Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Lasse deine Lautsprecher wieder klingen, indem du die Audioplatine austauschst.

  1. Ziehe den Stecker deines MacBook Air und schalte ihn vor Reparaturbeginn aus.
    • Ziehe den Stecker deines MacBook Air und schalte ihn vor Reparaturbeginn aus.

    • Das Gehäuseunterteil ist mit 10 Kreuzschlitzschrauben am Air befestigt. Drehe sie heraus:

    • Sechs 2,8 mm Schrauben

    • Zwei 3,8 mm Schrauben

    • Zwei 5,4 mm Schrauben

  2. Hebe das Gehäuseunterteil in der Nähe der Lüftungsöffnungen leicht an und schiebe es in Richtung hinteres Ende des Computers. Du löst dadurch die Haltezungen. Hebe das Gehäuseunterteil in der Nähe der Lüftungsöffnungen leicht an und schiebe es in Richtung hinteres Ende des Computers. Du löst dadurch die Haltezungen.
    • Hebe das Gehäuseunterteil in der Nähe der Lüftungsöffnungen leicht an und schiebe es in Richtung hinteres Ende des Computers. Du löst dadurch die Haltezungen.

  3. Löse den Akkuanschluss, indem du ihn aus seinem Sockel ziehst.
    • Löse den Akkuanschluss, indem du ihn aus seinem Sockel ziehst.

  4. Entferne folgende neun Kreuzschlitzschrauben, die den Akku befestigen:
    • Entferne folgende neun Kreuzschlitzschrauben, die den Akku befestigen:

    • Vier 2,9 mm Schrauben

    • Vier 3,8 mm Schrauben

    • Eine 7,2 mm Schraube

  5. Hebe den Akku aus dem Air heraus.
    • Hebe den Akku aus dem Air heraus.

    • Wenn du einen neuen Akku einbaust, solltest du ihn nach dem Einbau kalibrieren:

    • Lade ihn auf 100% auf und lasse ihn mind. 2 weitere Stunden laden. Benutze das Gerät normal, um den Akku zu leeren. Wenn die Akkuanzeige niedrig ist, speichere deine Arbeit ab und lasse dein Laptop weiter laufen bis es sich wegen eines leeren Akkus von selbst abschaltet. Warte mind. 5 Stunden, lade dann dein Laptop ohne Unterbrechung auf 100% auf.

    • Falls du nach dem Einbau deines neuen Akkus irgendwelche Probleme oder etwas Ungewöhnliches feststellst, musst du unter Umständen den SMC deines MacBooks zurücksetzen.

  6. Entferne die folgenden beiden Schrauben, mit denen die Lautsprechereinheit am oberen Gehäuse befestigt ist:
    • Entferne die folgenden beiden Schrauben, mit denen die Lautsprechereinheit am oberen Gehäuse befestigt ist:

    • Eine 3 mm Kreuzschlitzschraube

    • Eine 5,8 mm Kreuzschlitzschraube

  7. Löse die Audio-Platine mit einem Spudger aus der Klebeverbindung zur Halterung der Festplatte. Löse den Stecker der Audio-Platine aus seinem Anschluss.
    • Löse die Audio-Platine mit einem Spudger aus der Klebeverbindung zur Halterung der Festplatte.

    • Löse den Stecker der Audio-Platine aus seinem Anschluss.

  8. Drehe die Lautsprechereinheit zur Mitte des Air hin. Heble den Stecker am Lautsprecherkabel mit einem Spudger von der Audi-Platine ab.
    • Drehe die Lautsprechereinheit zur Mitte des Air hin.

    • Heble den Stecker am Lautsprecherkabel mit einem Spudger von der Audi-Platine ab.

  9. Heble den Lautsprecherstecker mit der Spudgerspitze nach oben und von der Audioplatine weg.
    • Heble den Lautsprecherstecker mit der Spudgerspitze nach oben und von der Audioplatine weg.

  10. Setze die Spudgerspitze in den Spalt am Rand der Audioplatine und heble sie hoch, um sie aus der Klebeverbindung zum Lautsprechergehäuse zu lösen.
    • Setze die Spudgerspitze in den Spalt am Rand der Audioplatine und heble sie hoch, um sie aus der Klebeverbindung zum Lautsprechergehäuse zu lösen.

  11. Ziehe den Stecker des Audioausgangskabels gerade aus seinem Anschluss auf der Audioplatine heraus und trenne ihn ab.
    • Ziehe den Stecker des Audioausgangskabels gerade aus seinem Anschluss auf der Audioplatine heraus und trenne ihn ab.

  12. Die Audioplatine bleibt übrig.
    • Die Audioplatine bleibt übrig.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

9 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 3

Letzten 7 Tage: 12

Letzten 30 Tage: 66

Insgesamt: 23,808