Einleitung

Macht OEM Wärmeleitpaste dein MacBook Pro träge, wenn er heiß wird? Diese Anleitung zeigt dir, wie du den Kühlkörper entfernen und neue Paste auftragen kannst.

  1. Entferne die folgenden zehn Schrauben:
    • Entferne die folgenden zehn Schrauben:

      • Drei 14,4 mm Kreuzschlitz #00 Schrauben

      • Drei 3,5 mm Kreuzschlitz #00 Schrauben

      • Vier 3,5 mm Kreuzschlitz #00 Ansatzschrauben

  2. Löse mit den Fingern in der Nähe vom Ventilator die Gehäuse-Unterseite vom Hauptteil des Gehäuses. Entferne die Gehäuse-Unterseite.
    • Löse mit den Fingern in der Nähe vom Ventilator die Gehäuse-Unterseite vom Hauptteil des Gehäuses.

    • Entferne die Gehäuse-Unterseite.

  3. Löse mit der Kante eines Spudgers den Akkuanschluss nach oben, weg vom Sockel auf dem Logic Board. Es ist hilfreich, beide kurzen Seiten des Anschlusses gleichzeitig nach oben zu hebeln. Sei vorsichtig mit den Ecken des Anschlusses, da diese sehr leicht abbrechen können.
    • Löse mit der Kante eines Spudgers den Akkuanschluss nach oben, weg vom Sockel auf dem Logic Board.

    • Es ist hilfreich, beide kurzen Seiten des Anschlusses gleichzeitig nach oben zu hebeln. Sei vorsichtig mit den Ecken des Anschlusses, da diese sehr leicht abbrechen können.

  4. Biege das Akkukabel vorsichtig weg vom Sockel des Logic Boards, damit es sich nicht aus Versehen beim Arbeiten wieder verbindet.
    • Biege das Akkukabel vorsichtig weg vom Sockel des Logic Boards, damit es sich nicht aus Versehen beim Arbeiten wieder verbindet.

  5. Nutze das flache Ende eines Spudgers, um den Stecker des Lüfters vorsichtig vom Anschluss auf dem Logic Board zu trennen. Es ist hilfreich den Spudger ein bisschen unter den Lüfterkabeln zu drehen, um das Kabel vorsichtig vom Anschluss zu trennen. Der Anschluss und der Stecker sind im zweiten und dritten Bild zu sehen. Achte darauf, dass du den Anschluss nicht vom Logic Board abbrichst, wenn du den Stecker mit dem Spudger gerade nach oben hebest.
    • Nutze das flache Ende eines Spudgers, um den Stecker des Lüfters vorsichtig vom Anschluss auf dem Logic Board zu trennen.

    • Es ist hilfreich den Spudger ein bisschen unter den Lüfterkabeln zu drehen, um das Kabel vorsichtig vom Anschluss zu trennen.

    • Der Anschluss und der Stecker sind im zweiten und dritten Bild zu sehen. Achte darauf, dass du den Anschluss nicht vom Logic Board abbrichst, wenn du den Stecker mit dem Spudger gerade nach oben hebest.

    • Das Layout des Logic Boards, das im zweiten Bild gezeigt wird, kann etwas anders aussehen als in deinem MacBook, aber der Anschluss ist identisch.

  6. Entferne folgende drei Schrauben, die den Lüfter auf dem Logic Board befestigen:
    • Entferne folgende drei Schrauben, die den Lüfter auf dem Logic Board befestigen:

      • eine 7,2 mm T6 Torx Schraube

      • zwei 5,3 mm T6 Torx Schrauben

  7. Achte auf die Kabel und hebe den Lüfter vorsichtig aus seiner Aussparung auf dem Logic Board.
    • Achte auf die Kabel und hebe den Lüfter vorsichtig aus seiner Aussparung auf dem Logic Board.

  8. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  9. Ziehe das Kabel zum rechten Lautsprecher/Subwoofer mit der Spudgerspitze unter dem im oberen Gehäuse eingeformten Haltebügel heraus. Ziehe das Kabel hoch, um den Verbinder aus seinem Sockel auf dem Logic Board zu heben.
    • Ziehe das Kabel zum rechten Lautsprecher/Subwoofer mit der Spudgerspitze unter dem im oberen Gehäuse eingeformten Haltebügel heraus.

    • Ziehe das Kabel hoch, um den Verbinder aus seinem Sockel auf dem Logic Board zu heben.

  10. Löse das Kamerakabel vom Logic Board.
    • Löse das Kamerakabel vom Logic Board.

    • Ziehe das Kabel parallel zur Oberfläche der Platine. Wenn du das Kabel nach oben ziehst, kannst du das Kabel oder das Logic Board beschädigen.

  11. Löse folgende vier Kabel: AirPort/Bluetoothkabel
    • Löse folgende vier Kabel:

      • AirPort/Bluetoothkabel

      • Kabel zum optischen Laufwerk

      • Festplattenkabel

      • Kabel zum Trackpad

    • Um die Kabel zu lösen, musst du mit dem flachen Ende des Spudgers ihre Verbinder aus den Sockeln auf dem Logic Board heben.

  12. Klappe die Halteklappe am Sockel des ZIF Verbinder des Tastaturflachbandkabels mit dem Fingernagel oder dem Spudger nach oben. Passe auf, dass du wirklich nur die Halteklappe selbst bewegst, nicht den Sockel. Ziehe das Flachbandkabel mit der Spudgerspitze aus dem Sockel.
    • Klappe die Halteklappe am Sockel des ZIF Verbinder des Tastaturflachbandkabels mit dem Fingernagel oder dem Spudger nach oben.

    • Passe auf, dass du wirklich nur die Halteklappe selbst bewegst, nicht den Sockel.

    • Ziehe das Flachbandkabel mit der Spudgerspitze aus dem Sockel.

  13. Wenn vorhanden, musst du den kleinen schwarzen Klebestreifen über dem Sockel des Verbinder der Tastaturbeleuchtung abziehen.
    • Wenn vorhanden, musst du den kleinen schwarzen Klebestreifen über dem Sockel des Verbinder der Tastaturbeleuchtung abziehen.

  14. Klappe die Halteklappe auf dem ZIF Verbinder der Tastaturbeleuchtung mit dem Spudger oder dem Fingernagel nach oben. Passe auf, dass du wirklich nur die Halteklappe selbst bewegst, nicht den Sockel. Ziehe das Flachbandkabel zur Tastaturbeleuchtung aus seinem Sockel.
    • Klappe die Halteklappe auf dem ZIF Verbinder der Tastaturbeleuchtung mit dem Spudger oder dem Fingernagel nach oben.

    • Passe auf, dass du wirklich nur die Halteklappe selbst bewegst, nicht den Sockel.

    • Ziehe das Flachbandkabel zur Tastaturbeleuchtung aus seinem Sockel.

  15. Ziehe den Verbinder zum Ruhesensor/Akkuanzeige mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
    • Ziehe den Verbinder zum Ruhesensor/Akkuanzeige mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

  16. Fasse die Plastikzuglasche auf dem Sicherungsbügel des Displaydatenkabels an und drehe ihn in Richtung des DC-in Anschlusses des Computers. Ziehe das Displaydatenkabel gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Ziehe das Kabel nicht nach oben, denn sein Sockel ist sehr empfindlich. Ziehe das Kabel parallel zur Oberfläche der Platine.
    • Fasse die Plastikzuglasche auf dem Sicherungsbügel des Displaydatenkabels an und drehe ihn in Richtung des DC-in Anschlusses des Computers.

    • Ziehe das Displaydatenkabel gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

    • Ziehe das Kabel nicht nach oben, denn sein Sockel ist sehr empfindlich. Ziehe das Kabel parallel zur Oberfläche der Platine.

  17. Entferne folgende neun Schrauben:
    • Entferne folgende neun Schrauben:

      • Fünf 3,6 mm T6 Torx Schrauben

      • Zwei 4,3 mm T6 Torx Schrauben

      • Zwei 7,2 mm T6 Torx Schrauben

    • Bei einigen Modellen sind die Schrauben, wie folgend beschrieben, unter Umständen etwas kürzer:

      • Fünf 3,0 mm Torx T6 Schrauben

      • Zwei 3,6 mm Torx T6 Schraube n

      • Zwei 6,7 mm Torx T6 Schrauben

  18. Entferne folgende zwei Schrauben: Eine 8,6 mm Kreuzschlitzschraube
    • Entferne folgende zwei Schrauben:

      • Eine 8,6 mm Kreuzschlitzschraube

      • Eine 5,5 mm Kreuzschlitzschraube

    • Entferne die Halterung des Displaydatenkabels vom oberen Gehäuse.

  19. Das Mikrofon ist am oberen Gehäuse festgeklebt. Löse es vorsichtig mit einer Spudgerspitze vom Kleber.
    • Das Mikrofon ist am oberen Gehäuse festgeklebt. Löse es vorsichtig mit einer Spudgerspitze vom Kleber.

  20. Passe auf die vielen Anschlüsse am Rand auf und hebe das Logic Board am Ende beim optischen Laufwerk hoch.
    • Passe auf die vielen Anschlüsse am Rand auf und hebe das Logic Board am Ende beim optischen Laufwerk hoch.

    • Biege die Platine nicht, wenn du sie aus dem Gehäuse heraushebst. Achte auf die flexible Verbindung zur DC-in Platine, die sich am Gehäuse verfangen könnte.

    • Entferne das Logic Board.

  21. Der Kühler ist mit drei 8,4 mm Kreuzschlitzschrauben #1 am Logic Board befestigt. Drehe sie heraus.
    • Der Kühler ist mit drei 8,4 mm Kreuzschlitzschrauben #1 am Logic Board befestigt. Drehe sie heraus.

    • Verliere nicht die Federn unter jeder der Schrauben.

  22. Entferne vorsichtig den Kühler vom Prozessor.
    • Entferne vorsichtig den Kühler vom Prozessor.

    • Wenn er festklemmt, kannst du probieren ihn mit einem Plastikspudger zu lösen. Achte aber darauf dabei keine SMD Bauteile zu beschädigen.

    • Entferne sorgfältig die alte Wärmeleitpaste und bringe eine neue Schicht davon auf, bevor du den Kühler wieder montierst. Wir haben eine Anleitung, die zeigt, wie das geht.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

53 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Awesome guide, I was able to complete the whole job (very slowly and carefully) in an hour start to finish. I am not an expert, I am just your average, everyday DIYer. I'm actually a medical student with an interest in engineering and "tinkering" looking to save money however I can. I would HIGHLY recommend this to every one of my friends (and I may even do this for some people). My keyboard doesn't get warm anymore, and my fan stays quieter doing more things. I'm now running 40-45 degree temps instead of 70-85 temps. Incredible. Like others on the internet, my computer had a TON of paste on it that was all over the CPU. I feel better now that I know how my computer was put together (by me). Good luck!

Piotr Starosta - Antwort

What did you use to monitor temperatures before and after, accurately?

Narayanan Kashyap -

I also reapplied thermal paste under the heatsink on my early 2011 Macbook Pro. Temps are on average much lower, now my cpu almost never spikes above 70 C. I used the mac application Hardware Monitor to check temps in real time before and after. Previously doing pretty much anything on my MBP would cause the fan to spin at its max rpm and the computer was almost always hot to the touch. Now it's silent (also swapped the hdd for an ssd) and the fans almost never turn on at all!

Drew Dittmann -

I followed the guide after my MBP began showing extreme CPU temps like 95-98 C.

I removed all the dry paste that was left on top of the CPU, and replaced it with a brand new paste.

But it didn't work. I'm still getting these high temps. I reopened my computer and placed even more paste. But it's not cutting it.

I'll try a new cooler. Maybe that helps... though. I'll comment here if it does.

Rodrigo - Antwort

Less is better, you want a very thin (think see through silk thin) coating between the CPU and the Cooler otherwise it acts as an insulator and causes more heat not less. just enough to make sure that no air is between the two.

John Gordon -

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 25

Letzte 7 Tage: 173

Letzte 30 Tage: 727

Insgesamt: 71,430