Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Wenn das Hauptsteuerventil der Zentralverriegelung undicht wird, kann das Verriegelungssystem, das Entriegelungssystem oder sogar beide gestört sein. Du kannst es austauschen, der Preis für dieses einfache Bauteil ist aber recht hoch.

Diese Anleitung macht Schluss damit und hilft dir bei der Reparatur, den Gang zum Ersatzteilhändler kannst du sparen.

Herzlichen Dank an Nick K. vom BenzWorld Forum, der das Material für diese Anleitung zur Verfügung gestellt hat.

  1. Fange mit dem Ausbau der Türfüllung an. Diese Anleitung zeigt, wie es geht. Dann musst du das Hauptsteuerventil aus dem Auto herausholen.  In der Diagnoseanleitung für die Zentralverriegelung wird erklärt, wie es von der Tür abgeschraubt und vom Türschloss abgekoppelt wird. Ziehe die drei Unterdruckleitungen ab, merke dir aber, wo die rotgestreifte, grüngestreifte und rein gelbe Leitung angeschlossen ist.
    • Fange mit dem Ausbau der Türfüllung an. Diese Anleitung zeigt, wie es geht.

    • Dann musst du das Hauptsteuerventil aus dem Auto herausholen. In der Diagnoseanleitung für die Zentralverriegelung wird erklärt, wie es von der Tür abgeschraubt und vom Türschloss abgekoppelt wird. Ziehe die drei Unterdruckleitungen ab, merke dir aber, wo die rotgestreifte, grüngestreifte und rein gelbe Leitung angeschlossen ist.

  2. Hier ist das ausgebaute Hauptsteuerventil, die Gummianschlüsse sind noch dran. Du kannst diese Gummiverbinder auch an den Unterdruckleitungen lassen.
    • Hier ist das ausgebaute Hauptsteuerventil, die Gummianschlüsse sind noch dran. Du kannst diese Gummiverbinder auch an den Unterdruckleitungen lassen.

  3. Der metallene Ventilstößel muss heraus. Um ihn zu entfernen musst du ein Loch in das Ende des Ventilkörpers bohren. Nimm einen 8 mm Bohrer.
    • Der metallene Ventilstößel muss heraus. Um ihn zu entfernen musst du ein Loch in das Ende des Ventilkörpers bohren. Nimm einen 8 mm Bohrer.

    • Bohre das Ende des Ventilkörpers absolut gerade und in der Mitte auf. Bohre langsam und höre sofort auf, wenn du durch bist. Ziehe den Ventilstößel soweit wie möglich heraus, damit er unbeschädigt bleibt.

  4. Entferne den Ventilstößel durch das eben gebohrte Loch. Der Ventilkörper ist jetzt ganz hohl.
    • Entferne den Ventilstößel durch das eben gebohrte Loch.

    • Der Ventilkörper ist jetzt ganz hohl.

    • Die schwarzen Gummidichtungen dichten den Ventilstößel im Ventilkörper ab.

  5. Untersuche den Ventilstößel genau. Bei dem hier gezeigten ist viel Schmutz und andere Verunreinigungen zu sehen, daher das Leck. Reinige den Ventilstößel gut. Entferne dann vorsichtig die beiden Dichtungen mit einem kleinen Flachschraubendreher oder Zahnstocher und reinige ihren Sitz.
    • Untersuche den Ventilstößel genau. Bei dem hier gezeigten ist viel Schmutz und andere Verunreinigungen zu sehen, daher das Leck.

    • Reinige den Ventilstößel gut. Entferne dann vorsichtig die beiden Dichtungen mit einem kleinen Flachschraubendreher oder Zahnstocher und reinige ihren Sitz.

    • Montiere die Dichtungen wieder auf dem Stößel.

    • Fette den Stößel leicht mit Silikonfett ein, es beschädigt das Gummi nicht.

  6. Setze den Stößel wieder in den Ventilkörper ein. Nimm einen 1,5 mm Bohrer und bohre quer durch das Ende des Ventilkörpers von einer Seite zur anderen ein Loch.
    • Setze den Stößel wieder in den Ventilkörper ein.

    • Nimm einen 1,5 mm Bohrer und bohre quer durch das Ende des Ventilkörpers von einer Seite zur anderen ein Loch.

  7. Schneide ein kleines Stück Draht ab, dünner als 1,5 mm und führe es durch die eben gebohrte beiden Löcher durch. Biege die Drahtenden um, so dass das Drahtstück nicht herausfallen kann. Das Drahtstück halt den Ventilstößel im Ventilkörper fest. Es ist in Ordnung, dass der Ventilkörper jetzt hinten offen ist, die beiden Dichtungen am Stößel genügen, um den Unterdruck zu halten.
    • Schneide ein kleines Stück Draht ab, dünner als 1,5 mm und führe es durch die eben gebohrte beiden Löcher durch.

    • Biege die Drahtenden um, so dass das Drahtstück nicht herausfallen kann.

    • Das Drahtstück halt den Ventilstößel im Ventilkörper fest. Es ist in Ordnung, dass der Ventilkörper jetzt hinten offen ist, die beiden Dichtungen am Stößel genügen, um den Unterdruck zu halten.

    • Du kannst anstelle des Drahtstücks auch einen geeigneten Splint nehmen.

Abschluss

Baue das Ventil nach der Reparatur wieder in die Tür ein und teste seine Funktion.

8 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Nicolas Siemsen

Mitglied seit: 06.12.2013

37.465 Reputation

79 Anleitungen geschrieben

Team

Master Techs Mitglied von Master Techs

Community

307 Mitglieder

1.105 Anleitungen geschrieben

4 Kommentare

Thanks. Great instructions and pics. Worked like a charm.

Clarissa Reynoso - Antwort

Thank for a good guideline. In my car I have a bit other vacuum switch. It is white, and it looks like that it has a bit other structure (for me it seems that there is nothing to drill there). Can I apply your guideline for my switch? And one more question, when I open/lock my door I can hear how a little of air goes out of system (through the switch), is it expected behavior or does it mean that my switch is bad and I should replace it?

Thanks in advice.

Юрій Нічепорук - Antwort

I had a bad Master Vacuum Switch, I found a direct replacement part on eBay. Works perfect: OEM Front Left Door Lock Master Element Vacuum Actuator Switch For Mercedes-Benz

Alan - Antwort

Hi Nicolas, thanks a lot for the very easy to understand guide. I have another question. I found out that my master door lock is bad, it holds the vacuum only one way. It looks different than the one you fixed. This is a white plastic part with two holes on the top to be attached to the door. I could not find the same one, I ordered at Pelican Parts one the one the sent is the same one you fixed in this guide, I am not getting it work, any idea if I could fix it. Will be grateful for any suggestion works. Thanks, with regards

T.Saeed

tee saeed - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 5

Letzten 7 Tage: 36

Letzten 30 Tage: 124

Insgesamt: 10,066