Einleitung

Hier wird der Austausch der Kopfhörerbuchse in deinem Motorola Moto X gezeigt.

Setze das Auswurfwerkzeug für SIM Karten in die Öffnung neben dem SIM Karten Einschub ein und drücke es hinein, um den Einschub herausspringen zu lassen.
  • Setze das Auswurfwerkzeug für SIM Karten in die Öffnung neben dem SIM Karten Einschub ein und drücke es hinein, um den Einschub herausspringen zu lassen.

  • Entferne den SIM Karten Einschub.

  • Wenn sich die SIM Karte nicht von selbst aus dem Einschub löst, dann kannst du sie leicht mit den Fingern entfernen.

Kommentar hinzufügen

In den folgenden Schritten wirst du die Klammern lösen, welche die Gehäuseteile zusammenhalten. Zusätzlich ist das Gehäuserückteil mit einem Klebepad gesichert. Wenn die Klammern gelöst sind, musst du zuerst einen iOpener verwenden um das Gehäuse ganz zu öffnen. Versuche nicht das Gehäuse ganz zu öffnen, bevor du den Klebstoff gelöst hast.
  • In den folgenden Schritten wirst du die Klammern lösen, welche die Gehäuseteile zusammenhalten. Zusätzlich ist das Gehäuserückteil mit einem Klebepad gesichert. Wenn die Klammern gelöst sind, musst du zuerst einen iOpener verwenden um das Gehäuse ganz zu öffnen. Versuche nicht das Gehäuse ganz zu öffnen, bevor du den Klebstoff gelöst hast.

  • Setze ein Plastiköffnungswerkzeug in die Naht zwischen Gehäusevorderteil und Rückteil in der Nähe des SIM Karten Einschubs ein.

  • Schiebe das Werkzeug die Naht entlang in Richtung der oberen Ecke.

Kommentar hinzufügen

  • Schiebe das Werkzeug vorsichtig um die Ecke und löse so die Klammern.

Kommentar hinzufügen

  • Schiebe das Plastiköffnungswerkzeug entlang der Naht in der Nähe der Kopfhörerbuchse an der Oberkante des Smartphones.

Kommentar hinzufügen

  • Hebele zwischen den Gehäuseteilen um die obere rechte Ecke .

Kommentar hinzufügen

  • Schiebe das Werkzeug vorsichtig entlang der Seite des Smartphones mit den Tasten.

  • Der Kunststoff der vorderen Abdeckung ist hier dünner und die Tasten können sich bewegen; arbeite langsam, um Schäden an den Tasten oder der Frontabdeckung zu vermeiden.

Be *very* careful not to push the opening tool too deep when you go around the buttons! I accidentally broke the volume rocker ribbon by doing so, and didn't even realize it until I had completely removed the cover.

Simeon Simeonides - Antwort

When i removed the volume rocker i cant get it back in correctly seems to be in right but the volume up is not clicking and only works if i push it really hard any ideas?

Alf stevens - Antwort

  • Setze ein Plastiköffnungswerkzeug in die Naht direkt unter der Lautstärkewippe und weite den Spalt auf.

Kommentar hinzufügen

  • Hebele weiter bis zur unteren Ecke des Smartphones.

Kommentar hinzufügen

  • Hebele sorgfältig von der Ecke aus weiter bis zur Kante an der USB Buchse.

Kommentar hinzufügen

  • Setze das Werkzeug auf der anderen Seite der USB Buchse ein und schiebe es um die Ecke.

Kommentar hinzufügen

  • Setze das Lösen der Klammern um die Ecke und entlang der Seite fort.

  • Wenn du dir sicher bist, dass du alle Klammern gelöst hast, dann bereite einen iOpener vor. Das wird in den beiden folgenden Schritten beschrieben.

Kommentar hinzufügen

  • Wir empfehlen, die Mikrowelle vorher zu reinigen, damit keine unappetitliche Schmiere vom Boden auf den iOpener gelangt.

  • Lege den iOpener in die Mitte der Mikrowelle.

    • Bei Mikrowellen mit Drehteller musst du aufpassen, dass sich der iOpener frei bewegen kann. Wenn er irgendwo hängen bleibt, kann er sich überhitzen und in Brand geraten.

Kommentar hinzufügen

  • Erwärme den iOpener dreißig Sekunden lang.

  • Wenn sich der iOpener während der Reparatur abkühlt, musst du ihn jeweils wieder dreißig Sekunden lang erwärmen.

  • Sei vorsichtig und überhitzen den iOpener während der Reparatur nicht. Dies könnte ihn aufplatzen lassen.

  • Fasse ihn nicht an, wenn er aufgeschwollen erscheint.

  • Warte immer mindestens drei Minuten, bevor du ihn erneut erwärmst.

Kommentar hinzufügen

  • Hole den iOpener aus der Mikrowelle, fasse ihn dabei nur an einem der flachen Enden an. Vermeide die heiße Mitte.

  • Der iOpener ist sehr heiß, sei vorsichtig, wenn du mit ihm arbeitest. Benutze Ofenhandschuhe wenn nötig.

Kommentar hinzufügen

  • Lege den iOpener auf das Smartphone um den Kleber, der die Rückabdeckung befestigt, aufzuweichen. Lasse den Beutel ungefähr 90 Sekunden auf dem Gerät liegen, bevor du versuchst die Abdeckung zu entfernen.

There is NO GLUE holding on the back of a Moto X with a wood back! That little fact just made the extra $50 I spent on the phone totally worthwhile.

Doug Larrick - Antwort

Lucky for you, I have the bamboo, and plenty of adhesive.

Kelly F -

  • Beginne an der Seite mit dem SIM Karten Einschub vorsichtig die Rückabdeckung vom Gerät abzulösen.

  • Die Rückabdeckung ist sehr biegsam, du willst aber sicher keine der inneren Bauteile durch zu große Ungeduld beschädigen.

  • Löse die Rückabdeckung noch nicht ganz ab, sie ist immer noch mit dem Smartphone durch das Kabel zum Kamerablitz verbunden.

    • Das Kabel ist an der Seite des Smartphones mit der Einschalttaste/Lautstärkeregelung befestigt.

Step 15 seemed to be the hardest part for me. (step 25, the battery was also difficult). I am now not a fan of sticky stuff, "Mild adhesive" is definitely an understatement, IMHO, just saying I don't like sticky stuff, maybe I didn't do it right. The iOpener seemed to help a little, but not much.

***CAUTION***

BE CAREFUL with the NFC antenna, it says "X8 Mobile Computing System" on it. The adhesive seemed stick to the the blue stuff on the back cover more and loosen up on the bottom of the antenna, the part that sticks to the battery. So in the process of peeling the back cover the antenna started to come up and was torn at the connector strip before I realized what was happening, step 19 has a good picture of the connector strip that I'm talking about. I like using NFC once in awhile, so now my next FIX will be the antenna.

Overall instructions were GREAT, I now have a camera again. Thank you.

Patrick - Antwort

So you are saying that there is no problem if I don't connect the NFC antenna? I'm asking this because I bought a replacement battery that don't include the NFC antenna. I would really appreciate your help with this :)

jspsaucedo -

The adhesive was crazy hard on mine as well and I ended up with two small cracks on the edges of my back cover. The blue rubber piece actually separated from the back and removed it from the battery after it was open. The battery itself was also very difficult to remove (pull tab did nothing) and bent/pried the old battery out. I see no reason for all that adhesive! Other than getting the dang thing open the rest was easy. Great guide!

Darrell Jividen - Antwort

The adhesive holding the back very strong! In the process of removing the back, I cracked the edges of the back cover and ripped part of the NFC connector. Luckily the friend I was doing the repair for did not even know what NFC was, so she was ok with this. Take your time removing the back cover! Also, the adhesive holding the battery in place was not what I would call mild. The black tab was next to useless in removing the battery

Danny Smandych - Antwort

So you are saying that there is no problem if I don't connect the NFC antenna? I'm asking this because I bought a replacement battery that don't include the NFC antenna.

jspsaucedo -

Thank you for the guide !!! comments were really useful too. Read them.

fabajaja - Antwort

  • Lege die Rückabdeckung sanft ab. Dabei soll der Verbinder am Flachbandkabel zum Blitz offen liegen, das Kabel aber nicht angespannt werden.

As I had seen in another video, my Moto X with a custom back did not have the blue sticky pad. But the back was still well-adhered in the top corners and with a strip of adhesive along the bottom. In the photo in this step you can see the only adhesive I had to deal with, which was on either side of the lens (two dark areas on the phone back) and along the bottom of the phone (dark area at the bottom of the phone back).

pdisc1 - Antwort

  • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Blitzkabels mit der Spudgerspitze hoch.

  • Achte darauf, nur an der Klappe selbst, nicht am Verbinder zu hebeln.

  • Ziehe das Blitzkabel gerade aus dem Sockel.

Kommentar hinzufügen

  • Trenne die Rückabdeckung vom Smartphone.

Kommentar hinzufügen

  • Entferne die fünf 3 mm T3 Torx Schrauben von der Einheit aus Kopfhörerbuchse/Lautsprecher

Kommentar hinzufügen

  • Setze einen Spudger unter das Anhängsel der Einheit aus Kopfhörerbuchse/Lautsprecher und hebele sie aus ihrem Sitz.

  • Entferne die Einheit aus Kopfhörerbuchse/ Lautsprecher.

Kommentar hinzufügen

  • Setze die Spudgerspitze in die Kopfhörerbuchse ein und hebe sie hoch. Löse so die Kopfhörerbuchse aus der Displayeinheit.

  • Entferne die Kopfhörerbuchse.

Kommentar hinzufügen

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

7 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Sam Lionheart

Mitglied seit 18.10.2012

332.662 Reputation

534 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

106 Mitglieder

6.470 Anleitungen geschrieben

Getting the back of this thing was scary. I had to use iOpener (or equivalent) device. Work on the back. Reheat it and let it sit for 90 seconds again. Work on the back some more. I did that 3 or 4 times. I still felt like I was going to break the back, the plastic is MUCH more flexible than I though, and MUCH thinner.

Take your time! Once you get the back off, the rest is a snap!

mathan1234 - Antwort

The instructions are very precise and the pictures clear and sharp! Thanks for writing the instructions!

Nils Faltin - Antwort

Great, everything is working perfectly now. I enjoyed this moment to clean speaker and lens which were so dirty. The only hard step is to remove the back. I advice not using a tool when you’ll unstick this thing, you might damage some component. Separate the back from the phone using your fingers and be very careful to not tear off the mobile computing system. It may remain sticked to the back. Finally, don’t throw away your former head jack before installing the new one. You may have to re-use its flexible platic cover if the one provided with your new headphone jack doesn’t fit in the compartment.

Thanks to the author of this guide which gave me the courage to execute this replacement by myself!

flo_la_star - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 2

Letzte 7 Tage: 10

Letzte 30 Tage: 49

Insgesamt: 12,510