Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Wenn Wasser aus der Maschine läuft, kann die Brüheinheit defekt sein. Das Zusammenspiel von Kapsel, Brüheinheit und “Pyramidenplatte” ist sehr empfindlich, kleine Änderungen in der Toleranz sorgen für Undichtigkeiten an der Kapsel. Die Brüheinheit kann einen Riss haben, oder die “Pyramidenplatte”, die die Kapsel aufsticht ist stark verschmutzt. Ein Austausch der Brüheinheit hilft oft.

  1. Niemals vergessen: Ziehe den Netzstecker!
    • Niemals vergessen: Ziehe den Netzstecker!

    • Entferne alle Anbauteile: Wassertank, Kapsel und Tassenschublade, Abtropfschale.

    • Das gezeigte Modell ist noch mit einem Milchaufschäumer ausgestattet, entferne auch den.

    • Die Bodenplatten sind mit Ovalkopfschrauben befestigt.

    • Diese Schrauben haben einen ovalen Kopf, der sie wie Nieten aussehen lässt. Man braucht zum Öffnen einen speziellen Schlüssel oder das Bit von iFixit. Hier eine Anleitung zum Selbstbau. Zur Not geht es auch mit einer Spitzzange, allerdings sitzen die Schrauben recht tief. Nespresso will uns aus unseren eigenen Maschinen heraushalten!

    • Drehe zunächst die fünf Ovalkopfschrauben an der großen Platte heraus.

    • Hinweis: bei Modellen ohne Milchaufschäumer ist diese Platte kleiner.

  2. Die Bodenplatte ist jetzt nur noch eingerastet. Setze einen Spatel in die Schlitze ein und hebele die Platte heraus. Sie sitzt recht fest und du musst kräftig hebeln. Die Bodenplatte ist jetzt nur noch eingerastet. Setze einen Spatel in die Schlitze ein und hebele die Platte heraus. Sie sitzt recht fest und du musst kräftig hebeln. Die Bodenplatte ist jetzt nur noch eingerastet. Setze einen Spatel in die Schlitze ein und hebele die Platte heraus. Sie sitzt recht fest und du musst kräftig hebeln.
    • Die Bodenplatte ist jetzt nur noch eingerastet. Setze einen Spatel in die Schlitze ein und hebele die Platte heraus. Sie sitzt recht fest und du musst kräftig hebeln.

  3. Entferne die große Bodenplatte.
    • Entferne die große Bodenplatte.

  4. Schiebe die beiden Silikonschläuche mit dem Spudger ab.
    • Schiebe die beiden Silikonschläuche mit dem Spudger ab.

  5. Ziehe die beiden Flachstecker an den blauen und braunen Kabeln vom Einschalter ab. Die beiden linken, die zum Netzkabel führen können bleiben. Ziehe die beiden Flachstecker an den blauen und braunen Kabeln vom Einschalter ab. Die beiden linken, die zum Netzkabel führen können bleiben.
    • Ziehe die beiden Flachstecker an den blauen und braunen Kabeln vom Einschalter ab. Die beiden linken, die zum Netzkabel führen können bleiben.

  6. Drehe die vier Ovalkopfschrauben an der kleinen Bodenplatte heraus.
    • Drehe die vier Ovalkopfschrauben an der kleinen Bodenplatte heraus.

    • Löse das Hauptgerät von der Basis ab. Es ist noch mit den Kabeln angeschlossen, das stört aber nicht sehr.

  7. Die beiden farbigen Seitenteile sind nur eingerastet. Allerding sitzen die Rasten sehr fest. Du brauchst wirklich viel Kraft. Heble sie mit einem Kunststoffwerkzeug unten ab. Es geht - je nach Modell - eventuell leichter, wenn du den Kaffeeauslauf vorher abhebelst. (Im nachfolgenden Schritt beschrieben.) Klappe jedes der Seitenteile nach oben auf und entferne sie.
    • Die beiden farbigen Seitenteile sind nur eingerastet. Allerding sitzen die Rasten sehr fest. Du brauchst wirklich viel Kraft. Heble sie mit einem Kunststoffwerkzeug unten ab.

    • Es geht - je nach Modell - eventuell leichter, wenn du den Kaffeeauslauf vorher abhebelst. (Im nachfolgenden Schritt beschrieben.)

    • Klappe jedes der Seitenteile nach oben auf und entferne sie.

  8. Setze ein Kunststoffwerkzeug in den Spalt unten am Kaffeeauslauf und heble ihn vorsichtig ab.
    • Setze ein Kunststoffwerkzeug in den Spalt unten am Kaffeeauslauf und heble ihn vorsichtig ab.

  9. Hole die Kabel aus ihren Halterungen heraus.
    • Hole die Kabel aus ihren Halterungen heraus.

  10. Die Abdeckung über der Brühkammer ist auf jeder Seite in zwei Laschen eingerastet. Heble sie mit einem Metallspudger heraus. Hebe die Abdeckung ein wenig hoch, sie hängt aber noch an den Kabeln.
    • Die Abdeckung über der Brühkammer ist auf jeder Seite in zwei Laschen eingerastet. Heble sie mit einem Metallspudger heraus.

    • Hebe die Abdeckung ein wenig hoch, sie hängt aber noch an den Kabeln.

  11. Öffne den Hebel und hebe die Abdeckung über den Hebel heraus. Achte darauf, dass die Kabel nicht zu stark angespannt werden.
    • Öffne den Hebel und hebe die Abdeckung über den Hebel heraus. Achte darauf, dass die Kabel nicht zu stark angespannt werden.

    • Lege die Abdeckung zur Seite, sie bleibt aber noch an den Kabeln angeschlossen.

  12. Setze einen Metallspatel zwischen den  inneren Kaffeeauslauf und die Brüheinheit und heble den Auslauf ab.
    • Setze einen Metallspatel zwischen den inneren Kaffeeauslauf und die Brüheinheit und heble den Auslauf ab.

    • Entferne den Kaffeeauslauf.

  13. Die Brüheinheit ist mit vier Torx T10 Schrauben befestigt. Drehe sie heraus. Die Brüheinheit ist mit vier Torx T10 Schrauben befestigt. Drehe sie heraus.
    • Die Brüheinheit ist mit vier Torx T10 Schrauben befestigt. Drehe sie heraus.

  14. Die Brüheinheit hängt jetzt nur noch am Heißwasserschlauch. Ziehe zunächst die Befestigungsklammer am Schlauchende mit dem Metallspatel heraus und entferne sie. Das Schlauchende ist frei und du kannst es aus der Brüheinheit herausziehen. Das Schlauchende ist frei und du kannst es aus der Brüheinheit herausziehen.
    • Die Brüheinheit hängt jetzt nur noch am Heißwasserschlauch. Ziehe zunächst die Befestigungsklammer am Schlauchende mit dem Metallspatel heraus und entferne sie.

    • Das Schlauchende ist frei und du kannst es aus der Brüheinheit herausziehen.

  15. Hebe die Brüheinheit vom Gerät weg.
    • Hebe die Brüheinheit vom Gerät weg.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

VauWeh

Mitglied seit: 19.10.2015

134.319 Reputation

173 Anleitungen geschrieben

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 2

Letzten 7 Tage: 8

Letzten 30 Tage: 29

Insgesamt: 152