Zum Hauptinhalt wechseln

Saeco Exprelia verstopften Erhitzer reparieren - Fehler E05

Was du brauchst

  1. Saeco Exprelia verstopften Erhitzer reparieren - Fehler E05, In die Maschine heinein gelangen: Schritt 1, Bild 1 von 1
    • WARNHINWEIS: Trenne die Maschine vom Stromnetz. Fehlerhaftes Verhalten kann zu einem Stromschlag führen. ⚡️

    • Hebe die beiden Abdeckungungen mit einem kleinen Flachschraubendreher ab. Löse die Schrauben mit einem geeigneten Schraubendreher.

  2. Saeco Exprelia verstopften Erhitzer reparieren - Fehler E05, Maschine öffnen: Schritt 2, Bild 1 von 1
    • Hebe die Rückwand weg, der Erhitzer wird links sichtbar.

  3. Saeco Exprelia verstopften Erhitzer reparieren - Fehler E05, Erhitzer ablösen: Schritt 3, Bild 1 von 1
    • Vorsicht: Warte, bis der Erhitzer abgekühlt ist.

    • Löse die beiden Torx-Schrauben, mit denen der Erhitzer befestigt ist. Die Kabel müssen nicht abgetrennt werden.

  4. Saeco Exprelia verstopften Erhitzer reparieren - Fehler E05, Oetikerklemmen: Schritt 4, Bild 1 von 1
    • Die Oetikerklemmen müssen zum Abnehmen mit einer Zange zerstört werden. Im Foto ist eine andere Klemme zu sehen. Ersetze sie später durch eine 9 mm Schlauchklemme, die du mit einem normalen Schraubendreher befestigen kannst.

    • Zum Ablösen dieser Klemmen musst du ziemlich fest ziehen, drücken und drehen.

  5. Saeco Exprelia verstopften Erhitzer reparieren - Fehler E05, Entkalken: Schritt 5, Bild 1 von 1
    • Blase an einem Anschluss in den Erhitzer hinein. Dazu kannst du eventuell eine passende Luftpumpe benutzen oder es einfach mit dem Mund probieren. Wenn die Luft nicht durchgeht, ist er verkalkt.

    • Das Entkalken eines solchen verstopften Erhitzers ist nicht ganz einfach. Verwende Handschuhe und schütze deine Augen mit einer Schutzbrille.

    • Finde einen passenden Kunststoffschlauch, setze ihn auf einen Anschluss und versuche etwas Entkalker hineinzubringen. Es geht besser, wenn du am anderen Ende des Schlauches eine große Spritze (z.B. die aus der Küche) dicht anbringen kannst.

    • Es hilft, wenn du die entstehenden Gasblasen z.B. mit einem Draht lösen kannst. Möglicherweise musst du an beiden Enden des Erhitzers arbeiten.

    • Je nach Entkalker kann ein Erwärmen den Prozess unterstützen. Sehr gut geeignet ist Amidonsulfonsäure.

    • Der Entkalker muss eventuell sehr lange wirken, z.B. über Nacht.

    • Wenn es dir tatsächlich gelungen ist, dass der Erhitzer durchlässig wird, dann lasse zuerst viel Entkalker durchlaufen. Baue die Maschine wieder zusammen und starte einen normalen Entkalkungsvorgang.

    • Eine andere Lösung ist natürlich, den Erhitzer neu zu kaufen und auszutauschen.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

Entkalke deine Maschine nochmals mit dem normalen Entkalkungsprogramm.

☕️

9 weitere Nutzer:innen haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:innen:

en de

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Hier starten ›

henrik

Mitglied seit: 10/28/10

371 Reputation

1 Anleitung geschrieben

6 Kommentare

We did everything a now when we turn on it throw out the fuses in the house.

Helena Ertnerova - Antwort

It is difficult (but not impossible) to check the electrical performance of the boiler without a multimeter. If you happen to have one, you can check it easily.

The resistance between any of the terminals and the body of the boiler should be “infinite” https://imgur.com/a/rQyK7qT - Otherwise the residual-current circuit breaker may correctly turn off your power - or worse you may get an electrical shock.

The resistance between the terminals should be about 40 ohms - https://imgur.com/a/iF4jYfk - Which will allow for 240Volt/40 Ohms = 6A which will give 6A * 240 V = 1440 Watts of heat. If you have 110 Volts a different lower resistance is to be expected.

If any one of the two above measurements are not as it should be, the boiler is too defect to be fixed. This has however not been the case with mine where it was clear that I could not even blow air through.

henrik -

E05 = Oxidation of a plug, it's simple to do it yourself. Saeco haze this "pompsensor" in many machines. https://youtu.be/7YaF6a80UPs

marcel - Antwort

E05 means that the flow meter is not giving any signals. As henrik writes, this can have three causes:

I. Clogged boiler (or hoses)

II. The water flow impeller (Flowmeter) can be blocked

III. Water pump may be worn out.

but of course the connector can no longer have any contact.

VauWeh -

Eva Ali - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 24

Letzte 7 Tage: 163

Letzte 30 Tage: 813

Insgesamt: 35,346