Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Hier wird der Austausch eines defekten Displays gezeigt.

  1. Achte vor Reparaturbeginn darauf, dass der Hold-Schieber in Sperrposition ist.
    • Achte vor Reparaturbeginn darauf, dass der Hold-Schieber in Sperrposition ist.

  2. Setze vorsichtig ein iPod-Öffnungswerkzeug in die Naht zwischen dem Metallgehäuse und dem weißen Kunstoffoberteil ein.
    • Setze vorsichtig ein iPod-Öffnungswerkzeug in die Naht zwischen dem Metallgehäuse und dem weißen Kunstoffoberteil ein.

    • Hebe die obere Blende vom iPod ab. Sie ist leicht festgeklebt, du musst wahrscheinlich ein wenig Kraft aufwenden.

  3. Achte beim Ausbau der unteren Blende darauf, dass du den Kunststoff um den Dock-Anschluss nicht verbiegst.
    • Achte beim Ausbau der unteren Blende darauf, dass du den Kunststoff um den Dock-Anschluss nicht verbiegst.

    • Setze vorsichtig ein iPod-Öffnungswerkzeug in die Naht zwischen dem Metallgehäuse und der weißen unteren Blende ein.

    • Hebe die untere Blende vom iPod ab. Sie ist leicht festgeklebt, du musst wahrscheinlich ein wenig Kraft aufwenden.

  4. Entferne folgende Schrauben:
    • Entferne folgende Schrauben:

    • Eine Kreuzschlitzschraube #00 mit großem Kopf in der Nähe der Kopfhörerbuchse.

    • Eine Kreuzschlitzschraube #00 mit kleinerem Kopf an der Seite des iPod. Die Köpfe dieser Schrauben können leicht beschädigt werden, du musst deswegen sehr fest auf den Schraubendreher drücken.

  5. Heble die Kopfhörerbuchse vorsichtig mit dem Metallspatel aus dem Gehäuse. Entferne die Kopfhörerbuchse NICHT ganz  vom iPod, sie ist noch mit einem empfindlichen Flachbandkabel am Klickrad angeschlossen.
    • Heble die Kopfhörerbuchse vorsichtig mit dem Metallspatel aus dem Gehäuse. Entferne die Kopfhörerbuchse NICHT ganz vom iPod, sie ist noch mit einem empfindlichen Flachbandkabel am Klickrad angeschlossen.

  6. Schiebe die Kopfhörerbuchse heraus, bis die weiße Kunststofffassung nicht mehr vom Metallgehäuse festgehalten wird.
    • Schiebe die Kopfhörerbuchse heraus, bis die weiße Kunststofffassung nicht mehr vom Metallgehäuse festgehalten wird.

  7. Jetzt ist eine Kreuzschlitzschraube #00 unter der Kopfhörerbuchse freigelegt.  Drehe sie heraus. Sei vorsichtig, der Kopf dieser Schraube kann leicht beschädigt werden.
    • Jetzt ist eine Kreuzschlitzschraube #00 unter der Kopfhörerbuchse freigelegt. Drehe sie heraus. Sei vorsichtig, der Kopf dieser Schraube kann leicht beschädigt werden.

  8. Hebe die Halterung der unteren Blende aus dem iPod heraus.
    • Hebe die Halterung der unteren Blende aus dem iPod heraus.

  9. Entferne die beiden Kreuzschlitzschrauben #00 oben am iPod.
    • Entferne die beiden Kreuzschlitzschrauben #00 oben am iPod.

  10. Der markierte Stecker verbindet das Klickrad und die Kopfhörerbuchse mit dem Logic Board. Bevor du weiterarbeiten kannst, musst du das Kabel vom Logic Board ablösen.
    • Der markierte Stecker verbindet das Klickrad und die Kopfhörerbuchse mit dem Logic Board. Bevor du weiterarbeiten kannst, musst du das Kabel vom Logic Board ablösen.

  11. Trenne das Kabel zur Kopfhörerbuchse mit dem Spudger vom Logic Board ab. Du musst dazu den Stecker behutsam zur Vorderseite (bzw. nach oben, der Stecker funktioniert wie bei LEGO® Steinen) des iPods drücken, bis er sich vom Logic Board löst.
    • Trenne das Kabel zur Kopfhörerbuchse mit dem Spudger vom Logic Board ab. Du musst dazu den Stecker behutsam zur Vorderseite (bzw. nach oben, der Stecker funktioniert wie bei LEGO® Steinen) des iPods drücken, bis er sich vom Logic Board löst.

    • Ein spezieller Tipp für den Zusammenbau: schiebe den Stecker hinein, bis er sich über seinem Anschluss auf dem Logic Board befindet. Setze dann ein dünnes Werkzeug über den Stecker und drücke ihn nach unten in den Anschluss auf dem Logic Board hinein.

  12. Drücke das Logic Board mit dem Spudger durch den iPod aus dem Gehäuse heraus. Das Klickrad und die Kopfhörerbuchse müssen im iPod bleiben.
    • Drücke das Logic Board mit dem Spudger durch den iPod aus dem Gehäuse heraus. Das Klickrad und die Kopfhörerbuchse müssen im iPod bleiben.

    • Achte darauf, dass das Logic Board beim Herausholen nicht am Klickrad oder an der Kopfhörerbuchse hängen bleibt.

  13. Zum Entfernen des Logic Boards musst du die Spudgerspitze in das Schraubenloch setzen  und das Board vorsichtig herausdrücken. Es wird durch die Spalte festgehalten und die Gefahr, dass es beschädigt wird, ist kleiner.
    • Zum Entfernen des Logic Boards musst du die Spudgerspitze in das Schraubenloch setzen und das Board vorsichtig herausdrücken. Es wird durch die Spalte festgehalten und die Gefahr, dass es beschädigt wird, ist kleiner.

  14. Entferne das Display und das Logic Board ganz vom Metallgehäuse.
    • Entferne das Display und das Logic Board ganz vom Metallgehäuse.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass der Akku richtig sitzt. Wenn er nicht genug Platz hat, kann die Displaykante das Innere des Bildschirmfensters verkratzen.

  15. Heble den Akku behutsam mit dem Spudger von der Rückseite des Displays hoch. Achte darauf, dass du mit dem Spudger nicht zu viel Druck ausübst.
    • Heble den Akku behutsam mit dem Spudger von der Rückseite des Displays hoch. Achte darauf, dass du mit dem Spudger nicht zu viel Druck ausübst.

  16. Heble die Metallhalterung vorsichtig mit einem Metal Spudger von der Rückseite des Displays ab. Achte darauf, dass du nur an der Metallhalterung arbeitest und nicht an der durchsichtigen Schutzfolie auf der Rückseite des Displays. Wenn du von innen her am Display arbeitest, dann kannst du die Schutzfolie nicht versehentlich beschädigen.
    • Heble die Metallhalterung vorsichtig mit einem Metal Spudger von der Rückseite des Displays ab. Achte darauf, dass du nur an der Metallhalterung arbeitest und nicht an der durchsichtigen Schutzfolie auf der Rückseite des Displays. Wenn du von innen her am Display arbeitest, dann kannst du die Schutzfolie nicht versehentlich beschädigen.

  17. Ziehe das orangefarbene Klebeband vom Flachbandkabel zum Display ab.
    • Ziehe das orangefarbene Klebeband vom Flachbandkabel zum Display ab.

  18. Klappe mit einem Spudger die schwarze Kunstofflasche hoch, die das orangefarbene Flachbandkabel festhält. Die Lasche lässt sich um 90° drehen und gibt dann das Flachbandkabel frei.
    • Klappe mit einem Spudger die schwarze Kunstofflasche hoch, die das orangefarbene Flachbandkabel festhält. Die Lasche lässt sich um 90° drehen und gibt dann das Flachbandkabel frei.

  19. Hole das Display-Flachbandkabel aus seinem Anschluss heraus und hebe das Display vom Logic Board weg.
    • Hole das Display-Flachbandkabel aus seinem Anschluss heraus und hebe das Display vom Logic Board weg.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenbauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

67 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

iRobot

Mitglied seit: 24.09.2009

1 Reputation

643 Anleitungen geschrieben

I also had a white screen. I emailed ifixit support and Brady Cabe suggested I reseat the display connector. That did it!

One hint: when you reverse the steps, you will have to reinstall the top bezel but you don't have to completely reassemble the bottom in order to test it. The earphone plug can be left hanging out (avoiding wear and tear on the fragile ribbon cable) as well as the metal brace and the three screws that hold everything together at the bottom - that reduces the possibility of stripping the screws. In my case, I did strip one of the bottom screws: the screen was broken in a car accident that also bent the case enough to make it hard to get to one of the teeny tiny screws. Even though I stripped that one, I was able to get it out by turning it with a (tiny) straight blade screwdriver: there was enough purchase for that even though the head of the screw does not have much material left.

nick - Antwort

I found that a 000 Phillips screwdriver worked FAR better than the 00 for all of the screws. Also, the one I repaired had a surprising amount of adhesive holding the battery down. The square end of the plastic spudger worked well to separate the battery from the rest of the internals allowing it to be rotated down and out of the way.

adamjacob - Antwort

No success here. I could not figure out how the black retainer worked in order to release the ribbon cable for the display. I ended up breaking it. I tried to put it back together anyway to see if there was sufficient contact to make it work, but evidently not. Oh well, a $50 lesson. One other tool that is needed here is a jeweler's magnifying glass. Magnified pics in these instructions would also be a benefit. Also, can someone tell me how you're supposed to get that one recessed screw back in place?

albertm - Antwort

Spit on the tip of my phillips screwdriver holds that tiny screw on until I can get it started in the hole

gordonhamachi -

I also had a white screen, followed the guide step by step, made the repair easy. I do agre with one of the other comments, a 000 phillips screwdriver worked way way better than the 00.

Shainal Nagar - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 2

Letzten 7 Tage: 48

Letzten 30 Tage: 213

Insgesamt: 80,297