Zum Hauptinhalt wechseln

2,2 GHz (Turbo Boost bis zu 3,4 GHz), 2,5 GHz (Turbo Boost bis zu 3,7 GHz) oder 2,8 GHz (Turbo Boost bis zu 4,0 GHz) quad-core Intel Core i7 Prozessor mit 6 MB geteiltem L3 Cache.

590 Fragen Alle anzeigen

Neuer Akku im Nullkommanix leer ...

Ich habe am 20.10.2019 einen neuen Akku für ein MacBook Pro gekauft.

Der Akku wurde am 13.11. eingebaut und funktioniert grundsätzlich auch. Was mich gewundert hat, war dass der Akku "nur" bis max. 94% auflädt. Der Akku wurde an das Netzteil angeschlossen und nicht nur "voll laden + 2h", sondern eine ganze Nacht am Netzteil gelassen.

Folgende Details zeigt die Batterie an:

Design Capacity: 8.755 mAh

Maximum Capacity: 8.178 mAh

Cycle: 2 (das sind die 2 Ladezyklen die ich jeweils über Nacht gefahren habe).

Age: 4 months

Inzwischen zieht es die Batterie in ca. 4-5 Stunden leer, wenn das Netzteil nicht angeschlossen ist (ohne Tätigkeit am Gerät und Display ist nach 3 Minuten aus).

Habt Ihr noch Tipps für mich, was ich tun kann? Oder ist hier ein Austausch notwendig?

(Den ifixit Support habe ich parallel natürlich auch schon kontaktiert).

Gruß Ben

Beantwortet! Antwort anzeigen Ich habe das gleiche Problem

Ist dies eine gute Frage?

Bewertung 0
Einen Kommentar hinzufügen

1 Antwort

Gewählte Lösung

Hallo Ben,

ist das eventuell ein Akku von iFixit? Wenn ja dann warte auf eine Antwort vom Support. Es kann durchaus sein dass der Akku einen defekt aufweist. Ist mir auch schon ein paar mal passiert dass die neuen Akku direkt nach dem Auspacken und einbauen einen Zellendefekt o.ä. aufwiesen.

Ansonsten würde ich dir empfehlen den Akku einmal zu Kalibrieren. Sprich Akku ganz voll laden lassen, ca. 2 Stunden warten und dann den Akku entleeren bis der Mac abschaltet. Zusätzlich noch einen PRAM und NVRAM Reset durchführen. Ich gehe aber mal davon aus dass in deinem Fall der Akku defekt sein wird.

Grüße - Maik

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 0

Kommentare:

Moin Maik,

ja das ist ein Akku von iFixit. Der Support hat auch schon geantwortet mit einem Workaround, wie man den Akku eventuell doch noch zu 100% aktivieren kann. Wenn es funktioniert, schreibe ich die Lösung hier mit rein.

Wenn nicht wird er von iFixit getauscht.

Gruß Ben

von

Einen Kommentar hinzufügen

Antwort hinzufügen

Z-City wird auf ewig dankbar sein.
Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 0

Letzten 7 Tage: 1

Letzten 30 Tage: 7

Insgesamt: 248