Zum Hauptinhalt wechseln

Repair and disassembly guides for Brother printers.

355 Fragen Alle anzeigen

Cyan hat immer vertikale weiße Linien.

Brother MFC-J5330DW

Guten Tag,

Ich habe ein Problem mit meinem Drucker leider kommt es beim farbigen Drucken immer zu vertikalen weißen Streifen. Durch Testbilder habe ich herausgefunden das es an der Ausgabe von cyan liegen muss. Merkwürdig ist das auch nach mehrfachem verwenden der Reinigungsfunktion und dem Ausrichten der Düsen keinerlei Besserung eintritt und auf dem Testdruck von Brother cyan wackelige Streifen macht.

Block Image

Block Image

Beim Brother Support bekam ich die Aussage das es an meinen billig Patronen liegen muss, jedoch sind die anderen Farben in Ordnung und ebenfalls billig Patronen.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte danke.

Beantwortet! Antwort anzeigen Ich habe das gleiche Problem

Ist dies eine gute Frage?

Bewertung 1
Einen Kommentar hinzufügen

4 Antworten

Gewählte Lösung

Guten Tag Leute ich hätte es ja wirklich nicht gedacht aber es lag wohl wirklich an der Patrone.

Ich hab mir eine Brother Patronen set gekauft und siehe da die streifen sind nicht mehr verschoben und fehlen auch nicht mehr.

Block Image



Damit ihr alle eine Notification bekommt:
@oldturkey03
@benz78
@zilpzalp

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 3

3 Kommentare:

@tobi6685 that is awesome! It is nice to see that sometimes the simple stuff still works. Thanks for coming back here to let us know. It'll help others in the future as well. Well Done!

Translation

@tobi6685 das ist großartig! Es ist schön zu sehen, dass manchmal die einfachen Dinge noch funktionieren. Danke, dass Du hierher zurückgekommen bist, um uns das mitzuteilen. Das wird auch anderen in Zukunft helfen. Gut gemacht!

von

Sehr schön - freut mich für Dich :-)

von

Danke für die Rückmeldung. Schön zu lesen, dass das Problem mit dem Tausch der Patrone behoben werden konnte und nichts komplexeres war :-)

von

Einen Kommentar hinzufügen

Hallo @tobi6685

das ist natürlich eine doofe Situation. Aber die Antwort mit Verweis auf die alternativen Patronen kann durchaus die Ursache des Problems sein. Ich bin selbst auch ein Fan von Patronen von Drittanbietern, da die Original-Hersteller teils astronomische Preise aufrufen. Aber bei günstigeren Produkten von Drittanbietern hast Du immer das Risiko, dass mal eine Patrone nicht sauber funktioniert. Cyan-Patrone tauschen, dann wird das Problem mit ziemlicher Sicherheit behoben sein.

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 2

1 Kommentar:

Danke für die schnelle Antwort. Gut dann werd ich das mal probieren. Ich habs auch schon mit Düsenreiniger probiert. Denkst du es wäre sinnvoll die Düse dann nochmal vor dem Wechsel zu spülen?

von

Einen Kommentar hinzufügen

Es wird vermutlich am Druckkopf liegen der solche Auswirkungen mit sich bringt. Sollte die automatische Druckkopfreinigung keine Besserung bringen, so kann man den Druckkopf ausbauen und versuchen diesen händisch vorsichtig zu reinigen. Sollte auch das nichts bringen, so könnte auch ein Defekt vorliegen und der Druckkopf müsste ggfl. getauscht werden. Sofern du noch Gewährleistung hast, würde ich diese nutzen bevor du Hand anlegst.

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 1

3 Kommentare:

Hmm es handelt sich um den Brother MFC-J5330DW. Ich hab ihn schon manuell gereinigt also mit Feuchttüchern die man unter dem Druckkopf hin und her zieht und auch mit einer speziellen Düsenreinigung.

von

Danke für die Info. Ich hatte die Modellbezeichnung erst nach meiner Antwort gesehen und den Beitrag editiert. Die Düsen- bzw. Druckkopfreinigung reicht leider nicht immer aus, wenn dann meist auch nur für eine kurze Zeit. Den Druckkopf zu tauschen ist ebenfalls oft mit höheren Kosten verbunden. Ich bin gespannt, ob eine Original Patrone das Problem beseitigt. Drücke die Daumen! Gib bitte Rückmeldung, falls du das machst und wie das Ergebniss ist.

von

Oh Mann ... ich bin so ein Horst :-(

Du hast ja einen Tintenstrahldrucker! Ich weiß nicht warum, aber ich bin davon ausgegangen, dass das ein Laserdrucker ist. Mea culpa ... sorry. Meine Tipps oben sind also nur bedingt zutreffend.

Wenn Du den Druckkopf ausbauen kannst (und er außer elektrischen Kontakten keine weiteren elektronischen Bauteile enthält), könntest Du das ganze Bauteil in Alkohol einlegen und den Druckkopf einweichen uns spülen. Alternativ geht auch warmes Wasser. Aber dann musst Du danach sicherstellen, dass wirklich alles trocken wird. Könnte eine Alternativmöglichkeit sein.

von

Einen Kommentar hinzufügen

@tobi6685 here is what the service manual recommends for the vertical streaks.

I would recommend to try one of the purge procedures. Check page 320 in the service manual. It's in English only but it should still help you out. You can find it under Documents on this page Brother Printer

Translation

@tobi6685 hier ist, was das Wartungshandbuch für die vertikalen Streifen empfiehlt.

Block Image

Ich würde empfehlen, eines der Entlüftungsverfahren zu versuchen. Sieh im Servicehandbuch auf Seite 320 nach. Es ist zwar nur auf Englisch, aber es dürfte dir trotzdem weiterhelfen. Du kannst es unter Dokumente auf dieser Seite Brother Printer finden.

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 1

2 Kommentare:

Das ist natürlich die Profi-Antwort, um das Problem zu beheben :-)

Mein Kommentar war eher in Richtung "Problem mit Hausmitteln lösen".

von

@benz78 100% right answer on your part. I just had the SM handy. Printers are one group of devices that I absolutely dislike to repair. To much plastic, to many locking tabs and never enough information available. That is why I try and support those that fix theirs, as much as possible. Your answer is the viable choice since it can be done by anyone, at any time.

von

Einen Kommentar hinzufügen

Antwort hinzufügen

Tobias Bodmer wird auf ewig dankbar sein.
Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 0

Letzte 7 Tage: 1

Letzte 30 Tage: 3

Insgesamt: 99