Zum Hauptinhalt wechseln

Veröffentlicht am 22. September 2017. Modell A1864, A1897. Erhältlich als GSM oder CDMA / 64 oder 256 GB / Gold, Silber und Space Grau.

684 Fragen Alle anzeigen

Probleme nach Akkutausch wenn kein Originalteil verwendet wird?

Hallo zusammen,

wie sieht es aktuell beim Iphone 8Plus und Iphone 12 aus wenn man den Akku gegen einen iFixit Akku tauscht? Ist das Iphone danach noch zu verwenden? Bekommt man noch Updates (Beim Iphone 12) oder wird man dauerhaft mit Systemmeldungen genervt?

Danke für die Info:)

Beantwortet! Antwort anzeigen Ich habe das gleiche Problem

Ist dies eine gute Frage?

Bewertung 1
Einen Kommentar hinzufügen

2 Antworten

Gewählte Lösung
  1. Ein Akkuaustausch verändert nicht die Updatefähigkeit deines iPhone. Das iPhone 12 wird so lange mit Updates versorgt, wie jedes andere iPhone 12 auch.
  2. Solange du deinen Akku nicht durch eine zertifizierte Apple-Werkstatt austauschen lässt, wirst du in den Einstellungen einen Warnung über die Echtheit des Akkus sehen. Das ist aber keine Systemmeldung, die immer wieder aufploppt und dich nervt. Das passiert dir übrigens auch mit einem Original-Teil, solange es nicht von zertifizierten Händlern gekoppelt wird.

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 3

3 Kommentare:

Hi Fabian, danke für deine Rückmeldung. Dieser Artikel lässt aber anderes vermuten. Wie sind hier die Erfahrungen? Ansonsten macht es für mich keinen Sinn einen Akku zu tauschen wenn ich das Smartphone danach durch ständige Meldungen und Update sperre (dazu gibt es einen Artikel beim Iphone 15) eh nicht mehr richtig nutzen kann. Hier der Link zum Artikel: https://de.ifixit.com/News/78890/teileko...

von

@user65657 ich verweise an die großartige Antwort von @benz78.

von

Erstmal an Euch beide vielen herzlichen Dank!!!

Eine wirklich !sehr! ausführliche Antwort.

Das hat mir bei meiner Entscheidung doch sehr geholfen. Ich war halt nicht sicher da mir nun auch bewusst war das Apple hier mit unfairen und meiner Meinung nach auch nicht ganz legalen Mitteln verhindern will das Konsumenten Ihre Geräte reparieren.

Gerade in der heutigen doch soooo Umweltbewussten Zeit ein totales Unding. Frage mich was passieren wird wenn die EU 2025 das "Recht auf Reperatur" einführt.

Ich habe Apples Reperaturrestriktionen auf jeden Fall beim Verbraucherschutz gemeldet. Auch wenn mir bewusst ist das dies sehr wahrscheinlich nichts bewirken wird.

Nochmals vielen Dank und ein großes Lob an alle die sich für diese tollen Projekte hier einsetzen und andere Nutzer Unterstützen!

von

Einen Kommentar hinzufügen
Hilfreichste Antwort

Hallo @user65657

deine Frage und der Hinweis auf den Artikel beinhaltet gleich mehrere Ebenen der Reparaturmöglichkeiten, daher versuche ich das etwas auseinander zu halten und separat zu beantworten:

  • Möglichkeiten für iPhone 8 Plus und iPhone 12
    - iPhone 8 Plus: Du kannst den Akku selbst tauschen ohne irgendwelche Einschränkungen oder Hinweise
    - iPhone 12: Du kannst den Akku selbst tauschen ohne irgendwelche Einschränkungen aber es kommt ein Warnhinweis, dass nicht originale Ersatzteile verwendet wurden. Ich kann dir allerdings nicht sagen, ob dieser Hinweis irgendwann verschwindet oder ob der dauerhaft in den Einstellungen zu finden sein wird. Der "Verlust von Funktionen" beschränkt sich auf die Anzeige ob der Akku im Service- oder im Hochleistungsmodus läuft. Das macht man aber so oder so besser mit einer App (Coconut Battery) die die Details zum Akku besser anzeigen kann.
  • Teilekopplung der Hersteller
    Da sprichst Du ein wichtiges Problem an. Es gibt manche Bauteile bei iPhone, die man ohne Hilfe vom Apple Support gar nicht selbst austauschen kann. Eines der ersten Beispiele war die Kamera vom iPhone X. Da FaceID mit der Kamera gekoppelt war, hat eine andere Kamera nicht mehr funktioniert hat, selbst wenn es eine original Apple aus einem andere iPhone X gewesen ist. Du bekommst hier bei iFixit bei jeder Austauschanleitung einen Hinweis, wenn es beim Austausch zu Komplikationen kommen könnte, welche das sind und ob und wie man damit umgehen kann.
    - Beim iPhone 8 Plus Akku gibt es keinen Hinweis.
    - Beim iPhone 12 steht diese Information: Hinweis: Es kann sein, dass dein iPhone nach der Reparatur eine Warnung über die "Echtheit" des Akkus ausgibt, selbst wenn Originalteile verwendet wurden. Wenn dein iPhone normal funktioniert, brauchst du diese Meldung nicht zu beachten.
    - Bei einem iPhone 15 steht dieser Hinweis: Wegen Apples restriktiver Teilekopplung erhältst du möglicherweise Warnungen zu deinem Ersatzteil und es gibt keine Daten zum Zustand des Akkus mehr. Ansonsten wird dein Ersatzakku normal arbeiten.
  • Sinnhaftigkeit von Reparaturen trotz Warnhinweisen (also Teile bei denen KEINE Teilekopplung besteht).
    Der Akku eines iPhone 8 Plus kostet bei iFixit 29,95 € - bei Apple kostet die Reparatur 79 €.
    Der Akku eines iPhone 12 kostet bei iFixit 54,95 € - bei Apple kostet die Reparatur 99 €.
    Bei Displays sieht die Differenz wesentlich größer aus. Z.B. kostet das Display eines iPhone12 bei iFixit 164,95 € und bei Apple 339,00 €. Wenn ein Austausch technisch möglich ist und Warnhinweise angezeigt werden, obwohl das Produkt einwandfrei funktioniert, entscheiden sich viele für die Do-It-Yourself-Reparatur, einfach weil es eine Menge Geld spart.

Deine Annahme "es für mich keinen Sinn einen Akku zu tauschen wenn ich das Smartphone danach durch ständige Meldungen und Update sperre (dazu gibt es einen Artikel beim iPhone 15) eh nicht mehr richtig nutzen kann" führt daher in die Irre. Es gibt keine Reparatur, die machbar ist und dein Handy in eine "Sperre" führen würde. Für "machbare" Reparaturen ist iFixit da - das ist Sinn und Zweck dieser Community mit Halbwahrheiten aufzuräumen und Dir Möglichkeiten und Tipps an die Hand zu geben, Geräte auf vernünftige Weise selbst reparieren zu können.

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 4

2 Kommentare:

Erstmal an Euch beide vielen herzlichen Dank!!!

Eine wirklich !sehr! ausführliche Antwort.

Das hat mir bei meiner Entscheidung doch sehr geholfen. Ich war halt nicht sicher da mir nun auch bewusst war das Apple hier mit unfairen und meiner Meinung nach auch nicht ganz legalen Mitteln verhindern will das Konsumenten Ihre Geräte reparieren.

Gerade in der heutigen doch soooo Umweltbewussten Zeit ein totales Unding. Frage mich was passieren wird wenn die EU 2025 das "Recht auf Reperatur" einführt.

Ich habe Apples Reperaturrestriktionen auf jeden Fall beim Verbraucherschutz gemeldet. Auch wenn mir bewusst ist das dies sehr wahrscheinlich nichts bewirken wird.

Nochmals vielen Dank und ein großes Lob an alle die sich für diese tollen Projekte hier einsetzen und andere Nutzer Unterstützen!

von

Sehr gerne @user65657

Freut mich, wenn es Dir geholfen hat eine Entscheidung zu treffen :-)

Einfach ein Lesezeichen für iFixit im Browser setzen und immer mal wieder vorbeischauen, wenn Du ein Problem mit einem Gerät hast. iFixit ist die Anlaufstelle Nummer 1 wenn es um nachhaltige Reparaturen geht.

von

Einen Kommentar hinzufügen

Antwort hinzufügen

User wird auf ewig dankbar sein.
Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 8

Letzte 7 Tage: 34

Letzte 30 Tage: 181

Insgesamt: 587