Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Hier wurde ein DualShock 4 repariert, bei dem die Joysticks nicht stabil blieben. Der einfache Austausch der Joysticks löst das Problem.

  1. Entferne die vier 6,0 mm PH00 Schrauben, die die hintere Abdeckung am Controller befestigen.
    • Entferne die vier 6,0 mm PH00 Schrauben, die die hintere Abdeckung am Controller befestigen.

    • Die Schrauben nicht mit Gewalt lösen, da dies die Gewinde dauerhaft beschädigen kann, wodurch die Entfernung unmöglich wird.

  2. Beginne am linken Handgriff: Quetsche den linken Handgriff um ein Öffnungswerkzeug einsetzen zu können. Zwänge ein Öffnungswerkzeug in die Öffnung und schiebe es in Richtung Joystick.
    • Beginne am linken Handgriff:

    • Quetsche den linken Handgriff um ein Öffnungswerkzeug einsetzen zu können.

    • Zwänge ein Öffnungswerkzeug in die Öffnung und schiebe es in Richtung Joystick.

    • Drücke das Werkzeug nach unten bis der Deckel abspringt.

    • Wiederhole das Ganze für den rechten Handgriff.

  3. Zwänge das Öffnungswerkzeug in den Spalt zwischen den Gehäusehälften und drücke ihn nach unten um das Gehäuse in der Nähe folgender Knöpfe zu öffnen: Teilen Knopf Optionen Knopf
    • Zwänge das Öffnungswerkzeug in den Spalt zwischen den Gehäusehälften und drücke ihn nach unten um das Gehäuse in der Nähe folgender Knöpfe zu öffnen:

    • Teilen Knopf

    • Optionen Knopf

    • Nimm die Plastikdeckel auseinander, achte darauf, dass immer noch Flachbandkabel daran hängen.

    • Drei kleinere Teile fallen dabei oft ab. Damit du sie nicht verlierst, musst du für eine aufgeräumte Arbeitsfläche sorgen.

    • Zwei Federn an den Auslösern.

    • ein graue Verlängerung für den Reset Knopf.

  4. Löse das Flachbandkabel an der Hauptplatine, welches die beiden Hälften des Controllers verbindet, indem du es mit deinen Fingern gerade herausziehst. Beachte, dass die Ausrichtung des Kabels in die richtige Richtung zeigt, wenn du es wieder verbindest. Nachdem du die beiden Teile getrennt hast, lege das Oberteil zur Seite.
    • Löse das Flachbandkabel an der Hauptplatine, welches die beiden Hälften des Controllers verbindet, indem du es mit deinen Fingern gerade herausziehst.

    • Beachte, dass die Ausrichtung des Kabels in die richtige Richtung zeigt, wenn du es wieder verbindest.

    • Nachdem du die beiden Teile getrennt hast, lege das Oberteil zur Seite.

  5. Laptop-Akkus

    Wenig Aufwand, große Wirkung.

    Jetzt kaufen

    Laptop-Akkus

    Wenig Aufwand, große Wirkung.

    Jetzt kaufen
  6. Löse den Akkustecker vorsichtig mit einer stumpfen gewinkelten Pinzette, indem du diese an den Seiten des Steckers ansetzt. Wenn der Stecker von der Hauptplatine gelöst ist kannst du den Akku herausheben. Zu ruckartiges Herausziehen des Steckers kann die Plastikteile des Steckers verbiegen.
    • Löse den Akkustecker vorsichtig mit einer stumpfen gewinkelten Pinzette, indem du diese an den Seiten des Steckers ansetzt.

    • Wenn der Stecker von der Hauptplatine gelöst ist kannst du den Akku herausheben.

    • Zu ruckartiges Herausziehen des Steckers kann die Plastikteile des Steckers verbiegen.

  7. Entferne die einzelne 6,0 mm Kreuzschlitzschraube die sich unter dem Batteriehalter befindet mit einem Schraubendreher #00.
    • Entferne die einzelne 6,0 mm Kreuzschlitzschraube die sich unter dem Batteriehalter befindet mit einem Schraubendreher #00.

    • Löse die Schraube mit viel Gefühl und nicht mit Gewalt. Du könntest sonst das Gewinde beschädigen, dann lässt sie sich garnicht entfernen.

  8. Löse das Flachbandkabel vomTouchpad zur Hauptplatine mit einer stumpfen Pinzette. Das Kabel ist an der Platine mit einem Verbinder angeschlossen, den man zum Lösen bzw. Befestigen klappen muss. Beim Wiederzusammenbau musst du den Plastikeinsatz vorsichtig von der Platine abziehen und der Klappverschluss muss offen sein. Löse das Flachbandkabel vomTouchpad zur Hauptplatine mit einer stumpfen Pinzette. Das Kabel ist an der Platine mit einem Verbinder angeschlossen, den man zum Lösen bzw. Befestigen klappen muss. Beim Wiederzusammenbau musst du den Plastikeinsatz vorsichtig von der Platine abziehen und der Klappverschluss muss offen sein.
    • Löse das Flachbandkabel vomTouchpad zur Hauptplatine mit einer stumpfen Pinzette. Das Kabel ist an der Platine mit einem Verbinder angeschlossen, den man zum Lösen bzw. Befestigen klappen muss. Beim Wiederzusammenbau musst du den Plastikeinsatz vorsichtig von der Platine abziehen und der Klappverschluss muss offen sein.

  9. Hebe vorsichtig die Haupteinheit vom vorderen Gehäuseteil weg. Die Vibrationsmotoren sind nur lose am Gehäuse befestigt. Du erleichterst das Trennen, wenn du an den beiden Enden unterstützst.
    • Hebe vorsichtig die Haupteinheit vom vorderen Gehäuseteil weg.

    • Die Vibrationsmotoren sind nur lose am Gehäuse befestigt. Du erleichterst das Trennen, wenn du an den beiden Enden unterstützst.

    • Wenn du die Haupteinheit entfernst darfst du sie dabei nicht umdrehen, sonst fallen die Tasten und ihre Abdeckungen heraus.

  10. Wenn du den Controller ganz zerlegt hast siehst du folgende drei Teile vor dir: Die Haupteinheit Vorderes Gehäuseteil
    • Wenn du den Controller ganz zerlegt hast siehst du folgende drei Teile vor dir:

    • Die Haupteinheit

    • Vorderes Gehäuseteil

    • Hinteres Gehäuseteil

  11. Benutze eine "dritte Hand" oder ein ähnliches Instrument, um die Platine für die Lötarbeiten sicher festzuhalten. Das sind die Lötpunkte, die entlötet werden müssen. Die Platine liegt mit der Bodenseite nach oben, also ist das was links ist rechts zu finden. Benutze Entlötlitze und Flussmittel zum Entlöten.
    • Benutze eine "dritte Hand" oder ein ähnliches Instrument, um die Platine für die Lötarbeiten sicher festzuhalten.

    • Das sind die Lötpunkte, die entlötet werden müssen. Die Platine liegt mit der Bodenseite nach oben, also ist das was links ist rechts zu finden.

    • Benutze Entlötlitze und Flussmittel zum Entlöten.

  12. Wenn alle Kontakte entlötet sind, kannst du den alten Joystick entfernen. Das kann eine Weile dauern, denn der gesamte Lötzinn muss entfernt werden. Es ist hilfreich, wenn du beim Entlöten etwas am Joystick zu ziehen. Vergleiche genau, ob die sich die Kontakte am alten und am neuen Joystick an der gleichen Stelle befinden. Achte daruf, dass alle Löcher frei von Lötzinn sind. Mit ganz kleinen Bohrern oder medizinischen Nadeln kannst du die Löcher frei bekommen. Die geschmolzen aussehende Masse auf der Platine ist das Flussmittel zum Entlöten.
    • Wenn alle Kontakte entlötet sind, kannst du den alten Joystick entfernen. Das kann eine Weile dauern, denn der gesamte Lötzinn muss entfernt werden. Es ist hilfreich, wenn du beim Entlöten etwas am Joystick zu ziehen.

    • Vergleiche genau, ob die sich die Kontakte am alten und am neuen Joystick an der gleichen Stelle befinden.

    • Achte daruf, dass alle Löcher frei von Lötzinn sind. Mit ganz kleinen Bohrern oder medizinischen Nadeln kannst du die Löcher frei bekommen. Die geschmolzen aussehende Masse auf der Platine ist das Flussmittel zum Entlöten.

  13. Setze den neuen Joystick in die Platine ein. Achte daruf, dass die Kontakte genau in die Löcher in der Platine passen. Verlöte alle Kontakte auf der Platine. Hier siehst du die Platine nach der Reparatur. Jetzt msst du nur noch das Flussmittel mit Isopropylalkohol entfernen.
    • Setze den neuen Joystick in die Platine ein. Achte daruf, dass die Kontakte genau in die Löcher in der Platine passen.

    • Verlöte alle Kontakte auf der Platine.

    • Hier siehst du die Platine nach der Reparatur. Jetzt msst du nur noch das Flussmittel mit Isopropylalkohol entfernen.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

39 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

oldturkey03

Mitglied seit: 29.09.2010

599.172 Reputation

102 Anleitungen geschrieben

Team

OTS Mitglied von OTS

Business

1 Mitglied

130 Anleitungen geschrieben

Swammieslippyslappy, there is no lead in the device, if so the solder would release much easier. Lead Solder goes to liquid at 180-190 Celsius vs lead free at 212-226 Celsius. I would suggest buying a desoldering iron (cheap ones are fine $10-$20 they have the bulb attached for one handed operation) as using a solder wick becomes rather tedious with the smaller parts.

Joseph Van Meter - Antwort

Would this fix the issue with the L3 button not remaining activated after initiating? (ie. running in call of duty)

Jorge - Antwort

Very helpful guide!! I've never soldered/desoldered anything before so this was a little difficult for me. I ran into a few problems along the way: my inital soldering iron was 30W and it wasn't melting the solder, so I had to buy a 40W iron and that one did the trick. I also had a rough time using the desoldering wick (the solder didn't seem to suck up into the wick) so I ended up using a combination of a desoldering pump and the wick. I eventually got the piece out and the rest was easy! Thanks again and if anybody needs help with this project feel free to message me and I'll do the best I can to help.

SergeantCorbett - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 65

Letzte 7 Tage: 488

Letzte 30 Tage: 2,243

Insgesamt: 155,764