Einleitung

Folge dieser Anleitung, um iFixit's Dual Hard Drive Kit in deinem Mac Mini Late 2012 zu installieren.

  1. Mit den Daumen in die Vertiefungen der Bodenplatte drücken. Die Bodenplatte jetzt gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis der weiße Punkt mit der Markierung auf dem Außengehäuse übereinstimmt.
    • Mit den Daumen in die Vertiefungen der Bodenplatte drücken.

    • Die Bodenplatte jetzt gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis der weiße Punkt mit der Markierung auf dem Außengehäuse übereinstimmt.

      • Während des Drehens sollte man nicht zu fest drücken.

  2. Den Mini leicht kippen, damit sich die Bodenplatte vom Gehäuse löst.
    • Den Mini leicht kippen, damit sich die Bodenplatte vom Gehäuse löst.

    • Bodenplatte entfernen und beiseite legen.

  3. Entferne die beiden 11,3 mm T6 Torx Schrauben, die den Lüfter auf der Platine nahe der Funkantenne festhalten.
    • Entferne die beiden 11,3 mm T6 Torx Schrauben, die den Lüfter auf der Platine nahe der Funkantenne festhalten.

  4. Hebe die Öse des Lüfters, die dem RAM am nächsten liegt, von dem am äußeren Gehäuse befestigten Abstandshalter ab.
    • Hebe die Öse des Lüfters, die dem RAM am nächsten liegt, von dem am äußeren Gehäuse befestigten Abstandshalter ab.

    • Es ist nicht nötig den Abstandshalter zu entfernen, um den Lüfter herauszunehmen. Du musst den Lüfter lediglich so weit anheben, dass er sich herunternehmen lässt.

  5. Nimm den Lüfter aus dem Mini heraus, sodass du ohne Probleme an die Anschlüsse kommst.
    • Nimm den Lüfter aus dem Mini heraus, sodass du ohne Probleme an die Anschlüsse kommst.

    • Ziehe die Lüfterkabel vorsichtig nach oben, um den Stecker aus seiner Halterung auf der Platine zu lösen.

    • Entferne den Lüfter

  6. Entferne die einzige 3,5 mm T6 Torx Schraube, mit der die Haube am Kühlkörper befestigt ist.
    • Entferne die einzige 3,5 mm T6 Torx Schraube, mit der die Haube am Kühlkörper befestigt ist.

  7. Hebe die Haube an der Seite an die dem Antennenblech am nächsten liegt.
    • Hebe die Haube an der Seite an die dem Antennenblech am nächsten liegt.

    • Drehe sie vom Gehäuse weg und ziehe sie ab.

  8. Entferne folgende Schrauben, die das Antennenblech am Mini festhalten:
    • Entferne folgende Schrauben, die das Antennenblech am Mini festhalten:

      • Zwei 6,6 mm T8 Torx Schrauben

      • Zwei 5,0 mm T8 Torx Schrauben oder 2,0 mm Sechskantschrauben (beide Schraubendreher funktionieren)

    • Beachte beim Zusammenbau:

    • Es kann schwierig sein die Festplatte so zu platzieren, dass das Antennenblech richtig passt. Wenn die Schraubenlöcher nicht genau über denen der Festplatte sitzen kontrolliere, dass die beiden Stifte auf der Rückseite der Festplatte genau in den entsprechenden Löchern über dem Platz für die zweite Festplatte auf dem Gehäuse sitzen.

    • Die Antenne ist direkt an der Festplatte befestigt (rot markiert), daher kann es sein, dass sich beim Befestigen die Festplatte bewegt und das Verbindungskabel der Festlatte zur Platine lockert.

  9. Hebe das Antennenblech leicht von der Seite her an, die am nächsten am RAM liegt. Ziehe das Blech vorsichtig von der kreisförmigen Rille des Gehäuses weg.
    • Hebe das Antennenblech leicht von der Seite her an, die am nächsten am RAM liegt.

    • Ziehe das Blech vorsichtig von der kreisförmigen Rille des Gehäuses weg.

    • Entferne das Antennenblech noch nicht. Es ist immer noch mit der AirPort/Bluetooth Platine verbunden.

  10. Mit der Spitze eines Spudgers löst du vorsichtig den Antennenverbinder aus seinem Sockel auf der AirPort/Bluetooth Platine.
    • Mit der Spitze eines Spudgers löst du vorsichtig den Antennenverbinder aus seinem Sockel auf der AirPort/Bluetooth Platine.

  11. Entferne das Antennenblech vom Mini.
    • Entferne das Antennenblech vom Mini.

  12. Benutze das flache Ende eines Spudgers um den Verbindungsstecker der Festplatte aus seinem Sockel auf dem Logic Board zu lösen. Benutze das flache Ende eines Spudgers um den Verbindungsstecker der Festplatte aus seinem Sockel auf dem Logic Board zu lösen.
    • Benutze das flache Ende eines Spudgers um den Verbindungsstecker der Festplatte aus seinem Sockel auf dem Logic Board zu lösen.

  13. Löse den Verbindungsstecker des Infrarotsensors mit der Spitze eines Spudgers vom Logic Board.
    • Löse den Verbindungsstecker des Infrarotsensors mit der Spitze eines Spudgers vom Logic Board.

    • Achte darauf dass du unter den Kabeln hebelst und nicht unter dem Stecker selbst.

  14. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  15. Löse die folgenden drei Schrauben:
    • Löse die folgenden drei Schrauben:

      • Eine 5,0 mm T8 oder 2,0 mm Sechskantschraube (beide Schraubendreher funktionieren)

      • Eine 16,2 mm T6 Tox Schraube

      • Eine 26 mm T6 Torx Abstandsschraube

  16. Um die Hauptplatine zu entfernen müssen die beiden zylindrischen Stäbe des Mac Mini Logic Board Removal Tools in die beiden rot markierten Öffnungen eingeführt werden. Führt man Instrumente  in irgendwelche anderen Öffnungen als die rot markierten auf dem Logic Board ein, kann es zerstört werden. Führe also das Mac Mini Logic Board Removal Tool in die beiden rot markierten Öffnungen ein. Achte daruf, dass es Kontakt zur oberen Seite des Aussengehäuses unter dem Logic Board hat bevor du weitermachst. Ziehe das Tool vorsichtig in Richtung des I/O Boards. Das Logic Board und die ganze I/O Board Einheit sollte etwas aus dem Gehäuse rutschen.
    • Um die Hauptplatine zu entfernen müssen die beiden zylindrischen Stäbe des Mac Mini Logic Board Removal Tools in die beiden rot markierten Öffnungen eingeführt werden. Führt man Instrumente in irgendwelche anderen Öffnungen als die rot markierten auf dem Logic Board ein, kann es zerstört werden.

    • Führe also das Mac Mini Logic Board Removal Tool in die beiden rot markierten Öffnungen ein. Achte daruf, dass es Kontakt zur oberen Seite des Aussengehäuses unter dem Logic Board hat bevor du weitermachst.

    • Ziehe das Tool vorsichtig in Richtung des I/O Boards. Das Logic Board und die ganze I/O Board Einheit sollte etwas aus dem Gehäuse rutschen.

    • Beende das Ziehen, wenn du siehst, dass das I/O Board sich sichtlich vom Gehäuse gelöst hat.

    • Entferne das Mac Mini Logic Board Removing Tool.

  17. Ziehe die ganze I/O  Board/ Logic Board Einheit weit genug aus dem Gehäuse, um an die Stromversorgung zu kommen.
    • Ziehe die ganze I/O Board/ Logic Board Einheit weit genug aus dem Gehäuse, um an die Stromversorgung zu kommen.

    • Löse mit den Fingern das DC-In Kabel vom Logic Board.

    • Ziehe den Stromkabelanschluss in Richtung der Vorderseite des Mini.

  18. Ziehe vorsichtig die ganze Logic Board Einheit aus dem Mini, und passe dabei auf, dass kein Kabel hängen bleibt.
    • Ziehe vorsichtig die ganze Logic Board Einheit aus dem Mini, und passe dabei auf, dass kein Kabel hängen bleibt.

  19. Ziehe die Festplatte von der Vorderseite des Mini weg und entferne sie aus dem Gehäuse. Beim Zusammenbau musst du auf zwei Stifte an der inneren Kante der Festplatte achten die in entsprechende Löcher des Gehäuses passen. In den Löcher sind  Gummihülsen, es ist deswegen nicht ganz einfach zu erkennen, ob die Festplatte richtig sitzt.
    • Ziehe die Festplatte von der Vorderseite des Mini weg und entferne sie aus dem Gehäuse.

    • Beim Zusammenbau musst du auf zwei Stifte an der inneren Kante der Festplatte achten die in entsprechende Löcher des Gehäuses passen. In den Löcher sind Gummihülsen, es ist deswegen nicht ganz einfach zu erkennen, ob die Festplatte richtig sitzt.

      • Es gibt zwei Löcherpaare im Gehäuse. Setze die Stifte in die Löcher ein, die am nächsten an der Gehäuseunterseite sind.

  20. Entferne die 7,9 mm T6 Torx Schraube, die das Netzteil und den Festplattenrahmen am Gehäuse befestigt.
    • Entferne die 7,9 mm T6 Torx Schraube, die das Netzteil und den Festplattenrahmen am Gehäuse befestigt.

    • Achte beim Zusammenbau daruf, dass die Kabel entlang der Festplatte wieder richtig unter dem Netzteil verstaut sind. Das stellt sicher, dass die Festplatte richtig sitzt. Außerdem passen die Löcher der Antennenschrauben sonst nicht richtig aufeinander, wenn Kabel im Weg sind.

  21. Ziehe die silbermetallische Halteklammer des Netzanschlusssockels von der Seite des Gehäuses weg und entferne sie vom Mini. Achte beim Zusammenbau darauf, dass dieser Halter  beide Seiten der abgeschrägten Kante des Netzanschlusses umfasst. Wenn du ihn einschiebts wirst du einen Widerstand spüren, aber kein Klick. Daran merkst du, dass er richtig sitzt, er lässt sich dann nur schwer bewegen. Achte beim Zusammenbau darauf, dass dieser Halter  beide Seiten der abgeschrägten Kante des Netzanschlusses umfasst. Wenn du ihn einschiebts wirst du einen Widerstand spüren, aber kein Klick. Daran merkst du, dass er richtig sitzt, er lässt sich dann nur schwer bewegen.
    • Ziehe die silbermetallische Halteklammer des Netzanschlusssockels von der Seite des Gehäuses weg und entferne sie vom Mini.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass dieser Halter beide Seiten der abgeschrägten Kante des Netzanschlusses umfasst. Wenn du ihn einschiebts wirst du einen Widerstand spüren, aber kein Klick. Daran merkst du, dass er richtig sitzt, er lässt sich dann nur schwer bewegen.

  22. Drehe den Netzanschluss um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn. Drehe den Netzanschluss um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn.
    • Drehe den Netzanschluss um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn.

  23. Lasse das Netzteil aus dem Mini gleiten, achte dabei darauf, dass keine Kabel hängen bleiben.
    • Lasse das Netzteil aus dem Mini gleiten, achte dabei darauf, dass keine Kabel hängen bleiben.

  24. Entferne die 7,9 mm T6 Tox Schraube, die den Einsatz der Festplatte am Gehäuse befestigt.
    • Entferne die 7,9 mm T6 Tox Schraube, die den Einsatz der Festplatte am Gehäuse befestigt.

  25. Ziehe den Einsatz für die Festplatte aus dem Gehäuse.
    • Ziehe den Einsatz für die Festplatte aus dem Gehäuse.

  26. Die folgenden Schritte zeigen dir, wie eine zweite Festplatten in deinen  mini eingebaut wird.
    • Die folgenden Schritte zeigen dir, wie eine zweite Festplatten in deinen mini eingebaut wird.

    • In den nächsten Schritten wirst du die Dichtungsringe in den Löchern an den rot markierten Kanten anbringen.

  27. Von der Innenseite der Halterung schiebst du den Dichtungsring durch das Loch in der Seite der Halterung. Achte darauf, dass die Dichtung gut sitzt, so wie im dritten Bild. Wiederhole diesen Vorgang für die restlichen drei Dichtungsringe auf beiden Seiten der Halterung.
    • Von der Innenseite der Halterung schiebst du den Dichtungsring durch das Loch in der Seite der Halterung.

    • Achte darauf, dass die Dichtung gut sitzt, so wie im dritten Bild.

    • Wiederhole diesen Vorgang für die restlichen drei Dichtungsringe auf beiden Seiten der Halterung.

  28. Wenn alle vier Dichtungsringe eingesetzt sind, sollte die Halterung so wie auf dem Bild aussehen.
    • Wenn alle vier Dichtungsringe eingesetzt sind, sollte die Halterung so wie auf dem Bild aussehen.

  29. Biege das Flachbandkabel entlang der gepunkteten Linien, so dass die Verbinder in ihren Sockeln bleiben. Biege das Flachbandkabel um 90 Grad am SSD Stecker, so dass es parallel zum Stecker verläuft.
    • Biege das Flachbandkabel entlang der gepunkteten Linien, so dass die Verbinder in ihren Sockeln bleiben.

    • Biege das Flachbandkabel um 90 Grad am SSD Stecker, so dass es parallel zum Stecker verläuft.

  30. Benutze die Kante des SSD Steckers, um das Kabel entlang der ersten grossen gepunkteten Linie in einem 90 Grad Winkel nach unten zu  biegen. Biege das Kabel wieder 90 Grad zurück nach oben entlang der zweiten grossen gepunkteten Linie.
    • Benutze die Kante des SSD Steckers, um das Kabel entlang der ersten grossen gepunkteten Linie in einem 90 Grad Winkel nach unten zu biegen.

    • Biege das Kabel wieder 90 Grad zurück nach oben entlang der zweiten grossen gepunkteten Linie.

  31. Halte das Kabel auf jeder Seite der ersten kleinen gepunkteten Linie und biege es um 90 Grad. Halte das Kabel auf jeder Seite der ersten kleinen gepunkteten Linie und biege es um 90 Grad.
    • Halte das Kabel auf jeder Seite der ersten kleinen gepunkteten Linie und biege es um 90 Grad.

  32. Biege das Flachbandkabel entlang der zweiten kleinen gepunkteten Linie um 90 Grad nach unten. Biege das Flachbandkabel entlang der zweiten kleinen gepunkteten Linie um 90 Grad nach unten.
    • Biege das Flachbandkabel entlang der zweiten kleinen gepunkteten Linie um 90 Grad nach unten.

  33. Schließe das im Kit enthaltene Kabel an der zweiten Festplatte an. Wir haben eine SSD benutzt.
    • Schließe das im Kit enthaltene Kabel an der zweiten Festplatte an. Wir haben eine SSD benutzt.

    • Wenn das Kabel zusammen mit einem kleinen Stück schwarzen Klebeband mit abgerundeten Ecken geliefert wurde, kannst du es über des Festplattenkabelstecker platzieren, um den Stecker an der Festplatte zu befestigen. Der Klebestreifen ist nicht unbedingt notwendig, falls er nicht benutzt wird hat das keine nachteiligen Auswirkungen.

    • Es ist wichtig, dass das Kabel wie eben beschrieben entlang der weiss gepunkteten Linien gefaltet wurde, bevor es an der Festplatte montiert wird. So kann es nicht verrutschen.

  34. Benutze eine T6 Torx Schraubendreher, um zwei der Stellschrauben auf der Seite der Festplatte anzubringen, und zwar an der Seite, die dem Ende des Festplattenkabels dass am Logic Board befestigt ist  am nächsten. Ziehe die Schrauben an, bis sie am Ende der Gewinde sind. Auf dem dritten Bild siehts du, wie sie richtig sitzen. Ziehe die Schrauben an, bis sie am Ende der Gewinde sind. Auf dem dritten Bild siehts du, wie sie richtig sitzen.
    • Benutze eine T6 Torx Schraubendreher, um zwei der Stellschrauben auf der Seite der Festplatte anzubringen, und zwar an der Seite, die dem Ende des Festplattenkabels dass am Logic Board befestigt ist am nächsten.

    • Ziehe die Schrauben an, bis sie am Ende der Gewinde sind. Auf dem dritten Bild siehts du, wie sie richtig sitzen.

  35. In den nächsten beiden Schritten wirst du die Festplatte in ihrer Halterung befestigen. Achte beim Einlegen der Festplatte darauf, dass sie mit dem Kabel nach oben in die Halterung platziert wird und sich der SATA Stecker gleich neben der Ausbuchtung in der Halterung befindet, wie auf dem dritten Photo zu sehen ist. Schiebe die Stellschrauben in die Durchführungen der Halterung und befestige die Festplatte so in der Halterung, wie im zweiten Bild zu sehen ist.
    • In den nächsten beiden Schritten wirst du die Festplatte in ihrer Halterung befestigen.

    • Achte beim Einlegen der Festplatte darauf, dass sie mit dem Kabel nach oben in die Halterung platziert wird und sich der SATA Stecker gleich neben der Ausbuchtung in der Halterung befindet, wie auf dem dritten Photo zu sehen ist.

    • Schiebe die Stellschrauben in die Durchführungen der Halterung und befestige die Festplatte so in der Halterung, wie im zweiten Bild zu sehen ist.

  36. Mit einem T6 Torx Schraubendreher kannst du die beiden übrigen Schrauben aus dem Set durch die Öffnungen und in die Seite der Festplatte einschrauben. Mit einem T6 Torx Schraubendreher kannst du die beiden übrigen Schrauben aus dem Set durch die Öffnungen und in die Seite der Festplatte einschrauben.
    • Mit einem T6 Torx Schraubendreher kannst du die beiden übrigen Schrauben aus dem Set durch die Öffnungen und in die Seite der Festplatte einschrauben.

  37. Installiere die zweite Festplatteneinheit im Gehäuse. Achte daruf, dass die Schraublöcher auf die Gewinde passen, wie im zweiten Bild zu sehen ist.
    • Installiere die zweite Festplatteneinheit im Gehäuse.

    • Achte daruf, dass die Schraublöcher auf die Gewinde passen, wie im zweiten Bild zu sehen ist.

    • Wenn das Logic Board installiert ist verbinde einfach das Kabel der zweiten Festplatte mit dem freien Sockel auf dem Logic Board.

    • Das zweite Festplattenkabel sollte flach zwischen den beiden Festplatten liegen. Wenn die beiden Kabel aufeinander liegen wird das Antennenblech nicht richtig passen und du könntest das Kabel beschädigen.

  38. Beim Start des mini siehst du, dass er beide Festplatten erkennt. Xbench Tests zeigen, dass es egal ist, ob du die Festplatte oben oder unten montierst. Sie bleiben gleich schnell.
    • Beim Start des mini siehst du, dass er beide Festplatten erkennt.

    • Xbench Tests zeigen, dass es egal ist, ob du die Festplatte oben oder unten montierst. Sie bleiben gleich schnell.

    • Um den Aufwand klein zu halten, wenn du die zweite Festplatte als Hauptplatte verwenden willst empfehlen wir, die zweite Platte genauso zu montieren, wie hier beschrieben. Die alte Platte bleibt in ihrer bisherigen Position in der Nähe des Antennenblechs.

    • Nach dem Zusammenbau boote in Lion Recovery und benutze das Festplattendienstprogramm um die Festplatte zu löschen. Dann installiere Lion neu auf der Festplatte. Nach einem Neustart gehe zu Systemeinstellungen - Startvolume und wähle deine Festplatte als Startdisk.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

625 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Andrew Optimus Goldberg

Mitglied seit: 17.10.2009

402.653 Reputation

412 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

109 Mitglieder

7.718 Anleitungen geschrieben

In my system the only way to get an SSD drive (OCZ Agility 3 120G) to work was to install it to the first SATA interface and the original HD to the second SATA interface.

I tried first as said in this guide, but the whole system got very unstable, the SSD was basicly unusable with lots of read errors, kernel panics etc...

After switch everything went smoothly. I cloned the original system to the new SSD with Carbon Copy Cloner, selected the SSD to be the startup disk and rebooted, Now the SSD is primary drive (with huge difference in speed, some 340/300 read/write) and the original 1T HD is secondary drive hosting my iTunes, iMovie and iPhoto archives.

marcojohansson - Antwort

The iFixit SATA cable does not work with the OCZ Vertex 4 drive using OS X 10.8. I tried both the "upper" and "lower" ports, neither work. Using the Apple supplied SATA cable, the drive works in both ports. Using the iFixit cable with the Apple supplied HDD drive works. Using the iFixit cable, the OCZ drive is detected using the OCZ Mac boot tools. It's just OS X 10.8 that can not see the drive when using the iFixit cable. I've contacted OCZ support.

brainsik - Antwort

Same for me as for marcojohansson. While my SSD worked in the "empty" bay, I was experiencing frequent system hangs and beach balling. Moving the SSD to the original hard drive position, and the hard drive into the extra bay seems to have solved the problem entirely!

Patrick - Antwort

(Same as Patrick noted above) If you are adding a new SSD to your factory 1TB HD using iFixit's Mac mini HD kit, SWAP the drive positions—so that the SSD is in the original slot connected Apple's SATA cable and the original HD is now in the other bay using iFixit's cable. This issue affects only late-2012 Mac minis that come with a mini-specific build of OS X 10.8.2.

Vin - Antwort

The most difficult part of the process, as mentioned is fitting up the antenna platter again. It has an explanation.

You have to make sure hard drive (primary one, the one on the top), is correctly fitted. You can make sure it is by matching the screws on the hidden part, on the mounting holes of the plastic hard drive chasis. Once this is matched, it fits perfectly and screws are perfectly aligned.

Just keep calm, and be patient, all parts have perfect milimetric match. IT'S NOT DIFFICULT! PERFECT GUIDE!

fsanchez - Antwort

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 77

Letzte 7 Tage: 557

Letzte 30 Tage: 3,123

Insgesamt: 452,343