Einleitung

Der Ausbau des RAM ist einfach und benötigt kein Werkzeug.

  1. Mit den Daumen in die Vertiefungen der Bodenplatte drücken. Die Bodenplatte jetzt gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis der weiße Punkt mit der Markierung auf dem Außengehäuse übereinstimmt.
    • Mit den Daumen in die Vertiefungen der Bodenplatte drücken.

    • Die Bodenplatte jetzt gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis der weiße Punkt mit der Markierung auf dem Außengehäuse übereinstimmt.

      • Während des Drehens sollte man nicht zu fest drücken.

  2. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um

    Schon mal was repariert? Genial!

    Teile ein Foto deiner Reparatur mit dem Hashtag #ImAGenius

    Wir sind alle Genies

    Teile ein Foto deiner Reparatur mit dem Hashtag #ImAGenius

  3. Den Mini leicht kippen, damit sich die Bodenplatte vom Gehäuse löst.
    • Den Mini leicht kippen, damit sich die Bodenplatte vom Gehäuse löst.

    • Bodenplatte entfernen und beiseite legen.

  4. Löse die Rasten auf jeder Seite des RAM Riegels, indem du gleichzeitig jede Rasten weg vom RAM drückst. Diese Rasten halten den Riegel fest, wenn du sie öffnest, sollte der Riegel etwas heraus springen.
    • Löse die Rasten auf jeder Seite des RAM Riegels, indem du gleichzeitig jede Rasten weg vom RAM drückst.

    • Diese Rasten halten den Riegel fest, wenn du sie öffnest, sollte der Riegel etwas heraus springen.

    • Wenn er sich gelöst hat, kannst du ihn aus dem Sockel ziehen.

    • Wiederhole alles, wenn ein zweiter Riegel verbaut ist.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

135 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Andrew Optimus Goldberg

Mitglied seit: 17.10.2009

403.115 Reputation

412 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

109 Mitglieder

7.761 Anleitungen geschrieben

So if I were to replace the Ram on my mac mini I would only have the option to choose between the 2 gb chip or the 4gb chip? I know dumb question lol.

Bianca - Antwort

2x8GB is as much as those motherboards can handle.

Kevin Shaffer -

Dear everyone,

Does this mac mini accept :

KINGSTON DDR3 PC3-12800 - 2 x 4 Go (8 Go) 1600 MHZ - CAS 10 - HyperX Fury Black Series

Thank you.

Marouane - Antwort

I always consult Crucial's memory configuration tool. For a late-2012 Mac mini, see http://www.crucial.com/usa/en/compatible....

According to them, this Mac can go up to 16GB (2 SO-DIMMs of 8GB each). The SO-DIMMs should be DDRL3L-1600 (DDR3L PC3L-12800, CL=11, unbuffered, non-ECC, DDR3L-1600, 1.35v)

The SO-DIMMs you mentioned seem like they should be compatible (CL=10 should work fine in a computer that can accept CL=11). But I would only buy from a vendor that has a compatibility guarantee. If there's a problem, I would want to be able to return them for a refund.

David Charlap -

The SODIMMs don't need to be low voltage DDR3L (i.e. 1.35 volt). In fact Apple recommends (https://support.apple.com/en-gb/HT202593) regular 1.5 volt DDR3 and most late 2012 Mac Minis were shipped with it. So is Crucial wrong? The truth is that either will work.

John Morley -

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 19

Letzte 7 Tage: 126

Letzte 30 Tage: 913

Insgesamt: 103,550