Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Hier wird der Austausch einer zerbrochenen oder defekten Displayeinheit gezeigt.

  1. Schalte den Computer aus. Lege ihn auf eine weiche Oberfläche mit der Vorderseite nach unten.
    • Schalte den Computer aus. Lege ihn auf eine weiche Oberfläche mit der Vorderseite nach unten.

    • Entferne folgende Schrauben:

    • Zwei 8mm 5-point Pentalobe Schrauben

    • Acht 2,5 mm 5-point Pentalobe Schrauben

    • Den speziellen Schraubendreher für die 5-point Pentalobe Schrauben findest du hier.

  2. Zwänge deine Finger zwischen Display und unterem Gehäuse und ziehe nach oben damit das untere Gehäuseteil aus dem Air herauskommt.
    • Zwänge deine Finger zwischen Display und unterem Gehäuse und ziehe nach oben damit das untere Gehäuseteil aus dem Air herauskommt.

  3. In diesem Schritt wirst du den Akku abtrennen, um Kurzschlüsse an irgendwelchen Komponenten während der Reparatur zu vermeiden. Hebele mit dem flachen Ende eines Spudgers die beiden kurzen Seiten des Akkusteckers nach oben, um ihn von seinem Anschluss auf dem Logic Board zu lösen.
    • In diesem Schritt wirst du den Akku abtrennen, um Kurzschlüsse an irgendwelchen Komponenten während der Reparatur zu vermeiden.

    • Hebele mit dem flachen Ende eines Spudgers die beiden kurzen Seiten des Akkusteckers nach oben, um ihn von seinem Anschluss auf dem Logic Board zu lösen.

    • Biege das Akkukabel etwas weg vom Logic Board, so dass sich der Stecker nicht wieder versehentlich mit dem Anschluss verbinden kann.

  4. Entferne die einzelne 2,9 mm Torx T5 Schraube, welche die SSD am Logic Board befestigt.
    • Entferne die einzelne 2,9 mm Torx T5 Schraube, welche die SSD am Logic Board befestigt.

  5. Hebe die SSD vorsichtig an dem freien Ende mit dem Spudger hoch, und zwar gerade nur soweit, dass du sie mit der anderen Hand fassen kannst. Hebe das Ende der SSD nicht zu weit hoch.
    • Hebe die SSD vorsichtig an dem freien Ende mit dem Spudger hoch, und zwar gerade nur soweit, dass du sie mit der anderen Hand fassen kannst.

    • Hebe das Ende der SSD nicht zu weit hoch.

    • Ziehe das Laufwerk aus seinem Anschluss und entferne es vom Logic Board.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass die SSD richtig sitzt, bevor du die Halteschraube wieder eindrehst.

  6. Heble den Stecker des I/O Board Kabels mit einem Spudger aus seinem Anschluss auf dem I/O Board.
    • Heble den Stecker des I/O Board Kabels mit einem Spudger aus seinem Anschluss auf dem I/O Board.

  7. Löse das I/O Board Kabel vorsichtig von dem Kleber ab, mit dem es am Lüfter festgeklebt ist.
    • Löse das I/O Board Kabel vorsichtig von dem Kleber ab, mit dem es am Lüfter festgeklebt ist.

  8. Hebe den I/O Board Stecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem Logic Board. Achte darauf, beim Ablösen des Steckers nur gerade nach oben zu ziehen. Der Anschluss sitzt sehr tief im Logic Board; wenn du an der Seite hebelst, könntest du das Logic Board beschädigen.
    • Hebe den I/O Board Stecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Achte darauf, beim Ablösen des Steckers nur gerade nach oben zu ziehen. Der Anschluss sitzt sehr tief im Logic Board; wenn du an der Seite hebelst, könntest du das Logic Board beschädigen.

    • Entferne das I/O Board Kabel.

  9. Klappe mit der Spudgerspitze vorsichtig den Sicherungsbügel  am ZIF-Anschluss des Lüfterkabels hoch.
    • Klappe mit der Spudgerspitze vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Lüfterkabels hoch.

    • Achte darauf, nur am scharnierartigen Sicherungsbügel zu hebeln, nicht am Anschluss selbst.

  10. Entferne folgende drei Torx T5 Schrauben, welche den Lüfter am oberen Gehäuse befestigen:
    • Entferne folgende drei Torx T5 Schrauben, welche den Lüfter am oberen Gehäuse befestigen:

    • Zwei 5,2 mm Schrauben

    • Eine 3,6 mm Schraube

  11. Hebe den Lüfter aus dem oberen Gehäuse und ziehe vorsichtig das Flachbandkabel zum Lüfter aus seinem Anschluss, während du ihn aus dem Air entfernst.
    • Hebe den Lüfter aus dem oberen Gehäuse und ziehe vorsichtig das Flachbandkabel zum Lüfter aus seinem Anschluss, während du ihn aus dem Air entfernst.

  12. Entferne folgende fünf Torx T5 Schrauben, die den Akku am oberen Gehäuse befestigen:
    • Entferne folgende fünf Torx T5 Schrauben, die den Akku am oberen Gehäuse befestigen:

    • Zwei 5,2 mm Schrauben

    • Eine 6 mm Schraube

    • Zwei 2,6 mm Schrauben

  13. Wenn du am Akku arbeitest, vermeide es die sechs  Lithium Polymerzellen anzufassen oder zu drücken.
    • Wenn du am Akku arbeitest, vermeide es die sechs Lithium Polymerzellen anzufassen oder zu drücken.

    • Hebe den Akku an der Kante an, die dem Logic Board am nächsten ist, und entferne ihn aus dem Gehäuse.

  14. Das Versorgungskabel der I/O Karte ist mit einer Schleife aus Klebeband am oberen Gehäuse befstigt. Löse sie mit dem flachen Ende des Spudgers. Trenne das I/O Board ab, indem du seinen Stecker aus dem Anschluss auf dem Logic Board ziehst.
    • Das Versorgungskabel der I/O Karte ist mit einer Schleife aus Klebeband am oberen Gehäuse befstigt. Löse sie mit dem flachen Ende des Spudgers.

    • Trenne das I/O Board ab, indem du seinen Stecker aus dem Anschluss auf dem Logic Board ziehst.

    • Ziehe das Kabel parallel zur Oberfläche des Logic Boards in Richtung Vorderkante des Air.

  15. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels der Tastaturbeleuchtung mit der Spudgerspitze  hoch. Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst,  nicht  am Anschluss selbst.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels der Tastaturbeleuchtung mit der Spudgerspitze hoch.

    • Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst, nicht am Anschluss selbst.

    • Ziehe das Flachbandkabel der Tastaturbeleuchtung aus seinem Anschluss heraus.

  16. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zum Trackpad mit der Spudgerspitze oder deinem Fingernagel hoch. Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst,  nicht  am Anschluss selbst.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zum Trackpad mit der Spudgerspitze oder deinem Fingernagel hoch.

    • Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst, nicht am Anschluss selbst.

    • Ziehe das Flachbandkabel zum Trackpad gerade aus seinem Anschluss in Richtung der Vorderkante des Air.

  17. Hole das rechte Lautsprecherkabel mit der Spudgerspitze aus dem Ausschnitt im Logic Board.
    • Hole das rechte Lautsprecherkabel mit der Spudgerspitze aus dem Ausschnitt im Logic Board.

  18. Hebele den Stecker am rechten Lautsprecherkabel mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.
    • Hebele den Stecker am rechten Lautsprecherkabel mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Setze beim Hebeln unter den Drähten an.

  19. Schiebe vorsichtig einen Spudger unter die schwarze Plastikklappe, die am Sicherungsbügel des Displaydatenkabels befestigt ist, und lasse sie nach oben aufklappen, weg vom Anschluss. Entferne die kleine Gummidichtung in der Ecke des oberen Gehäuses nahe dem Displaydatenkabel. Entferne die kleine Gummidichtung in der Ecke des oberen Gehäuses nahe dem Displaydatenkabel.
    • Schiebe vorsichtig einen Spudger unter die schwarze Plastikklappe, die am Sicherungsbügel des Displaydatenkabels befestigt ist, und lasse sie nach oben aufklappen, weg vom Anschluss.

    • Entferne die kleine Gummidichtung in der Ecke des oberen Gehäuses nahe dem Displaydatenkabel.

  20. Halte den Sicherungsbügel weg vom Anschluss und ziehe vorsichtig das Displaydatenkabel aus seinem Anschluss heraus.
    • Halte den Sicherungsbügel weg vom Anschluss und ziehe vorsichtig das Displaydatenkabel aus seinem Anschluss heraus.

    • Ziehe am Displaydatenkabel beim Ablösen nicht nach oben, sein Anschluss könnte sonst aus dem Logic Board herausbrechen.

  21. Heble beide Antennenstecker mit dem flachen Ende des Spudgers aus ihren Anschlüssen auf der AirPort/Bluetooth Karte hoch. Heble beide Antennenstecker mit dem flachen Ende des Spudgers aus ihren Anschlüssen auf der AirPort/Bluetooth Karte hoch.
    • Heble beide Antennenstecker mit dem flachen Ende des Spudgers aus ihren Anschlüssen auf der AirPort/Bluetooth Karte hoch.

  22. Hole die Antennenkabel vorsichtig aus dem Ausschnitt im Logic Board heraus.
    • Hole die Antennenkabel vorsichtig aus dem Ausschnitt im Logic Board heraus.

  23. Entferne die drei 3,6 mm Torx T5 Schrauben, welche das Logic Board am oberen Gehäuse befestigen.
    • Entferne die drei 3,6 mm Torx T5 Schrauben, welche das Logic Board am oberen Gehäuse befestigen.

  24. Hebe die Logic Board Einheit vorsichtig aus dem oberen Gehäuse, achte dabei auf den empfindlichen Kühlkörper und darauf,dass sich keine Kabel verfangen.
    • Hebe die Logic Board Einheit vorsichtig aus dem oberen Gehäuse, achte dabei auf den empfindlichen Kühlkörper und darauf,dass sich keine Kabel verfangen.

  25. Entferne die kleine Gummidichtung aus der Ecke des oberen Gehäuses nahe der I/O Karte.
    • Entferne die kleine Gummidichtung aus der Ecke des oberen Gehäuses nahe der I/O Karte.

  26. Klappe vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch. Achte darauf, an dem scharnierartigen Sicherungsbügel zu hebeln und nicht direkt am Anschluss.
    • Klappe vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch.

    • Achte darauf, an dem scharnierartigen Sicherungsbügel zu hebeln und nicht direkt am Anschluss.

    • Ziehe das Mikrofonkabel gerade aus seinem Anschluss heraus.

  27. Hole das linke Lautsprecherkabel aus seinem Ausschnitt im I/O Board. Hebele den Stecker des linken Lautsprecherkabels mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem I/O Board heraus.
    • Hole das linke Lautsprecherkabel aus seinem Ausschnitt im I/O Board.

    • Hebele den Stecker des linken Lautsprecherkabels mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem I/O Board heraus.

    • Setze zum Hebeln unter den Drähten an.

  28. Ziehe das Kamerakabel parallel zur Oberfläche des I/O Boards in Richtung rückseitiger Kante des Air, um es aus dem Anschluss zu lösen.
    • Ziehe das Kamerakabel parallel zur Oberfläche des I/O Boards in Richtung rückseitiger Kante des Air, um es aus dem Anschluss zu lösen.

    • Ziehe das Kabel beim Lösen nicht nach oben, der Anschluss könnte sonst aus dem Logic Board brechen.

  29. Entferne die einzelne 3,6 mm Torx T5 Schraube, welche das I/O Board am oberen Gehäuse befestigt.
    • Entferne die einzelne 3,6 mm Torx T5 Schraube, welche das I/O Board am oberen Gehäuse befestigt.

  30. Hebe das I/O Board an der Kante nahe am Logic Board an und entferne es vom oberen Gehäuse.
    • Hebe das I/O Board an der Kante nahe am Logic Board an und entferne es vom oberen Gehäuse.

  31. Löse die sechs Befestigungsschlaufen, die die Antennenkabel am oberen Gehäuse befestigen. Ziehe die Befestigungsschlaufen nacheinander vorsichtig ein wenig aus den Einschnitten im oberen Gehäuse. Öffne die Schlaufen mit einem Spudger, während du die Antennenkabel aus ihnen herausholst.
    • Löse die sechs Befestigungsschlaufen, die die Antennenkabel am oberen Gehäuse befestigen.

    • Ziehe die Befestigungsschlaufen nacheinander vorsichtig ein wenig aus den Einschnitten im oberen Gehäuse.

    • Öffne die Schlaufen mit einem Spudger, während du die Antennenkabel aus ihnen herausholst.

    • Wiederhole diesen Vorgang für alle restlichen Schlaufen.

  32. Entferne die innere  4,9 mm T8 Torx Schraube, welche jedes Displayscharnier am oberen Gehäuse befestigen (also insgesamt zwei). Entferne die innere  4,9 mm T8 Torx Schraube, welche jedes Displayscharnier am oberen Gehäuse befestigen (also insgesamt zwei).
    • Entferne die innere 4,9 mm T8 Torx Schraube, welche jedes Displayscharnier am oberen Gehäuse befestigen (also insgesamt zwei).

  33. Öffne das Display, bis es senkrecht zum oberen Gehäuseteil steht und platziere es, wie auf dem Bild zu sehen ist, auf einen Tisch.
    • Öffne das Display, bis es senkrecht zum oberen Gehäuseteil steht und platziere es, wie auf dem Bild zu sehen ist, auf einen Tisch.

    • Während du das Air festhältst, entferne die übriggebliebene 4,9 mm T8 Torx Schraube von der unteren Displayklammer.

  34. Bevor du die letzte Displayschraube entfernst, achte darauf, dass du das Display und den oberen Gehäuseteil mit deiner einen Hand stabil festhältst. Andernfalls können die Komponenten auf den Tisch fallen und unter Umständen teuren Schaden verursachen.
    • Bevor du die letzte Displayschraube entfernst, achte darauf, dass du das Display und den oberen Gehäuseteil mit deiner einen Hand stabil festhältst. Andernfalls können die Komponenten auf den Tisch fallen und unter Umständen teuren Schaden verursachen.

    • Entferne die letzte 4,9 mm T8 Torx Schraube, mit der das Display am oberen Gehäuseteil befestigt ist.

  35. Schiebe das obere Gehäuse leicht in Richtung der Displayeinheit und drehe es dann weg von der Vorderseite der Displayeinheit. Sobald die beiden Displayscharniere frei vom oberen Gehäuse sind, entferne das Display und lege es beiseite.
    • Schiebe das obere Gehäuse leicht in Richtung der Displayeinheit und drehe es dann weg von der Vorderseite der Displayeinheit.

    • Sobald die beiden Displayscharniere frei vom oberen Gehäuse sind, entferne das Display und lege es beiseite.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

37 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Andrew Optimus Goldheart

Mitglied seit: 17.10.2009

423.420 Reputation

411 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

101 Mitglieder

9.072 Anleitungen geschrieben

Amazing guide, finished in under 3 hours for less than $300!

sillemleatea - Antwort

Step 21, be careful when de-routing the wifi cables. Ensure they are Well away from the logic board when you remove it. The connectors appear to be little more than pushed onto the aerial wires and they can become EASILY separated from the cables if not fully pulled AWAY.

YOU HAVE BEEN WARNED!

Pete B - Antwort

Yep! I was warned but managed to pull one off anyway!Why are they so impossible to put back on? I bought a replacement cable and swapped them over. Getting that bezel off was a little stressful.

But thanks A Goldberg for the guide. Invaluable.

Andy Hannen -

Hello Andrew, congratulations for the amazing guide! Wonderful job!

I need help trying to understand what's happening with a similar model which turns on only when he wants :)

I disassembled all of it and found nothing wrong, although it still shows the same behaviour. When it turns on (rarely), it works pretty fine, but randomly reboots sometimes. I suspect that there's something wrong with the switch key inside the display part, with some faulty electrical contact. I was trying to remove the black plastic bar below the "MacBook Air" label, but it seems to break if I force it.

My questions are: How can I remove this black bar without breaking it? Is it possible instead to remove first one of the display hinges to remove the black bar by sliding it to the side? Is there any way at all to make sure that the problem is not with the switch key inside it? Unfortunatelly I don't have a spare display to test it :(

I know it can be difficult to solve, but I appreciate any help if you have!

Thanks in advance!

Marcio Tavares - Antwort

So, I found this mac in an e-waste pile, and the display is broken. Handling 10.7 drivers, and I want to get the screen back... Although Macs are all about pretty (and I like pretty, too), if I'm not looking for pretty, and I can just put the screen on top of the broken one, can't I just unplug the data cable for the LCD, plug the new one back in and then do everything I need to do? Two screens isn't *half* as bad as one. I'm just asking to sum it up, remove data cable to screen one, attach it to another working screen, and bam? No? Yes? Plz, I really want to know. Alternatively, someone please write a guide on how to remotely make a monitor mirror a screen? That would be great! And thanks to the people that understood my subtle joke.

Revolver265 - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 3

Letzte 7 Tage: 41

Letzte 30 Tage: 225

Insgesamt: 25,199