Einleitung

Hier wird er Austausch des oberen Gehäuses gezeigt. Das obere Gehäuse enthält die Tastatur und das Trackpad.

  1. Schalte den Computer aus. Lege ihn auf eine weiche Oberfläche mit der Vorderseite nach unten.
    • Schalte den Computer aus. Lege ihn auf eine weiche Oberfläche mit der Vorderseite nach unten.

    • Entferne folgende Schrauben:

      • Zwei 8mm 5-point Pentalobe Schrauben

      • Acht 2,5 mm 5-point Pentalobe Schrauben

    • Den speziellen Schraubendreher für die 5-point Pentalobe Schrauben findest du hier.

  2. Zwänge deine Finger zwischen Display und unterem Gehäuse und ziehe nach oben damit das untere Gehäuseteil aus dem Air herauskommt.
    • Zwänge deine Finger zwischen Display und unterem Gehäuse und ziehe nach oben damit das untere Gehäuseteil aus dem Air herauskommt.

  3. In diesem Schritt wirst du den Akku abtrennen, um Kurzschlüsse an irgendwelchen Komponenten während der Reparatur zu vermeiden. Hebele mit dem flachen Ende eines Spudgers die beiden kurzen Seiten des Akkusteckers nach oben, um ihn von seinem Anschluss auf dem Logic Board zu lösen.
    • In diesem Schritt wirst du den Akku abtrennen, um Kurzschlüsse an irgendwelchen Komponenten während der Reparatur zu vermeiden.

    • Hebele mit dem flachen Ende eines Spudgers die beiden kurzen Seiten des Akkusteckers nach oben, um ihn von seinem Anschluss auf dem Logic Board zu lösen.

    • Biege das Akkukabel etwas weg vom Logic Board, so dass sich der Stecker nicht wieder versehentlich mit dem Anschluss verbinden kann.

  4. Entferne die einzelne 2,9 mm Torx T5 Schraube, welche die SSD am Logic Board befestigt.
    • Entferne die einzelne 2,9 mm Torx T5 Schraube, welche die SSD am Logic Board befestigt.

  5. Hebe die SSD vorsichtig an dem freien Ende mit dem Spudger hoch, und zwar gerade nur soweit, dass du sie mit der anderen Hand fassen kannst. Hebe das Ende der SSD nicht zu weit hoch.
    • Hebe die SSD vorsichtig an dem freien Ende mit dem Spudger hoch, und zwar gerade nur soweit, dass du sie mit der anderen Hand fassen kannst.

    • Hebe das Ende der SSD nicht zu weit hoch.

    • Ziehe das Laufwerk aus seinem Anschluss und entferne es vom Logic Board.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass die SSD richtig sitzt, bevor du die Halteschraube wieder eindrehst.

  6. Heble den Stecker des I/O Board Kabels mit einem Spudger aus seinem Anschluss auf dem I/O Board.
    • Heble den Stecker des I/O Board Kabels mit einem Spudger aus seinem Anschluss auf dem I/O Board.

  7. Löse das I/O Board Kabel vorsichtig von dem Kleber ab, mit dem es am Lüfter festgeklebt ist.
    • Löse das I/O Board Kabel vorsichtig von dem Kleber ab, mit dem es am Lüfter festgeklebt ist.

  8. Hebe den I/O Board Stecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem Logic Board. Achte darauf, beim Ablösen des Steckers nur gerade nach oben zu ziehen. Der Anschluss sitzt sehr tief im Logic Board; wenn du an der Seite hebelst, könntest du das Logic Board beschädigen.
    • Hebe den I/O Board Stecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Achte darauf, beim Ablösen des Steckers nur gerade nach oben zu ziehen. Der Anschluss sitzt sehr tief im Logic Board; wenn du an der Seite hebelst, könntest du das Logic Board beschädigen.

    • Entferne das I/O Board Kabel.

  9. Klappe mit der Spudgerspitze vorsichtig den Sicherungsbügel  am ZIF-Anschluss des Lüfterkabels hoch.
    • Klappe mit der Spudgerspitze vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Lüfterkabels hoch.

    • Achte darauf, nur am scharnierartigen Sicherungsbügel zu hebeln, nicht am Anschluss selbst.

  10. Entferne folgende drei Torx T5 Schrauben, welche den Lüfter am oberen Gehäuse befestigen:
    • Entferne folgende drei Torx T5 Schrauben, welche den Lüfter am oberen Gehäuse befestigen:

      • Zwei 5,2 mm Schrauben

      • Eine 3,6 mm Schraube

  11. Hebe den Lüfter aus dem oberen Gehäuse und ziehe vorsichtig das Flachbandkabel zum Lüfter aus seinem Anschluss, während du ihn aus dem Air entfernst.
    • Hebe den Lüfter aus dem oberen Gehäuse und ziehe vorsichtig das Flachbandkabel zum Lüfter aus seinem Anschluss, während du ihn aus dem Air entfernst.

  12. Entferne folgende fünf Torx T5 Schrauben, die den Akku am oberen Gehäuse befestigen:
    • Entferne folgende fünf Torx T5 Schrauben, die den Akku am oberen Gehäuse befestigen:

      • Zwei 5,2 mm Schrauben

      • Eine 6 mm Schraube

      • Zwei 2,6 mm Schrauben

  13. Wenn du am Akku arbeitest, vermeide es die sechs  Lithium Polymerzellen anzufassen oder zu drücken.
    • Wenn du am Akku arbeitest, vermeide es die sechs Lithium Polymerzellen anzufassen oder zu drücken.

    • Hebe den Akku an der Kante an, die dem Logic Board am nächsten ist, und entferne ihn aus dem Gehäuse.

  14. Das Versorgungskabel der I/O Karte ist mit einer Schleife aus Klebeband am oberen Gehäuse befstigt. Löse sie mit dem flachen Ende des Spudgers. Trenne das I/O Board ab, indem du seinen Stecker aus dem Anschluss auf dem Logic Board ziehst.
    • Das Versorgungskabel der I/O Karte ist mit einer Schleife aus Klebeband am oberen Gehäuse befstigt. Löse sie mit dem flachen Ende des Spudgers.

    • Trenne das I/O Board ab, indem du seinen Stecker aus dem Anschluss auf dem Logic Board ziehst.

    • Ziehe das Kabel parallel zur Oberfläche des Logic Boards in Richtung Vorderkante des Air.

  15. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels der Tastaturbeleuchtung mit der Spudgerspitze  hoch. Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst,  nicht  am Anschluss selbst.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels der Tastaturbeleuchtung mit der Spudgerspitze hoch.

    • Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst, nicht am Anschluss selbst.

    • Ziehe das Flachbandkabel der Tastaturbeleuchtung aus seinem Anschluss heraus.

  16. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  17. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zum Trackpad mit der Spudgerspitze oder deinem Fingernagel hoch. Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst,  nicht  am Anschluss selbst.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zum Trackpad mit der Spudgerspitze oder deinem Fingernagel hoch.

    • Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst, nicht am Anschluss selbst.

    • Ziehe das Flachbandkabel zum Trackpad gerade aus seinem Anschluss in Richtung der Vorderkante des Air.

  18. Hole das rechte Lautsprecherkabel mit der Spudgerspitze aus dem Ausschnitt im Logic Board.
    • Hole das rechte Lautsprecherkabel mit der Spudgerspitze aus dem Ausschnitt im Logic Board.

  19. Hebele den Stecker am rechten Lautsprecherkabel mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.
    • Hebele den Stecker am rechten Lautsprecherkabel mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Setze beim Hebeln unter den Drähten an.

  20. Schiebe vorsichtig einen Spudger unter die schwarze Plastikklappe, die am Sicherungsbügel des Displaydatenkabels befestigt ist, und lasse sie nach oben aufklappen, weg vom Anschluss. Entferne die kleine Gummidichtung in der Ecke des oberen Gehäuses nahe dem Displaydatenkabel. Entferne die kleine Gummidichtung in der Ecke des oberen Gehäuses nahe dem Displaydatenkabel.
    • Schiebe vorsichtig einen Spudger unter die schwarze Plastikklappe, die am Sicherungsbügel des Displaydatenkabels befestigt ist, und lasse sie nach oben aufklappen, weg vom Anschluss.

    • Entferne die kleine Gummidichtung in der Ecke des oberen Gehäuses nahe dem Displaydatenkabel.

  21. Halte den Sicherungsbügel weg vom Anschluss und ziehe vorsichtig das Displaydatenkabel aus seinem Anschluss heraus.
    • Halte den Sicherungsbügel weg vom Anschluss und ziehe vorsichtig das Displaydatenkabel aus seinem Anschluss heraus.

    • Ziehe am Displaydatenkabel beim Ablösen nicht nach oben, sein Anschluss könnte sonst aus dem Logic Board herausbrechen.

  22. Heble beide Antennenstecker mit dem flachen Ende des Spudgers aus ihren Anschlüssen auf der AirPort/Bluetooth Karte hoch. Heble beide Antennenstecker mit dem flachen Ende des Spudgers aus ihren Anschlüssen auf der AirPort/Bluetooth Karte hoch.
    • Heble beide Antennenstecker mit dem flachen Ende des Spudgers aus ihren Anschlüssen auf der AirPort/Bluetooth Karte hoch.

  23. Hole die Antennenkabel vorsichtig aus dem Ausschnitt im Logic Board heraus.
    • Hole die Antennenkabel vorsichtig aus dem Ausschnitt im Logic Board heraus.

  24. Entferne die drei 3,6 mm Torx T5 Schrauben, welche das Logic Board am oberen Gehäuse befestigen.
    • Entferne die drei 3,6 mm Torx T5 Schrauben, welche das Logic Board am oberen Gehäuse befestigen.

  25. Hebe die Logic Board Einheit vorsichtig aus dem oberen Gehäuse, achte dabei auf den empfindlichen Kühlkörper und darauf,dass sich keine Kabel verfangen.
    • Hebe die Logic Board Einheit vorsichtig aus dem oberen Gehäuse, achte dabei auf den empfindlichen Kühlkörper und darauf,dass sich keine Kabel verfangen.

  26. Entferne die kleine Gummidichtung aus der Ecke des oberen Gehäuses nahe der I/O Karte.
    • Entferne die kleine Gummidichtung aus der Ecke des oberen Gehäuses nahe der I/O Karte.

  27. Klappe vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch. Achte darauf, an dem scharnierartigen Sicherungsbügel zu hebeln und nicht direkt am Anschluss.
    • Klappe vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch.

    • Achte darauf, an dem scharnierartigen Sicherungsbügel zu hebeln und nicht direkt am Anschluss.

    • Ziehe das Mikrofonkabel gerade aus seinem Anschluss heraus.

  28. Hole das linke Lautsprecherkabel aus seinem Ausschnitt im I/O Board. Hebele den Stecker des linken Lautsprecherkabels mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem I/O Board heraus.
    • Hole das linke Lautsprecherkabel aus seinem Ausschnitt im I/O Board.

    • Hebele den Stecker des linken Lautsprecherkabels mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem I/O Board heraus.

    • Setze zum Hebeln unter den Drähten an.

  29. Ziehe das Kamerakabel parallel zur Oberfläche des I/O Boards in Richtung rückseitiger Kante des Air, um es aus dem Anschluss zu lösen.
    • Ziehe das Kamerakabel parallel zur Oberfläche des I/O Boards in Richtung rückseitiger Kante des Air, um es aus dem Anschluss zu lösen.

    • Ziehe das Kabel beim Lösen nicht nach oben, der Anschluss könnte sonst aus dem Logic Board brechen.

  30. Entferne die einzelne 3,6 mm Torx T5 Schraube, welche das I/O Board am oberen Gehäuse befestigt.
    • Entferne die einzelne 3,6 mm Torx T5 Schraube, welche das I/O Board am oberen Gehäuse befestigt.

  31. Hebe das I/O Board an der Kante nahe am Logic Board an und entferne es vom oberen Gehäuse.
    • Hebe das I/O Board an der Kante nahe am Logic Board an und entferne es vom oberen Gehäuse.

  32. Löse die sechs Befestigungsschlaufen, die die Antennenkabel am oberen Gehäuse befestigen. Ziehe die Befestigungsschlaufen nacheinander vorsichtig ein wenig aus den Einschnitten im oberen Gehäuse. Öffne die Schlaufen mit einem Spudger, während du die Antennenkabel aus ihnen herausholst.
    • Löse die sechs Befestigungsschlaufen, die die Antennenkabel am oberen Gehäuse befestigen.

    • Ziehe die Befestigungsschlaufen nacheinander vorsichtig ein wenig aus den Einschnitten im oberen Gehäuse.

    • Öffne die Schlaufen mit einem Spudger, während du die Antennenkabel aus ihnen herausholst.

    • Wiederhole diesen Vorgang für alle restlichen Schlaufen.

  33. Entferne die innere  4,9 mm T8 Torx Schraube, welche jedes Displayscharnier am oberen Gehäuse befestigen (also insgesamt zwei). Entferne die innere  4,9 mm T8 Torx Schraube, welche jedes Displayscharnier am oberen Gehäuse befestigen (also insgesamt zwei).
    • Entferne die innere 4,9 mm T8 Torx Schraube, welche jedes Displayscharnier am oberen Gehäuse befestigen (also insgesamt zwei).

  34. Öffne das Display, bis es senkrecht zum oberen Gehäuseteil steht und platziere es, wie auf dem Bild zu sehen ist, auf einen Tisch.
    • Öffne das Display, bis es senkrecht zum oberen Gehäuseteil steht und platziere es, wie auf dem Bild zu sehen ist, auf einen Tisch.

    • Während du das Air festhältst, entferne die übriggebliebene 4,9 mm T8 Torx Schraube von der unteren Displayklammer.

  35. Bevor du die letzte Displayschraube entfernst, achte darauf, dass du das Display und den oberen Gehäuseteil mit deiner einen Hand stabil festhältst. Andernfalls können die Komponenten auf den Tisch fallen und unter Umständen teuren Schaden verursachen.
    • Bevor du die letzte Displayschraube entfernst, achte darauf, dass du das Display und den oberen Gehäuseteil mit deiner einen Hand stabil festhältst. Andernfalls können die Komponenten auf den Tisch fallen und unter Umständen teuren Schaden verursachen.

    • Entferne die letzte 4,9 mm T8 Torx Schraube, mit der das Display am oberen Gehäuseteil befestigt ist.

  36. Schiebe das obere Gehäuse leicht in Richtung der Displayeinheit und drehe es dann weg von der Vorderseite der Displayeinheit. Sobald die beiden Displayscharniere frei vom oberen Gehäuse sind, entferne das Display und lege es beiseite.
    • Schiebe das obere Gehäuse leicht in Richtung der Displayeinheit und drehe es dann weg von der Vorderseite der Displayeinheit.

    • Sobald die beiden Displayscharniere frei vom oberen Gehäuse sind, entferne das Display und lege es beiseite.

  37. Hebele den rechten Lautsprecher mit dem flachen Ende des Spudgers aus der Klebeverbindung zum oberen Gehäuse. Hebele am oberen Gehäuse nur an den Stellen aus blankem Aluminium. Wenn du in Bereichen um die Tastatur hebelest kannst du sie oder den Lautsprecher selbst beschädigen.
    • Hebele den rechten Lautsprecher mit dem flachen Ende des Spudgers aus der Klebeverbindung zum oberen Gehäuse.

    • Hebele am oberen Gehäuse nur an den Stellen aus blankem Aluminium. Wenn du in Bereichen um die Tastatur hebelest kannst du sie oder den Lautsprecher selbst beschädigen.

    • Entferne den rechten Lautsprecher vom oberen Gehäuse.

  38. Hebele den linken Lautsprecher mit dem flachen Ende des Spudgers aus der Klebeverbindung zum oberen Gehäuse. Hebele am oberen Gehäuse nur an den Stellen aus blankem Aluminium. Wenn du in Bereichen um die Tastatur hebelst, kannst du sie oder den Lautsprecher selbst beschädigen.
    • Hebele den linken Lautsprecher mit dem flachen Ende des Spudgers aus der Klebeverbindung zum oberen Gehäuse.

    • Hebele am oberen Gehäuse nur an den Stellen aus blankem Aluminium. Wenn du in Bereichen um die Tastatur hebelst, kannst du sie oder den Lautsprecher selbst beschädigen.

    • Entferne den linken Lautsprecher vom oberen Gehäuse.

  39. Hebele das Mikrofon mit der Spudgerspitze weg von der Seite des oberen Gehäuses. Entferne das Mikrofon vom oberen Gehäuse.
    • Hebele das Mikrofon mit der Spudgerspitze weg von der Seite des oberen Gehäuses.

    • Entferne das Mikrofon vom oberen Gehäuse.

    • Das obere Gehäuse bleibt übrig.

  40. Der ZIF Stecker für das Flachbandkabel zur Tastatur ist unter dem Kabel selbst verborgen. Hebe/Schiebe das Flachbandkabel zur Tastatur mit einer Hand weg vom oberen Gehäuse. Nimm einen Spudger in die andere Hand und klappe damit den Sicherungsbügel am ZIF-Stecker hoch.
    • Der ZIF Stecker für das Flachbandkabel zur Tastatur ist unter dem Kabel selbst verborgen.

    • Hebe/Schiebe das Flachbandkabel zur Tastatur mit einer Hand weg vom oberen Gehäuse.

    • Nimm einen Spudger in die andere Hand und klappe damit den Sicherungsbügel am ZIF-Stecker hoch.

    • Wenn der Sicherungsbügel aufgeklappt ist, kannst du das Flachbandkabel vorsichtig aus seinem Anschluss herausziehen.

  41. Löse das Flachbandkabel zum Trackpad mit dem flachen Ende eines Spudgers von der Unterseite der Tastatur. Das Kabel ist festgeklebt. Arbeite sorgfältig und lasse den Spudger nicht abrutschen, er könnte sonst irgendwelche Bauteile beschädigen.
    • Löse das Flachbandkabel zum Trackpad mit dem flachen Ende eines Spudgers von der Unterseite der Tastatur.

    • Das Kabel ist festgeklebt. Arbeite sorgfältig und lasse den Spudger nicht abrutschen, er könnte sonst irgendwelche Bauteile beschädigen.

  42. Entferne die sechs 1,5 mm Kreuzschlitzschrauben #00, welche das Trackpad am oberen Gehäuse befestigen.
    • Entferne die sechs 1,5 mm Kreuzschlitzschrauben #00, welche das Trackpad am oberen Gehäuse befestigen.

    • Untersuche dein Ersatztrackpad. Wenn es nicht die breite T5 Schraube hat, musst du sie vom alten auf das neue übertragen.

      • Das ist eine Einstellschraube, um den Klickabstand des Trackpads zu justieren. Beim Zusammenbau musst du die Einstellung testen, bis es sich richtig anfühlt.

  43. Halte das obere Gehäuse mit einer Hand weg vom Tisch und drücke gleichzeitig das Trackpad hoch durch das obere Gehäuse. Entferne das Trackpad vom oberen Gehäuse. Entferne das Trackpad vom oberen Gehäuse.
    • Halte das obere Gehäuse mit einer Hand weg vom Tisch und drücke gleichzeitig das Trackpad hoch durch das obere Gehäuse.

    • Entferne das Trackpad vom oberen Gehäuse.

  44. Das obere Gehäuse bleibt zurück.
    • Das obere Gehäuse bleibt zurück.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

15 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Andrew Optimus Goldberg

Mitglied seit: 17.10.2009

402.780 Reputation

412 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

109 Mitglieder

7.732 Anleitungen geschrieben

This is an excellent guide, thank you! I used it in combination with the procedure at http://www.insidemylaptop.com/replacing-... to replace a keyboard after water damage. The only issue I had was with that second procedure sealing the black backer film around the keyboard upon reassembly. There is a little light leakage but not terrible. Thanks again Andrew for this fantastic guide.

Patrick Langvardt - Antwort

Impossible without this guide!

cthree87 - Antwort

Great! Thank you!

Stefan Krax - Antwort

A superb guide…….went like clockwork…….got it all done in about an hour and a half……I’m sure anyone could do it faster with this guide, but I double checked myself each step of the way. Thanks for posting this!

Dave

Dave Schleh - Antwort

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 3

Letzte 7 Tage: 34

Letzte 30 Tage: 149

Insgesamt: 14,552