Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Folge dieser Anleitung, um einen schwächelnden Akku zu ersetzen. Wenn dein Akku aufgebläht ist, dann musst du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Einführungsvideo

  1. Entferne die folgenden zehn Schrauben:
    • Entferne die folgenden zehn Schrauben:

    • Drei 14,4 mm Kreuzschlitz #00 Schrauben

    • Drei 3,5 mm Kreuzschlitz #00 Schrauben

    • Vier 3,5 mm Kreuzschlitz #00 Ansatzschrauben

  2. Löse mit den Fingern in der Nähe vom Ventilator die Gehäuse-Unterseite vom Hauptteil des Gehäuses. Entferne die Gehäuse-Unterseite.
    • Löse mit den Fingern in der Nähe vom Ventilator die Gehäuse-Unterseite vom Hauptteil des Gehäuses.

    • Entferne die Gehäuse-Unterseite.

  3. Löse mit der Kante eines Spudgers den Akkuanschluss nach oben, weg vom Sockel auf dem Logic Board. Es ist hilfreich, beide kurzen Seiten des Anschlusses gleichzeitig nach oben zu hebeln. Sei vorsichtig mit den Ecken des Anschlusses, da diese sehr leicht abbrechen können.
    • Löse mit der Kante eines Spudgers den Akkuanschluss nach oben, weg vom Sockel auf dem Logic Board.

    • Es ist hilfreich, beide kurzen Seiten des Anschlusses gleichzeitig nach oben zu hebeln. Sei vorsichtig mit den Ecken des Anschlusses, da diese sehr leicht abbrechen können.

  4. Biege das Akkukabel vorsichtig weg vom Sockel des Logic Boards, damit es sich nicht aus Versehen beim Arbeiten wieder verbindet.
    • Biege das Akkukabel vorsichtig weg vom Sockel des Logic Boards, damit es sich nicht aus Versehen beim Arbeiten wieder verbindet.

  5. Entferne die zwei folgenden Schrauben:
    • Entferne die zwei folgenden Schrauben:

    • Eine 5,6 mm Tri-point Schraube

    • Eine 13 mm Tri-point Schraube

  6. Ziehe vorsichtig den Akku-Warnhinweis zwischen dem Akku und dem optischen Laufwerk von der Gehäuse-Oberseite.
    • Ziehe vorsichtig den Akku-Warnhinweis zwischen dem Akku und dem optischen Laufwerk von der Gehäuse-Oberseite.

    • Entferne den Warnhinweis nicht vom Akku.

  7. Entferne den Akku durch Ziehen am Plastiketikett aus der Gehäuse-Oberseite.
    • Entferne den Akku durch Ziehen am Plastiketikett aus der Gehäuse-Oberseite.

    • Wenn du einen neuen Akku einbaust, solltest du ihn nach dem Einbau kalibrieren:

    • Lade ihn auf 100% und lasse ihn mindestens zwei weitere Stunden am Ladegerät. Ziehe den Stecker und benutze dein MacBook normal, um den Akku zu entladen. Wenn die Ladeanzeige am Minimum ist, dann speichere ab und lasse den Laptop an, bis er von selbst ausgeht. Warte wenigstens 5 Stunden und lade dann ohne Unterbrechung auf 100% auf.

    • Wenn dir nach der Installation deines neuen Akkus etwas Ungewöhnliches auffällt oder Probleme auftreten, kann es sein, dass du den SMC deines MacBooks zurücksetzen musst.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

442 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Is this the same with the Late 2011 model?

JonJon - Antwort

LOL!!! The close-up shots are not of the same woman's hands. The close-up shots have hands with bright yellow fingernail polish. What, they couldn't afford the same woman for close-up shots?!

Stacey Brown - Antwort

LMAO! That's hilarious.

Dave McDowell -

Be careful with the four little "shouldered" screws on the bottom of the case towards the touchpad. They go back in at a slight angle. If you can't get the screws flush with the case, try tilting them a bit before screwing them in.

tim - Antwort

GREAT service! I ordered my new battery on Friday and received it on Monday. The battery is charged at 90%. Im very satisfied

gpabis - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 100

Letzten 7 Tage: 698

Letzten 30 Tage: 3,089

Insgesamt: 480,426