Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Hier wird der Austausch eines defekten Logic Boards gezeigt.

Nachdem du den Kühlkörper ausgebaut hast, darfst du nicht vergessen, neue Wärmeleitpaste aufzutragen. Unsere Anleitung hilft dir dabei.

  1. Entferne die folgenden zehn Schrauben, die den Boden des Gehäuses befestigen:
    • Entferne die folgenden zehn Schrauben, die den Boden des Gehäuses befestigen:

    • Zwei 2,3 mm Pentalobe Schrauben

    • Acht 3,0 Pentalobe Schrauben

  2. Gehe mit deinen Fingern zwischen das obere und das untere Gehäuse.
    • Gehe mit deinen Fingern zwischen das obere und das untere Gehäuse.

    • Hebe die untere Gehäuseabdeckung vorsichtig vom Gerät ab.

  3. Der Gehäuseboden ist durch zwei Steckverbindungen in dessen Mitte mit dem Gerät verbunden. Drücke während des Zusammenbauens vorsichtig auf die Mitte des Gehäusebodens, um die Steckverbindungen wiederherzustellen.
    • Der Gehäuseboden ist durch zwei Steckverbindungen in dessen Mitte mit dem Gerät verbunden.

    • Drücke während des Zusammenbauens vorsichtig auf die Mitte des Gehäusebodens, um die Steckverbindungen wiederherzustellen.

  4. Falls nötig, entferne die Plastikabdeckung vom Batterieanschluss.
    • Falls nötig, entferne die Plastikabdeckung vom Batterieanschluss.

  5. Trenne den Stecker der Batterie mit dem flachen Ende eines Spudgers von seinem Anschluss auf dem Logic Board. Achte darauf, nur den Stecker und nicht den Sockel anzuheben. Ansonsten besteht die Gefahr das Logic Board irreparabel zu beschädigen.
    • Trenne den Stecker der Batterie mit dem flachen Ende eines Spudgers von seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Achte darauf, nur den Stecker und nicht den Sockel anzuheben. Ansonsten besteht die Gefahr das Logic Board irreparabel zu beschädigen.

  6. Biege den Stecker der Batterie etwas zur Seite, um während der Reparatur einen versehentlichen Kontakt mit dem Anschluss zu verhindern.
    • Biege den Stecker der Batterie etwas zur Seite, um während der Reparatur einen versehentlichen Kontakt mit dem Anschluss zu verhindern.

  7. Entferne vorsichtig den Gummidämpfer des Ventilators von der Kante des Kühlkörpers. Dieser Dämpfer umfasst den Kühlkörper und sitzt in Schlitzen am Lüfterkanal. Achte beim Wiederzusammensetzen darauf, dass die entsprechenden Laschen in die Aussparungen im Lüfterkanal passen. Dieser Dämpfer umfasst den Kühlkörper und sitzt in Schlitzen am Lüfterkanal. Achte beim Wiederzusammensetzen darauf, dass die entsprechenden Laschen in die Aussparungen im Lüfterkanal passen.
    • Entferne vorsichtig den Gummidämpfer des Ventilators von der Kante des Kühlkörpers.

    • Dieser Dämpfer umfasst den Kühlkörper und sitzt in Schlitzen am Lüfterkanal. Achte beim Wiederzusammensetzen darauf, dass die entsprechenden Laschen in die Aussparungen im Lüfterkanal passen.

  8. Löse mit dem flachen Ende eines Spudgers die vier Schaumstoffaufkleber von den Schrauben des Kühlkörpers ab. Löse mit dem flachen Ende eines Spudgers die vier Schaumstoffaufkleber von den Schrauben des Kühlkörpers ab.
    • Löse mit dem flachen Ende eines Spudgers die vier Schaumstoffaufkleber von den Schrauben des Kühlkörpers ab.

  9. Der Kühlkörper ist mit fünf Schrauben am Logic Board befestigt. Drehe sie heraus:
    • Der Kühlkörper ist mit fünf Schrauben am Logic Board befestigt. Drehe sie heraus:

    • Vier 2,6 mm T5 Schrauben.

    • Eine 2,4 mm Kreuzschlitz #000 Schraube.

  10. Entferne den Kühlkörper vom Laptop. Beim Wiedereinbau musst du Wärmeleitpaste auftragen. Unsere Anleitung zeigt, wie es geht.
    • Entferne den Kühlkörper vom Laptop.

    • Beim Wiedereinbau musst du Wärmeleitpaste auftragen. Unsere Anleitung zeigt, wie es geht.

  11. Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers am Kabel der iSight Kamera, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen. Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers am Kabel der iSight Kamera, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen.
    • Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers am Kabel der iSight Kamera, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen.

  12. Löse das iSight Kamerakabel vom Gehäuse des Lüfters ab, um es aus dem Weg biegen zu können. Löse das iSight Kamerakabel vom Gehäuse des Lüfters ab, um es aus dem Weg biegen zu können.
    • Löse das iSight Kamerakabel vom Gehäuse des Lüfters ab, um es aus dem Weg biegen zu können.

  13. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Lüfters mit der Spudgerspitze hoch. Ziehe vorsichtig das Lüfterkabel aus seinem Sockel. Ziehe vorsichtig das Lüfterkabel aus seinem Sockel.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Lüfters mit der Spudgerspitze hoch.

    • Ziehe vorsichtig das Lüfterkabel aus seinem Sockel.

  14. Entferne folgende Torx T5 Schrauben, welche den Lüfter am oberen Gehäuse befestigen:
    • Entferne folgende Torx T5 Schrauben, welche den Lüfter am oberen Gehäuse befestigen:

    • Eine 5,0 mm Schraube

    • Zwei 3,6 mm Schrauben

  15. Hebe den Lüfter am Ende hoch, welches am nächsten zum Displayscharnier liegt, und entferne ihn vom oberen Gehäuse. Hebe den Lüfter am Ende hoch, welches am nächsten zum Displayscharnier liegt, und entferne ihn vom oberen Gehäuse. Hebe den Lüfter am Ende hoch, welches am nächsten zum Displayscharnier liegt, und entferne ihn vom oberen Gehäuse.
    • Hebe den Lüfter am Ende hoch, welches am nächsten zum Displayscharnier liegt, und entferne ihn vom oberen Gehäuse.

  16. Entferne die beiden 2,1 mm Torx T5 Schrauben, welche die Halterung des Kabels zur I/O Karte am Logic Board befestigen. Entferne die Halterung des Kabels zur I/O Karte.
    • Entferne die beiden 2,1 mm Torx T5 Schrauben, welche die Halterung des Kabels zur I/O Karte am Logic Board befestigen.

    • Entferne die Halterung des Kabels zur I/O Karte.

  17. Lasse den Stecker der I/O Karte mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Sockel auf der I/O Karte herausspringen. Achte darauf, dass du nur am Stecker hebelst, nicht am Sockel selbst. Du riskierst sonst, die I/O Karte zu beschädigen.
    • Lasse den Stecker der I/O Karte mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Sockel auf der I/O Karte herausspringen.

    • Achte darauf, dass du nur am Stecker hebelst, nicht am Sockel selbst. Du riskierst sonst, die I/O Karte zu beschädigen.

  18. Hebe das Kabel zur I/O Karte and der Logic Board Seite hoch, um es aus dem Weg zu biegen. Falte das Kabel nur an der gebogenen Stelle am Ende nahe der I/O Karte, damit es keinen Schaden nimmt.
    • Hebe das Kabel zur I/O Karte and der Logic Board Seite hoch, um es aus dem Weg zu biegen.

    • Falte das Kabel nur an der gebogenen Stelle am Ende nahe der I/O Karte, damit es keinen Schaden nimmt.

  19. Hebe den Stecker zum rechten Lautsprecher mit der Spudgerspitze gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Hebe den Stecker zum rechten Lautsprecher mit der Spudgerspitze gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
    • Hebe den Stecker zum rechten Lautsprecher mit der Spudgerspitze gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

  20. Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers  der I/O Karte, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen. Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers  der I/O Karte, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen.
    • Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers der I/O Karte, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen.

  21. Löse das Kabel der Tastaturbeleuchtung mit dem flachen Ende des Spudgers und biege es nach oben, so dass der Weg zum Logic Board frei wird. Löse das Kabel der Tastaturbeleuchtung mit dem flachen Ende des Spudgers und biege es nach oben, so dass der Weg zum Logic Board frei wird. Löse das Kabel der Tastaturbeleuchtung mit dem flachen Ende des Spudgers und biege es nach oben, so dass der Weg zum Logic Board frei wird.
    • Löse das Kabel der Tastaturbeleuchtung mit dem flachen Ende des Spudgers und biege es nach oben, so dass der Weg zum Logic Board frei wird.

  22. Fasse die schwarze Plastiklasche und klappe den Displaykabelverbinder auf. Ziehe ihn dann gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Fasse die schwarze Plastiklasche und klappe den Displaykabelverbinder auf. Ziehe ihn dann gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Fasse die schwarze Plastiklasche und klappe den Displaykabelverbinder auf. Ziehe ihn dann gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
    • Fasse die schwarze Plastiklasche und klappe den Displaykabelverbinder auf. Ziehe ihn dann gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

  23. Ziehe vorsichtig den Stecker zur Platine der Gleichstromversorgung (DC-In) aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Ziehe vorsichtig den Stecker zur Platine der Gleichstromversorgung (DC-In) aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
    • Ziehe vorsichtig den Stecker zur Platine der Gleichstromversorgung (DC-In) aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

  24. Zwänge das flache Ende des Spudgers unter das Kabel zum linken Lautsprecher nahe am Stecker und hebe es gerade aus seinem Sockel. Biege es dann aus dem Weg. Zwänge das flache Ende des Spudgers unter das Kabel zum linken Lautsprecher nahe am Stecker und hebe es gerade aus seinem Sockel. Biege es dann aus dem Weg. Zwänge das flache Ende des Spudgers unter das Kabel zum linken Lautsprecher nahe am Stecker und hebe es gerade aus seinem Sockel. Biege es dann aus dem Weg.
    • Zwänge das flache Ende des Spudgers unter das Kabel zum linken Lautsprecher nahe am Stecker und hebe es gerade aus seinem Sockel. Biege es dann aus dem Weg.

  25. Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den ZIF Verbinder am Mikrofonkabel bedeckt. Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den ZIF Verbinder am Mikrofonkabel bedeckt.
    • Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den ZIF Verbinder am Mikrofonkabel bedeckt.

  26. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch. Ziehe das Mikrofonkabel aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Ziehe das Mikrofonkabel aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch.

    • Ziehe das Mikrofonkabel aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

  27. Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den  Verbinder am Tastaturkabel bedeckt. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch.
    • Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den Verbinder am Tastaturkabel bedeckt.

    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch.

  28. Ziehe das Tastaturkabel gerade aus seinem ZIF Sockel auf dem Logic Board. Ziehe das Tastaturkabel gerade aus seinem ZIF Sockel auf dem Logic Board.
    • Ziehe das Tastaturkabel gerade aus seinem ZIF Sockel auf dem Logic Board.

  29. Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den Verbinder am Kabel zum Trackpad bedeckt. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch.
    • Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den Verbinder am Kabel zum Trackpad bedeckt.

    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch.

  30. Ziehe das Flachbandkabel zum Trackpad gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Ziehe das Flachbandkabel zum Trackpad gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
    • Ziehe das Flachbandkabel zum Trackpad gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

  31. Entferne die fünf 3,5 mm Torx T5 Schrauben, welche das Logic Board am oberen Gehäuse befestigen.
    • Entferne die fünf 3,5 mm Torx T5 Schrauben, welche das Logic Board am oberen Gehäuse befestigen.

    • Beim Zusammenbau musst du zuerst die fünf Schrauben lose eindrehen und das Logic Board ausrichten. Ziehe dann die Schrauben gleichmäßig fest.

  32. Hebe das Logic Board am Prozessorende etwas hoch und ziehe es in Richtung des Ausschnitts für den Lüfter. So kommen die Anschlüsse an der Kante zum oberen Gehäuse frei. Entferne das Logic Board. Achte beim Zusammenbau darauf, dass die Kabel zur Tastatur, zur Tastaturbeleuchtung, zum MagSafe und zum Mikrofon nicht unter dem Logic Board eingeklemmt werden.
    • Hebe das Logic Board am Prozessorende etwas hoch und ziehe es in Richtung des Ausschnitts für den Lüfter. So kommen die Anschlüsse an der Kante zum oberen Gehäuse frei.

    • Entferne das Logic Board.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass die Kabel zur Tastatur, zur Tastaturbeleuchtung, zum MagSafe und zum Mikrofon nicht unter dem Logic Board eingeklemmt werden.

    • Achte auch darauf, dass du die EMI Metallfinger der Anschlüsse unter die Seite des Gehäuses schiebst, nicht darüber.

  33. Entferne die einzelne 2,9 mm Torx T5 Schraube, welche die SSD am Logic Board befestigt.
    • Entferne die einzelne 2,9 mm Torx T5 Schraube, welche die SSD am Logic Board befestigt.

  34. Hebe die SSD am freien Ende etwas an und ziehe sie gerade aus ihrem Sockel auf dem Logic Board. Hebe die SSD am freien Ende etwas an und ziehe sie gerade aus ihrem Sockel auf dem Logic Board. Hebe die SSD am freien Ende etwas an und ziehe sie gerade aus ihrem Sockel auf dem Logic Board.
    • Hebe die SSD am freien Ende etwas an und ziehe sie gerade aus ihrem Sockel auf dem Logic Board.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

51 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Sam Goldheart

Mitglied seit: 18.10.2012

373.915 Reputation

541 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

100 Mitglieder

8.923 Anleitungen geschrieben

This guide helped me repair my MacBook Pro with no prior knowledge of working on computers. I purchased a new logic board after mine broke from eBay, from a seller named L2 Computer Inc. and followed this guide using the iFixit pro tech tool kit and their thermal compound application set to reinstall the heat sink, and my computer turned on right away. Everything was so easy using this guide. The pictures are so good at showing how to do the steps, and the tool kit had really nice tools which made the whole process very simple. I am so thankful that you all help people fix their computers. It could not have been easier with this guide. It’s very well-written.

COURTNEY DYE - Antwort

Help me fix my MacPro. You are so good, Showing step by step. Make it very simple. Very thankful helping other sharing your skill. Tony, October, 2018

smelltony - Antwort

Great guide. Had issues with my Late 2013 MBP and narrowed it down to the logic board. I replaced it with a Mid-2014 MBP logic board as they are interchangeable thanks to this detailed guide. Laptop now fixed and upgraded!

velocity211 - Antwort

I can’t say enough about how well done this guide is for replacing a late 2013 MacBook logic board. The step by step with pictures were professional and spot on. I had a 4GB, i5 that had got to the point where I had to keep using a memory app to free up memory every couple minutes. Not being able to upgrade memory I was left with little options other than to buy a new one. After finding this site, I got a new logic board with i7 and 16GB of memory, I was able to turn my crippling MacBook back into a robust laptop I can once again enjoy using hopefully for at least a few more years. Bought the tools on here to complete the replacement and everything went without a hitch.

So a BIG thank you, thank you, thank you.. Keep up the great work on this site.. I know I’ll be back to check in on what’s available and when I have something else that needs to be fixed/upgraded vs buying new. :)

Boston222

Ted - Antwort

After replacing the Logic Board, is there any other steps afterwards with programing? After I replaced the board, the flashing question mark comes up. When I go into Disk Utility the HD is not showing up. If anyone has any input I would appreciate the help.

Subhi Saleh - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 27

Letzte 7 Tage: 174

Letzte 30 Tage: 846

Insgesamt: 51,830