Einleitung

Hier wird der Austausch der Doppelmikrofoneinheit gezeigt.

Dabei musst du auch das Logic Board und den Kühlkörper ausbauen. Vor dem Einbau des Kühlköpers musst du neue Wärmeleitpaste auftragen. Unsere Anleitung hilft dir dabei.

Entferne die folgenden zehn Schrauben, die den Boden des Gehäuses befestigen:
  • Entferne die folgenden zehn Schrauben, die den Boden des Gehäuses befestigen:

    • Zwei 2,3 mm Pentalobe Schrauben

    • Acht 3,0 Pentalobe Schrauben

For all the screws you use the P5 pentalobe screwdriver?

Carlos - Antwort

Pentalobe is only for the screws on the bottom cover. The Torx screw driver is for the remainder.

Fredrik -

Is the Pentalobe screwdriver mentioned in the tools list? I did not have one so I used a filed down flat blade screwdriver. Not a fantastic idea, but it works.

Alex Birkett - Antwort

Yes, it's mentioned on the top of this page. P5 Pentalobe to be precise. I didn't have one either, so I bought one from iFixit and that works fantastic. An absolutely precise fit, which is important especially when you might open your MacBook a couple of times during the years you own it. Not using the correct tool might do more harm to the screws than you want! I once had this with a Lenovo Yoga 3 Pro, which has Torx screws (T4 I think) and I used cheap Chinese quality tools, with the result that both the tool and one of the screws are damaged.

addvariety -

the macbook in the picture is 2012. does it has the same structure as 2013?

Edison - Antwort

I never, ever, ever considered using anything but the correct tool on the Pentalobe screws. Too easy to strip and void your warranty (if still in effect), as well as make it almost impossible to get inside later for another upgrade or repair. The Wiha P5 Pentalobe screwdriver fits like a glove and costs only about $11 (a fraction of your drive's price)at Amazon.com. Get it!

marketing - Antwort

is P5 supposed to be for all 10 screws? it works on the 2x 2.3mm at the top, but not for the 8x others for me. what size screwdriver for the 3mm? thanks

monsieurescargot - Antwort

Yes, the p5 works for all 10 pentalobe screw heads for bottom cover. The the different size mm reference only refers to the difference in length of the screws, but again both heads are p5.

Antoine Thornton - Antwort

Gehe mit deinen Fingern zwischen das obere und das untere Gehäuse.
  • Gehe mit deinen Fingern zwischen das obere und das untere Gehäuse.

  • Hebe die untere Gehäuseabdeckung vorsichtig vom Gerät ab.

Kommentar hinzufügen

Der Gehäuseboden ist durch zwei Steckverbindungen in dessen Mitte mit dem Gerät verbunden. Drücke während des Zusammenbauens vorsichtig auf die Mitte des Gehäusebodens, um die Steckverbindungen wiederherzustellen.
  • Der Gehäuseboden ist durch zwei Steckverbindungen in dessen Mitte mit dem Gerät verbunden.

  • Drücke während des Zusammenbauens vorsichtig auf die Mitte des Gehäusebodens, um die Steckverbindungen wiederherzustellen.

There are two screws that are shorter-they go to the back near the vent.

wrbandllm - Antwort

This was already mentioned at the start, it says 2x 2.3mm screws and those are coloured red instead of orange for the other ones in iFixit's image.

addvariety - Antwort

What is the black vinyl-y sticker on the inside of the case (some sort of shield?). I was forced to slightly puncture it in order to replace the feet on my laptop. Thanks in advance.

Tommy Huang - Antwort

Falls nötig, entferne die Plastikabdeckung vom Batterieanschluss.
  • Falls nötig, entferne die Plastikabdeckung vom Batterieanschluss.

Kommentar hinzufügen

Trenne den Stecker der Batterie mit dem flachen Ende eines Spudgers von seinem Anschluss auf dem Logic Board. Gehe sicher, dass du nur den Konnektor und nicht den Sockel anhebst. Ansonsten besteht die Gefahr das Logic Board irreparabel zu beschdäigen.
  • Trenne den Stecker der Batterie mit dem flachen Ende eines Spudgers von seinem Anschluss auf dem Logic Board.

  • Gehe sicher, dass du nur den Konnektor und nicht den Sockel anhebst. Ansonsten besteht die Gefahr das Logic Board irreparabel zu beschdäigen.

I have a friends MacBook Pro that has some water damage that caused the MacBook not to be able to use battery power, but still work when plugged into A/C. Upon further inspection I can see visible corrosion on a few of the 9 cables going from the battery connector to that small circuit board. Is it possible to just replace that circuit board?

jramsey21 - Antwort

I have the some problem. I was thinking to replace the whole battery but I am not it will solve the problem. Any suggestions?

salvatorebarbera -

Sometimes it can be enough to just clean the contacts without having to replace the entire board. Dosent work for complicated IC's like plcc type, where corrosion is underneath the chip. Here you will have to reheat and reapply the IC.

andrehedegaard -

Have either of you replaced the battery and/or circuit board to fix the MacBooks with the water damage ? I have the same problem with the MacBook working fine when connected to power but dying immediately when the power cord is removed.

Steve - Antwort

Hi, Steve. I had the same problem: Macbook Pro 15 retina with coffee damage. And it worked fine when connected to power. I made it working after replacing the whole battery. It seems that circuit connected to the battery becomes disabled to prevent short circuit.

Vadim Gribanov -

When placing the battery connector back into the socket on the logic board, check that every part of connector is pressed down. You should hear a soft click when it's back in place.

Ethan Tarquin - Antwort

Thanks for the comment. My MBP isn’t powering on after I walked through these steps, and I assume it is because the battery connector isn’t fully connected. (I can’t check yet since I borrowed the pentalobe screwdriver)

Caleb Steinborn -

+1

I thought I made sure it was connected but when running the computer it only detected the battery but couldn’t power it. I had to run with power adapter. Also it didn’t charge. I guess some pins were connected but not all. To verify that all were connected I removed the plastic cover, placed it carefully completely flat, and then reattached the plastic cover. After that it worked!

Jonas Ehrs -

If I only want to replace the trackpad cable, then which steps should I skip? This step seems unnecessary

Parth Gudhka - Antwort

Biege den Stecker der Batterie etwas zur Seite, um während der Reparatur einen versehentlichen Kontakt mit dem Anschluss zu verhindern.
  • Biege den Stecker der Batterie etwas zur Seite, um während der Reparatur einen versehentlichen Kontakt mit dem Anschluss zu verhindern.

If you miss or let this step for later like I did, the power left in the battery even though the computer is completely shut down, will screw up the I/O board cable like I did. I noticed this after I put all the pieces back, turn the computer on and surprise, no wifi hardware is detected. -.-

sebasgaes - Antwort

I put a small piece of blue painters tape on the battery connector contacts to prevent it from accidentally making a connection and shorting. This helped keep things a bit more protected.

LaymanLab - Antwort

That’s a great idea!

David Lilliebridge - Antwort

Entferne vorsichtig den Gummidämpfer des Ventilators von der Kante des Kühlkörpers. Dieser Dämpfer umfasst den Kühlkörper und sitzt in Schlitzen am Lüfterkanal. Achte beim Wiederzusammensetzen darauf, dass die entsprechenden Laschen in die Aussparungen im Lüfterkanal passen. Dieser Dämpfer umfasst den Kühlkörper und sitzt in Schlitzen am Lüfterkanal. Achte beim Wiederzusammensetzen darauf, dass die entsprechenden Laschen in die Aussparungen im Lüfterkanal passen.
  • Entferne vorsichtig den Gummidämpfer des Ventilators von der Kante des Kühlkörpers.

  • Dieser Dämpfer umfasst den Kühlkörper und sitzt in Schlitzen am Lüfterkanal. Achte beim Wiederzusammensetzen darauf, dass die entsprechenden Laschen in die Aussparungen im Lüfterkanal passen.

Kommentar hinzufügen

Löse mit dem flachen Ende eines Spudgers die vier Schaumstoffaufkleber von den Schrauben des Kühlkörpers ab. Löse mit dem flachen Ende eines Spudgers die vier Schaumstoffaufkleber von den Schrauben des Kühlkörpers ab.
  • Löse mit dem flachen Ende eines Spudgers die vier Schaumstoffaufkleber von den Schrauben des Kühlkörpers ab.

How should I reapply those little foam stickers? I guess not with normal glue.

bboy.sidekick - Antwort

Der Kühlkörper ist mit fünf Schrauben am Logic Board befestigt. Drehe sie heraus:
  • Der Kühlkörper ist mit fünf Schrauben am Logic Board befestigt. Drehe sie heraus:

    • Vier 2,6 mm T5 Schrauben.

    • Eine 2,4 mm Kreuzschlitz #000 Schraube.

Kommentar hinzufügen

Entferne den Kühlkörper vom Laptop. Beim Wiedereinbau musst du Wärmeleitpaste auftragen. Unsere Anleitung zeigt, wie es geht.
  • Entferne den Kühlkörper vom Laptop.

  • Beim Wiedereinbau musst du Wärmeleitpaste auftragen. Unsere Anleitung zeigt, wie es geht.

Kommentar hinzufügen

Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers am Kabel der iSight Kamera, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen. Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers am Kabel der iSight Kamera, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen.
  • Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers am Kabel der iSight Kamera, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen.

I found this to be the most difficult step. There is a need to get positioned so that you have the leverage to push hard enough at exactly the point shown in the photo without risking slipping and perhaps damaging the CPU nearby

Tony M - Antwort

Löse das iSight Kamerakabel vom Gehäuse des Lüfters ab, um es aus dem Weg biegen zu können. Löse das iSight Kamerakabel vom Gehäuse des Lüfters ab, um es aus dem Weg biegen zu können.
  • Löse das iSight Kamerakabel vom Gehäuse des Lüfters ab, um es aus dem Weg biegen zu können.

Kommentar hinzufügen

Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Lüfters mit der Spudgerspitze hoch. Ziehe vorsichtig das Lüfterkabel aus seinem Sockel. Ziehe vorsichtig das Lüfterkabel aus seinem Sockel.
  • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Lüfters mit der Spudgerspitze hoch.

  • Ziehe vorsichtig das Lüfterkabel aus seinem Sockel.

my cable was glued, had to be pryed up first.

maccentric - Antwort

Entferne folgende Torx T5 Schrauben, welche den Lüfter am oberen Gehäuse befestigen:
  • Entferne folgende Torx T5 Schrauben, welche den Lüfter am oberen Gehäuse befestigen:

    • Eine 5,0 mm Schraube

    • Zwei 3,6 mm Schrauben

Kommentar hinzufügen

Hebe den Lüfter am Ende hoch, welches am nächsten zum Displayscharnier liegt, und entferne ihn vom oberen Gehäuse. Hebe den Lüfter am Ende hoch, welches am nächsten zum Displayscharnier liegt, und entferne ihn vom oberen Gehäuse. Hebe den Lüfter am Ende hoch, welches am nächsten zum Displayscharnier liegt, und entferne ihn vom oberen Gehäuse.
  • Hebe den Lüfter am Ende hoch, welches am nächsten zum Displayscharnier liegt, und entferne ihn vom oberen Gehäuse.

Kommentar hinzufügen

Entferne die beiden 2,1 mm Torx T5 Schrauben, welche die Halterung des Kabels zur I/O Karte am Logic Board befestigen. Entferne die Halterung des Kabels zur I/O Karte.
  • Entferne die beiden 2,1 mm Torx T5 Schrauben, welche die Halterung des Kabels zur I/O Karte am Logic Board befestigen.

  • Entferne die Halterung des Kabels zur I/O Karte.

Kommentar hinzufügen

Lasse den Stecker der I/O Karte mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Sockel auf der I/O Karte herausspringen. Achte darauf, dass du nur am Stecker hebelst, nicht am Sockel selbst. Du riskierst sonst, die I/O Karte zu beschädigen.
  • Lasse den Stecker der I/O Karte mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Sockel auf der I/O Karte herausspringen.

  • Achte darauf, dass du nur am Stecker hebelst, nicht am Sockel selbst. Du riskierst sonst, die I/O Karte zu beschädigen.

Kommentar hinzufügen

Hebe das Kabel zur I/O Karte and der Logic Board Seite hoch, um es aus dem Weg zu biegen. Falte das Kabel nur an der gebogenen Stelle am Ende nahe der I/O Karte, damit es keinen Schaden nimmt.
  • Hebe das Kabel zur I/O Karte and der Logic Board Seite hoch, um es aus dem Weg zu biegen.

  • Falte das Kabel nur an der gebogenen Stelle am Ende nahe der I/O Karte, damit es keinen Schaden nimmt.

Kommentar hinzufügen

Hebe den Stecker zum rechten Lautsprecher mit der Spudgerspitze gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Hebe den Stecker zum rechten Lautsprecher mit der Spudgerspitze gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
  • Hebe den Stecker zum rechten Lautsprecher mit der Spudgerspitze gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

Kommentar hinzufügen

Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers  der I/O Karte, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen. Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers  der I/O Karte, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen.
  • Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze auf beiden Seiten des Steckers der I/O Karte, um ihn so aus seinem Sockel auf dem Logic Board herauswandern zu lassen.

Having a hard time at this step. Any suggestions? it's just not walking out.

Moki - Antwort

Löse das Kabel der Tastaturbeleuchtung mit dem flachen Ende des Spudgers und biege es nach oben, so dass der Weg zum Logic Board frei wird. Löse das Kabel der Tastaturbeleuchtung mit dem flachen Ende des Spudgers und biege es nach oben, so dass der Weg zum Logic Board frei wird. Löse das Kabel der Tastaturbeleuchtung mit dem flachen Ende des Spudgers und biege es nach oben, so dass der Weg zum Logic Board frei wird.
  • Löse das Kabel der Tastaturbeleuchtung mit dem flachen Ende des Spudgers und biege es nach oben, so dass der Weg zum Logic Board frei wird.

Kommentar hinzufügen

Fasse die schwarze Plastiklasche und klappe den Displaykabelverbinder auf. Ziehe ihn dann gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Fasse die schwarze Plastiklasche und klappe den Displaykabelverbinder auf. Ziehe ihn dann gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Fasse die schwarze Plastiklasche und klappe den Displaykabelverbinder auf. Ziehe ihn dann gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
  • Fasse die schwarze Plastiklasche und klappe den Displaykabelverbinder auf. Ziehe ihn dann gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

Kommentar hinzufügen

Ziehe vorsichtig den Stecker zur Platine der Gleichstromversorgung (DC-In) aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Ziehe vorsichtig den Stecker zur Platine der Gleichstromversorgung (DC-In) aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
  • Ziehe vorsichtig den Stecker zur Platine der Gleichstromversorgung (DC-In) aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

Kommentar hinzufügen

Zwänge das flache Ende des Spudgers unter das Kabel zum linken Lautsprecher nahe am Stecker und hebe es gerade aus seinem Sockel. Biege es dann aus dem Weg. Zwänge das flache Ende des Spudgers unter das Kabel zum linken Lautsprecher nahe am Stecker und hebe es gerade aus seinem Sockel. Biege es dann aus dem Weg. Zwänge das flache Ende des Spudgers unter das Kabel zum linken Lautsprecher nahe am Stecker und hebe es gerade aus seinem Sockel. Biege es dann aus dem Weg.
  • Zwänge das flache Ende des Spudgers unter das Kabel zum linken Lautsprecher nahe am Stecker und hebe es gerade aus seinem Sockel. Biege es dann aus dem Weg.

Kommentar hinzufügen

Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den ZIF Verbinder am Mikrofonkabel bedeckt. Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den ZIF Verbinder am Mikrofonkabel bedeckt.
  • Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den ZIF Verbinder am Mikrofonkabel bedeckt.

Kommentar hinzufügen

Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch. Ziehe das Mikrofonkabel aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Ziehe das Mikrofonkabel aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
  • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch.

  • Ziehe das Mikrofonkabel aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

Kommentar hinzufügen

Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den  Verbinder am Tastaturkabel bedeckt. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch.
  • Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den Verbinder am Tastaturkabel bedeckt.

  • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch.

Kommentar hinzufügen

Ziehe das Tastaturkabel gerade aus seinem ZIF Sockel auf dem Logic Board. Ziehe das Tastaturkabel gerade aus seinem ZIF Sockel auf dem Logic Board.
  • Ziehe das Tastaturkabel gerade aus seinem ZIF Sockel auf dem Logic Board.

Kommentar hinzufügen

Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den Verbinder am Kabel zum Trackpad bedeckt. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch.
  • Falls nötig, musst du jegliches Klebeband abziehen, welches den Verbinder am Kabel zum Trackpad bedeckt.

  • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Spudgerspitze hoch.

Kommentar hinzufügen

Ziehe das Flachbandkabel zum Trackpad gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Ziehe das Flachbandkabel zum Trackpad gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
  • Ziehe das Flachbandkabel zum Trackpad gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

Kommentar hinzufügen

Entferne die fünf 3,5 mm Torx T5 Schrauben, welche das Logic Board am oberen Gehäuse befestigen.
  • Entferne die fünf 3,5 mm Torx T5 Schrauben, welche das Logic Board am oberen Gehäuse befestigen.

  • Beim Zusammenbau musst du zuerst die fünf Schrauben lose eindrehen und das Logic Board ausrichten. Ziehe dann die Schrauben gleichmäßig fest.

Kommentar hinzufügen

Hebe das Logic Board am Prozessorende etwas hoch und ziehe es in Richtung des Ausschnitts für den Lüfter. So kommen die Anschlüsse an der Kante zum oberen Gehäuse frei. Entferne das Logic Board. Achte beim Zusammenbau darauf, dass die Kabel zur Tastatur, zur Tastaturbeleuchtung, zum MagSafe und zum Mikrofon nicht unter dem Logic Board eingeklemmt werden.
  • Hebe das Logic Board am Prozessorende etwas hoch und ziehe es in Richtung des Ausschnitts für den Lüfter. So kommen die Anschlüsse an der Kante zum oberen Gehäuse frei.

  • Entferne das Logic Board.

  • Achte beim Zusammenbau darauf, dass die Kabel zur Tastatur, zur Tastaturbeleuchtung, zum MagSafe und zum Mikrofon nicht unter dem Logic Board eingeklemmt werden.

  • Achte auch darauf, dass du die EMI Metallfinger der Anschlüsse unter die Seite des Gehäuses schiebst, nicht darüber.

Kommentar hinzufügen

Entferne folgende Torx T5 Schrauben, welche den linken Lautsprecher am oberen Gehäuse befestigen:
  • Entferne folgende Torx T5 Schrauben, welche den linken Lautsprecher am oberen Gehäuse befestigen:

    • Eine 5,7 mm Schraube

    • Eine 6,5 mm Schraube

    • Eine 3,8 mm Schraube

Kommentar hinzufügen

Hebe den linken Lautsprecher an der Ecke hoch und schiebe ihn in Richtung des Akkus, um ihn so vom oberen Gehäuse zu entfernen. Sei vorsichtig, dass sich dabei nicht das Lautsprecherkabel am Schraubenpfosten in der Gehäuseseite verfängt. Sei vorsichtig, dass sich dabei nicht das Lautsprecherkabel am Schraubenpfosten in der Gehäuseseite verfängt.
  • Hebe den linken Lautsprecher an der Ecke hoch und schiebe ihn in Richtung des Akkus, um ihn so vom oberen Gehäuse zu entfernen.

  • Sei vorsichtig, dass sich dabei nicht das Lautsprecherkabel am Schraubenpfosten in der Gehäuseseite verfängt.

Kommentar hinzufügen

Entferne die einzelne 3,7 mm Torx T5 Schraube, welche die Akkukontaktplatine an der Kante zum Gehäuse festhält.
  • Entferne die einzelne 3,7 mm Torx T5 Schraube, welche die Akkukontaktplatine an der Kante zum Gehäuse festhält.

Kommentar hinzufügen

Setze eine Spudgerspitze unter den an der Akkuseite liegenden Teil der Gummiabdeckung des Mikrofonkabels und löse dort die Klebeverbindung. Setze eine Spudgerspitze unter den an der Akkuseite liegenden Teil der Gummiabdeckung des Mikrofonkabels und löse dort die Klebeverbindung.
  • Setze eine Spudgerspitze unter den an der Akkuseite liegenden Teil der Gummiabdeckung des Mikrofonkabels und löse dort die Klebeverbindung.

Kommentar hinzufügen

Zwänge das flache Ende des Spudgers unter die Akkukontaktplatine und hebe sie etwas an, so dass Platz entsteht, um die Doppelmikrofoneinheit herauszuziehen. Zwänge das flache Ende des Spudgers unter die Akkukontaktplatine und hebe sie etwas an, so dass Platz entsteht, um die Doppelmikrofoneinheit herauszuziehen.
  • Zwänge das flache Ende des Spudgers unter die Akkukontaktplatine und hebe sie etwas an, so dass Platz entsteht, um die Doppelmikrofoneinheit herauszuziehen.

Kommentar hinzufügen

Entferne die Gummiabdeckung des Mikrofonkabels mit einer Pinzette. Sei vorsichtig, dass sich dabei die Abdeckung nicht an den Schraubenpfosten im Gehäuse oder der Akkuanschlussplatine verfängt. Sei vorsichtig, dass sich dabei die Abdeckung nicht an den Schraubenpfosten im Gehäuse oder der Akkuanschlussplatine verfängt.
  • Entferne die Gummiabdeckung des Mikrofonkabels mit einer Pinzette.

  • Sei vorsichtig, dass sich dabei die Abdeckung nicht an den Schraubenpfosten im Gehäuse oder der Akkuanschlussplatine verfängt.

Kommentar hinzufügen

Setze die Spudgerspitze unter das Mikrofonkabel am  Ende mit dem Stecker und schiebe es in Richtung des Schraubenpfostens, um so diese Hälfte vom oberen Gehäuse zu befreien. Wenn das Mikrofonkabel sich nicht ablösen lässt, dann kannst du es mit einem iOpener erwärmen. Dadurch wird der Klebstoff weich und du verringerst das Risiko, es zu zerreißen. Wenn das Mikrofonkabel sich nicht ablösen lässt, dann kannst du es mit einem iOpener erwärmen. Dadurch wird der Klebstoff weich und du verringerst das Risiko, es zu zerreißen.
  • Setze die Spudgerspitze unter das Mikrofonkabel am Ende mit dem Stecker und schiebe es in Richtung des Schraubenpfostens, um so diese Hälfte vom oberen Gehäuse zu befreien.

  • Wenn das Mikrofonkabel sich nicht ablösen lässt, dann kannst du es mit einem iOpener erwärmen. Dadurch wird der Klebstoff weich und du verringerst das Risiko, es zu zerreißen.

Kommentar hinzufügen

Setze die Spudgerspitze unter das Mikrofonkabel auf der Akkuseite und schiebe es in Richtung des Schraubenpfostens, um es so vom oberen Gehäuse zu befreien. Setze die Spudgerspitze unter das Mikrofonkabel auf der Akkuseite und schiebe es in Richtung des Schraubenpfostens, um es so vom oberen Gehäuse zu befreien. Setze die Spudgerspitze unter das Mikrofonkabel auf der Akkuseite und schiebe es in Richtung des Schraubenpfostens, um es so vom oberen Gehäuse zu befreien.
  • Setze die Spudgerspitze unter das Mikrofonkabel auf der Akkuseite und schiebe es in Richtung des Schraubenpfostens, um es so vom oberen Gehäuse zu befreien.

Kommentar hinzufügen

Ziehe die Kabeleinheit des Doppelmikrofons hoch und in Richtung der Vertiefung des Logic Boards, um es so vom oberen Gehäuse zu entfernen. Sei vorsichtig, dass sich dabei das Kabel nicht an den Schraubenpfosten im Gehäuse oder der Akkuanschlussplatine verfängt.
  • Ziehe die Kabeleinheit des Doppelmikrofons hoch und in Richtung der Vertiefung des Logic Boards, um es so vom oberen Gehäuse zu entfernen.

  • Sei vorsichtig, dass sich dabei das Kabel nicht an den Schraubenpfosten im Gehäuse oder der Akkuanschlussplatine verfängt.

Kommentar hinzufügen

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

Ein weiterer Nutzer hat diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Sam Lionheart

Mitglied seit 18.10.2012

314.745 Reputation

1.640 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

116 Mitglieder

5.773 Anleitungen geschrieben

Very clear and concise, thank you.

T Col - Antwort

Where can you get the replacement microphone? Do you have the part number?

Hanks Caddy - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 2

Letzte 7 Tage: 14

Letzte 30 Tage: 51

Insgesamt: 3,249