Einleitung

Das OP-1 is ein wahnsinns Synthesizer, der wie viele andere Synthesizer auch an so manchen Problemen leidet. Wir zeigen, wie man die Tasten entfernt, um diese zu reinigen oder Zugang zu den restlichen Bauteilen darunter erhält. Bitte sei dir bewusst, dass durch diesen Eingriff jegliche Gewährleistung verfällt und daher mit größter Sorgfalt vorgegangen werden sollte. Bei einer unsachgemäßen Reparatur kann es sein, dass Teile oder das ganze OP-1 dauerhaft beschädigt werden. Bei einigen Schritten ist das Tragen einer Schutzbrille angemessen.

Vorweg: Die Tasten des OP-1 sind empfindlich und nicht gerade günstig. Bitte gehe sorgfältig mit ihnen um, aber scheue dich auch nicht, ein wenig Kraft anzuwenden, um sie zu entfernen.
  • Vorweg: Die Tasten des OP-1 sind empfindlich und nicht gerade günstig. Bitte gehe sorgfältig mit ihnen um, aber scheue dich auch nicht, ein wenig Kraft anzuwenden, um sie zu entfernen.

  • Das beste Werkzeug für diese Aufgabe ist der "Classic Wide" Spatel aus dem Metal Spudger Set.

  • Sollte die Wölbung (der Winkel) des Spatels nicht ausreichen, um die Taste korrekt auszuhebeln, kann man ihn noch ein wenig steiler biegen.

Kommentar hinzufügen

Es ist wohl das Beste, wenn man unten links anfängt.
  • Es ist wohl das Beste, wenn man unten links anfängt.

  • Die ersten drei quadratischen Tasten sind am schwersten zu lösen. Sind diese erst mal weg lassen sich die weiteren Tasten einfacher entfernen.

  • Um die Tasten zu lösen führt man den Spatel zum Hebeln in die Lücke zwischen Taste und Aluminiumrahmen.

  • Der Spatel sollte sich zwischen der Taste selbst und den Laschen des Scherenmechanismus befinden (orange markiert).

  • Löse die Taste in Richtung der roten Pfeile, indem du sie über die hinteren Führungslaschen abnimmst.

  • In den nächsten beiden Schritten siehst du ein Video, wie es gemacht wird.

Kommentar hinzufügen

  • Eine vorsichtige, aber entschlossene Bewegung …

Kommentar hinzufügen

  • Ein weiteres Videobeispiel. Du kannst auch schon einen Blick in den nächsten Schritt werfen, um zu sehen, wie die Tasten von unten aufgebaut sind.

Kommentar hinzufügen

  • Der rote Bereich ist der hintere/obere Teil der Taste.

  • Die orangenen Laschen greifen in den vorher erwähnten Scherenmechanismus (ebenfalls orange).

Kommentar hinzufügen

  • Auf dem Bild sieht man eine Taste der Klaviatur. Diese hat die selbe Verbindung von Taste zum Scherenmechanismus, wie die anderen Tasten.

  • Am besten geht man mit dem Spatel in den kleinen Bereich direkt unterhalb der Taste, aber noch oberhalb des Scherenmechanismus (der rote Pfeil zeigt auf die Stelle).

  • Nicht in den Bereich, wo sich auf dem Bild die Sonde befindet!

  • Hebele den Spatel nach unten, um die Laschen an den orangenen Stellen zu lösen.

Kommentar hinzufügen

  • Den Rest der Tasten zu lösen folgt der selben Prozedur, bis auf einen Unterschied. Die schwarzen Tasten der Klaviatur sind im Wechsel montiert. Zu deinem Vergnügen sind im zweiten Bild die Angriffspunkte markiert.

Kommentar hinzufügen

  • Fange links an und arbeite dich nach rechts vor.

  • Beachte dabei die jeweils richtigen Angriffspunkte der Klaviaturtasten.

  • Es kann sein, dass hin und wieder der Scherenmechanismus sich mit löst. Aber keine Sorge, dieser lässt sich leicht wieder einsetzen.

Hey, it would be very helpful to include instructions on how to reinsert keys. I think I can figure it out, but it’s taking some time/work. Thanks!

daniel ryan - Antwort

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

6 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Brian Fox

Mitglied seit 16.10.2013

1.273 Reputation

3 Anleitungen geschrieben

A very useful article. Does anyone know if the key caps are available elsewhere?

Dave Meadows - Antwort

Hello, is it possible to order the scissor clips for the black key on the far right of my OP-1?

Thanks,

Patrick

Patrick T Gill - Antwort

Patrick - read the below. x

Nano Visuals -

Not really. I contacted TE about my snapped plastic scissor bracket replacement. The guy from customer service asked me to put on hold as they were out of stock. After 4 months waiting time I got an email to spent 80 quid and get a whole keyboard panel. I asked why and it makes no sense, also that does not seem to be too eco-friendly either. I had to wait aprox 5-6 weeks for a reply. Hows that TE ?

Nano Visuals - Antwort

Im going to 3D print it so suck on that TE. Thanks x

Nano Visuals - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 5

Letzte 7 Tage: 26

Letzte 30 Tage: 150

Insgesamt: 9,144