Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie die Displayeinheit im Samsung Galaxy Note9 ausgetauscht werden kann.

  1. Drücke unten auf den S-Pen bis es leise klickt. Lasse den S-Pen los, er kommt von selbst aus dem Gerät heraus. Ziehe den S-Pen heraus.
    • Drücke unten auf den S-Pen bis es leise klickt.

    • Lasse den S-Pen los, er kommt von selbst aus dem Gerät heraus.

    • Ziehe den S-Pen heraus.

  2. Setze ein SIM-Auswurfwerkzeug oder eine aufgebogene Büroklammer in die Öffnung am SIM-Karteneinschub ein. Drücke darauf, bis der Einschub herauskommt.
    • Setze ein SIM-Auswurfwerkzeug oder eine aufgebogene Büroklammer in die Öffnung am SIM-Karteneinschub ein.

    • Drücke darauf, bis der Einschub herauskommt.

  3. Entferne den SIM-Einschub.
    • Entferne den SIM-Einschub.

    • Die SIM-Karte kann leicht aus dem Einschub herausfallen.

  4. Schalte das Gerät aus, bevor du mit der Demontage beginnst.
    • Schalte das Gerät aus, bevor du mit der Demontage beginnst.

    • Benutze einen Föhn, Heißluftgebläse oder einen erhitzten iOpener und erhitze damit die rechte Kante der Rückseite des Geräts für ca. eine Minute, um den Klebstoff darunter zu lösen.

  5. Setze einen Saugheber auf die Rückseite auf. Hebe die Rückseite mit dem Saugheber soweit hoch, dass eine Lücke zwischen der Rückseite und dem Rahmen des Gerätes entsteht. Schiebe nun ein Plektrum in den Spalt.
    • Setze einen Saugheber auf die Rückseite auf.

    • Hebe die Rückseite mit dem Saugheber soweit hoch, dass eine Lücke zwischen der Rückseite und dem Rahmen des Gerätes entsteht.

    • Schiebe nun ein Plektrum in den Spalt.

    • Wenn das Glas stark gesplittert ist, klebe es mit Paketklebeband ab, um eine Fläche zu schaffen, auf der der Saugheber halten kann.

    • Wenn der Kleber sich nicht lösen lässt, erhitze die Stelle stärker. Ziehe auf keinen Fall zu stark am Glas, da dieses sonst brechen kann.

  6. Beachte, dass an der Oberkante und rund um die Kamera mehr Klebstoff ist, als am restlichen Gerät.
    • Beachte, dass an der Oberkante und rund um die Kamera mehr Klebstoff ist, als am restlichen Gerät.

    • Durchtrenne den Kleber sehr vorsichtig in der Nähe des Fingerabdrucksensors, da sonst das Flachbandkabel im Inneren beschädigt werden könnte.

  7. Beginne in der Mitte  und durchtrenne den Klebstoff mit dem Plektrum. Schiebe es mehrfach hoch und runter. Schiebe das Plektrum auf keinen Fall mehr als die Hälfte in das Gerät, wenn du in der Nähe des Fingerabdrucksensors oder der Kameras schneidest. Sonst könnten innere Komponenten beschädigt werden. Schiebe das Plektrum auf keinen Fall mehr als die Hälfte in das Gerät, wenn du in der Nähe des Fingerabdrucksensors oder der Kameras schneidest. Sonst könnten innere Komponenten beschädigt werden.
    • Beginne in der Mitte und durchtrenne den Klebstoff mit dem Plektrum. Schiebe es mehrfach hoch und runter.

    • Schiebe das Plektrum auf keinen Fall mehr als die Hälfte in das Gerät, wenn du in der Nähe des Fingerabdrucksensors oder der Kameras schneidest. Sonst könnten innere Komponenten beschädigt werden.

  8. Lasse ein Plektrum in der oberen rechten Ecke stecken. Verwende ein weiteres Plektrum, um den Klebstoff an der unteren rechten Ecke zu lösen. Lasse das Plektrum im Smartphone stecken.
    • Lasse ein Plektrum in der oberen rechten Ecke stecken.

    • Verwende ein weiteres Plektrum, um den Klebstoff an der unteren rechten Ecke zu lösen.

    • Lasse das Plektrum im Smartphone stecken.

    • Verwende einen iOpener, Föhn oder ein Haißluftgebläse, um den Klebstoff gegebenenfalls wieder aufzuweichen falls nötig.

  9. Verwende einen Föhn, ein Heißluftgebläse oder einen iOpener um den Klebstoff an der linken Rückseite aufzuweichen. Erhitze die Stelle für ca. eine Minute.
    • Verwende einen Föhn, ein Heißluftgebläse oder einen iOpener um den Klebstoff an der linken Rückseite aufzuweichen. Erhitze die Stelle für ca. eine Minute.

  10. Schiebe ein Plektrum in die untere linke Ecke der Rückseite. Mit einem weiteren Plektrum schneide den Klebstoff an der linken Kante der Rückabdeckung entlang. Schiebe das Plektrum auf keinen Fall mehr als die Hälfte in das Gerät, wenn du den Klebstoff in der Nähe des Fingerabdrucksensors löst, da du sonst das Flachbandkabel beschädigen könntest.
    • Schiebe ein Plektrum in die untere linke Ecke der Rückseite.

    • Mit einem weiteren Plektrum schneide den Klebstoff an der linken Kante der Rückabdeckung entlang.

    • Schiebe das Plektrum auf keinen Fall mehr als die Hälfte in das Gerät, wenn du den Klebstoff in der Nähe des Fingerabdrucksensors löst, da du sonst das Flachbandkabel beschädigen könntest.

    • Es ist in Ordnung, wenn Plektren herausfallen, wenn sich die Rückseite zunehmend löst.

  11. Schneide mit den eingesteckten Plektrum vorsichtig an der oberen linken Ecke des Geräts den Klebstoff durch. Letztenendes schneide das letzte Stück Klebstoff mit einem Plektrum durch. Verwende wenn nötig einen Föhn, iOpener oder ein Heißluftgebläse, um den Kleber nochmals aufzuweichen.
    • Schneide mit den eingesteckten Plektrum vorsichtig an der oberen linken Ecke des Geräts den Klebstoff durch.

    • Letztenendes schneide das letzte Stück Klebstoff mit einem Plektrum durch.

    • Verwende wenn nötig einen Föhn, iOpener oder ein Heißluftgebläse, um den Kleber nochmals aufzuweichen.

  12. Hebe die rechte Seite der Rückseite zuerst hoch. Kippe die Rückseite an der linken Seite hoch, sodass du das Flachbandkabel des Fingerabdrucksensors sehen kannst.
    • Hebe die rechte Seite der Rückseite zuerst hoch.

    • Kippe die Rückseite an der linken Seite hoch, sodass du das Flachbandkabel des Fingerabdrucksensors sehen kannst.

    • Ziehe das Flachbandkabel noch nicht heraus.

  13. Benutze die Spitze des Spudgers, um das Flachbandkabel des Fingerabdrucksensors nach oben aus seinem Anschluss zu hebeln. Benutze die Spitze des Spudgers, um das Flachbandkabel des Fingerabdrucksensors nach oben aus seinem Anschluss zu hebeln.
    • Benutze die Spitze des Spudgers, um das Flachbandkabel des Fingerabdrucksensors nach oben aus seinem Anschluss zu hebeln.

  14. Entferne die Rückseite.
    • Entferne die Rückseite.

    • Um die neue Rückseite wieder zu montieren:

    • Entferne jegliche Rückstände des Klebers vom Gehäuse des Geräts. Säubere dann die Flächen mit hoch konzentriertem Isopropylalkohol (mind. 90%) und einem fusselfreien Tuch, um die Oberfläche für den neuen Kleber vorzubereiten.

    • Trage vorsichtig den neuen Kleber auf die abgetrennte Rückseite des Geräts auf. Richte nun eine Glaskante am Rahmen des Geräts aus und drücke die Rückseite in das Gehäuse.

    • Alternativ kann die Rückseite auch ohne das Verwenden von neuem Kleber wieder montiert werden. Es dürfen keine größeren Klebestückchen vorhanden sein, die zu Problemen beim Montieren führen könnten. Nachdem die Rückseite sitzt, erhitze diese nochmal und drücke sie dann in das Gehäuse. Es wird halten, allerdings nicht mehr wasserdicht sein.

    • Schalte das Gerät ein, bevor du die Rückseite wieder verklebst, um sicher zu sein, dass alles funktioniert.

  15. Entferne die neun 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der obere Mittelrahmen befestigt ist. Entferne die neun 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der obere Mittelrahmen befestigt ist.
    • Entferne die neun 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der obere Mittelrahmen befestigt ist.

  16. Setze die Spudgerspitze in die obere linke Ecke des oberen Mittelrahmens ein. Heble den oberen Mittelrahmen aus dem Smartphone heraus.
    • Setze die Spudgerspitze in die obere linke Ecke des oberen Mittelrahmens ein.

    • Heble den oberen Mittelrahmen aus dem Smartphone heraus.

    • Der obere Mittelrahmen kann ein- und ausrasten.

  17. Löse die drahtlose Ladespule von der linken Seite beginnend vom Akku ab. Der Kleber ist nicht sehr stark, du kannst aber ein Plektrum zum Ablösen benutzen. Lasse beim Zusammenbau zuerst den oberen Mittelrahmen einrasten, bevor du die Spule zum drahtlosen Laden wieder festklebst.
    • Löse die drahtlose Ladespule von der linken Seite beginnend vom Akku ab.

    • Der Kleber ist nicht sehr stark, du kannst aber ein Plektrum zum Ablösen benutzen.

    • Lasse beim Zusammenbau zuerst den oberen Mittelrahmen einrasten, bevor du die Spule zum drahtlosen Laden wieder festklebst.

  18. Trenne das orangene Flachbandkabel, mit dem der Akku an der Hauptplatine angeschlossen ist, mit der Spudgerspitze ab. Trenne das orangene Flachbandkabel, mit dem der Akku an der Hauptplatine angeschlossen ist, mit der Spudgerspitze ab.
    • Trenne das orangene Flachbandkabel, mit dem der Akku an der Hauptplatine angeschlossen ist, mit der Spudgerspitze ab.

  19. Entferne die neun 4 mm Kreuzschlitzschrauben von der Kunststoffabdeckung nahe am Akku. Entferne die neun 4 mm Kreuzschlitzschrauben von der Kunststoffabdeckung nahe am Akku.
    • Entferne die neun 4 mm Kreuzschlitzschrauben von der Kunststoffabdeckung nahe am Akku.

  20. Entferne die Kunststoffabdeckung nahe am Akku.
    • Entferne die Kunststoffabdeckung nahe am Akku.

  21. Setze die Spudgerspitze oben am unteren Mittelrahmen ein. Heble den unteren Mittelrahmen aus dem Smartphone heraus. Der untere Mittelrahmen kann ein- und ausrasten.
    • Setze die Spudgerspitze oben am unteren Mittelrahmen ein.

    • Heble den unteren Mittelrahmen aus dem Smartphone heraus.

    • Der untere Mittelrahmen kann ein- und ausrasten.

    • Entferne den unteren Mittelrahmen.

  22. Heble den Stecker der Frontkamera mit der Spudgerspitze gerade nach oben aus seinem Anschluss hoch. Entferne die Frontkamera mit einer Pinzette. Entferne die Frontkamera mit einer Pinzette.
    • Heble den Stecker der Frontkamera mit der Spudgerspitze gerade nach oben aus seinem Anschluss hoch.

    • Entferne die Frontkamera mit einer Pinzette.

  23. Trenne den Irisscanner mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab. Entferne den Irisscanner mit einer Pinzette. Entferne den Irisscanner mit einer Pinzette.
    • Trenne den Irisscanner mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab.

    • Entferne den Irisscanner mit einer Pinzette.

  24. Heble den Stecker der Frontsensoren  mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss heraus. Heble den Stecker der Frontsensoren  mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss heraus.
    • Heble den Stecker der Frontsensoren mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss heraus.

  25. Trenne das Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab. Trenne das Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab.
    • Trenne das Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab.

  26. Trenne das Touchscreenkabel mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab. Trenne das Touchscreenkabel mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab.
    • Trenne das Touchscreenkabel mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab.

  27. Trenne die Ladeeinheit mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab. Trenne die Ladeeinheit mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab.
    • Trenne die Ladeeinheit mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab.

  28. Entferne die drei 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Hauptplatine befestigt ist. Die Stellen, an denen sich die Schrauben der Hauptplatine befinden, sind mit Dreiecken markiert.
    • Entferne die drei 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Hauptplatine befestigt ist.

    • Die Stellen, an denen sich die Schrauben der Hauptplatine befinden, sind mit Dreiecken markiert.

  29. Hebe die Hauptplatine an der oberen linken Ecke behutsam  mit dem Spudger hoch. Entferne vorsichtig die Hauptplatine. Schiebe die Flachbandkabel, soweit notwendig, aus dem Weg. Ziehe die Hauptplatine nicht heraus, wenn sie an einem Kabel festhängt.
    • Hebe die Hauptplatine an der oberen linken Ecke behutsam mit dem Spudger hoch.

    • Entferne vorsichtig die Hauptplatine.

    • Schiebe die Flachbandkabel, soweit notwendig, aus dem Weg. Ziehe die Hauptplatine nicht heraus, wenn sie an einem Kabel festhängt.

  30. Entferne die 3,2 mm Kreuzschlitzschraube von der Kopfhörerbuchse. Entferne die 3,2 mm Kreuzschlitzschraube von der Kopfhörerbuchse.
    • Entferne die 3,2 mm Kreuzschlitzschraube von der Kopfhörerbuchse.

  31. Setze die Spudgerspitze in die Einbuchtung nahe bei den Kontakten der Kopfhörerbuchse ein. Heble die Kontaktplatine gerade nach oben und löse sie aus der Klebeverbindung darunter.
    • Setze die Spudgerspitze in die Einbuchtung nahe bei den Kontakten der Kopfhörerbuchse ein.

    • Heble die Kontaktplatine gerade nach oben und löse sie aus der Klebeverbindung darunter.

    • Wenn sich die Kontaktplatine nicht leicht ablösen lässt, dann tröpfle etwas 90%igen Isopropylalkohol in die Einbuchtung und lasse ihn etwas einwirken. Versuche es dann nochmals.

  32. Entferne die Kopfhörerbuchseneinheit mit einer Pinzette. Entferne die Kopfhörerbuchseneinheit mit einer Pinzette.
    • Entferne die Kopfhörerbuchseneinheit mit einer Pinzette.

  33. Entferne die beiden 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben von der Ladeeinheit. Entferne die beiden 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben von der Ladeeinheit.
    • Entferne die beiden 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben von der Ladeeinheit.

  34. Hebe das Mikrofon mit dem Spudger aus seiner Fassung heraus. Hebe das Mikrofon mit dem Spudger aus seiner Fassung heraus. Hebe das Mikrofon mit dem Spudger aus seiner Fassung heraus.
    • Hebe das Mikrofon mit dem Spudger aus seiner Fassung heraus.

  35. Trenne die Ladeeinheit mit einem Plektrum vom Smartphone ab. Trenne die Ladeeinheit mit einem Plektrum vom Smartphone ab. Trenne die Ladeeinheit mit einem Plektrum vom Smartphone ab.
    • Trenne die Ladeeinheit mit einem Plektrum vom Smartphone ab.

  36. Entferne die Ladeeinheit mit einer Pinzette. Entferne die Ladeeinheit mit einer Pinzette.
    • Entferne die Ladeeinheit mit einer Pinzette.

  37. Tröpfle etwas 90%igen Isopropylalkohol an der Unterkante und der oberen linken Ecke in die Vertiefung für den Akku ein. Lasse den Alkohol einige Minuten lang einwirken, bis der Kleber unter dem Akku aufgeweicht ist. Halte das Gerät in verschiedenen Schräglagen gekippt, damit der Alkohol unter den Akku läuft.
    • Tröpfle etwas 90%igen Isopropylalkohol an der Unterkante und der oberen linken Ecke in die Vertiefung für den Akku ein.

    • Lasse den Alkohol einige Minuten lang einwirken, bis der Kleber unter dem Akku aufgeweicht ist.

    • Halte das Gerät in verschiedenen Schräglagen gekippt, damit der Alkohol unter den Akku läuft.

  38. Befestige einen Saugheber am Akku. Hebe den Akku soweit gerade nach oben, so dass ein Spalt entsteht, in den du ein Plektrum einsetzen kannst. Setze ein Plektrum unter die Unterkante des Akkus ein und verdrehe es, so dass sich der Kleber am Akku löst.
    • Befestige einen Saugheber am Akku.

    • Hebe den Akku soweit gerade nach oben, so dass ein Spalt entsteht, in den du ein Plektrum einsetzen kannst.

    • Setze ein Plektrum unter die Unterkante des Akkus ein und verdrehe es, so dass sich der Kleber am Akku löst.

    • Entferne den Akku.

    • Möglicherweise musst du mehrmals versuchen, den Saugheber zu befestigen. Versuche ihn so mittig wie möglich anzubringen und vermeide den weißen Aufkleber unten am Akku.

    • Verbiege den Akku nicht.

  39. Ziehe die angeklebte Kupferfolie mit einer Pinzette zurück. Löse sie nicht weiter ab, wenn du an der Frontsensorgruppe angekommen bist.
    • Ziehe die angeklebte Kupferfolie mit einer Pinzette zurück.

    • Löse sie nicht weiter ab, wenn du an der Frontsensorgruppe angekommen bist.

    • Arbeite behutsam und beschädige die Folie nicht.

  40. Hebe die linke Seite der Frontsensorgruppe mit dem Spudger an und löse den restlichen Kleber ab. Die Frontsensorgruppe ist immer noch mit einem Flachbandkabel am Smartphone angeschlossen. Entferne die Frontsensorgruppe noch nicht, du würdest sie beschädigen.
    • Hebe die linke Seite der Frontsensorgruppe mit dem Spudger an und löse den restlichen Kleber ab.

    • Die Frontsensorgruppe ist immer noch mit einem Flachbandkabel am Smartphone angeschlossen. Entferne die Frontsensorgruppe noch nicht, du würdest sie beschädigen.

  41. Schiebe sorgfältig ein Plektrum unter dem Flachbandkabel zur Frontsensorgruppe entlang, um die Klebeverbindung darunter aufzutrennen. Schiebe sorgfältig ein Plektrum unter dem Flachbandkabel zur Frontsensorgruppe entlang, um die Klebeverbindung darunter aufzutrennen.
    • Schiebe sorgfältig ein Plektrum unter dem Flachbandkabel zur Frontsensorgruppe entlang, um die Klebeverbindung darunter aufzutrennen.

  42. Entferne die Frontsensorgruppe mit einer Pinzette. Nur die Displayeinheit bleibt zurück.
    • Entferne die Frontsensorgruppe mit einer Pinzette.

    • Nur die Displayeinheit bleibt zurück.

    • Vergleiche vor dem Wiederzusammenbau die neue Displayeinheit mit dem Original. Wenn nötig, übertrage fehlende Bauteile.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? In unserem Forum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

Vergleiche dein Ersatzteil mit dem Originalteil - möglicherweise musst du fehlende Bauteile übertragen oder Schutzfolien am Neuteil abziehen, bevor du es einbauen kannst.

11 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Sam Omiotek

Mitglied seit: 25.02.2019

30.634 Reputation

200 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

139 Mitglieder

17.020 Anleitungen geschrieben

9 Kommentare

Make sure you transfer over the vibration motor if the new frame does not have it… didn’t realize my replacement didn’t have it until I put the glass back on :/

Adam Graman - Antwort

Thank you for pointing this out! I almost missed it! I wish this guide showed how to put it back together instead of just saying “okay now do it again but backwards.” Anyway, I appreciate this comment right here haha.

Jeremiah Furlow -

Is it just me or is this guide not complete?

ben allen - Antwort

The guide assumes that you have a new display unit containing all the parts that are left after the last step (display, front glass, screen, cooling system, vibration motor and so on.)

Nils Hennings -

Since replacement parts vary from seller to seller, you’ll have to compare yours to the original and transfer any remaining components. This guide was written for the display assembly that we were selling at the time.

When transferring other components such as the vibration motor just be sure to use the same methods as with similar components. Work slowly, always use heat or ≥90% isopropyl alcohol to soften adhesives, and search the internet for more information as necessary.

Sam Omiotek -

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 45

Letzten 7 Tage: 232

Letzten 30 Tage: 941

Insgesamt: 9,633