Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Diese Anleitung hilft dir dabei, den Bildschirm deines Samsung Galaxy S7 zu wechseln.

Du solltest wissen, dass die Videoanleitung nicht der Schritt-für-Schritt -Anleitung unten entspricht, es handelt sich um eine ältere Version der Anleitung.

Im Video wird empfohlen, den Akku, das SIM Kartenfach und das Mainboard zu entnehmen. Das ist nicht notwendig, macht das Erhitzen aber sicherer. Dieser Vorgang wird nur empfohlen, wenn du den Akku und den Bildschirm gleichzeitig ersetzt.

Diese Anleitung zeigt dir, wie du nur das Display austauschst, dabei aber alle anderen Komponenten wie Rahmen, Mainboard und Akku an ihrem Platz lässt. Hinweis: Manche Ersatzbildschirme für dieses Smartphone sind in einem Rahmen vorinstalliert, das erfordert das Übertragen aller internen Komponenten und den Einbau eines neuen Akkus. Achte darauf, dass du das richtige Ersatzteil hast, bevor du mit der Anleitung anfängst.

Sollte der Rahmen beschädigt oder verbogen sein, ist es wichtig diesen mit auszutauschen, da sonst das Display unter Umständen nicht richtig sitzt und durch unregelmäßigen Druck beschädigt werden könnte

Befolge diese Anleitung nicht, wenn du das Display nicht tauschen möchtest, da mit hoher Wahrscheinlichkeit das Display kaputt geht, wenn du es vom Rahmen trennst.

Wenn dein Bildschirm stark beschädigt ist, trage eine Schutzbrille zum Schutz vor absplitternden Glassplittern. Bringe eine Schutzfolie oder Klebeband auf dem Bildschirm an, damit die Splitter sich nicht verteilen.

Einführungsvideo

  1. Das Öffnen deines Handys wird die Dichtungen für die Wasserfestigkeit beschädigen. Halte Ersatzkleber parat bevor du weitermachst, oder achte darauf, dass keine Flüssigkeiten an das Handy herankommen, wenn du es ohne Kleber wieder zusammenbaust.
    • Das Öffnen deines Handys wird die Dichtungen für die Wasserfestigkeit beschädigen. Halte Ersatzkleber parat bevor du weitermachst, oder achte darauf, dass keine Flüssigkeiten an das Handy herankommen, wenn du es ohne Kleber wieder zusammenbaust.

    • Lege einen erwärmten iOpener für etwa zwei Minuten auf eine der langen Kanten des Smartphones.

    • Es könnte sein, dass du den iOpener mehrfach erwärmen und auflegen musst, um das Gerät ausreichend zu erwärmen. Folge der Anleitung des iOpeners, um ein Überhitzen zu vermeiden.

    • Ein Haarföhn, eine Heißluftpistole oder eine Wärmeplatte kann auch benutzt werden, aber achte darauf, das Handy nicht zu überhitzen - das OLED Display und der interne Akku sind anfällig für Schäden durch Hitze.

  2. Wenn sich das Rückgehäuse warm anfühlt, setze den Saugheber so nahe wie möglich an die erhitzte Kante des Smartphones an, dabei solltest du die abgerundete Kante vermeiden. Der Saugheber wird nicht gut an der abgerundeten Kante der Scheibe halten. Wenn die Rückabdeckung des Handys gebrochen ist, könnte es sein, dass der Saugheber nicht hält.Versuche es mit Hilfe eines starken Klebestreifens anzuheben oder klebe den Saugheber mit Sekundenkleber an Ort und Stelle fest  und lasse ihn trocknen, damit du weitermachen kannst.
    • Wenn sich das Rückgehäuse warm anfühlt, setze den Saugheber so nahe wie möglich an die erhitzte Kante des Smartphones an, dabei solltest du die abgerundete Kante vermeiden.

    • Der Saugheber wird nicht gut an der abgerundeten Kante der Scheibe halten.

    • Wenn die Rückabdeckung des Handys gebrochen ist, könnte es sein, dass der Saugheber nicht hält.Versuche es mit Hilfe eines starken Klebestreifens anzuheben oder klebe den Saugheber mit Sekundenkleber an Ort und Stelle fest und lasse ihn trocknen, damit du weitermachen kannst.

    • Hebe den Saugheber vorsichtig an und führe ein Plektrum unter die rückwärtige Glasscheibe ein.

    • Diese Glasscheibe kann zerbrechen, wenn du zu viel Kraft anwendet oder wenn du Werkzeuge aus Metall benutzt.

    • Du musst hier nicht parallel zum Gerät, sondern leicht nach oben drücken, wegen des gebogenen Glases.

    • Wenn du Schwierigkeiten hast, solltest du mehr Hitze anwenden, um den Kleber noch weiter aufzuweichen. Der Kleber kühlt sehr schnell wieder ab, sodass du ihn möglicherweise wiederholt erhitzen musst.

    • Als weitere Möglichkeit kannst du auch, wenn das Plektrum eingesteckt ist, einige Tropfen Isopropylakohol in den Spalt geben. Dadurch wird der Klebstoff für die weiteren Schritte geschwächt.

  3. Sobald du das Plektrum in die Scheibe eingeführt hast, solltest du den iOpener nochmals erwärmen und auflegen, um den Kleber aufzuweichen.
    • Sobald du das Plektrum in die Scheibe eingeführt hast, solltest du den iOpener nochmals erwärmen und auflegen, um den Kleber aufzuweichen.

  4. Fahre mit dem Plektrum an der Seite des Geräts entlang herunter, um den Kleber zu lösen. Gehe langsam vor, damit die Spitze des Plektrums nicht herausrutscht. Sollte das Schieben schwieriger werden, erwärme den iOpener und lege ihn erneut auf.
    • Fahre mit dem Plektrum an der Seite des Geräts entlang herunter, um den Kleber zu lösen.

    • Gehe langsam vor, damit die Spitze des Plektrums nicht herausrutscht. Sollte das Schieben schwieriger werden, erwärme den iOpener und lege ihn erneut auf.

    • Lasse das Plektrum da, wo es ist, und nehme ein zweites Plektrum, wenn du mit dem nächsten Schritt weitermachst. Wenn das Plektrum drin bleibt, kann es helfen, den Kleber, den du gerade getrennt hast, daran zu hindern, sich wieder zu verbinden.

  5. Wiederhole die vorherigen Schritte (Erhitzen und Schneiden) an den restlichen drei Seiten des Gerätes. Lasse ein Plektrum in jeder Ecke, um ein erneutes Verbinden des Klebers zu vermeiden. Lasse ein Plektrum in jeder Ecke, um ein erneutes Verbinden des Klebers zu vermeiden.
    • Wiederhole die vorherigen Schritte (Erhitzen und Schneiden) an den restlichen drei Seiten des Gerätes.

    • Lasse ein Plektrum in jeder Ecke, um ein erneutes Verbinden des Klebers zu vermeiden.

  6. Hebe das Glas an und entferne es vom Handy. Hebe das Glas an und entferne es vom Handy.
    • Hebe das Glas an und entferne es vom Handy.

  7. Um das Rückgehäuse wieder anzubringen:
    • Um das Rückgehäuse wieder anzubringen:

    • Benutze zuerst eine Pinzette, um den verbleibenden Kleber von der Rückseite und dem Rahmen abzuziehen.

    • Reinige die Haftbereiche mit hochkonzentriertem Isopropylalkohol (mind. 90%) und einem fusselfreien Tuch. Wische nur in eine Richtung, nicht vor und zurück. Das wird helfen, die Oberfläche für den neuen Kleber vorzubereiten.

    • Schalte das Handy an und teste deine Reparatur, bevor du den neuen Kleber anbringst und dein Handy wieder versiegelst.

    • Ersatzkleber kommt in einem vorgeschnittenen Bogen, der genau den Konturen des Rückgehäuses entspricht. Wenn das nicht verfügbar sein sollte, dann kannst du auch extrastarkes doppelseitiges Klebeband, wie zum Beispiel Tesa 61395 verwenden. Sei dir aber bewusst, dass es Lücken lässt, die ungeschützt vor Wasser sind.

    • Nachdem du das Rückgehäuse wieder angebracht hast, übe starken und gleichmäßigen Druck auf dein Handy für mehrere Minuten aus, damit der Kleber eine gute Bindung erzielen kann, dazu kannst du zum Beispiel dein Handy unter einem Stapel von schweren Büchern legen.

    • Wenn du möchtest, kann das Rückgehäuse auch ohne Kleber wieder angebracht werden. Entferne alle großen Kleberreste, die verhindern, dass das Rückgehäuse flach aufliegt. Erhitze das Rückgehäuse und übe nach dem Anbringen Druck aus. Es wird zwar nicht wasserfest sein, aber der Kleber ist normalerweise mehr als stark genug, um die Rückseite zu halten.

  8. iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now

    iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now
  9. Entferne die zwölf 3,5 mm Kreuzschlitzschrauben.
    • Entferne die zwölf 3,5 mm Kreuzschlitzschrauben.

  10. Führe die Spitze eines Spudgers in kleine Vertiefung links von der Antenneneinheit und drücke die Einheit damit aus dem Rahmen. Entferne nun die Antenneneinheit. Entferne nun die Antenneneinheit.
    • Führe die Spitze eines Spudgers in kleine Vertiefung links von der Antenneneinheit und drücke die Einheit damit aus dem Rahmen.

    • Entferne nun die Antenneneinheit.

  11. Benutze die flache Seite des Spudgers, um die Ladespule aus dem Gerät zu heben. Benutze die flache Seite des Spudgers, um die Ladespule aus dem Gerät zu heben.
    • Benutze die flache Seite des Spudgers, um die Ladespule aus dem Gerät zu heben.

  12. Benutze das flache Ende eines Spudgers, um die Lautsprechereinheit hochzuheben und zu entfernen. Benutze das flache Ende eines Spudgers, um die Lautsprechereinheit hochzuheben und zu entfernen.
    • Benutze das flache Ende eines Spudgers, um die Lautsprechereinheit hochzuheben und zu entfernen.

  13. Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akkustecker zu lösen. Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akkustecker zu lösen.
    • Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akkustecker zu lösen.

  14. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker vom Display und vom Touchscreen. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker vom Display und vom Touchscreen.
    • Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker vom Display und vom Touchscreen.

  15. Bereite einen iOpener vor und lege ihn für zwei Minuten auf eine der langen Seiten des Smartphones.
    • Bereite einen iOpener vor und lege ihn für zwei Minuten auf eine der langen Seiten des Smartphones.

    • Wahrscheinlich musst du den iOpener mehrfach erwärmen und auflegen, um das Smartphone warm genug zu bekommen. Halte dich an die Anleitung für den iOpener, um ein Überhitzen zu vermeiden.

    • Der Kleber am Display kann deutlich stärker sein als der Kleber an der Rückabdeckung. Falls nötig, musst du den iOpener gegen einen Haartrockner tauschen, um genug Hitze zum Aufweichen des Klebers zu erhalten.

  16. Wenn sich der Bildschirm  warm anfühlt, dann befestige  einen Saugheber so nahe am erhitzten Rand des Smartphones wie möglich. Wenn das Display stark gesplittert ist, hält der Saugheber wahrscheinlich nicht richtig. Versuche das Display mit starkem Klebeband anzuheben, oder befestigen den Saugheber mit Sekundenkleber und lasse ihn gut trocknen, so dass du weitermachen kannst. Ziehe den Saugheber hoch und setze ein Plektrum unter die Displayeinheit.
    • Wenn sich der Bildschirm warm anfühlt, dann befestige einen Saugheber so nahe am erhitzten Rand des Smartphones wie möglich.

    • Wenn das Display stark gesplittert ist, hält der Saugheber wahrscheinlich nicht richtig. Versuche das Display mit starkem Klebeband anzuheben, oder befestigen den Saugheber mit Sekundenkleber und lasse ihn gut trocknen, so dass du weitermachen kannst.

    • Ziehe den Saugheber hoch und setze ein Plektrum unter die Displayeinheit.

  17. Wenn das Plektrum fest unter dem Display steckt, dann erwärme erneut den iOpener und lege ihn wieder auf, um den Kleber aufzuweichen.
    • Wenn das Plektrum fest unter dem Display steckt, dann erwärme erneut den iOpener und lege ihn wieder auf, um den Kleber aufzuweichen.

  18. Schiebe das Plektrum die Seite entlang nach unten und trenne den Kleber auf. Das Displaykabel befindet sich genau über der Seitenmitte. Stecke  das Plektrum nicht zu tief ein, um es nicht zu beschädigen.
    • Schiebe das Plektrum die Seite entlang nach unten und trenne den Kleber auf.

    • Das Displaykabel befindet sich genau über der Seitenmitte. Stecke das Plektrum nicht zu tief ein, um es nicht zu beschädigen.

    • Schiebe das Plektrum langsam, so dass seine Spitze nicht aus der Ritze heraus rutscht. Wenn es sich nicht mehr leicht bewegen lässt, dann erwärme den iOpener und lege ihn erneut auf.

    • Lasse das Plektrum stecken, und nimm ein zweites Plektrum, bevor du zum nächsten Schritt weitergehst. Das Steckenlassen des Plektrums verhindert, dass der frisch aufgetrennte Kleber sich wieder verbindet.

  19. Wiederhole das Aufwärmen und Auftrennen für die restlichen drei Seiten des Smartphones. Lasse jeweils ein Plektrum an jeder Seite stecken, damit sich der Klebstoff nicht wieder verbindet. Schiebe das Plektrum beim Auftrennen nicht zu tief in die Ober- und Unterseite ein. Du könntest sonst die Frontsensoren  oder die Lautsprechereinheit  an der Oberseite, oder die kapazitiven Tasten an der Unterseite beschädigen.
    • Wiederhole das Aufwärmen und Auftrennen für die restlichen drei Seiten des Smartphones.

    • Lasse jeweils ein Plektrum an jeder Seite stecken, damit sich der Klebstoff nicht wieder verbindet.

    • Schiebe das Plektrum beim Auftrennen nicht zu tief in die Ober- und Unterseite ein. Du könntest sonst die Frontsensoren oder die Lautsprechereinheit an der Oberseite, oder die kapazitiven Tasten an der Unterseite beschädigen.

  20. Heble  die Seite des Displays gegenüber dem Displaykabel  hoch, so dass das Kabel wie ein Scharnier wirkt, wenn sich das Smartphone öffnet. Heble  die Seite des Displays gegenüber dem Displaykabel  hoch, so dass das Kabel wie ein Scharnier wirkt, wenn sich das Smartphone öffnet.
    • Heble die Seite des Displays gegenüber dem Displaykabel hoch, so dass das Kabel wie ein Scharnier wirkt, wenn sich das Smartphone öffnet.

  21. Hebe das Display sorgfältig vom Mittelrahmen weg, ziehe dabei den Displaystecker vorsichtig durch das Loch im Mittelrahmen. Entferne das Display.
    • Hebe das Display sorgfältig vom Mittelrahmen weg, ziehe dabei den Displaystecker vorsichtig durch das Loch im Mittelrahmen.

    • Entferne das Display.

  22. Folge diesem Link für eine detaillierte Anleitung zum Anbringen von neuen Display-Klebestreifen.
    • Folge diesem Link für eine detaillierte Anleitung zum Anbringen von neuen Display-Klebestreifen.

    • Bevor du das neue Display befestigt, musst du unbedingt alle Spuren von altem Kleber vom Rahmen beseitigen, achte besonders auf kleine Glassplitter.

    • Reinige nach dem Beseitigen von Klebstoffresten und Glassplittern die Klebeflächen mit 90%igem (oder mehr) Isopropylalkohol und einem fusselfreiem Lappen oder einem Kaffeefilterpapier. Wische nur in eine Richtung, nicht vor und zurück.

    • Dadurch werden jegliche störende Klebereste beseitigt und die Klebeflächen für das neue Display vorbereitet.

    • Wenn der Rahmen verbogen ist, oder irgendwelche störenden Glas- oder Klebereste verblieben sind, wird das neue Display nicht richtig passen und kann beschädigt werden.

Abschluss

Für den Zusammenbau musst du den neuen Kleber auf der hinteren Abdeckung anbringen und dann der Anleitung in umgekehrter Reihenfolge folgen.

121 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Sam Goldheart

Mitglied seit: 18.10.2012

371.021 Reputation

538 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

101 Mitglieder

8.711 Anleitungen geschrieben

The screen replacement went smooth. I just wish it included the adhesive. I didn't see the note where the adhesive needed to be ordered in addition to the screen. Otherwise everything went well.

Thanks

march11934 - Antwort

For the price of the screen, I can replace it in a Samsung repair center...

I just need to replace the glass, not all of the AMOLED touch screen... :-( Sorry but this didn't help me.

Darky - Antwort

How much cost u paid to service centre for original display for samsung s7

Durgaprasad -

You can not replace just the glass without special equipment (hot plate, laminator etc.)

Dinan Blueje -

I'm wanting to help my friend do this but I don't have a heat gun. Would a blow dryer work to loosen the glue or does it need to be hotter? He got a quote for 200 from a shop to fix it but they said it takes a month…lame! I've replaced screens in many tables and phones and I have all the necessary tools other than the heat gun and the replacement screen components obviously.

Adam Bacon - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 158

Letzte 7 Tage: 1,179

Letzte 30 Tage: 5,107

Insgesamt: 218,816