Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Wenn der Akku beschädigt ist oder einfach zu schnell leer geht, ersetze ihn mit Hilfe dieser Anleitung. Sei vorsichtig und beschädige dabei das Flachbandkabel oder den Akku nicht.

Achtung: Durch diese Reparatur wird die Abdichtung gegen Feuchtigkeit an deiner Uhr beschädigt werden.

Hinweis: Es ist seit 2018 bekannt, dass bei manchen Gear S3 Geräten ein hohe Batterieverbrauch auftreten kann.(https://us.community.samsung.com/t5/Gear...) und dass ein Akkutausch dieses Problem nicht löst. Wir empfehlen zuerst andere Lösungen zu probieren. (Gerät für längere Zeit ausgeschaltet lassen, Updates aufspielen, Apps löschen, Aufladen eingeschaltet, Aufladen ausgeschaltet usw. )

  1. Lege die Uhr mit dem Zifferblatt nach unten, um an die Rückseite heranzukommen.
    • Lege die Uhr mit dem Zifferblatt nach unten, um an die Rückseite heranzukommen.

  2. Entferne die vier 4,2 mm Y00 Schrauben. Entferne die vier 4,2 mm Y00 Schrauben.
    • Entferne die vier 4,2 mm Y00 Schrauben.

  3. Bei diesem Schritt wird die wasserfeste Dichtung unbrauchbar. Zwänge einen Metallspatel entlang der Naht zwischen Rückabdeckung und Rahmen. Heble kräftig die Rückabdeckung vom Rahmen der Uhr ab.
    • Bei diesem Schritt wird die wasserfeste Dichtung unbrauchbar.

    • Zwänge einen Metallspatel entlang der Naht zwischen Rückabdeckung und Rahmen.

    • Heble kräftig die Rückabdeckung vom Rahmen der Uhr ab.

    • Du brauchst für diesen Schritt ziemlich viel Kraft. Du kannst anstelle eines Metallspatels auch einen Jimmy nehmen, damit geht es leichter.

  4. Trenne die drei Stecker mit den Fingern von der Hauptplatine ab. Die Stecker lösen sich sehr leicht mit minimalem Kraftaufwand ab. Die Stecker lösen sich sehr leicht mit minimalem Kraftaufwand ab.
    • Trenne die drei Stecker mit den Fingern von der Hauptplatine ab.

    • Die Stecker lösen sich sehr leicht mit minimalem Kraftaufwand ab.

  5. Trenne die Displayeinheit mit einem Spudger von der Hauptplatine ab. Trenne die Displayeinheit mit einem Spudger von der Hauptplatine ab. Trenne die Displayeinheit mit einem Spudger von der Hauptplatine ab.
    • Trenne die Displayeinheit mit einem Spudger von der Hauptplatine ab.

  6. Entferne die beiden 4,5-mm-Schrauben mit einem JIS # 00 Schraubendreher. Entferne die beiden 4,5-mm-Schrauben mit einem JIS # 00 Schraubendreher.
    • Entferne die beiden 4,5-mm-Schrauben mit einem JIS # 00 Schraubendreher.

  7. Trenne das Flachbandkabel des Akkus von der Halterung ab. Sei vorsichtig mit dem Flachbandkabel zum Akku, (seitlich gegenüber dem orange markierten Akkukabel) da es sehr leicht beschädigt werden kann. (Unseres wurde beim Zerlegen beschädigt) Achte darauf, wie das Ende des Flachbandkabels im Kunststoffgehäuse sitzt. Achte beim Zusammenbau auf den Kunststoffstift am Rahmen.
    • Trenne das Flachbandkabel des Akkus von der Halterung ab.

    • Sei vorsichtig mit dem Flachbandkabel zum Akku, (seitlich gegenüber dem orange markierten Akkukabel) da es sehr leicht beschädigt werden kann. (Unseres wurde beim Zerlegen beschädigt)

    • Achte darauf, wie das Ende des Flachbandkabels im Kunststoffgehäuse sitzt. Achte beim Zusammenbau auf den Kunststoffstift am Rahmen.

    • Trenne den Rahmen von der Hauptplatine ab.

  8. Trenne den Akku von der Hauptplatine ab. Der Akku und die Hauptplatine sind mit Klebstoff befestigt. Etwas Kraft ist erforderlich.
    • Trenne den Akku von der Hauptplatine ab.

    • Der Akku und die Hauptplatine sind mit Klebstoff befestigt. Etwas Kraft ist erforderlich.

    • Lithium-Ionen-Batterien sind potenziell gefährlich. Gehen mit äußerster Vorsicht vor und stich die Batterie nicht an.

  9. Lege beim Zusammenbau den Akku zunächst in das Kunststoffgehäuse hinein. Klebe ihn noch nicht fest. Auf diese Weise kann das Akkukabel passend eingebaut werden. Achte beim Anschließen des Akkukabels darauf, dass das Loch, durch das der Stift gehen soll, rund ist. Es kann sein, dass das Loch am Kabel deines Ersatzakkus verformt ist. Es ist besser, das Loch aufzuweiten, bevor das Kabel befestigt wird.
    • Lege beim Zusammenbau den Akku zunächst in das Kunststoffgehäuse hinein. Klebe ihn noch nicht fest. Auf diese Weise kann das Akkukabel passend eingebaut werden.

    • Achte beim Anschließen des Akkukabels darauf, dass das Loch, durch das der Stift gehen soll, rund ist. Es kann sein, dass das Loch am Kabel deines Ersatzakkus verformt ist. Es ist besser, das Loch aufzuweiten, bevor das Kabel befestigt wird.

    • Um das Loch aufzuweiten, kannst du das SIM-Öffnungswerkzeug aus dem ProTech-Toolkit, eine aufgebogene Büroklammer oder sonst ein Werkzeug mit feiner Spitze benutzen. Du kannst das Kabel mit dem Werkzeug in die richtige Position bringen. Arbeite sehr vorsichtig, damit es nicht beschädigt wird.

    • Folge zum Zusammenbau den Schritten 1 bis 8 in umgekehrter Reihenfolge.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenbauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

107 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

William Hurty

Mitglied seit: 08.10.2018

2.334 Reputation

3 Anleitungen geschrieben

Team

Cal Poly, Team S15-G2, White Fall 2018 Mitglied von Cal Poly, Team S15-G2, White Fall 2018

CPSU-WHITE-F18S15G2

4 Mitglieder

34 Anleitungen geschrieben

38 Kommentare

Is there a way to reseal the watch making it water proof?

David R - Antwort

If the seal was damaged during opening the backcover, unfortunately you need a new backcover, cause the seal is integrated in the case.

Frank Mauderer -

where to buy the battery?

popoypoi22 - Antwort

https://www.amazon.com/Tesurty-Replaceme...

I bought mine from Amazon. Just replaced the battery after all the tool kit came in. It works like brand new!

Jae Shim -

is there a kit somewhere for the battery/new seal

Adam Seidlitz - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 78

Letzten 7 Tage: 523

Letzten 30 Tage: 2,310

Insgesamt: 109,210