Einleitung

Man kann Ripped-Jeans mit kontrastfarbenen Flicknähten für 150 Euro kaufen. Muss man aber nicht! Mit dieser Anleitung können Sie Ihre Jeans flicken und ihnen gleichzeitig ein modisches Upgrade verpassen.

Für Ersatzteile oder bei Fragen wenden Sie sich an den Patagonia Kundenservice.

Den Schaden untersuchen. Lange, lose Fäden abschneiden und eventuelle Verschmutzungen aus dem Loch entfernen. 
  • Den Schaden untersuchen. Lange, lose Fäden abschneiden und eventuelle Verschmutzungen aus dem Loch entfernen. 

  • Die Länge und Breite des Lochs abmessen, 

    • in diesem Fall ca. 5 x 2,5 cm.

Kommentar hinzufügen

Ein Stück Jeansstoff oder einen anderen festen Stoff nehmen und die Größe des Lochs plus 2,5 cm Nahtzugabe auf allen Seiten markieren, 
  • Ein Stück Jeansstoff oder einen anderen festen Stoff nehmen und die Größe des Lochs plus 2,5 cm Nahtzugabe auf allen Seiten markieren, 

    • in diesem Fall also 7,5 x 5 cm. 

  • Das Stoffstück auf diese Maße zuschneiden.

Kommentar hinzufügen

  • Das rechteckige Stoffstück in das Hosenbein legen und unter dem Loch positionieren. 

  • Das Stoffstück gehört IN das Hosenbein, nicht dahinter – es soll nur mit einer Stoffschicht vernäht werden.

Kommentar hinzufügen

  • Faden in der gewünschten Farbe in die Nähmaschine einfädeln. 

  • Das Hosenbein über den Arm der Nähmaschine stecken. 

  • Der Nähtisch muss eventuell abgenommen werden, damit das Hosenbein über den Näharm passt. 

  • Das Hosenbein muss auf dem Arm der Nähmaschine stecken. Wenn beide Schichten übereinander liegen, wird das Hosenbein zugenäht!

Kommentar hinzufügen

  • Prüfen, ob das Stoffstück weiterhin glatt und mittig unter dem Loch liegt. 

  • Nähfuß absenken. 

  • Geradeaus über das Loch nähen, ca. 5 Stiche über das Loch hinaus.

Kommentar hinzufügen

  • Nähfuß anheben. 

  • Hosenbein um ein paar Grad Richtung Lochmitte drehen. 

  • Nähfuß absenken. 

  • Rückwärts in einer geraden Linie über das Loch nähen, ca. 5 Stiche über das Loch hinaus.

Kommentar hinzufügen

  • Schritt 5 und 6 wiederholen, dabei das Hosenbein immer wieder drehen und vor- und rückwärts nähen, bis das gesamte Loch abgedeckt ist.

Kommentar hinzufügen

  • Wenn das Ergebnis zufriedenstellend ist, ein paar Stiche rückwärts nähen. 

  • Nadel und Nähfuß anheben. 

  • Hosenbein vom Arm der Nähmaschine abnehmen.

Kommentar hinzufügen

  • Überstehende Fäden abschneiden. Fertig!

Kommentar hinzufügen

  • Noch nicht ganz zufrieden? Dann können Sie noch einige dekorative Stiche in der anderen Richtung hinzufügen. 

    • Dieser Schritt ist optional und nicht unbedingt erforderlich. Wenn Sie mit dem Ergebnis bereits zufrieden sind, können Sie die Arbeit beenden. 

  • Hosenbein wieder über den Arm der Nähmaschine schieben und darauf achten, dass das Hosenbein den Arm umhüllt.

Kommentar hinzufügen

  • Hosenbein vorsichtig um 90 ° drehen. 

  • Es darf nur eine Stoffschicht (plus Flickenstück) zwischen Nähmaschine und Nadel liegen, sonst wird das Hosenbein zugenäht!

Kommentar hinzufügen

  • Nähfuß absenken. 

  • Geradeaus über den geflickten Bereich nähen.

Kommentar hinzufügen

  • Wie zuvor am Ende jeder Nahtlinie den Nähfuß anheben, das Hosenbein um ein paar Grad drehen und eine weitere Linie nähen. 

  • Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, ein paar Stiche rückwärts nähen.

Kommentar hinzufügen

  • Nähfuß und Nadel anheben. 

  • Hosenbein vom Arm der Nähmaschine abnehmen.

Kommentar hinzufügen

  • Überstehende Fadenenden abschneiden.

Kommentar hinzufügen

Abschluss

Fertig! Ein tolles Ergebnis.

4 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

licia hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Brittany McCrigler

Mitglied seit 05.03.2012

79.160 Reputation

134 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

107 Mitglieder

6.495 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 9

Letzte 7 Tage: 63

Letzte 30 Tage: 198

Insgesamt: 7,089