Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

In dieser Anleitung erfährst du, wie du die Dock Anschluss Einheit, die den Dockanschluss und das untere Mikrofon beinhaltet, ersetzt.

  1. Bevor du anfängst, entlade deinen iPhone Akku auf weniger als 25%. Ein geladener Lithium-Ionen Akku kann Feuer fangen und/oder explodieren, wenn man ihn aus Versehen punktiert.
    • Bevor du anfängst, entlade deinen iPhone Akku auf weniger als 25%. Ein geladener Lithium-Ionen Akku kann Feuer fangen und/oder explodieren, wenn man ihn aus Versehen punktiert.

    • Schalte dein iPhone aus, bevor du mit der Demontage beginnst.

    • Entferne die beiden 3,6 mm P2 Pentalobe Schrauben neben dem Dockanschluss.

    • Vergewissere dich, dass du den Schraubendreher gut im Schraubenkopf ansetzt, wenn du die Pentalobe Schrauben entfernst, denn sie können leicht beschädigt werden.

  2. Drücke das Rear Panel Richtung Oberkante des iPhones. Das Panel bewegt sich ca. 2 mm.
    • Drücke das Rear Panel Richtung Oberkante des iPhones.

    • Das Panel bewegt sich ca. 2 mm.

  3. Zieh das Rear Panel von der Rückseite des iPhone weg und pass auf, dass die Kunststoff-Clips, die am Rear Panel befestigt sind, nicht beschädigt werden.
    • Zieh das Rear Panel von der Rückseite des iPhone weg und pass auf, dass die Kunststoff-Clips, die am Rear Panel befestigt sind, nicht beschädigt werden.

    • Entferne das Rear Panel vom iPhone.

  4. Entferne folgende Schrauben, mit denen der Akkuanschluss am Logic Board befestigt ist: Eine 1,7 mm Kreuzschlitzschraube
    • Entferne folgende Schrauben, mit denen der Akkuanschluss am Logic Board befestigt ist:

    • Eine 1,7 mm Kreuzschlitzschraube

    • Eine 1,5 mm Kreuzschlitzschraube

  5. Schiebe  den Druckkontakt weg vom Akkustecker, bis er aus seiner Position frei wird. Entferne den Druckkontakt. Entferne den Druckkontakt.
    • Schiebe den Druckkontakt weg vom Akkustecker, bis er aus seiner Position frei wird.

    • Entferne den Druckkontakt.

  6. Löse den Akkustecker vorsichtig mit einem Plastiköffnungswerkzeug aus seinem Anschluss auf dem Logic Board. Beginne den Stecker an der Unterseite anzuheben, indem du die Spitze des Werkzeug zwischen Lautsprecherumfassung und Metallabdeckung des Steckers einsetzt. Der Akkustecker löst sich senkrecht zum Logic Board ab. Wende keine seitlichen Kräfte auf.
    • Löse den Akkustecker vorsichtig mit einem Plastiköffnungswerkzeug aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Beginne den Stecker an der Unterseite anzuheben, indem du die Spitze des Werkzeug zwischen Lautsprecherumfassung und Metallabdeckung des Steckers einsetzt.

    • Der Akkustecker löst sich senkrecht zum Logic Board ab. Wende keine seitlichen Kräfte auf.

    • Achte darauf, dass die am Logic Board festgelötete Fassung des Akkuanschlusses nicht abreißt. Vier winzige Lötstellen warten geradezu auf dieses Missgeschick!

  7. Bevor du den Akkustecker beim Zusammenbau wieder einsteckst, musst du den Druckkontakt sorgfältig an seinen Platz zurücksetzen. Er muss auf wie gezeigt auf dem Stift für die Kreuzschlitzschraube aufliegen und der Goldkontakt muss zum Akkuanschluss zeigen. Bevor du den Druckkontakt wiedereinsetzt, mache ihn mit einem Fettlöser wie Isopropylakohol oder Windex  sauber. Die Fette an deinen Händen können Störungen an der Funkverbindung  verursachen.
    • Bevor du den Akkustecker beim Zusammenbau wieder einsteckst, musst du den Druckkontakt sorgfältig an seinen Platz zurücksetzen. Er muss auf wie gezeigt auf dem Stift für die Kreuzschlitzschraube aufliegen und der Goldkontakt muss zum Akkuanschluss zeigen.

    • Bevor du den Druckkontakt wiedereinsetzt, mache ihn mit einem Fettlöser wie Isopropylakohol oder Windex sauber. Die Fette an deinen Händen können Störungen an der Funkverbindung verursachen.

  8. Führe die Kante eines Plastic Opening Tools zwischen den Akku und die Außenschale relativ weit unten am iPhone. Fahre mit dem Plastic Opening Tool entlang der rechten Kante des Akkus und heble an mehreren Stellen, um ihn vollständig von dem Kleber zu lösen, mit dem er  an der Außenschale befestigt ist.
    • Führe die Kante eines Plastic Opening Tools zwischen den Akku und die Außenschale relativ weit unten am iPhone.

    • Fahre mit dem Plastic Opening Tool entlang der rechten Kante des Akkus und heble an mehreren Stellen, um ihn vollständig von dem Kleber zu lösen, mit dem er an der Außenschale befestigt ist.

  9. Android Fix Kits

    Ein neues Display oder Akku sind nur ein Kit entfernt.

    Jetzt kaufen

    Android Fix Kits

    Ein neues Display oder Akku sind nur ein Kit entfernt.

    Jetzt kaufen
  10. Ziehe an der freigelegten Kunststofflasche, um den Akku vom Kleber zu lösen, mit dem er am iPhone festgemacht ist. Sei vorsichtig, wenn du an der Lasche ziehst, da diese sehr leicht abreißen kann.
    • Ziehe an der freigelegten Kunststofflasche, um den Akku vom Kleber zu lösen, mit dem er am iPhone festgemacht ist.

    • Sei vorsichtig, wenn du an der Lasche ziehst, da diese sehr leicht abreißen kann.

    • Entferne den Akku.

    • Falls dein Ersatzteil in einer Plastikhülle geliefert wurde, dann entferne sie vor dem Einbau, indem du sie vom Flachbandkabel abziehst.

    • Wenn das Kabel deines neuen Akkus noch nicht die richtige Form hat, dann biege das Kabel in die richtige Form, bevor du den Akku in das Smartphone einbaust.

    • Schließe beim Einbau des Ersatzakkus den Akkuanstecker zeitweise an das Smartphone an, um so zu prüfen, ob der Stecker genau passt. Wenn der Akku dann festgeklebt ist, trenne den Akkuanschluss wieder ab.

    • Führe nach dem Austausch einen Hard Reset durch. Dieser hilft diverse Probleme zu vermeiden und eventuell trotzdem nötige Fehlersuche zu vereinfachen.

  11. Entferne die folgenden Schrauben, mit denen das Dockanschlusskabel am Logic Board festgemacht ist: Eine 1,5 mm Kreuzschlitzschraube
    • Entferne die folgenden Schrauben, mit denen das Dockanschlusskabel am Logic Board festgemacht ist:

    • Eine 1,5 mm Kreuzschlitzschraube

    • Eine 1,2 mm Kreuzschlitzschraube

    • Entferne die metallene Abdeckung des Dockanschlusskabels.

  12. Heble das Dockkabel mit einem Plastic Opening Tool von seinem Sockel auf dem Logic Board hoch.
    • Heble das Dockkabel mit einem Plastic Opening Tool von seinem Sockel auf dem Logic Board hoch.

  13. Löse das Dockanschlusskabel von dem Kleber, mit dem es am Logic Board und der Seitenwand des Lautsprechergehäuses festgemacht ist.
    • Löse das Dockanschlusskabel von dem Kleber, mit dem es am Logic Board und der Seitenwand des Lautsprechergehäuses festgemacht ist.

  14. Heble das Antennenkabel mit einem Plastic Opening Tool vorsichtig von seinem Sockel auf dem Logic Board hoch. Hole das Antennenkabel unter den Metallfingern am Logic Board hervor.
    • Heble das Antennenkabel mit einem Plastic Opening Tool vorsichtig von seinem Sockel auf dem Logic Board hoch.

    • Hole das Antennenkabel unter den Metallfingern am Logic Board hervor.

  15. Entferne die zwei 2,4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen das Lautsprechergehäuse am Außengehäuse festgemacht ist.
    • Entferne die zwei 2,4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen das Lautsprechergehäuse am Außengehäuse festgemacht ist.

  16. Entferne den kleine schwarzen Abstandhalter, der sich unter der Kreuzschlitzschraube nahe dem Vibrationsmodul befindet.
    • Entferne den kleine schwarzen Abstandhalter, der sich unter der Kreuzschlitzschraube nahe dem Vibrationsmodul befindet.

  17. Hebe die Lautsprechergehäuseinheit mit einem Plastic Opening Tool aus dem Gehäuse heraus und achte dabei darauf, die EMI Finger an der angebrachten WiFi-Antenne nicht zu beschädigen. Entferne die Lautsprechergehäuse einheit. Bevor du die Schrauben der Lautsprechergehäuseeinheit wieder eindrehst,  stelle sicher, dass der WiFi Federkranz  unter dem Rand des metallenen Gehäuses angebracht ist (wie im dritten Bild zu sehen ist).
    • Hebe die Lautsprechergehäuseinheit mit einem Plastic Opening Tool aus dem Gehäuse heraus und achte dabei darauf, die EMI Finger an der angebrachten WiFi-Antenne nicht zu beschädigen.

    • Entferne die Lautsprechergehäuse einheit.

    • Bevor du die Schrauben der Lautsprechergehäuseeinheit wieder eindrehst, stelle sicher, dass der WiFi Federkranz unter dem Rand des metallenen Gehäuses angebracht ist (wie im dritten Bild zu sehen ist).

    • Vor dem Wiederzusammenbau, reinige alle Metall-zu-Metall Kontakte zwischen den Federkränzen der WiFi Antenne und dem Gehäuse des iPhones mit einem Entfetter oder Isopropylalkohol. Die Öle an deinen Finger können Störungen bei der Funkübertragung verursachen.

  18. Falls vorhanden, entferne den kleinen Klebestreifen, mit dem eine der Schrauben des Dockanschlusses bedeckt ist.
    • Falls vorhanden, entferne den kleinen Klebestreifen, mit dem eine der Schrauben des Dockanschlusses bedeckt ist.

  19. Klappe mit einem Plastiköffnungswerkzeug den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Home Button Flachbandkabels hoch. Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst und nicht am Anschluss selbst.
    • Klappe mit einem Plastiköffnungswerkzeug den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Home Button Flachbandkabels hoch.

    • Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst und nicht am Anschluss selbst.

  20. Ziehe das Home Button Flachbandkabel mit einer Pinzette aus seinem Anschluss.
    • Ziehe das Home Button Flachbandkabel mit einer Pinzette aus seinem Anschluss.

    • An der Rückseite des Flachbandkabels sind winzige Komponenten angebracht. Achte darauf, diese beim Entfernen des Kabels nicht zu beschädigen.

  21. Ziehe den Mikrofonhalter aus Gummi vorsichtig aus seiner Führung in der unteren Kante des iPhones.
    • Ziehe den Mikrofonhalter aus Gummi vorsichtig aus seiner Führung in der unteren Kante des iPhones.

  22. Entferne die beiden 1,3 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der Dockanschluss am Gehäuse des iPhones befestigt ist.
    • Entferne die beiden 1,3 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der Dockanschluss am Gehäuse des iPhones befestigt ist.

  23. Entferne den winzigen Abstandhalter aus Gummi neben dem Dockanschluss.
    • Entferne den winzigen Abstandhalter aus Gummi neben dem Dockanschluss.

  24. Löse den Dockanschluss und sein Kabel mit der Kante eines Plastiköffnungswerkzeugs vom schwarzen Kunststoffgehäuse des iPhones ab. Falls du den Dockanschluss durch ein neues Teil ersetzt, achte darauf, die Gummiumhüllung des Mikrofons zu versetzen. Dafür kann man auch einen Spudger verwenden.
    • Löse den Dockanschluss und sein Kabel mit der Kante eines Plastiköffnungswerkzeugs vom schwarzen Kunststoffgehäuse des iPhones ab.

    • Falls du den Dockanschluss durch ein neues Teil ersetzt, achte darauf, die Gummiumhüllung des Mikrofons zu versetzen. Dafür kann man auch einen Spudger verwenden.

  25. Heble den Dockanschluss weg von seiner Öffnung unten am iPhone. Entferne den Dockanschluss.
    • Heble den Dockanschluss weg von seiner Öffnung unten am iPhone.

    • Entferne den Dockanschluss.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

669 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

After re-assembling the phone I get searching or very low signal, and the signal that i get is not 3G.

Does anyone have any suggestions?

I have cleaned the connectors and made sure that all connections were tight.

qnc - Antwort

THe #00 screw driver does not work for all screws in the 4S so a smaller one is needed. Wasted my money on that one.

karl - Antwort

When I had changed the dock connector, my iPhone was not able to get a carrier signal. I found an helpful answer in the forum which worked perfectly for me. Make sure you set the correct date and time (after you remove the battery, it will most probably show you 1970) remove the sim card and plug it in again. That worked for me.

corgold - Antwort

I bought the pro tech toolkit and liberation kit and set my work area to the longest one hour of my life. Everything inside the 4s is so tiny and fragile, I was in constant fear of breaking something, but the teardown videos and the comments on this page really help me to get through the entire process.

Thank you everybody and let us continue tinkering our way through all the adversities in this life! Peace!

kinen - Antwort

This guide was perfect! Very detailed and explained everything very well. Only thing I found confusing was step 17, but besides that it went perfectly smooth!

Mason Hollis - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Past 24 Hours: 17

Past 7 Days: 62

Past 30 Days: 281

Insgesamt: 305,216