Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

The Brother MFC-240C is an all-in-one color inkjet printer.

31 Fragen Alle anzeigen

MFC-240C druckt nicht - trotz neuen Patronen und mehrfachem "Purge"

Mein Brother MFC-240C Multifunktionsdrucker druckt Schwarz, aber keine Farben. Neue Original-Brother-Patronen habe ich bereits installiert. Ebenso führte ich mehrmals Normal/Power Purge durch (Maintenance Mode / Service Manual, Kap. 9, S. 9-43). Doch das Problem besteht weiter.

Ich fürchte, ich muss mit Hilfe des Service Manuals das Gerät auseinander bauen und die Zuleitungen der Druckflüssigkeit und/oder den Druckkopf manuell reinigen. Hat jemand damit Erfahrung? Gibt es vielleicht andere Lösungsmöglichkeiten?

Beantwortet! Antwort anzeigen Ich habe das gleiche Problem

Ist dies eine gute Frage?

Bewertung 2
Einen Kommentar hinzufügen

2 Antworten

Gewählte Lösung

Danke, Claus! Voraus ging eine längere Phase mit leeren Patronen. Schlussendlich druckte der Drucker nur noch schwarz, keine einzige Farbe mehr.

Gestern demontierte ich den Drucker mit Hilfe des Service Manuals komplett, reinigte den Druckkopf mit destilliertem Wasser.

Der Farbdruck funktioniert wieder - nicht perfekt, aber befriedigend. Im Testausdruck sind einige Farb-Felder des Testfelds immer noch nicht gedruckt. Farbige Textseiten sind aber ganz ok.

Die Reparatur war allerdings eine aufwändige, etwas knifflige Sache.

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 2

Kommentare:

Der Drucker ist seit der Reparatur im Sept 2017 voll funktionsfähig und im Gebrauch. Auch die anfänglichen Farbfehler waren nach wenigen Ausdrucken sehr schnell verschwunden.

von

Einen Kommentar hinzufügen
Hilfreichste Antwort

Was ging den diesem Ausfall voraus? Also stand er lange rum oder druckst Du ganz wenig in Farbe?

Fehlten bei den letzten Ausdrucken auch schon Düsen? Flächen werden dann streifig.

Sieht man jetzt beim Testausdruck die Farbdüsen überhaupt nicht mehr oder doch einige Punkte?

Übrigens, power purge oder Intensiv Reinigung sollte man maximal 2x hintereinander ausführen. Öfter schadet dem Drucker (Überschwemmung in der Service Station) und bringt nix.

Wenn danach - bei den betroffenen Farben - immer noch überhaupt keine Düsenpunkte zu sehen sind, ist fast nichts mehr zu machen (dann vermutlich Kopf defekt oder Kabelbruch (flexibles Kopfkabel) oder Elektronikdefekt).

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 2
Einen Kommentar hinzufügen

Antwort hinzufügen

Markus wird auf ewig dankbar sein.
Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 0

Letzten 7 Tage: 1

Letzten 30 Tage: 6

Insgesamt: 450