Zum Hauptinhalt wechseln

Was du brauchst

Dieser Teardown ist keine Reparaturanleitung. Um dein iMac Intel 27" EMC 2639 zu reparieren, verwende unsere Fehlerbehebungsseite.

  1. iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown, iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 1, Bild 1 von 1
    • Von außen sieht der iMac Intel 27" EMC 2639 identisch zu den Vorgängermodellen aus, allerdings bekamen die internen Bauteile ein Upgrade.

    • 3.2GHz quad-core Intel Core i5 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3.6GHz) mit 6MB L3 Cache

    • NVIDIA GeForce GT 755M Grafikprozessor mit 1GB GDDR5 Speicher

    • 802.11ac Wi-Fi

    • PCIe Flash SSD verfügbar

  2. iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 2, Bild 1 von 3 iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 2, Bild 2 von 3 iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 2, Bild 3 von 3
    In diesem Schritt verwendetes Werkzeug:
    iMac Opening Wheel
    $7.99
    Kaufen
  3. iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 3, Bild 1 von 2 iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 3, Bild 2 von 2
    • Die AirPort/Bluetooth Karte, die mit dem 802.11ac Wi-Fi Standard kompatibel ist, ist immernoch an der Hauptplatine befestigt – Das heißt, die Reparatur ist nicht einfacher als vorher.

    • Nicht der erste Mac, der das Update auf den neuen ac Standard bekommt. Wir erwarten ähnliche Hardware wie in den neuen MacBook Airs aus dem Frühjahr diesen Jahres

    • Die neuen Chips:

    • Broadcom BCM4360KML1G 5G WiFi 3-Stream 802.11ac Gigabit Transceiver – wie vermutet ist das derselbe Chip, der das ac Wi-Fi in den 11" und 13" MacBook Air-Modellen ermöglicht.

    • Skyworks SE5516 Dual-Band 802.11a/b/g/n/ac WLAN Front-End Modul.

    • Broadcom BCM20702 Single-Chip Bluetooth 4.0 HCI Lösung mit Bluetooth Low Energy (BLE) Unterstützung

  4. iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 4, Bild 1 von 1
    • Wie es jetzt Standard bei allen neuen iMacs ist, unterstützt der neue iMac 27" den PCIe-basierten Flash-Speicher. Das ist eine angenehme Überraschung, verglichen mit dem 21,5" Modell aus dem letzten Jahr, als wir von den unbesetzten Lötstellen auf unserer low-end Hauptplatine enttäuscht wurden.

    • Laut Apple erlaubt die Verwendung von PCIe Flash-Speicher bis zu 50% schnellere Geschwindigkeiten als die Vorgängerversion.

    • Die Fusion Drive Option kombiniert die große Speicherkapazität einer Festplatte mit der hohen Leistungsfähigkeit von Flash-Speichern, um kürzere Boot-Zeiten und schnelleren Zugriff auf Apps und Dokumente zu ermöglichen.

  5. iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 5, Bild 1 von 2 iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 5, Bild 2 von 2
    • Apples neue Auflage des iMac beinhaltet auch ein paar hinterlistige Änderungen im Gegensatz zum 21,5"-Modell und wir waren ziemlich entsetzt, als wir eine festgelötete CPU entdeckt haben.

    • Gut, dass dem 27" großen Bruder dieses Schicksal erspart geblieben ist, sodass es Power-Usern weiterhin möglich sein wird den Prozessor auszutauschen, ohne ihn selbst ent- und verlöten zu müssen.

  6. iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 6, Bild 1 von 2 iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 6, Bild 2 von 2
    • Schwergewichtige ICs:

    • 3.2GHz quad-core Intel Core i5 Prozessor

    • Intel platform controller hub

    • Wie angegeben besitzt der iMac 27" einen neuen Grafikprozessor:

    • NVIDIA GeForce GT 755M GPU

    • Vier SK hynix H5GQ2H24AFR 256 MB GDDR5 SGRAM ICs bringen bis zu 1 GB Grafik RAM

  7. iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 7, Bild 1 von 1
    • Die andere Seite unserer ICs:

    • NXP ARM7TDMI-S basierter Microcontroller

    • Analog Devices SSM3302 Audioverstärker

    • Cirrus Logic 4206BCNZ Audiocontroller, derselbe Chip, den wir auch im 21,5" von letztem Jahr gefunden haben.

    • Vimicro VC0359 webcam Prozessor

    • Broadcom BCM57765A1KMLG Gigabit Ethernet Controller mit integriertem SDXC Kartenleser

    • Intel DSL3510L Cactus Ridge Thunderbolt Controller.

  8. iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 8, Bild 1 von 2 iMac Intel 27" EMC 2639 Teardown: Schritt 8, Bild 2 von 2
    • iMac 27" EMC 2639 Reparierbarkeitsbewertung: 5 von 10 (10 ist am einfachsten zu reparieren)

    • Der RAM kann wegen der hinteren Zugangstür vom Verbraucher selbst gewechselt werden, ohne, dass das Gehäuse geöffnet werden muss.

    • Du kannst immernoch die Festplatte und die CPU ersetzen, auch wenn das mit ein wenig Kleber schneiden einhergeht.

    • Die Komponenten sind Modular und recht einfach zu entfernen.

    • Effektivitätsorientierte Menschen können jetzt aufgrund des Fusion Drive Konnektors auf der Hauptplatine eine zweite Festplatte in den iMac einbauen.

    • Das Glas und das LCD-Display sind miteinander verbunden und es gibt keine Magneten mehr, die das Glas an Ort und Stelle halten.

    • Du musst das doppelseitige Klebeband genau abschälen und neues Klebeband aufbringen um diesen iMac wieder zu verschließen und in seinen Originalzustand zurückzuführen.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:innen:

en de

100%

Diese Übersetzer:innen helfen uns, die Welt zu reparieren! Wie kann ich mithelfen?
Hier starten ›

22 Kommentare

You forget to mention *HOW* one should mount an extra SSD in the new port.

Do we need to remove the LCD panel or is there a slot you can access through the back, like with RAM?

Christian Bille - Antwort

You'll need to remove the LCD and dig your way inside.

Miroslav Djuric -

On the BTO "SSD flash memory only model", is the SSD connected to the rear PCIe port leaving an empty SATA port? So someone could add an additional SATA drive?

Thx

Matthias Gasser - Antwort

I am also looking for the same info. Anybody has an ans?

imacsps -

Is the Thunderbolt port "Redwood Ridge", ie. DisplayPort 1.2 capable?

Robert Le - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 13

Letzte 7 Tage: 65

Letzte 30 Tage: 277

Insgesamt: 289,381