Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
Schritt 11
Lock Z-foils in attack position! These glued-down plastic bezels guard the primary display—just like on the Fold. Removing the display itself takes a little more tact—mild heat and careful prying gradually releases it from the frame. It's adhered mainly at the top and bottom edges, not so much in the middle. The glue here is somewhat forgiving, but it's still far too easy to accidentally separate the display's layers.
  • Lock Z-foils in attack position! These glued-down plastic bezels guard the primary display—just like on the Fold.

  • Removing the display itself takes a little more tact—mild heat and careful prying gradually releases it from the frame. It's adhered mainly at the top and bottom edges, not so much in the middle.

  • The glue here is somewhat forgiving, but it's still far too easy to accidentally separate the display's layers.

  • Like the Fold's, this display wears armor—a metal support sheet backing each side, and slotted chain mail down the middle.

Z Fold in Angriffsposition! Diese festgeklebten Plastikdichtungen beschützen das primäre Display, ganz wie beim Fold.

Der Ausbau des Displays selbst erfordert etwas mehr Takt, durch milde Hitze und vorsichtiges Hebeln können wir es vom Rahmen ablösen. Es ist hauptsächlich oben und unten festgeklebt, nicht so sehr in der Mitte.

Der Kleber hier ist eher nachgiebig, aber es ist immer noch viel zu einfach, versehentlich die Schichten des Displays voneinander zu lösen.

Wie beim Fold trägt auch dieses Display eine Rüstung: eine metallene Schutzplatte auf jeder Seite und ein Kettenhemd in der Mitte.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.