Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Ist das Display deiner Apple Watch gesprungen? Zeit, es zu reparieren. Folge dieser Anleitung, um das Display – inklusive OLED Display und Front Panel (Touchscreen) – auszutauschen.

Um dein Gerät nicht weiter zu beschädigen wird bei dieser Anleitung als Vorsichtsmaßnahme der Akku abgesteckt. Leider muss er dafür komplett entfernt werden.

Einführungsvideo

  1. Nimm vor Reparaturbeginn die Uhr aus dem Ladegerät und schalte sie aus. Wenn der Touchscreen defekt ist, so dass sich die Uhr nicht ausschalten lässt, dann kannst du die Uhr mit dieser Alternativmethode ausschalten.
  2. Bereite einen iOpener vor (oder benutze einen Haartrockner oder ein Heißluftgebläse) und erwärme die Vorderseite der Uhr, bis du sie kaum noch anfassen kannst.
    • Bereite einen iOpener vor (oder benutze einen Haartrockner oder ein Heißluftgebläse) und erwärme die Vorderseite der Uhr, bis du sie kaum noch anfassen kannst.

    • Lasse den iOpener für mindestens eine Minute auf der Uhr liegen, so dass das Display komplett erhitzt wird. Dadurch wird der Kleber weich, mit dem das Display am Gehäuse befestigt ist.

    • Möglicherweise musst du den iOpener mehrfach erhitzen oder auf dem Bildschirm bewegen, wenn Stellen wieder abkühlen, bevor der Kleber weich genug ist, damit der Bildschirm entfernt werden kann.

    • Da der Spalt zwischen Display und Gehäuse so schmal ist, benötigst du eine scharfe Klinge, um die beiden voneinander zu trennen. Lies die folgenden Warnhinweise aufmerksam durch, bevor du weitermachst.

    • Schütze deine Finger und berühre die Klinge niemals mit deinen Fingern. Im Zweifelsfall benutze lieber einen schweren Arbeitshandschuh oder Gartenhandschuh aus Leder.

    • Verwende nicht zu viel Kraft, da du sonst mit dem Messer abrutschen und das Gerät beschädigen oder dich schneiden könntest.

    • Trage eine Schutzbrille. Das Messer oder der Bildschirm können brechen, sodass Splitter umherfliegen können.

  3. Die Verwendung einer gebogenen Klinge verringert das Risiko von Kratzern oder Beschädigungen. Heble nur mit der gebogenen Seite der Klinge und nicht mit der flachen Seite oder der Spitze. Platziere die gebogene Seite der Klinge auf der Lücke zwischen Bildschirm und Gehäuse an der unteren Kante der Uhr, und drücke die Klinge senkrecht nach unten fest in die Lücke. Sei sehr vorsichtig und und arbeite behutsam – sobald die Lücke offen ist, könnte das Messer in das Gehäuse eindringen und den Akku beschädigen.
    • Die Verwendung einer gebogenen Klinge verringert das Risiko von Kratzern oder Beschädigungen. Heble nur mit der gebogenen Seite der Klinge und nicht mit der flachen Seite oder der Spitze.

    • Platziere die gebogene Seite der Klinge auf der Lücke zwischen Bildschirm und Gehäuse an der unteren Kante der Uhr, und drücke die Klinge senkrecht nach unten fest in die Lücke.

    • Sei sehr vorsichtig und und arbeite behutsam – sobald die Lücke offen ist, könnte das Messer in das Gehäuse eindringen und den Akku beschädigen.

    • Mit dieser Technik solltest du eine kleine Lücke schaffen und das Display leicht anheben können.

    • Drehe das Messer nach unten, sobald das Glas etwas angehoben ist, um die Lücke zu vergrößern.

  4. Sobald die Lücke groß genug ist, setze ein Plektrum in der Lücke unter den Bildschirm. Schiebe das Plektrum an der unteren Kante entlang, um den restlichen Kleber zwischen dem Gehäuse und dem Bildschirm zu lösen. Achte darauf, das Plektrum nicht zu weit einzuführen – 3 mm sind bereits genug, sonst könntest du unter Umständen Kabel beschädigen.
    • Sobald die Lücke groß genug ist, setze ein Plektrum in der Lücke unter den Bildschirm.

    • Schiebe das Plektrum an der unteren Kante entlang, um den restlichen Kleber zwischen dem Gehäuse und dem Bildschirm zu lösen.

    • Achte darauf, das Plektrum nicht zu weit einzuführen – 3 mm sind bereits genug, sonst könntest du unter Umständen Kabel beschädigen.

  5. Bewege das Plektrum um die Ecke Richtung Krone und löse so weiter den Kleber und trenne den Bildschirm vom Gehäuse. Denke weiterhin daran, das Plektrum nicht zu weit in das Gehäuse zu schieben – am besten drehst du es um seine Ecken, anstatt nur mit einer Spitze zu schieben. Denke weiterhin daran, das Plektrum nicht zu weit in das Gehäuse zu schieben – am besten drehst du es um seine Ecken, anstatt nur mit einer Spitze zu schieben.
    • Bewege das Plektrum um die Ecke Richtung Krone und löse so weiter den Kleber und trenne den Bildschirm vom Gehäuse.

    • Denke weiterhin daran, das Plektrum nicht zu weit in das Gehäuse zu schieben – am besten drehst du es um seine Ecken, anstatt nur mit einer Spitze zu schieben.

  6. Bewege das Plektrum um die obere rechte Ecke und an der Oberkante der Uhr entlang. Bewege das Plektrum um die obere rechte Ecke und an der Oberkante der Uhr entlang. Bewege das Plektrum um die obere rechte Ecke und an der Oberkante der Uhr entlang.
    • Bewege das Plektrum um die obere rechte Ecke und an der Oberkante der Uhr entlang.

  7. Arbeite dich um den restlichen Bildschirm herum die linke Seite herunter und durchtrenne den letzten Kleber. Lasse das Plektrum zwischen Bildschirm und Gehäuse stecken, um ein erneutes Verkleben zu verhindern. Lasse das Plektrum zwischen Bildschirm und Gehäuse stecken, um ein erneutes Verkleben zu verhindern.
    • Arbeite dich um den restlichen Bildschirm herum die linke Seite herunter und durchtrenne den letzten Kleber.

    • Lasse das Plektrum zwischen Bildschirm und Gehäuse stecken, um ein erneutes Verkleben zu verhindern.

  8. Halte das erste Plektrum an seinem Platz fest, und fahre mit einem zweiten Plektrum erneut um alle Kanten herum, um sicherzustellen, dass jeglicher Kleber gelöst ist. Halte das erste Plektrum an seinem Platz fest, und fahre mit einem zweiten Plektrum erneut um alle Kanten herum, um sicherzustellen, dass jeglicher Kleber gelöst ist. Halte das erste Plektrum an seinem Platz fest, und fahre mit einem zweiten Plektrum erneut um alle Kanten herum, um sicherzustellen, dass jeglicher Kleber gelöst ist.
    • Halte das erste Plektrum an seinem Platz fest, und fahre mit einem zweiten Plektrum erneut um alle Kanten herum, um sicherzustellen, dass jeglicher Kleber gelöst ist.

  9. Der Bildschirm ist mit zwei Kabeln im Inneren der Uhr in der linken oberen Ecke angeschlossen. Sei vorsichtig beim Hebeln, um diese nicht zu beschädigen. Heble vorsichtig an der rechten Kante des Bildschirms, um ihn vom Kleber zu lösen, mit dem er befestigt ist. Heble auch an der linken Kante – aber versuche nicht den Bildschirm zu entfernen, da er noch mit den beiden Kabeln befestigt ist.
    • Der Bildschirm ist mit zwei Kabeln im Inneren der Uhr in der linken oberen Ecke angeschlossen. Sei vorsichtig beim Hebeln, um diese nicht zu beschädigen.

    • Heble vorsichtig an der rechten Kante des Bildschirms, um ihn vom Kleber zu lösen, mit dem er befestigt ist.

    • Heble auch an der linken Kante – aber versuche nicht den Bildschirm zu entfernen, da er noch mit den beiden Kabeln befestigt ist.

  10. Wenn du die obere Schicht des Force Touch Sensors unter dem Displaykleber siehst, haben sich die beiden Schichten des Sensors voneinander gelöst und du musst sie reparieren oder ersetzen. Keine Sorge - wenn du ein Display- oder Akkukit von iFixit hast, dann wurde dir automatisch auch ein neuer Force Touch Sensor mitgeliefert. Die obere Schicht des Sensors kann an der Rückseite des Displays festgeklebt sein – wenn das der Fall ist, dann drücke ihn wieder herunter und löse sie dann.
    • Wenn du die obere Schicht des Force Touch Sensors unter dem Displaykleber siehst, haben sich die beiden Schichten des Sensors voneinander gelöst und du musst sie reparieren oder ersetzen.

    • Keine Sorge - wenn du ein Display- oder Akkukit von iFixit hast, dann wurde dir automatisch auch ein neuer Force Touch Sensor mitgeliefert.

    • Die obere Schicht des Sensors kann an der Rückseite des Displays festgeklebt sein – wenn das der Fall ist, dann drücke ihn wieder herunter und löse sie dann.

  11. Hebe das Display an und bewege es vorsichtig nach links – achte dabei auf die Displaydaten- und Touchscreen-Kabel. Hebe das Display an und bewege es vorsichtig nach links – achte dabei auf die Displaydaten- und Touchscreen-Kabel. Hebe das Display an und bewege es vorsichtig nach links – achte dabei auf die Displaydaten- und Touchscreen-Kabel.
    • Hebe das Display an und bewege es vorsichtig nach links – achte dabei auf die Displaydaten- und Touchscreen-Kabel.

  12. Platziere die Uhr auf einer kleinen Erhöhung, mindestens 1 cm hoch – eine kleine Box oder die Kante eines Buches funktionieren super. So kann das Display vertikal hängen und du hast besseren Zugang zum Akku.
    • Platziere die Uhr auf einer kleinen Erhöhung, mindestens 1 cm hoch – eine kleine Box oder die Kante eines Buches funktionieren super. So kann das Display vertikal hängen und du hast besseren Zugang zum Akku.

    • Achte darauf, nicht gegen das Display zu stoßen oder die Kabel zu stark zu belasten, während du arbeitest.

  13. Zerschneide ein Plektrum mit der Schere so, dass es etwa so breit ist wie der Akku. Achte darauf, dass keine scharfen Kanten entstehen. Setze das zugeschnittene Plektrum zwischen der rechten Kante des Akkus und dem Gehäuse ein. Drücke fest und gleichmäßig, so dass der sich der Akku langsam aus der Klebeverbindung zur Hauptplatine löst und herauskommt.
    • Zerschneide ein Plektrum mit der Schere so, dass es etwa so breit ist wie der Akku. Achte darauf, dass keine scharfen Kanten entstehen.

    • Setze das zugeschnittene Plektrum zwischen der rechten Kante des Akkus und dem Gehäuse ein.

    • Drücke fest und gleichmäßig, so dass der sich der Akku langsam aus der Klebeverbindung zur Hauptplatine löst und herauskommt.

    • Pass auf, dass du den Akku nicht versehentlich anstichst oder verformst.

    • Bei den größeren Modellen (42 mm) sitzt die Hauptplatine direkt unter dem Akku. Daher musst du hier besonders aufpassen, dass du nicht versehentlich an der Hauptplatine hebelst. Setze das Plektrum nur so tief ein, dass du unter den Akku gelangst, nicht unter die Hauptplatine.

    • Tröpfle, falls nötig, etwas hochkonzentrierten Isopropylalkohol (mindestens 90%ig) um und unter den Akku, so dass der Kleber aufgeweicht wird.

    • Versuche noch nicht den Akku zu entfernen, er ist immer noch durch ein Kabel verbunden.

  14. Drehe den Akku gegen den Uhrzeigersinn, um seinen Stecker freizulegen. Drehe den Akku gegen den Uhrzeigersinn, um seinen Stecker freizulegen.
    • Drehe den Akku gegen den Uhrzeigersinn, um seinen Stecker freizulegen.

  15. Hebe den Akku an und drehe ihn leicht aus dem Weg, um an den Kabelstecker zu kommen. Heble mit einem Plastiköffnungswerkzeug gegen die Unterseite des Gehäuses, um den Akku-Kabelstecker vom Akkukabel der Uhr zu trennen. Entferne den Akku aus der Uhr.
    • Hebe den Akku an und drehe ihn leicht aus dem Weg, um an den Kabelstecker zu kommen.

    • Heble mit einem Plastiköffnungswerkzeug gegen die Unterseite des Gehäuses, um den Akku-Kabelstecker vom Akkukabel der Uhr zu trennen.

    • Entferne den Akku aus der Uhr.

    • Wenn der Akku sichtbar verformt oder verbeult ist, sollte er ausgetauscht werden. Beste Ergebnisse erzielst du, wenn du jedesmal den Akku austauschst, wenn du ihn ausgebaut hast.

  16. Klappe das Display nach oben und rechts, um die darunter liegenden Kabel freizulegen. Klappe das Display nach oben und rechts, um die darunter liegenden Kabel freizulegen. Klappe das Display nach oben und rechts, um die darunter liegenden Kabel freizulegen.
    • Klappe das Display nach oben und rechts, um die darunter liegenden Kabel freizulegen.

  17. Die Anschlüsse vom Display und vom Front Panel liegen unter einer kleinen Metallklammer, die mit dem Lautsprecher verbunden ist. Drehe die Klammer mit einem Plastic Opening Tool weg vom Lautsprecher und Richtung Display. Wenn du die Klammer Richtung Armband drehst, riskierst du die Kabel zu beschädigen.
    • Die Anschlüsse vom Display und vom Front Panel liegen unter einer kleinen Metallklammer, die mit dem Lautsprecher verbunden ist.

    • Drehe die Klammer mit einem Plastic Opening Tool weg vom Lautsprecher und Richtung Display.

    • Wenn du die Klammer Richtung Armband drehst, riskierst du die Kabel zu beschädigen.

  18. Stütze die Klammer auf der linken Seite mit den Fingern oder einer Pinzette. Setze gleichzeitig einen kleinen Flachschraubendreher (1 mm) unter die kleine Lasche an der rechten Seite. Setze zum Schluss einen Finger hinter die Lasche und drücke die Klammer kräftig zwischen deinem Finger und dem Schraubendreher, bis sich die Abdeckung löst.
    • Stütze die Klammer auf der linken Seite mit den Fingern oder einer Pinzette.

    • Setze gleichzeitig einen kleinen Flachschraubendreher (1 mm) unter die kleine Lasche an der rechten Seite.

    • Setze zum Schluss einen Finger hinter die Lasche und drücke die Klammer kräftig zwischen deinem Finger und dem Schraubendreher, bis sich die Abdeckung löst.

    • Dadurch werden zwei geschlitzte Laschen frei, mit denen die Abdeckung an der Klammern befestigt ist, so dass die Abdeckung frei kommt.

    • Das Ablösen der Abdeckung ist eine Herausforderung, du brauchst dazu wahrscheinlich mehr als einen Versuch. Sei geduldig und achte darauf, dass du nicht an der Klammer ziehst oder die angeschlossenen Kabel zerreißt.

  19. Fasse die Abdeckung mit der Pinzette und schiebe sie in Richtung Oberkante der Uhr, so dass auch die letzte geschlitzte Lasche frei kommt. Entferne dann die Abdeckung. Richte beim Zusammenbau die Abdeckung aus und schiebe sie in entgegengesetzter Richtung, so dass die große geschlitzte Lasche gesichert wird. Drücke dann einfach nach unten, bis die anderen beiden kleinen Laschen einrasten. Richte beim Zusammenbau die Abdeckung aus und schiebe sie in entgegengesetzter Richtung, so dass die große geschlitzte Lasche gesichert wird. Drücke dann einfach nach unten, bis die anderen beiden kleinen Laschen einrasten.
    • Fasse die Abdeckung mit der Pinzette und schiebe sie in Richtung Oberkante der Uhr, so dass auch die letzte geschlitzte Lasche frei kommt. Entferne dann die Abdeckung.

    • Richte beim Zusammenbau die Abdeckung aus und schiebe sie in entgegengesetzter Richtung, so dass die große geschlitzte Lasche gesichert wird. Drücke dann einfach nach unten, bis die anderen beiden kleinen Laschen einrasten.

  20. Heble die Kabel vom Display und vom Front Panel vorsichtig hoch und trenne sie von ihren Anschlüssen. Achte darauf offenliegende Kontakte nicht zu berühren, da das Fett an deinen Fingern die Leitfähigkeit beeinträchtigen kann.
    • Heble die Kabel vom Display und vom Front Panel vorsichtig hoch und trenne sie von ihren Anschlüssen.

    • Achte darauf offenliegende Kontakte nicht zu berühren, da das Fett an deinen Fingern die Leitfähigkeit beeinträchtigen kann.

    • Entferne das Display.

Abschluss

Benutze unsere Force Touch Sensor Anleitung ab Schritt 22, um dein Gerät wieder zu verkleben und die Reparatur abzuschließen.

229 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Andrew Optimus Goldheart

Mitglied seit: 17.10.2009

429.872 Reputation

411 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

107 Mitglieder

9.590 Anleitungen geschrieben

Does anyone know if I can replace my glass display for the saphier one??

dracospitfire - Antwort

Yes, they are cross compatible. Look under features at Apple Watch (42 mm, Original & Series 1) Screen

Arthur Larin -

First of all WHERE CAN WE BUY A OEM GENUINE AUTHENTIC APPLE GLASS REPLACEMENT?

My question is if Apple doesnt sell oem genuine ones who will?

gleeglee217 - Antwort

How much do the respective Sapphire and Gorilla Glass displays weigh by themselves?

Mac 128 - Antwort

There are replacement touch screen/digitizer available on eBay. But the question is how do you separate the OLED display from your damaged touch screen to just replace the glass?

dotbear040306 - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 431

Letzten 7 Tage: 2,748

Letzten 30 Tage: 12,789

Insgesamt: 945,494