Einleitung

Hier wird gezeigt, wie du den Kühlkörper austauschen oder neue Wärmeleitpaste auftragen kannst.

  1. Schalte den Computer aus. Lege ihn auf eine weiche Oberfläche mit der Vorderseite nach unten.
    • Schalte den Computer aus. Lege ihn auf eine weiche Oberfläche mit der Vorderseite nach unten.

    • Entferne folgende Schrauben:

    • Zwei 8mm 5-point Pentalobe Schrauben

    • Acht 2,5 mm 5-point Pentalobe Schrauben

    • Den speziellen Schraubendreher für die 5-point Pentalobe Schrauben findest du hier.

  2. Zwänge deine Finger zwischen Display und unterem Gehäuse und ziehe nach oben damit das untere Gehäuseteil aus dem Air herauskommt.
    • Zwänge deine Finger zwischen Display und unterem Gehäuse und ziehe nach oben damit das untere Gehäuseteil aus dem Air herauskommt.

  3. In diesem Schritt wirst du den Akku abtrennen, um Kurzschlüsse an irgendwelchen Komponenten während der Reparatur zu vermeiden. Hebele mit dem flachen Ende eines Spudgers die beiden kurzen Seiten des Akkusteckers nach oben, um ihn von seinem Anschluss auf dem Logic Board zu lösen.
    • In diesem Schritt wirst du den Akku abtrennen, um Kurzschlüsse an irgendwelchen Komponenten während der Reparatur zu vermeiden.

    • Hebele mit dem flachen Ende eines Spudgers die beiden kurzen Seiten des Akkusteckers nach oben, um ihn von seinem Anschluss auf dem Logic Board zu lösen.

    • Biege das Akkukabel etwas weg vom Logic Board, so dass sich der Stecker nicht wieder versehentlich mit dem Anschluss verbinden kann.

  4. Entferne die einzelne 2,9 mm Torx T5 Schraube, welche die SSD am Logic Board befestigt.
    • Entferne die einzelne 2,9 mm Torx T5 Schraube, welche die SSD am Logic Board befestigt.

  5. Hebe die SSD vorsichtig an dem freien Ende mit dem Spudger hoch, und zwar gerade nur soweit, dass du sie mit der anderen Hand fassen kannst. Hebe das Ende der SSD nicht zu weit hoch.
    • Hebe die SSD vorsichtig an dem freien Ende mit dem Spudger hoch, und zwar gerade nur soweit, dass du sie mit der anderen Hand fassen kannst.

    • Hebe das Ende der SSD nicht zu weit hoch.

    • Ziehe das Laufwerk aus seinem Anschluss und entferne es vom Logic Board.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass die SSD richtig sitzt, bevor du die Halteschraube wieder eindrehst.

  6. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  7. Heble den Stecker des I/O Board Kabels mit einem Spudger aus seinem Anschluss auf dem I/O Board.
    • Heble den Stecker des I/O Board Kabels mit einem Spudger aus seinem Anschluss auf dem I/O Board.

  8. Löse das I/O Board Kabel vorsichtig von dem Kleber ab, mit dem es am Lüfter festgeklebt ist.
    • Löse das I/O Board Kabel vorsichtig von dem Kleber ab, mit dem es am Lüfter festgeklebt ist.

  9. Hebe den I/O Board Stecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem Logic Board. Achte darauf, beim Ablösen des Steckers nur gerade nach oben zu ziehen. Der Anschluss sitzt sehr tief im Logic Board; wenn du an der Seite hebelst, könntest du das Logic Board beschädigen.
    • Hebe den I/O Board Stecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Achte darauf, beim Ablösen des Steckers nur gerade nach oben zu ziehen. Der Anschluss sitzt sehr tief im Logic Board; wenn du an der Seite hebelst, könntest du das Logic Board beschädigen.

    • Entferne das I/O Board Kabel.

  10. Klappe mit der Spudgerspitze vorsichtig den Sicherungsbügel  am ZIF-Anschluss des Lüfterkabels hoch.
    • Klappe mit der Spudgerspitze vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF-Anschluss des Lüfterkabels hoch.

    • Achte darauf, nur am scharnierartigen Sicherungsbügel zu hebeln, nicht am Anschluss selbst.

  11. Entferne folgende drei Torx T5 Schrauben, welche den Lüfter am oberen Gehäuse befestigen:
    • Entferne folgende drei Torx T5 Schrauben, welche den Lüfter am oberen Gehäuse befestigen:

    • Zwei 5,2 mm Schrauben

    • Eine 3,6 mm Schraube

  12. Hebe den Lüfter aus dem oberen Gehäuse und ziehe vorsichtig das Flachbandkabel zum Lüfter aus seinem Anschluss, während du ihn aus dem Air entfernst.
    • Hebe den Lüfter aus dem oberen Gehäuse und ziehe vorsichtig das Flachbandkabel zum Lüfter aus seinem Anschluss, während du ihn aus dem Air entfernst.

  13. Entferne die vier 2,5 mm Torx T5 Schrauben, welche den Kühlkörper am Logic Board befestigen.
    • Entferne die vier 2,5 mm Torx T5 Schrauben, welche den Kühlkörper am Logic Board befestigen.

    • Wenn der Kühlkörper noch am Logic Board festzuhängen scheint, obwohl alle vier Schrauben entfernt wurden, dann kannst du ihn mit einem Spudger vorsichtig von den Kontaktflächen zu CPU und GPU ablösen.

    • Entferne den Kühlkörper vom Logic Board.

    • Bringe beim Zusammenbau eine neue Schicht von Wärmeleitpaste auf. Wenn du das noch nie durchgeführt hast, hilft dir unsere Anleitung dabei.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

5 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Andrew Optimus Goldberg

Mitglied seit: 17.10.2009

405.818 Reputation

412 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

102 Mitglieder

7.931 Anleitungen geschrieben

I did this last night to my macbook air 11" mid 2012. I had been running at 100 to 105°C, and had up to 10 minute delays coming back from a sleep, while the CPU hit 100% with high temps. When I got into the macbook, it was pretty easy... though the parts are small. Getting to the heatsink was easier than I have found on most desktop ATX case machines. The thermal paste on the CPU was dried and cake-like. I gently removed the paste with the spudger, and it came off easily. I cleaned it up with Arctic paste remover and cleaner, and then reassembled with arctic silver 5. I used the long, rice grain - like bead of grease approach, rather than the recommended smearing technique. Right now, I have a number apps open, and am running at 60°C (vs. the mid 90°C range), and it comes back from sleep immediatly. I don't see the dreaded kernal_task, and i have loaded up the machine and it only hits about 85°. I think in general, I am running about 30°C cooler, and the machine is performing like new again.

Keith Elliston - Antwort

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 0

Letzte 7 Tage: 11

Letzte 30 Tage: 64

Insgesamt: 4,184