Skip to main content

Einleitung

Diese Anleitung zeigt dir, wie du das Display am Microsoft Surface Pro 5 bzw. Microsoft Surface Pro (2017) austauschen kannst.

  1. Entlade vor Reparaturbeginn den Akku des Surface Pro unter 25%. Ein geladener Lithium-Ionen-Akku kann Feuer fangen und/oder explodieren, wenn er bei der Reparatur versehentlich beschädigt wird.
    • Entlade vor Reparaturbeginn den Akku des Surface Pro unter 25%. Ein geladener Lithium-Ionen-Akku kann Feuer fangen und/oder explodieren, wenn er bei der Reparatur versehentlich beschädigt wird.

    • Das Display ist stark mit dem Rahmen verklebt.

    • Zum Entfernen musst du zuerst den Kleber des Displays mit Wärme aufweichen. Du kannst ein Wärmekissen, ein Heißluftgebläse oder einen iOpener verwenden. Zur Not geht es auch mit einem Haartrockner.

    • Verwende das Heißluftgebläse nur sehr vorsichtig. Zu viel Wärme kann das Display und/oder den Akku auf Dauer beschädigen.

    • Erhitze den Rand des Displays ringsum gleichmäßig, bis er sich nicht mehr gut anfassen lässt und versuche diese Temperatur einige Minuten lang aufrecht zu erhalten.

  2. Ziehe das Glas mit einem Saugheber oder einem iSclack hoch und erzeuge einen kleinen Spalt zwischen dem Glas und dem Metallrahmen. Wenn dein Glas stark zersplittert ist, kann ein Saugheber nicht haften. Überdecke das Glas mit einer Schicht von Paketband. Du kannst auch den Saugheber auch mit Sekundenkleber am  befestigen.
    • Ziehe das Glas mit einem Saugheber oder einem iSclack hoch und erzeuge einen kleinen Spalt zwischen dem Glas und dem Metallrahmen.

    • Wenn dein Glas stark zersplittert ist, kann ein Saugheber nicht haften. Überdecke das Glas mit einer Schicht von Paketband. Du kannst auch den Saugheber auch mit Sekundenkleber am befestigen.

    • Setze ein Plektrum in den Spalt ein.

    • Schiebe das Plektrum an den Seiten und der Unterkante entlang, trenne dabei den Kleber auf. Erwärme nochmals, wenn nötig.

    • Arbeite behutsam - das Glas ist sehr dünn und kann leicht brechen, wenn es zu stark belastet wird.

    • Trenne die Oberkante zuletzt auf. Auf beiden Seiten befinden sich Antennen, die nicht beschädigt werden dürfen. Erwärme nochmals oder tröpfle etwas Isopropylalkohol ein, um den Kleber zu schwächen.

  3. Android Fix Kits

    Ein neues Display oder Akku sind nur ein Kit entfernt.

    Jetzt kaufen

    Android Fix Kits

    Ein neues Display oder Akku sind nur ein Kit entfernt.

    Jetzt kaufen
  4. Heble den Metallschutz , welcher den Anschluss am kleineren Flachbandkabel bedeckt, mit einem Plastiköffnungswerkzeug hoch. Löse das kleinere Flachbandkabel mit dem Plastiköffnungswerkzeug ab.
    • Heble den Metallschutz , welcher den Anschluss am kleineren Flachbandkabel bedeckt, mit einem Plastiköffnungswerkzeug hoch.

    • Löse das kleinere Flachbandkabel mit dem Plastiköffnungswerkzeug ab.

  5. Heble den Metallschutz, welcher den Anschluss des größeren Flachbandkabels bedeckt, mit einem Plastiköffnungswerkzeug hoch und entferne ihn. Löse das größere Flachbandkabel mit einem Plastiköffnungswerkzeug ab.
    • Heble den Metallschutz, welcher den Anschluss des größeren Flachbandkabels bedeckt, mit einem Plastiköffnungswerkzeug hoch und entferne ihn.

    • Löse das größere Flachbandkabel mit einem Plastiköffnungswerkzeug ab.

    • Entferne den Bildschirm vom restlichen Gerät.

    • Um den Kleber des Displays zu erneuern, musst du zuerst alle Kleberreste vom Display und vom Rahmen entfernen. Nimm zum Reinigen und Vorbereiten der Klebeflächen ein fusselfreies Tuch und Isopropylalkohol, wische dabei immer nur in eine Richtung (nicht hin und her). Verklebe mit einem starken doppelseitigen Klebeband, wie z.B. 2 mm Tesa 61395

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

10 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Caleb Granch

Mitglied seit: 02.10.2017

382 Reputation

2 Anleitungen geschrieben

Team

Cal Poly, Team S15-G3, Livingston Fall 2017 Mitglied von Cal Poly, Team S15-G3, Livingston Fall 2017

CPSU-LIVINGSTON-F17S15G3

3 Mitglieder

16 Anleitungen geschrieben

Hello Caleb, I am having trouble sourcing a replacement screen. Do you have any suggestions?

Cameron Wells - Antwort

There are china ones on eBay now.

Homer D -

Why remove the ribbon cables from the motherboard side (where you have to pry off covers) and not from the LCD? Also, do the covers need to be replaced?

Homer D - Antwort

I helped remove the LCD. No technical reason other than ease of access. It was easier to reach the connection points on the motherboard than on the LCD screen. The screen doesn’t lift up very far, making it tough to get at those connections on the screen. But either way should work fine.

The covers don’t need to be replaced. They are thin metal and are held in place by the small tabs you see around the edges. Those covers were fairly pliable, robust enough to handle lifting them off. Just don’t go folding them like a piece of paper :)

Paul Manzer -

After replacing the LCD + Digitizer Assembly I have no backlight. The Screen is responsive to touch and does display but you have to hold it at a certain angle to see anything the screen is so dim. Any suggestions for why the backlight may not be working? I reattached the old display and the backlight doesn’t work on it either anymore. I’m hoping that there is just an issue with the LCD Cable…

Joe Setterbo - Antwort

Add Comment

View Statistics:

Past 24 Hours: 26

Past 7 Days: 135

Past 30 Days: 628

All Time: 9,010