Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie das Rückkameramodul im Samsung Galaxy Note10 ausgetauscht werden kann.

  1. Schalte das Smartphone vor der Reparatur komplett aus.
    • Schalte das Smartphone vor der Reparatur komplett aus.

    • Bereite einen iOpener vor und lege ihn eine Minute lang auf die linke Kante der Rückseite.

    • Zum Erwärmen kannst du auch einen Haartrockner, ein Heißluftgebläse oder eine Heizplatte benutzen, du musst dabei aber vorsichtig sein — das Display und der Akku im Inneren sind hitzeempfindlich.

  2. Befestige einen Saugheber so nah wie möglich an der erhitzten Kante der Rückseite. Wenn das Rückseitenglas stark gesplittert ist, dann haftet der Saugheber besser, wenn du die Rückseite mit einer Schicht von durchsichtigem Paketband überklebst. Anstelle eines Saughebers  kannst du auch sehr kräftiges Klebeband benutzen. Wenn das alles nicht hilft, dann klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest. Ziehe den Saugheber gleichmäßig und fest nach oben, so dass ein Spalt zwischen der Rückseite und dem Rahmen entsteht.
    • Befestige einen Saugheber so nah wie möglich an der erhitzten Kante der Rückseite.

    • Wenn das Rückseitenglas stark gesplittert ist, dann haftet der Saugheber besser, wenn du die Rückseite mit einer Schicht von durchsichtigem Paketband überklebst. Anstelle eines Saughebers kannst du auch sehr kräftiges Klebeband benutzen. Wenn das alles nicht hilft, dann klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest.

    • Ziehe den Saugheber gleichmäßig und fest nach oben, so dass ein Spalt zwischen der Rückseite und dem Rahmen entsteht.

    • Je nach Alter deines Smartphones kann das mehr oder weniger schwer gehen. Eventuell musst du die Kante nochmals erwärmen und es erneut probieren.

    • Setze die Spitze eines Plektrums in den Spalt ein.

  3. Schiebe das Plektrum an der linken Kante entlang zur unteren linken Ecke hin und trenne dabei den Kleber auf. Schiebe das Plektrum nicht mehr als halb ein, du riskierst sonst Schäden an inneren Bauteilen. Lasse das Plektrum in der unteren linken Ecke stecken, so dass der Kleber sich nicht wieder verbinden kann.
    • Schiebe das Plektrum an der linken Kante entlang zur unteren linken Ecke hin und trenne dabei den Kleber auf.

    • Schiebe das Plektrum nicht mehr als halb ein, du riskierst sonst Schäden an inneren Bauteilen.

    • Lasse das Plektrum in der unteren linken Ecke stecken, so dass der Kleber sich nicht wieder verbinden kann.

  4. Setze ein zweites Plektrum ein und schiebe es an der linken Seite entlang zur oberen linken Ecke hin, um den Kleber an der linken Seite ganz aufzutrennen. Lasse das Plektrum in der oberen linken Ecke stecken, so dass der Kleber sich nicht wieder verbinden kann. Lasse das Plektrum in der oberen linken Ecke stecken, so dass der Kleber sich nicht wieder verbinden kann.
    • Setze ein zweites Plektrum ein und schiebe es an der linken Seite entlang zur oberen linken Ecke hin, um den Kleber an der linken Seite ganz aufzutrennen.

    • Lasse das Plektrum in der oberen linken Ecke stecken, so dass der Kleber sich nicht wieder verbinden kann.

  5. Erwärme einen iOpener und lege ihn eine Minute lang auf die Oberkante des Smartphones.
    • Erwärme einen iOpener und lege ihn eine Minute lang auf die Oberkante des Smartphones.

  6. Setze ein drittes Plektrum in den Spalt an der Oberkante des Smartphones ein. Schiebe das Plektrum zur oberen rechten Ecke hin, um den Kleber aufzutrennen. Lasse das Plektrum in der oberen rechten Ecke stecken, so dass der Kleber sich nicht wieder verbinden kann.
    • Setze ein drittes Plektrum in den Spalt an der Oberkante des Smartphones ein.

    • Schiebe das Plektrum zur oberen rechten Ecke hin, um den Kleber aufzutrennen.

    • Lasse das Plektrum in der oberen rechten Ecke stecken, so dass der Kleber sich nicht wieder verbinden kann.

  7. Erwärme einen iOpener und lege ihn eine Minute lang auf die rechte Kante des Smartphones.
    • Erwärme einen iOpener und lege ihn eine Minute lang auf die rechte Kante des Smartphones.

  8. Setze ein viertes und letztes Plektrum in den Spalt an der rechten Kante des Smartphones ein und schiebe es zum Auftrennen des Klebers zur rechten unteren Ecke hin. Wenn du in die Nähe der Unterkante kommst, wird sich die Rückseite allmählich vom Smartphone ablösen.
    • Setze ein viertes und letztes Plektrum in den Spalt an der rechten Kante des Smartphones ein und schiebe es zum Auftrennen des Klebers zur rechten unteren Ecke hin.

    • Wenn du in die Nähe der Unterkante kommst, wird sich die Rückseite allmählich vom Smartphone ablösen.

    • Schiebe das Plektrum um alle Ränder herum vor und zurück, um eventuelle Klebestellen ganz aufzutrennen, wenn es schwer geht, dann erwärme die Stellen nochmals.

  9. Hebe die Rückseite hoch und entferne sie. Hebe die Rückseite hoch und entferne sie. Hebe die Rückseite hoch und entferne sie.
    • Hebe die Rückseite hoch und entferne sie.

  10. Entferne die fünf 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Drahtlosladespule befestigt ist.
    • Entferne die fünf 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Drahtlosladespule befestigt ist.

  11. Hebe die Metallabschirmung des Akkusteckers mit einer Pinzette hoch und klappe sie nach hinten. Hebe die Metallabschirmung des Akkusteckers mit einer Pinzette hoch und klappe sie nach hinten. Hebe die Metallabschirmung des Akkusteckers mit einer Pinzette hoch und klappe sie nach hinten.
    • Hebe die Metallabschirmung des Akkusteckers mit einer Pinzette hoch und klappe sie nach hinten.

  12. Halte die Metallabschirmung so hoch, dass sie dir nicht im Weg ist. Heble dann den Akkustecker mit dem spitzen Ende eines Spudgers nach oben und trenne ihn ab. Halte die Metallabschirmung so hoch, dass sie dir nicht im Weg ist. Heble dann den Akkustecker mit dem spitzen Ende eines Spudgers nach oben und trenne ihn ab.
    • Halte die Metallabschirmung so hoch, dass sie dir nicht im Weg ist. Heble dann den Akkustecker mit dem spitzen Ende eines Spudgers nach oben und trenne ihn ab.

  13. Löse den Stecker der Drahtlosladespule mit dem spitzen Ende des Spudgers  von der Hauptplatine ab. Löse den Stecker der Drahtlosladespule mit dem spitzen Ende des Spudgers  von der Hauptplatine ab.
    • Löse den Stecker der Drahtlosladespule mit dem spitzen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab.

  14. Kippe die Metallabdeckung hoch, so das du sie mit den Fingern greifen kannst. Ziehe die Drahtlosladespule nach oben ab und löse sie vom Gerät. Die Drahtlosladespule ist ein wenig  mit dem Smartphone verklebt.
    • Kippe die Metallabdeckung hoch, so das du sie mit den Fingern greifen kannst.

    • Ziehe die Drahtlosladespule nach oben ab und löse sie vom Gerät.

    • Die Drahtlosladespule ist ein wenig mit dem Smartphone verklebt.

    • Entferne die Drahtlosladespule.

  15. Entferne die fünf 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Abdeckung der Tochterplatine befestigt ist.
    • Entferne die fünf 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Abdeckung der Tochterplatine befestigt ist.

  16. Entferne die Abdeckung der Tochterplatine mit einer Pinzette. Entferne die Abdeckung der Tochterplatine mit einer Pinzette. Entferne die Abdeckung der Tochterplatine mit einer Pinzette.
    • Entferne die Abdeckung der Tochterplatine mit einer Pinzette.

  17. Löse das Hauptverbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab. Löse das sekundäre Verbindungskabel von der Hauptplatine ab. Löse das sekundäre Verbindungskabel von der Hauptplatine ab.
    • Löse das Hauptverbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab.

    • Löse das sekundäre Verbindungskabel von der Hauptplatine ab.

  18. Löse das Hauptverbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Tochterplatine ab. Löse das sekundäre Verbindungskabel von der Tochterplatine ab. Löse das sekundäre Verbindungskabel von der Tochterplatine ab.
    • Löse das Hauptverbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Tochterplatine ab.

    • Löse das sekundäre Verbindungskabel von der Tochterplatine ab.

  19. Entferne die beiden Verbindungskabel. Entferne die beiden Verbindungskabel.
    • Entferne die beiden Verbindungskabel.

  20. Trenne das Displaykabel mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab. Trenne das Displaykabel mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab.
    • Trenne das Displaykabel mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab.

  21. Trenne den Stecker der Seitentasten mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab. Trenne den Stecker des Touch-Layers von der Hauptplatine ab. Trenne den Stecker des Touch-Layers von der Hauptplatine ab.
    • Trenne den Stecker der Seitentasten mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab.

    • Trenne den Stecker des Touch-Layers von der Hauptplatine ab.

  22. Trenne den Stecker an der Ladespule für den S-Pen  mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab. Trenne den Stecker an der Ladespule für den S-Pen  mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab.
    • Trenne den Stecker an der Ladespule für den S-Pen mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab.

  23. Heble die Hauptplatine soweit mit der Spudgerspitze hoch, dass du sie mit den Fingern greifen kannst. Entferne die Hauptplatine. Entferne die Hauptplatine.
    • Heble die Hauptplatine soweit mit der Spudgerspitze hoch, dass du sie mit den Fingern greifen kannst.

    • Entferne die Hauptplatine.

  24. Trenne den oberen Stecker der Kamera mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab. Trenne den unteren Stecker der Kamera ab. Trenne den unteren Stecker der Kamera ab.
    • Trenne den oberen Stecker der Kamera mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab.

    • Trenne den unteren Stecker der Kamera ab.

  25. Entferne das Rückkameramodul.
    • Entferne das Rückkameramodul.

Abschluss

Vergleiche dein Ersatzteil mit dem Originalteil - möglicherweise musst du fehlende Bauteile übertragen oder Schutzfolien am Neuteil abziehen, bevor du es einbauen kannst.

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? In unserem Forum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

Ein weiterer Nutzer hat diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Carsten Frauenheim

Mitglied seit: 10.03.2020

50.641 Reputation

283 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

138 Mitglieder

16.475 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 0

Letzten 7 Tage: 3

Letzten 30 Tage: 15

Insgesamt: 224