Einleitung

Verwende diese Anleitung, um das Display an deinem Samsung Galaxy S6 Edge Plus zu ersetzen.

Hinweis: Hier wird nur der Austausch des Displays selbst gezeigt, wobei der Originalrahmen, das Logic Board und der Akku erhalten bleiben. Allerdings werden einige Ersatzbildschirme bereits im Rahmen (oder Chassis) eingebaut verkauft, dann musst du alle Bauteile deines Smartphones umbauen und einen neuen Akku einsetzen. Dieses Verfahren unterscheidet sich stark von dem hier gezeigten, passe also auf, dass du das richtige Ersatzteil hast, bevor du mit der Anleitung beginnst.

Wenn der Rahmen beschädigt oder verbogen ist, dann musst du ihn austauschen, sonst passt der neue Bildschirm nicht richtig und kann durch ungleiche Druckverteilung beschädigt werden.

Während des Reparaturvorgangs muss das Rückglas entfernt werden. Der Kleber, der es festhält, wird dadurch unbrauchbar. Du musst den Klebstoff beim Zusammenbau ersetzen.

Wenn du das Display vom Rahmen ablöst, wird es normalerweise zerstört. Führe diese Reparatur also nur durch, wenn du das Display wirklich austauschen willst.

Schiebe eine Büroklammer oder ein SIM Karten Auswurfwerkzeug in das kleine Loch am SIM Karten Slot. Er befindet sich auf der gleichen Seite wie die Lautstärkeregler des Smartphones.
  • Schiebe eine Büroklammer oder ein SIM Karten Auswurfwerkzeug in das kleine Loch am SIM Karten Slot. Er befindet sich auf der gleichen Seite wie die Lautstärkeregler des Smartphones.

    • Setze das Werkzeug nicht in die Öffnung für das Mikrofon ein, sonst könntest du es beschädigen. Achte auf die Umrisse des SIM Einschubs.

  • Drücke, um den SIM Karteneinschub auszuwerfen.

  • Entferne den SIM Karteneinschub vom Smartphone.

Kommentar hinzufügen

Erwärme einen iOpener und lege ihn etwa zwei Minuten lang auf die Seite mit der Lautstärkeregelung auf.
  • Erwärme einen iOpener und lege ihn etwa zwei Minuten lang auf die Seite mit der Lautstärkeregelung auf.

    • Du musst den iOpener wahrscheinlich mehrfach erwärmen und wieder auflegen, damit das Smartphone warm genug wird. Folge der Anleitung für den iOpener, um ein überhitzen zu vermeiden.

    • Du kannst auch einen Haartrockner, eine Wämeplatte oder ein Heißluftgebläse verwenden. Sei aber vorsichtig und überhitze nichts. Das OLED Display und der Akku sind besonders hitzeempfindlich.

Kommentar hinzufügen

  • Wenn sich die Rückglasscheibe heiß anfühlt, dann setze einen Saugheber etwa mittig am Smartphone auf, aber so nahe wie möglich am Rand der Scheibe.

  • Ziehe den Saugheber hoch und schaffe so einen kleinen Spalt. Setze ein Plektrum in diesen Spalt ein.

Kommentar hinzufügen

  • Schiebe das Plektrum entlang der Seite des Smartphones und trenne so die Klebeverbindung der Rückglasscheibe auf

    • Schiebe langsam, so dass das Plektrum nicht herausrutscht. Wenn das Auftrennen schwergängig wird, dann erwärme den iOpener und lege ihn wieder auf.

Kommentar hinzufügen

  • Wiederhole das Aufwärmen/Aufschneiden für die restlichen drei Seiten des Smartphones.

  • Lasse jeweils ein Plektrum unter jeder Kante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

Kommentar hinzufügen

  • Schneide mit dem Plektrum durch jeglichen noch verbliebenen Kleber.

  • Entferne die Rückglasscheibe.

Kommentar hinzufügen

  • So wird die Rückabdeckung wieder festgeklebt:

    • Benutze zuerst eine Pinzette, um den verbleibenden Kleber von der Rückseite und dem Rahmen abzuziehen.

    • Reinige die Haftbereiche mit hochkonzentriertem Isopropylalkohol (mind. 90%) und einem fusselfreien Tuch. Wische nur in eine Richtung, nicht vor und zurück. Das wird helfen, die Oberfläche für den neuen Kleber vorzubereiten.

    • Schalte das Handy an und teste die Reparatur, bevor du den neuen Kleber anbringst und dein Handy wieder versiegelst.

    • Ersatzkleber kommt in einem vorgeschnittenen Bogen, der genau den Konturen der Rückabdeckung entspricht. Der Bogen ist unsymmetrisch, achte darauf, dass die Löcher im Bogen auf die Schrauben im Rahmen passen, bevor du den Kleber fest drückst.

      • Wenn der Bogen nicht verfügbar sein sollte, dann kannst du auch extrastarkes doppelseitiges Klebeband, wie zum Beispiel Tesa 61395 verwenden.

    • Nachdem du das Rückgehäuse wieder angebracht hast, übe starken und gleichmäßigen Druck auf dein Handy für mehrere Minuten aus, damit der Kleber eine gute Bindung erzielen kann, dazu kannst du zum Beispiel dein Handy unter einem Stapel schwerer Bücher legen.

  • Das Rückgehäuse kann auch ohne Kleber wieder angebracht werden. Entferne alle großen Kleberreste, die verhindern könnten, dass das Rückgehäuse flach aufliegt. Erhitze das Rückgehäuse und übe nach der Anbringung Druck aus. Es wird zwar nicht wasserfest sein, aber der Kleber ist normalerweise mehr als stark genug, um die Rückseite zu halten.

Kommentar hinzufügen

  • Entferne die achtzehn 3,2 mm Schrauben vom Mittelrahmen.

Kommentar hinzufügen

  • Drücke die Rückseite des Akkus nach unten und hebe gleichzeitig die Kanten des Mittelrahmens nach oben, um den Mittelrahmen vom Rest des Smartphones abzulösen.

Kommentar hinzufügen

  • Verwende das flache Ende eines Spudgers, um das Flachbandkabel zum Akku von der Hauptplatine zu trennen.

Kommentar hinzufügen

  • Heble den Stecker des Displaykabels mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Anschluss heraus.

  • Wenn du ein Ersatzdisplay hast, kannst du hier anhalten, und den Akku und dein neues Display anschließen, um sicher zu gehen, dass alles richtig funktioniert.

    • Trenne das Ersatzdisplay und den Akku danach wieder ab und fahre mit der Anleitung fort.

Kommentar hinzufügen

  • Trenne das Flachbandkabel zur Frontkamera mit dem flachen Ende des Spudgers ab.

Kommentar hinzufügen

  • Heble das Kabel zur Frontsensorgruppe mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Anschluss heraus und trenne es so ab.

Kommentar hinzufügen

  • Trenne die beiden Antennenkabel mit der Spudgerspitze ab.

Kommentar hinzufügen

  • Entferne die Hauptplatine noch nicht vollständig — es ist noch mit dem Flachbandkabel der Tochterplatine an der Unterseite des Hauptplatine befestigt.

  • Fasse die Kanten der Hauptplatine an und hebe sie etwas an.

  • Schiebe die Flachbandkabel zum Akku und zur Sensoreinheit mit der Spudgerspitze von den Kanten der Hauptplatine weg.

  • Wenn die Kabel zum Akku und zur Sensoreinheit aus dem Weg sind, dann kannst du die Hauptplatine nach oben und vom Display wegklappen. Achte dabei darauf, dass das Flachbandkabel zur Tochterplatine nicht zu stark belastet wird.

Kommentar hinzufügen

  • Löse den Flachbandkabelstecker der Tochterplatine aus seiner Fassung auf der Unterseite des Motherboards.

  • Entferne die Hauptplatine.

Kommentar hinzufügen

  • Wenn das Displayglas stark zersplittert ist, dann klebe es mit Klebeband ab, damit die Splitter zusammen bleiben und das Ablösen einfacher wird.

  • Erwärme einen iOpener und lege ihn mindestens zwei Minuten lang auf die linke Kante des Smartphones.

    • Wahrscheinlich musst du den iOpener mehrfach erwärmen und wieder auflegen, um das Smartphone warm genug zu bekommen. Beachte die Anleitung für den iOpener, um ein Überhitzen zu vermeiden.

  • Nutze die Wartezeit, um die weiteren Schritte zu studieren, damit du weißt, wo du dein Werkzeug ansetzen musst.

Kommentar hinzufügen

  • Bei den folgenden Schritten musst du an einigen Stellen besonders vorsichtig sein, um Schäden zu vermeiden:

    • Schneide sehr sorgfältig um die kapazitiven Tasten für "Wiederholen" und "Zurück" ganz unten am Display. Sie sind am Display angeklebt und reißen leicht ab.

  • Das OLED Display und das Displaykabel werden bei dieser Reparatur mit dem neuen Display ausgetauscht, nicht aber die kapazitiven Tasten. Sie müssen übertragen werden, passe also gut auf sie auf.

Kommentar hinzufügen

  • Setze ein Plektrum in den kleinen Spalt zwischen Display und Displayrahmen nahe der Mitte der akkuseitigen Kante des Displays ein.

  • Fahre mit dem Plektrum unter der ganzen Kante des Displays entlang und trenne so die Klebeverbindung auf.

    • Halte mit dem Plektrum vor der Tochterplatine unten am Smartphone an. Dort sind empfindliche kapazitive Tasten am Display unter der Tochterplatine angebracht. Diese können leicht beschädigt werden.

Kommentar hinzufügen

  • Schiebe das Plektrum soweit wie möglich hinein, du musst es aber noch gut fassen können.

  • Fahre mit dem Plektrum wieder unter der Displaykante nach oben, um auch die letzten Klebstoffreste aufzutrennen.

  • Wenn das Auftrennen schwergängig wird, dann erwärme den iOpener wieder und lege ihn neu auf.

  • Lasse das Plektrum nach dem Auftrennen an der Seite des Displays stecken, damit sich das Display nicht wieder mit dem Rahmen verkleben kann.

Kommentar hinzufügen

  • Setze ein Plektrum nicht tiefer als 6 mm an der unteren akkuseitigen Ecke des Displays ein, nahe der oberen Kante der Tochterplatine.

  • Fahre mit dem Plektrum um die Ecke herum. Halte vor dem Flachbandkabel zur "Wiederhole" Taste an.

  • Wenn du die kapazitiven Tasten oder das Flachbandkabel beschädigst, kannst du die Tochterplatinen-Einheit austauschen, sie enthält diese Bauteile.

Kommentar hinzufügen

  • Erwärme einen iOpener und lege ihn auf die Unterseite des Displays auf.

  • Setze ein Plektrum nicht tiefer als 6 mm an der Unterkante des Displays nahe der Kopfhörerbuchse ein. Wenn du es tiefer einsteckst, kannst du den Home Button beschädigen.

  • Vermeide es, mit dem Plektrum zu nahe an die kleinen Flachbandkabel an der Unterkante des Displays zu kommen. Sie führen zu den beiden kapazitiven Tasten , die am Display angebracht sind. Sie können leicht beschädigt werden.

  • Fahre mit dem Plektrum an der Unterkante des Displays entlang und trenne die Klebeverbindung auf. Halte vor dem Flachbandkabel zur "Zurück" Taste an.

Kommentar hinzufügen

  • Erwärme einen iOpener und lege ihn auf die Displayseite mit dem Displaykabel auf.

  • Setze ein Plektrum in den Spalt an der Displaykante mit dem Displaykabel ein, genau unter dem Displaykabel.

    • Genau wie an der ersten Kante, musst du aufpassen, dass das Plektrum über der rosafarbenen Schutzschicht sitzt.

  • Fahre mit dem Plektrum an der Kante des Displays nach unten. Halte vor der Tochterplatine an.

Kommentar hinzufügen

  • Schiebe das Plektrum soweit wie möglich hinein, du musst es aber noch gut fassen können.

  • Fahre mit dem Plektrum wieder unter der Displaykante nach oben, um auch die letzten Klebstoffreste aufzutrennen.

    • Das Displaykabel wird an dieser Seite des Smartphones entlang geführt. Passe auf, dass du es nicht mit dem Plektrum triffst.

  • Wenn das Auftrennen schwergängig wird, dann erwärme den iOpener wieder und lege ihn neu auf.

  • Lasse das Plektrum nach dem Auftrennen an der Seite des Displays stecken, damit sich das Display nicht wieder mit dem Rahmen verkleben kann.

Kommentar hinzufügen

  • Setze ein Plektrum nicht tiefer als 6 mm an der unteren Ecke des Displays mit dem Displaykabel ein, nahe der oberen Kante der Tochterplatine.

  • Fahre mit dem Plektrum um die Ecke herum. Halte vor dem Flachbandkabel zur "Zurück" Taste an.

Kommentar hinzufügen

  • Setze ein Plektrum nicht tiefer als 6 mm in den Spalt an der Oberkante des Displays ein.

  • Wenn du das Plektrum zu tief einschiebst, kannst du den Ohrhörer-Lautsprecher oder die Frontkamera beschädigen.

  • Fahre mit dem Plektrum an der Oberkante des Displays entlang und trenne die Klebeverbindung auf.

  • Lasse das Plektrum an der Oberkante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

Kommentar hinzufügen

  • Lege einen erwärmten iOpener etwa eine Minute lang auf die Unterkante des Displays auf.

  • Schiebe vorsichtig ein Plektrum zwischen Display und "Wiederhole" Taste ein, aber nicht tiefer als 12 mm, um Beschädigungen am Display zu vermeiden.

  • Achte beim Einsetzen des Plektrums sehr auf das Flachbandkabel zur Taste. Das Kabel ist sehr empfindlich und reißt leicht. Wenn sich das Plektrum nicht leicht einsetzen lässt, oder sich das Kabel zu stark spannt, dann musst du erneut erwärmen.

  • Lasse das Plektrum unter dem Display stecken, damit sich die Taste nicht wieder am Display festklebt.

Kommentar hinzufügen

  • Schiebe ein Plektrum zwischen der kapazitiven "Zurück" Taste und dem Display ein.

  • Lasse das Plektrum unter dem Display stecken, damit sich die Taste nicht wieder am Display festklebt.

Kommentar hinzufügen

  • Setze ein Plektrum zwischen Display und Displayrahmen an der Akkuseite ein.

  • Verdrehe das Plektrum, so dass sich das Display und der Rahmen auftrennen.

  • Wenn das Display noch irgendwo festklebt, dann erwärme dort noch einmal und versuche den Kleber dort aufzuschneiden.

  • Entferne das Display noch nicht. Das Displaykabel führt immer noch durch den Displayrahmen.

Kommentar hinzufügen

  • Hebe den Displayrahmen langsam vom Display weg.

  • Drücke mit dem Spudger den Stecker am Displaykabel weg von den Kanten in der Öffnung im Displayrahmen und führe vorsichtig das Kabel durch die Öffnung.

  • Wenn der Stecker des Displaykabels sicher durch den Displayrahmen geführt ist, kann das Display ganz vom Rahmen getrennt werden.

Kommentar hinzufügen

  • Bevor du das neue Display befestigt, musst du unbedingt alle Spuren von altem Kleber vom Rahmen beseitigen, achte besonders auf kleine Glassplitter.

  • Reinige nach dem Beseitigen von Klebstoffresten und Glassplittern die Klebeflächen mit 90%igem (oder mehr) Isopropylalkohol und einem fusselfreiem Lappen oder einem Kaffeefilterpapier. Wische nur in eine Richtung, nicht vor und zurück.

    • Dadurch werden alle Klebstoffreste beseitigt und die Klebeflächen für das neue Display vorbereitet.

  • Wenn der Rahmen verbogen ist, oder irgendwelche störenden Glas- oder Klebereste verblieben sind, wird das neue Display nicht richtig passen und kann beschädigt werden. Falls nötig, musst du den Rahmen austauschen.

  • Am besten lässt sich die neue Scheibe mit einem Stück vorgeschnittenen doppelseitigen Klebeband befestigen. Klebe es zuerst auf die Rückseite der Scheibe, führe dann das Displaykabel vorsichtig durch den Rahmen. Richte die Scheibe genau aus und drücke sie fest.

Kommentar hinzufügen

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

3 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Adam O'Camb

Mitglied seit 11.04.2015

32.175 Reputation

103 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

107 Mitglieder

6.499 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 25

Letzte 7 Tage: 139

Letzte 30 Tage: 502

Insgesamt: 1,719