Einleitung

Diese Anleitung zeigt dir, wie du die Displayeinheit am Samsung Galaxy S7 Edge austauschen kannst.

Es wird nur gezeigt, wie du das Display austauschen kannst, der Originalrahmen und der Akku verbleiben dagegen im Gerät.

Hinweis: Manche Ersatzdisplays werden zusammen mit dem Rahmen (oder Chassis) ausgeliefert. Du musst dann alle inneren Bauteile übertragen und einen neuen Akku einbauen. Achte darauf, dass du die richtigen Ersatzteile hast, bevor du beginnst.

Wenn der Rahmen beschädigt oder verbogen ist, dann musst du ihn austauschen, sonst passt der neue Bildschirm nicht richtig und kann durch ungleiche Druckverteilung beschädigt werden.

Wenn du das Display vom Rahmen abtrennst, wird es normalerweise zerstört, fahre also nicht mit der Anleitung fort, wenn du das Display nicht austauschen willst.

Wenn deine Glasscheibe stark zersplittert ist, dann solltest du eine Schutzbrille aufsetzen. Verklebe die Glasscheibe mit Klebeband oder einer Schutzfolie, damit die Splitter zusammenbleiben.

  1. Setze ein SIM Auswurfwerkzeug, ein SIM Auswurfbit oder einfach eine aufgebogene  Büroklammer in das kleine Loch an der Oberkante des Smartphones ein. Es gibt zwei Löcher an der Oberkante. Das im langen rechteckigen Ausschnitt ist das richtige. Drücke das Werkzeug hinein, um den Einschub herausspringen zu lassen.
    • Setze ein SIM Auswurfwerkzeug, ein SIM Auswurfbit oder einfach eine aufgebogene Büroklammer in das kleine Loch an der Oberkante des Smartphones ein.

    • Es gibt zwei Löcher an der Oberkante. Das im langen rechteckigen Ausschnitt ist das richtige.

    • Drücke das Werkzeug hinein, um den Einschub herausspringen zu lassen.

    • Entferne den kombinierten SD/SIM Einschub vom Smartphones.

  2. Das Öffnen deines Handys wird die Dichtungen für die Wasserfestigkeit beschädigen. Halte Ersatzkleber parat bevor du weitermachst, oder achte darauf, dass keine Flüssigkeiten an das Handy herankommen, wenn du es ohne Kleber wieder zusammenbaust.
    • Das Öffnen deines Handys wird die Dichtungen für die Wasserfestigkeit beschädigen. Halte Ersatzkleber parat bevor du weitermachst, oder achte darauf, dass keine Flüssigkeiten an das Handy herankommen, wenn du es ohne Kleber wieder zusammenbaust.

    • Lege einen erwärmten iOpener für etwa zwei Minuten auf eine der langen Kanten des Smartphones.

    • Es könnte sein, dass du den iOpener mehrfach erwärmen und auflegen musst, um das Gerät ausreichend zu erwärmen. Folge der Anleitung des iOpeners, um ein Überhitzen zu vermeiden.

    • Ein Haarföhn, eine Heißluftpistole oder eine Wärmeplatte kann auch benutzt werden, aber achte darauf, das Handy nicht zu überhitzen - das OLED Display und der interne Akku sind anfällig für Schäden durch Hitze.

  3. Wenn sich das Rückgehäuse warm anfühlt, setze den Saugheber so nahe wie möglich an die erhitzte Kante des Smartphones an, dabei solltest du die abgerundete Kante vermeiden.
    • Wenn sich das Rückgehäuse warm anfühlt, setze den Saugheber so nahe wie möglich an die erhitzte Kante des Smartphones an, dabei solltest du die abgerundete Kante vermeiden.

    • Der Saugheber wird nicht gut an der abgerundeten Kante der Scheibe halten.

    • Wenn die Rückabdeckung des Handys gebrochen ist, könnte es sein, dass der Saugheber nicht hält.Versuche, es mit Hilfe eines starken Klebestreifens anzuheben oder klebe den Saugheber mit Sekundenkleber an Ort und Stelle fest und lasse ihn trocknen, damit du weitermachen kannst.

    • Hebe den Saugheber vorsichtig an und führe ein Plektrum unter die rückwärtige Glasscheibe ein.

    • Du musst hier nicht parallel zum Gerät, sondern leicht nach oben drücken, wegen des gebogenen Glases.

    • Wenn du Schwierigkeiten hast, solltest du mehr Hitze anwenden, um den Kleber noch weiter aufzuweichen. Der Kleber kühlt sehr schnell wieder ab, sodass du ihn möglicherweise wiederholt erhitzen musst.

  4. Sobald du das Plektrum in die Scheibe eingeführt hast, solltest du den iOpener nochmals erwärmen und auflegen, um den Kleber aufzuweichen.
    • Sobald du das Plektrum in die Scheibe eingeführt hast, solltest du den iOpener nochmals erwärmen und auflegen, um den Kleber aufzuweichen.

  5. Fahre mit dem Plektrum an der Seite des Geräts entlang nach oben, um den Kleber zu lösen. Gehe langsam vor, damit die Spitze des Plektrums nicht herausrutscht. Sollte das Schieben schwieriger werden, erwärme und lege den iOpener erneut auf.
    • Fahre mit dem Plektrum an der Seite des Geräts entlang nach oben, um den Kleber zu lösen.

    • Gehe langsam vor, damit die Spitze des Plektrums nicht herausrutscht. Sollte das Schieben schwieriger werden, erwärme und lege den iOpener erneut auf.

    • Lasse das Plektrum da wo es ist und nehme ein zweites Plektrum, wenn du mit dem nächsten Schritt weitermachst. Wenn das Plektrum drin bleibt, ist das hilfreich, um zu verhindern, dass der Kleber, den du gerade getrennt hast, sich wieder verbindet.

  6. Wiederhole das Verfahren (also Erwärmen und Auftrennen) für die restlichen drei Seiten des Smartphones. Lasse jeweils ein Plektrum an jeder Seite einstecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann. Lasse jeweils ein Plektrum an jeder Seite einstecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Wiederhole das Verfahren (also Erwärmen und Auftrennen) für die restlichen drei Seiten des Smartphones.

    • Lasse jeweils ein Plektrum an jeder Seite einstecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  7. Hebe die Glasscheibe hoch und entferne sie vom Smartphone. Hebe die Glasscheibe hoch und entferne sie vom Smartphone.
    • Hebe die Glasscheibe hoch und entferne sie vom Smartphone.

  8. So wird die Rückabdeckung wieder eingebaut:
    • So wird die Rückabdeckung wieder eingebaut:

    • Löse zunächst mit einer Pinzette jegliche Kleberreste sowohl von der Rückabdeckung als auch vom Rahmen des Smartphones ab.

    • Reinige dann die Haftbereiche mit hochkonzentriertem Isopropylalkohol (mind. 90%) und einem fusselfreien Tuch. Wische nur in eine Richtung, nicht vor und zurück. Das wird helfen, die Oberfläche für den neuen Kleber vorzubereiten.

    • Schalte das Handy an und teste die Reparatur, bevor du den neuen Kleber anbringst und dein Handy wieder versiegelst.

    • Ersatzkleber kommt in einem vorgeschnittenen Bogen, der genau den Konturen des Rückgehäuses entspricht. Wenn das nicht verfügbar sein sollte, dann kannst du auch extrastarkes doppelseitiges Klebeband, wie zum Beispiel Tesa 61395 verwenden. Sei dir aber bewusst, dass es Lücken lässt, die ungeschützt vor Wasser sind.

    • Nachdem du die Rückabdeckung wieder angebracht hast, übe starken und gleichmäßigen Druck auf dein Handy für mehrere Minuten aus, damit der Kleber eine gute Bindung erzielen kann, dazu kannst du zum Beispiel dein Handy unter einem Stapel von schweren Büchern legen.

    • Die Rückabdeckung kann auch ohne Kleber wieder angebracht werden. Entferne alle großen Kleberreste, die verhindern könnten, dass die Rückabdeckung flach aufliegt. Erhitze die Rückabdeckung und übe nach der Anbringung Druck aus. Es wird zwar nicht wasserfest sein, aber der Kleber ist normalerweise mehr als stark genug, um die Rückseite zu halten.

  9. Entferne die zwölf 3,5 mm Schrauben.
    • Entferne die zwölf 3,5 mm Schrauben.

  10. Führe die Spitze eines Spudgers in kleine Vertiefung links unten  von der oberen Antenne, um diese aus dem Gerät zu hebeln. Entferne die obere Antenne.
    • Führe die Spitze eines Spudgers in kleine Vertiefung links unten von der oberen Antenne, um diese aus dem Gerät zu hebeln.

    • Entferne die obere Antenne.

  11. Hebe die kabellose Ladespule hoch und entferne sie aus dem Gerät.
    • Hebe die kabellose Ladespule hoch und entferne sie aus dem Gerät.

  12. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  13. Hebe den Lautsprecher hoch und entferne ihn aus dem Smartphone.
    • Hebe den Lautsprecher hoch und entferne ihn aus dem Smartphone.

  14. Hebe den Akkustecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und trenne so den Akku ab. Hebe den Akkustecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und trenne so den Akku ab.
    • Hebe den Akkustecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch und trenne so den Akku ab.

  15. Löse das Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers ab. Löse das Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers ab.
    • Löse das Displaykabel mit dem flachen Ende des Spudgers ab.

  16. Löse das Stromversorgungskabel mit der Spudgerspitze ab. Löse das Stromversorgungskabel mit der Spudgerspitze ab.
    • Löse das Stromversorgungskabel mit der Spudgerspitze ab.

  17. Löse das rote und das weiße Antennenkabel mit der Spudgerspitze ab. Löse das rote und das weiße Antennenkabel mit der Spudgerspitze ab. Löse das rote und das weiße Antennenkabel mit der Spudgerspitze ab.
    • Löse das rote und das weiße Antennenkabel mit der Spudgerspitze ab.

  18. Löse den Stecker des Home Buttons mit dem flachen Ende des Spudgers ab. Löse den Stecker des Home Buttons mit dem flachen Ende des Spudgers ab.
    • Löse den Stecker des Home Buttons mit dem flachen Ende des Spudgers ab.

  19. Löse die Kabel zu den Frontsensoren mit der Spudgerspitze ab. Löse die Kabel zu den Frontsensoren mit der Spudgerspitze ab. Löse die Kabel zu den Frontsensoren mit der Spudgerspitze ab.
    • Löse die Kabel zu den Frontsensoren mit der Spudgerspitze ab.

  20. Löse das Kabel der Lautstärkeregelung  mit der Spudgerspitze ab. Löse das Kabel der Lautstärkeregelung  mit der Spudgerspitze ab.
    • Löse das Kabel der Lautstärkeregelung mit der Spudgerspitze ab.

  21. Hebe die Hauptplatine noch nicht ganz heraus. Sie ist immer noch mit der Tochterplatine durch ein Kabel verbunden. Heble die Hauptplatine vorsichtig mit dem flachen Ende des Spudgers hoch. Fasse die Hauptplatine an den Kanten an und kippe sie langsam hoch. Schiebe dabei mit dem Spudger die Kabel aus dem Weg.
    • Hebe die Hauptplatine noch nicht ganz heraus. Sie ist immer noch mit der Tochterplatine durch ein Kabel verbunden.

    • Heble die Hauptplatine vorsichtig mit dem flachen Ende des Spudgers hoch.

    • Fasse die Hauptplatine an den Kanten an und kippe sie langsam hoch. Schiebe dabei mit dem Spudger die Kabel aus dem Weg.

  22. Löse das Flachbandkabel zur Tochterplatine auf der Unterseite der Hauptplatine mit dem flachen Ende des Spudgers ab. Entferne die Hauptplatine.
    • Löse das Flachbandkabel zur Tochterplatine auf der Unterseite der Hauptplatine mit dem flachen Ende des Spudgers ab.

    • Entferne die Hauptplatine.

  23. Bereite einen iOpener vor und lege ihn auf den oberen Rand des Displays.
    • Bereite einen iOpener vor und lege ihn auf den oberen Rand des Displays.

    • Wahrscheinlich musst du den iOpener mehrfach erwärmen und wieder auflegen, um das Smartphone warm genug zu bekommen. Beachte die Anleitung für den iOpener, um ein Überhitzen zu vermeiden.

    • Du kannst auch einen Haartrockner, ein Heißluftgebläse oder eine Heizplatte benutzen. Sei aber vorsichtig und überhitze das Smartphone nicht, das OLED Display und der Akku können durch zu viel Hitze leicht beschädigt werden.

    • Nutze die Wartezeit, um die weiteren Schritte zu studieren, damit du weißt, wo du dein Werkzeug ansetzen musst.

  24. Die Kanten der Displayeinheit sind mit Streifen von starkem Klebeschaum befestigt. Die gesamte kupferne Fläche ist mit starkem doppelseitigem Klebeband bedeckt. Bei den folgenden Schritten musst du an einigen Stellen besonders vorsichtig sein, um Schäden zu vermeiden:
    • Die Kanten der Displayeinheit sind mit Streifen von starkem Klebeschaum befestigt.

    • Die gesamte kupferne Fläche ist mit starkem doppelseitigem Klebeband bedeckt.

    • Bei den folgenden Schritten musst du an einigen Stellen besonders vorsichtig sein, um Schäden zu vermeiden:

    • Die kapazitiven Tasten sind am Display angebracht und reißen leicht ab. Sie müssen bei dieser Reparatur wiederverwendet werden.

    • Das OLED Panel und das Displaykabel werden mit dem neuen Display ausgetauscht, nicht aber die kapazitiven Tasten, also passe sehr gut auf sie auf.

    • Wenn du die kapazitiven Tasten oder die Flachbandkabel beschädigst, dann kannst du die ganze Einheit der Tochterplatine austauschen. Sie enthält neue kapazitive Tasten.

  25. Wenn die Kante warm genug ist, dann setze einen Saugheber so nahe wie möglich an der Oberkante auf. Er darf aber nicht die Öffnung des Lautsprechers bedecken. Wenn das Display stark zerbrochen ist, dann klebe eine Lage von starkem Klebeband darüber und versuche das Display mit starkem Klebeband hochzuheben. Ziehe den Saugheber hoch, so dass ein kleiner Spalt unter der Oberkante des Displays entsteht.
    • Wenn die Kante warm genug ist, dann setze einen Saugheber so nahe wie möglich an der Oberkante auf. Er darf aber nicht die Öffnung des Lautsprechers bedecken.

    • Wenn das Display stark zerbrochen ist, dann klebe eine Lage von starkem Klebeband darüber und versuche das Display mit starkem Klebeband hochzuheben.

    • Ziehe den Saugheber hoch, so dass ein kleiner Spalt unter der Oberkante des Displays entsteht.

    • Wahrscheinlich brauchst du dafür recht viel Kraft. Es genügt aber ein kleiner Spalt, so dass du ein Werkzeug einsetzen kannst.

    • Setze ein Plektrum in den Spalt ein, aber nicht tiefer als 7 mm.

    • Weil der Kleber sehr kräftig ist, brauchst du wahrscheinlich mehrere Versuche. Folge der Anleitung für den iOpener und wiederhole das Verfahren des Aufwärmens/Saugheber ansetzen/Hochhebens, bis du endlich das Plektrum einsetzen kannst.

  26. Das Plektrum bleibt weiterhin eingesteckt. Lege erneut den aufgewärmten iOpener auf die Oberkante auf, um den Klebstoff darunter aufzuweichen.
    • Das Plektrum bleibt weiterhin eingesteckt. Lege erneut den aufgewärmten iOpener auf die Oberkante auf, um den Klebstoff darunter aufzuweichen.

  27. Schiebe das Plektrum entlang der Oberkante des Displays. Achte dabei darauf, dass es nicht tiefer als 7 mm hineingeht. Wenn du es zu tief hineinsteckst, dann könntest du die Frontkamera oder den Ohrhörer-Lautsprecher beschädigen.
    • Schiebe das Plektrum entlang der Oberkante des Displays. Achte dabei darauf, dass es nicht tiefer als 7 mm hineingeht.

    • Wenn du es zu tief hineinsteckst, dann könntest du die Frontkamera oder den Ohrhörer-Lautsprecher beschädigen.

    • Lasse das Plektrum an der Oberkante stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  28. Wiederhole den vorherigen Vorgang des Erwärmens und Auftrennens für die langen Kanten des Smartphones. Schneide die Unterkante noch nicht auf. Das Display ist großflächig mit dem Rahmen verklebt. Arbeite langsam und methodisch, damit du so viel wie möglich vom Klebstoff auftrennen kannst.
    • Wiederhole den vorherigen Vorgang des Erwärmens und Auftrennens für die langen Kanten des Smartphones. Schneide die Unterkante noch nicht auf.

    • Das Display ist großflächig mit dem Rahmen verklebt. Arbeite langsam und methodisch, damit du so viel wie möglich vom Klebstoff auftrennen kannst.

    • Lasse ein Plektrum in jeder Kante eingesteckt, bevor du zur nächsten übergehst. So verhinderst du, dass sich der Kleber wieder verbindet.

    • Das Displaykabel befindet sich genau über der rechten Seitenmitte. Passe auf, dass du es mit dem Plektrum nicht triffst, wenn du es zu tief einsteckst.

  29. Setze ein Plektrum in die rechte untere Ecke ein. Schiebe das Plektrum langsam hinein. Versuche die Schneidekante des Plektrums nach oben zu hebeln, so dass sie entlang der Rückseite des Displays gleitet.
    • Setze ein Plektrum in die rechte untere Ecke ein.

    • Schiebe das Plektrum langsam hinein. Versuche die Schneidekante des Plektrums nach oben zu hebeln, so dass sie entlang der Rückseite des Displays gleitet.

    • So kann das Plektrum zwischen Display und kapazitiver Taste schneiden, ohne das Kabel zur Taste zu beschädigen.

    • Wenn das Plektrum die Klebeverbindung in der rechten Ecke aufgetrennt hat, dann lasse es dort stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  30. Setze ein Plektrum in die linke untere Ecke ein. Schiebe das Plektrum langsam hinein. Versuche die Schneidekante des Plektrums nach oben zu hebeln, so dass sie entlang der Rückseite des Displays gleitet.
    • Setze ein Plektrum in die linke untere Ecke ein.

    • Schiebe das Plektrum langsam hinein. Versuche die Schneidekante des Plektrums nach oben zu hebeln, so dass sie entlang der Rückseite des Displays gleitet.

    • Wenn das Plektrum die Klebeverbindung in der linken Ecke aufgetrennt hat, dann lasse es dort stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  31. Schneide mit den Plektren durch den Kleber um den Home Button herum und alle anderen Klebstoffreste. Öffne das Smartphone ein wenig, beginne an der Kante gegenüber dem Displaykabel.
    • Schneide mit den Plektren durch den Kleber um den Home Button herum und alle anderen Klebstoffreste.

    • Öffne das Smartphone ein wenig, beginne an der Kante gegenüber dem Displaykabel.

    • Entferne die Displayeinheit noch nicht. Es gibt noch ein mit dem Displaykabel, welches durch eine Öffnung im Mittelrahmen geführt ist, und mit dem Display verbunden ist.

  32. Hebe die Displayeinheit vom Mittelrahmen weg, und ziehe dabei vorsichtig das Displaykabel durch das Loch im Mittelrahmen. Entferne die Displayeinheit.
    • Hebe die Displayeinheit vom Mittelrahmen weg, und ziehe dabei vorsichtig das Displaykabel durch das Loch im Mittelrahmen.

    • Entferne die Displayeinheit.

  33. Bevor du das neue Display befestigt, musst du unbedingt alle Spuren von altem Kleber vom Rahmen beseitigen, achte besonders auf kleine Glassplitter.
    • Bevor du das neue Display befestigt, musst du unbedingt alle Spuren von altem Kleber vom Rahmen beseitigen, achte besonders auf kleine Glassplitter.

    • Reinige nach dem Beseitigen von Klebstoffresten und Glassplittern die Klebeflächen mit 90%igem (oder mehr) Isopropylalkohol und einem fusselfreiem Lappen oder einem Kaffeefilterpapier. Wische nur in eine Richtung, nicht vor und zurück.

    • Dadurch wirden alle Klebstoffreste beseitigt und die Klebeflächen für das neue Display vorbereitet.

    • Wenn der Rahmen verbogen ist, oder irgendwelche störenden Glas- oder Klebereste verblieben sind, wird das neue Display nicht richtig passen und kann beschädigt werden.

    • Am besten lässt sich die neue Scheibe mit einem Stück vorgeschnittenen doppelseitigen Klebeband befestigen. Klebe es zuerst auf die Rückseite der Scheibe , ziehe dann das Displaykabel vorsichtig durch den Rahmen. Richte die Scheibe genau aus und drücke sie fest.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

50 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Arthur Shi

Mitglied seit: 03.01.2018

47.911 Reputation

160 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

108 Mitglieder

8.319 Anleitungen geschrieben

Excellent guide, really enjoyed following the instructions. A job well done :-D

Craig Naidoo - Antwort

Mantaplah gan, thanks tutorialnya buat saya bisa benerin smartphoneku

Olivia Nuria - Antwort

How do you get the glass backing off without it shattering at all?

Simeon - Antwort

There is no fool proof method. Apply liberal amounts of heat. Be careful when slicing near the corners. If your back has micro-fractures already, chances are your back will crack along the fracture.

Arthur Shi -

No matter how long I try to heat the back panel with an iOpener, I cannot seem to get the glue warm enough… Any advice on how to better unglue this thing?

Jérémie Corbier - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 118

Letzte 7 Tage: 769

Letzte 30 Tage: 3,842

Insgesamt: 59,453