Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Für den Akkutausch beim iPhone 4 musst du nicht viel auseinander bauen. Wenn dein Akku aufgebläht ist, musst du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Für eine optimale Leistung sollte der neu eingebaute Akku nach Abschluss der Reparatur kalibriert werden: Lade ihn auf 100% auf, und lasse ihn mindesten zwei weitere Stunden laden. Benutze dann dein iPhone bis es sich aufgrund eines leeren Akkus ausschaltet. Lade den Akku dann erneut ohne Unterbrechung auf 100% auf.

Einführungsvideo

  1. Bevor du anfängst, entlade deinen iPhone Akku auf weniger als 25%. Ein geladener Lithium-Ionen Akku kann Feuer fangen und/oder explodieren, wenn man ihn aus Versehen punktiert.
    • Bevor du anfängst, entlade deinen iPhone Akku auf weniger als 25%. Ein geladener Lithium-Ionen Akku kann Feuer fangen und/oder explodieren, wenn man ihn aus Versehen punktiert.

    • Schalte dein iPhone aus, bevor du mit der Demontage beginnst.

    • Entferne die beiden 3,6 mm P2 Pentalobe Schrauben neben dem Dockanschluss.

    • Vergewissere dich, dass du den Schraubendreher gut im Schraubenkopf ansetzt, wenn du die Pentalobe Schrauben entfernst, denn sie können leicht beschädigt werden.

    • Wir empfehlen dir beim Wiederzusammenbau die Pentalobe Schrauben durch baugleiche Phillips Schrauben zu ersetzen. Unser Liberation Kit beinhaltet die Werkzeuge und Schrauben, die du benötigst, um die Pentalobe Schrauben durch die Phillips Schrauben zu ersetzen.

  2. Drücke das Rear Panel Richtung Oberkante des iPhones. Das Panel bewegt sich ca. 2 mm.
    • Drücke das Rear Panel Richtung Oberkante des iPhones.

    • Das Panel bewegt sich ca. 2 mm.

  3. Zieh das Rear Panel von der Rückseite des iPhone weg und pass auf, dass die Kunststoff-Clips, die am Rear Panel befestigt sind, nicht beschädigt werden.
    • Zieh das Rear Panel von der Rückseite des iPhone weg und pass auf, dass die Kunststoff-Clips, die am Rear Panel befestigt sind, nicht beschädigt werden.

    • Entferne das Rear Panel vom iPhone.

  4. iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now

    iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now
  5. Entferne folgende Schrauben, mit denen der Akkuanschluss am Logic Board befestigt ist: Eine 1,7 mm Kreuzschlitzschraube
    • Entferne folgende Schrauben, mit denen der Akkuanschluss am Logic Board befestigt ist:

    • Eine 1,7 mm Kreuzschlitzschraube

    • Eine 1,5 mm Kreuzschlitzschraube

  6. Schiebe  den Druckkontakt weg vom Akkustecker, bis er aus seiner Position frei wird. Entferne den Druckkontakt. Entferne den Druckkontakt.
    • Schiebe den Druckkontakt weg vom Akkustecker, bis er aus seiner Position frei wird.

    • Entferne den Druckkontakt.

  7. Löse den Akkustecker vorsichtig mit einem Plastiköffnungswerkzeug aus seinem Anschluss auf dem Logic Board. Beginne den Stecker an der Unterseite anzuheben, indem du die Spitze des Werkzeug zwischen Lautsprecherumfassung und Metallabdeckung des Steckers einsetzt. Der Akkustecker löst sich senkrecht zum Logic Board ab. Wende keine seitlichen Kräfte auf.
    • Löse den Akkustecker vorsichtig mit einem Plastiköffnungswerkzeug aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Beginne den Stecker an der Unterseite anzuheben, indem du die Spitze des Werkzeug zwischen Lautsprecherumfassung und Metallabdeckung des Steckers einsetzt.

    • Der Akkustecker löst sich senkrecht zum Logic Board ab. Wende keine seitlichen Kräfte auf.

    • Achte darauf, dass die am Logic Board festgelötete Fassung des Akkuanschlusses nicht abreißt. Vier winzige Lötstellen warten geradezu auf dieses Missgeschick!

  8. Bevor du den Akkustecker beim Zusammenbau wieder einsteckst, musst du den Druckkontakt sorgfältig an seinen Platz zurücksetzen. Er muss auf wie gezeigt auf dem Stift für die Kreuzschlitzschraube aufliegen und der Goldkontakt muss zum Akkuanschluss zeigen. Bevor du den Druckkontakt wiedereinsetzt, mache ihn mit einem Fettlöser wie Isopropylakohol oder Windex  sauber. Die Fette an deinen Händen können Störungen an der Funkverbindung  verursachen.
    • Bevor du den Akkustecker beim Zusammenbau wieder einsteckst, musst du den Druckkontakt sorgfältig an seinen Platz zurücksetzen. Er muss auf wie gezeigt auf dem Stift für die Kreuzschlitzschraube aufliegen und der Goldkontakt muss zum Akkuanschluss zeigen.

    • Bevor du den Druckkontakt wiedereinsetzt, mache ihn mit einem Fettlöser wie Isopropylakohol oder Windex sauber. Die Fette an deinen Händen können Störungen an der Funkverbindung verursachen.

  9. Führe die Kante eines Plastic Opening Tools zwischen den Akku und die Außenschale relativ weit unten am iPhone. Fahre mit dem Plastic Opening Tool entlang der rechten Kante des Akkus und heble an mehreren Stellen, um ihn vollständig von dem Kleber zu lösen, mit dem er  an der Außenschale befestigt ist.
    • Führe die Kante eines Plastic Opening Tools zwischen den Akku und die Außenschale relativ weit unten am iPhone.

    • Fahre mit dem Plastic Opening Tool entlang der rechten Kante des Akkus und heble an mehreren Stellen, um ihn vollständig von dem Kleber zu lösen, mit dem er an der Außenschale befestigt ist.

  10. Ziehe an der freigelegten Kunststofflasche, um den Akku vom Kleber zu lösen, mit dem er am iPhone festgemacht ist. Sei vorsichtig, wenn du an der Lasche ziehst, da diese sehr leicht abreißen kann.
    • Ziehe an der freigelegten Kunststofflasche, um den Akku vom Kleber zu lösen, mit dem er am iPhone festgemacht ist.

    • Sei vorsichtig, wenn du an der Lasche ziehst, da diese sehr leicht abreißen kann.

    • Entferne den Akku.

    • Falls dein Ersatzteil in einer Plastikhülle geliefert wurde, dann entferne sie vor dem Einbau, indem du sie vom Flachbandkabel abziehst.

    • Wenn das Kabel deines neuen Akkus noch nicht die richtige Form hat, dann biege das Kabel in die richtige Form, bevor du den Akku in das Smartphone einbaust.

    • Schließe beim Einbau des Ersatzakkus den Akkuanstecker zeitweise an das Smartphone an, um so zu prüfen, ob der Stecker genau passt. Wenn der Akku dann festgeklebt ist, trenne den Akkuanschluss wieder ab.

    • Führe nach dem Austausch einen Hard Reset durch. Dieser hilft diverse Probleme zu vermeiden und eventuell trotzdem nötige Fehlersuche zu vereinfachen.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

Wenn dein iPhone nach dem Austausch immer wieder neu startet, führe einen "Hard Reset" durch: Drücke gleichzeitig den Home Button und den Power Button für ca. 10 Sekunden (bis das Gerät neu startet).

Wenn du im WLan und/oder Mobilfunk Verbindungsprobleme mit dem neuen Akku hast, überprüfe zuerst das Datum das Geräts. Sollte auch das nicht helfen, versuche es via iTunes zurückzusetzen.

Die Reparatur verlief nicht wie geplant? In unserem Antwortenforum findest du Hilfe bei der Fehlerbehebung.

3880 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

When I removed the battery the glue was holding it in. I used the screw driver to pry it out. It sparked and I'm sure shorted the logic board. VERY IMPORTANT ONLY USE PLASTIC TOOL WHEN REMOVING BATTERY! Now I have no service. I swapped a different logic board into same phone and works fine. Any suggestions on how to fix the old logic board are appreciated.

Eric - Antwort

Used a screw driver once to lift up battery, shorted the board. No display. Had to give another iPhone 4 to customer.

I now on always use my nail to lift up the battery. Never had issues since doing that.

Ben -

Well, the phillips screwdriver was a bit awkward. Had to hold screwdriver top down with one hand and turn driver with other hand. All else was as stated. Never had to touch any internal parts with my bare hands just used tools. That saves the worries about static or corrosion. One part that I failed to see in write up is the small case ground. Don't loose it it will come loose once screw is out.

brriverrat - Antwort

A couple of suggestions.

1). If you are over about 40, some sort of hands free magnifier helps a lot - I used a headband mounted jewelers magifier called an Optivisor.

2). A pair of fine tipped tweezers and a gentle touch will let you grab the pressure contact in step 5 without getting skin oil on it.

3). Work over some sort of tray to stop small parts from rolling away.

4). If you don't have a spudger or a set of plastic case opening tools (or you know you have them, but can't recall their exact location at this moment...*cough*), the corner of an an expired credit card, or a stiff guitar pick will work to pry the battery loose. It will likely bend the card though, so do use an expired one. I used an empty Starbucks gift card I found in a junk drawer...

npkeith - Antwort

I'm over 40, I wish I read your tips first! both a magnifier and tweezers would have helped, and possiby prevented the spark... It's charging, fingers crossed that the tiny spark wasn't enough to fry anything!

ashleedawg -

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 62

Letzte 7 Tage: 474

Letzte 30 Tage: 2,297

Insgesamt: 1,645,762