Einleitung

Du brauchst zum Austausch des Akkus einen Lötkolben mit feiner Spitze. Dies ist eine schwierige Reparatur und du solltest es nur probieren, wenn du gut löten kannst.

  1. Setze die Kante eines iPod Öffnungswerkzeugs in den Spalt zwischen äußerem Gehäuse und der oberen Blende ein. Hebele die obere Blende aus der Klebeverbindung zur Displayhalterung heraus.
    • Setze die Kante eines iPod Öffnungswerkzeugs in den Spalt zwischen äußerem Gehäuse und der oberen Blende ein.

    • Hebele die obere Blende aus der Klebeverbindung zur Displayhalterung heraus.

    • An diesem Punkt ist der Hold-Schiebeschalter lose und kann herausfallen. Achte darauf, ihn nicht zu verlieren..

  2. Entferne den Hold-Schiebeschalter von der Oberseite des Nano.
    • Entferne den Hold-Schiebeschalter von der Oberseite des Nano.

  3. Entferne die beiden abgewinkelten Kreuzschlitzschrauben in den beiden Ecken der Displayhalterung.
    • Entferne die beiden abgewinkelten Kreuzschlitzschrauben in den beiden Ecken der Displayhalterung.

    • Diese Schrauben sind sehr klein und ihre Köpfe können leicht ausschlagen.

  4. Setze ein iPod Öffnungswerkzeug zwischen dem äußeren Gehäuse und der Displayhalterung ein.
    • Setze ein iPod Öffnungswerkzeug zwischen dem äußeren Gehäuse und der Displayhalterung ein.

    • Schiebe die Displayeinheit mit dem Werkzeug etwas aus dem Gehäuse heraus.

    • Drehe die Displayhalterung nicht um die Oberkante des Displays, da sie an einer dünnen Klammer aus Stahl befestigt ist, die leicht brechen kann.

    • Entferne die Displayhalterung nicht mit Gewalt, das Kabel zum Hold-Schalter kann leicht zerreißen.

  5. Schiebe das Display aus dem Nano heraus. Es lässt sich etwa 1,3 cm weit bewegen, bis es vom Displaydatenkabel gestoppt wird.
    • Schiebe das Display aus dem Nano heraus. Es lässt sich etwa 1,3 cm weit bewegen, bis es vom Displaydatenkabel gestoppt wird.

    • Belaste das sehr dünne Displaydatenkabel nicht unnötig..

  6. Wenn das Display soweit wie möglich herausgezogen ist, kannst du vorsichtig auf die Unterkante der Glasscheibe drücken, bis sie ein wenig hereinspringt. (ca 1 mm) Schiebe die Glasscheibe mit den Daumen auf der Unterkante nach unten in das Gehäuse hinein, bis die Oberkante aus dem Gehäuse herausspringt.
    • Wenn das Display soweit wie möglich herausgezogen ist, kannst du vorsichtig auf die Unterkante der Glasscheibe drücken, bis sie ein wenig hereinspringt. (ca 1 mm)

    • Schiebe die Glasscheibe mit den Daumen auf der Unterkante nach unten in das Gehäuse hinein, bis die Oberkante aus dem Gehäuse herausspringt.

  7. Hebe die Glasscheibe aus dem Nano.
    • Hebe die Glasscheibe aus dem Nano.

    • Bevor du die Glasscheibe wieder einsetzt, musst du die Oberfläche des Displays und die Rückseite der Glasscheibe gut reinigen. Jeder Fingerabdruck und jedes Staubkorn ist sonst störend zu bemerken, wenn der Nano eingeschaltet ist.

  8. Trenne den Hold-Schiebeschalter mit der Kante  eines iPod Öffnungswerkzeug aus der Klebeverbindung zur Oberkante des Displays.
    • Trenne den Hold-Schiebeschalter mit der Kante eines iPod Öffnungswerkzeug aus der Klebeverbindung zur Oberkante des Displays.

    • Das Flachbandkabel zum Hold-Schiebeschalter ist sehr empfindlich und kann leicht beschädigt werden. Arbeite sehr sorgfältig!

  9. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  10. Ziehe das Kaptonband vom Sockel des Displaydatenkabels ab.
    • Ziehe das Kaptonband vom Sockel des Displaydatenkabels ab.

  11. Halte den hellgefärbten Sockel mit einem Finger nach unten und kippe mit der Spudgerspitze den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder nach oben in Richtung Unterkante des Nano.
    • Halte den hellgefärbten Sockel mit einem Finger nach unten und kippe mit der Spudgerspitze den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder nach oben in Richtung Unterkante des Nano.

  12. Löse das Displaydatenkabel mit einem iPod-Öffnungswerkzeug von der dünnen Metallplatte ab, die am Display angebracht ist.
    • Löse das Displaydatenkabel mit einem iPod-Öffnungswerkzeug von der dünnen Metallplatte ab, die am Display angebracht ist.

    • Sei dabei vorsichtig und zerreiße nicht das Displaydatenkabel.

  13. Ziehe das Display aus dem Nano heraus, achte dabei darauf, dass sich das Kabel zum Hold-Schiebeschalter nicht verfängt.
    • Ziehe das Display aus dem Nano heraus, achte dabei darauf, dass sich das Kabel zum Hold-Schiebeschalter nicht verfängt.

    • Passe beim Herausziehen des Displays aus dem Gehäuse auf, dass du nicht das Kabel zum Hold-Schiebeschalter beschädigst.

  14. Setze ein iPod-Öffnungswerkzeug zwischen der unteren Blende und dem Dock-Anschluss ein. Trenne die untere Blende aus der Klebeverbindung zum Nano und lege sie zur Seite.
    • Setze ein iPod-Öffnungswerkzeug zwischen der unteren Blende und dem Dock-Anschluss ein.

    • Trenne die untere Blende aus der Klebeverbindung zum Nano und lege sie zur Seite.

  15. Entferne die drei Kreuzschlitzschrauben an der Unterseite des Nano.
    • Entferne die drei Kreuzschlitzschrauben an der Unterseite des Nano.

    • Diese Schrauben sind sehr klein und ihr Kopf kann leicht ausschlagen.

    • Die etwas längere Schraube gehört in die Mitte.

  16. Heble die Aluminiumblende um den Dockanschluss mit einem iPod-Öffnungswerkzeug vom iPod weg. Diese Blende ist aus sehr dünnem Aluminium geformt. Um zu vermeiden, dass sie zerbricht, darfst du sie nicht zu sehr verbiegen.
    • Heble die Aluminiumblende um den Dockanschluss mit einem iPod-Öffnungswerkzeug vom iPod weg.

    • Diese Blende ist aus sehr dünnem Aluminium geformt. Um zu vermeiden, dass sie zerbricht, darfst du sie nicht zu sehr verbiegen.

  17. Löse den Akku mit dem flachen Ende eines Spudgers aus der Klebeverbindung zum äußeren Gehäuse. Der Lithium Polymer Akku im iPod ist sehr flexibel. Verbiege ihn nicht zu stark , wenn du ihn vom äußeren Gehäuse trennst. Schiebe die Logic Board Einheit und den Akku mit dem flachen Ende des Spudgers ein wenig aus dem unteren Teil des iPod Nanos heraus. Höre damit auf, wenn er etwas herausspringt.
    • Löse den Akku mit dem flachen Ende eines Spudgers aus der Klebeverbindung zum äußeren Gehäuse.

    • Der Lithium Polymer Akku im iPod ist sehr flexibel. Verbiege ihn nicht zu stark , wenn du ihn vom äußeren Gehäuse trennst.

    • Schiebe die Logic Board Einheit und den Akku mit dem flachen Ende des Spudgers ein wenig aus dem unteren Teil des iPod Nanos heraus. Höre damit auf, wenn er etwas herausspringt.

  18. Löse das Flachbandkabel zum Klickrad und seinen ZIF Sockel mit der Kante eines iPod-Öffnungswerkzeugs vom Dockanschluss ab.
    • Löse das Flachbandkabel zum Klickrad und seinen ZIF Sockel mit der Kante eines iPod-Öffnungswerkzeugs vom Dockanschluss ab.

  19. Kippe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Kante des iPod-Öffnungswerkzeugs hoch in Richtung der Kopfhörerbuchse. Kippe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Kante des iPod-Öffnungswerkzeugs hoch in Richtung der Kopfhörerbuchse.
    • Kippe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder mit der Kante des iPod-Öffnungswerkzeugs hoch in Richtung der Kopfhörerbuchse.

  20. Schiebe das Flachbandkabel des Klickrads mit einer Pinzette aus seinem Sockel.
    • Schiebe das Flachbandkabel des Klickrads mit einer Pinzette aus seinem Sockel.

    • Bevor du fortfährst, musst du sicher sein, dass sowohl der Sockel des Flachbandkabels zum Klickrad als auch das Kabel nicht mehr am Dockanschluss und am Logic Board festkleben.

    • Löse das Kabel an beiden Enden ab!

  21. Ziehe die Logic Board Einheit aus dem äußeren Gehäuse heraus. Achte darauf, dass sich die Kabel des Hold-Schiebeschalters und des Klickrads nicht verfangen.
    • Ziehe die Logic Board Einheit aus dem äußeren Gehäuse heraus. Achte darauf, dass sich die Kabel des Hold-Schiebeschalters und des Klickrads nicht verfangen.

    • Sorge beim Zusammenbau dafür, dass das Kabel zum Klickrad auf der Vorderseite des Nanos ist und nicht in den Rillen auf den Seiten. Wenn es sich in einer der Rillen befindet, wirst du es wahrscheinlich beim Einschieben des Logic Boards durchtrennen.

  22. Ziehe das Kabel zum Hold-Schiebeschalter von der Kante des Akkus ab und lege es zur Seite. Das Kabel ist nicht am Akku befestigt. Der Akku ist fest mit dem Logic Board verklebt. Du brauchst schon etwas Kraft, um den Akku vom Logic Board zu trennen.
    • Ziehe das Kabel zum Hold-Schiebeschalter von der Kante des Akkus ab und lege es zur Seite. Das Kabel ist nicht am Akku befestigt.

    • Der Akku ist fest mit dem Logic Board verklebt. Du brauchst schon etwas Kraft, um den Akku vom Logic Board zu trennen.

    • Heble den Akku aus der Klebeverbindung zur Metallumfassung auf dem Logic Board.

  23. Der Akku am iPod Nano 4. Generation ist mit Lötpads, die kleine Löcher haben, an der Oberfläche des Logic Boards angeschlossen. Die Löcher gehen durch das Flachbandkabel  zum Akku und stellen den Kontakt zu kleinen Lötaugen her. In diesem Schritt wirst du jede einzelne Verbindung entlöten und mit einem Metallspatel vom Logic Board ablösen. Überbrücke dabei nicht mit dem Spudger die Kontaktstellen auf dem Logic Board und am Flachbandkabel. Ein Kurzschluss kann das Logic Board dauerhaft beschädigen.
    • Der Akku am iPod Nano 4. Generation ist mit Lötpads, die kleine Löcher haben, an der Oberfläche des Logic Boards angeschlossen. Die Löcher gehen durch das Flachbandkabel zum Akku und stellen den Kontakt zu kleinen Lötaugen her. In diesem Schritt wirst du jede einzelne Verbindung entlöten und mit einem Metallspatel vom Logic Board ablösen.

    • Überbrücke dabei nicht mit dem Spudger die Kontaktstellen auf dem Logic Board und am Flachbandkabel. Ein Kurzschluss kann das Logic Board dauerhaft beschädigen.

    • Überhitze weder das Board noch das Kabel. Halte die Lötspitze nur so lange an die Lötstelle, bis das Lötzinn schmilzt. Zu viel Hitze kann das Logic Board zerstören oder das Kabel schmelzen. Lasse das Board abkühlen, bevor du an der nächsten Lötstelle weiterarbeitest.

    • Beginne die Arbeit an einer Seite des Flachbandkabels zum Akku. In diesem Fall wurde auf der linken Seite begonnen. Erwärme die Lötstelle ganz links und heble vorsichtig unter dem Kabel hoch, um es vom Logic Board zu lösen.

  24. Wiederhole den vorherigen Schritt für die beiden übrigen Lötstellen. Arbeite entweder von links nach rechts, oder von rechts nach links. Jetzt sollte der Akku frei vom Logic Board sein.
    • Wiederhole den vorherigen Schritt für die beiden übrigen Lötstellen. Arbeite entweder von links nach rechts, oder von rechts nach links.

    • Jetzt sollte der Akku frei vom Logic Board sein.

    • Hebe den alten Akku aus dem Nano und lege ihn beiseite.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

118 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

There is one small point which is worth a mention here.After disconnnecting the screen by flicking up a little black bit on the ZIF Connector, I went on to open the next ZiF (The Click Switch)

Yes- bits of ZIF connector everywhere.I actually had to examine a new Click Switch circuit carefully to find that this one is different.

Yes - you flick the White bit. Do apple do this just to keep us on our toes?

Pete Green - Antwort

I have taken the nano apart and started to use a solder iron to remove the old battery. I must have pulled on the battery before fully melting the solder and have pulled off two of the three tabs from the board.

Can this be fixed?

Vicente - Antwort

I tried what Bradley suggested because it really seems easier than to solder the new battery to the iPod circuit board, which is really tiny. Still I couldn't do it. The battery pads are very fragile and I had an hard time folding the leads and the battery circuit board so that it looked the way it originally was. This was the part where I failed because afterwards I wasn't able to insert the battery plus the iPod circuit board inside its case again and ended it breaking it.

ruigsantos - Antwort

When I soldered my battery in I first touched the top and bottom of the pads on the new battery with flux and then added a little solder to the top and bottom of the pads. When I put the pads in place I only had to apply a quick touch and it soldered on perfectly.

Overall it was a real pain! :)

Rene Jeddore - Antwort

After 3 hours of hard work I did it !

It's the first time I try such a job, and I found it "quite easy" to change the battery with the guide. Just follow the pictures and you'll be done.

The hard work for me was the solder part - and a friend of mine gave me a hand as he was more used to do this.

You can do it, it worth a try :)

maxdelamure - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 35

Letzte 7 Tage: 288

Letzte 30 Tage: 1,407

Insgesamt: 384,943