Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Das Apple iPhone 5s wurde am 10. September 2013 angekündigt. Die Reparatur dieses Geräts ist ähnlich wie bei den Vorgängermodellen und erfordert Schraubendreher und Hebelwerkzeuge. Verfügbar mit GSM oder CDMA mit 16, 32 oder 64 GB in silber, gold und space grau.

3994 Fragen Alle anzeigen

iPhone 5S lädt nicht, zeigt aber Ladestatus an - Lo. Board beschädigt?

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Der Akku meines drei Jahre alten 5S war vor Längerem sehr schwach geworden, weswegen ich ihn ersetzte. Mit dem neuen Akku wollte das Gerät nicht angehen - beim erstmaligen Öffnen des Gehäuses hatte ich - irgendwie - eines oder mehrere der Display-Kabel gebrochen. Display also ersetzt und das Gerät mit dem neuen Akku verwendet, bis ich feststellte, dass er nicht geladen wird. Akku ausgebaut, alten Akku eingesetzt, festgestellt, dass der im Unterschied zum neuen lud ( habe mich nur vergewissern wollen, deshalb nur von 68 auf 71% laden lassen ), geschlussfolgert, dass das Logic Board nicht beschädigt sein konnte. Gegoogelt, woran die Ladeunfähigkeit des neuen Akkus liegen könnte, diesen wieder eingebaut, erneut erfolglos zu laden versucht, ( anhand einiger Rezensionen des Akkus ) geschlussfolgert, dass er defekt ist und erneut durch den alten ersetzt, der dann allerdings auch nicht mehr laden "wollte".

Gegoogelt, woran das wiederum liegen könnte und darauf gestoßen, dass ich den "inductor" FL11 beim mehrfachen Entfernen der Akkus weggerissen haben könnte. Dazu aber in einem anderen Thread gelesen, dass das iPhone permanent neustarten würde, würde dieser fehlen - das trifft auf mein Gerät nicht zu. Der Akku lädt zwar trotz Ladeanzeige nicht, er entleert sich aber auch vergleichsweise langsam. Zudem entnehme ich zumindest der App "Battery Life", dass Strom durchkommt. Einen Screenshot vom entsprechenden Fenster auf dem 5S habe ich nicht, aber das Gerät erkennt die Stromzufuhr offensichtlich korrekt - je nach Stromquelle und Adapter variiert bspw. die angezeigte Stromstärke genauso, wie auf einem iPhone 6.

Ich habe versucht, mehr über diese FL11-"Geschichte" herauszufinden, fand aber nicht einmal die richtige Verortung oberhalb des Akku-Anschlusses. Was ich allerdings "gefunden" habe, ist, dass zwei "Pins" offensichtlich wirklich fehlen, dazu die angehängten zwei Fotos. Auf Fotos intakter Logic Boards sind oberhalb des Akku-Anschlusses ingesamt 14, bei mir aber nur 12 dieser Elemente zu finden.

Meine Frage ist folglich, ob der Grund des Ladeproblems wirklich in ihrem Fehlen liegt, oder ob nicht schlicht der neue Akku defekt und der alte Akku m i t t l e r w e i l e defekt sein könnte? Ich habe einen weiteren Akku bestellt und werde sehen, ob sich mit diesem etwas tut, aber sollte es ein "tieferes" Hardware-Problem geben, dürfte sich das nicht ohne Weiteres beheben lassen?

Hoffe, es weiß jemand zu helfen. Eigentlich hatte ich vor, das 5S noch mindestens zwei weitere Jahre zu verwenden; jetzt wurde es zu einem Geldfresser.

Viele Grüße.

Block Image

Block Image

Diese Frage beantworten Ich habe das gleiche Problem

Ist dies eine gute Frage?

Bewertung 2
Einen Kommentar hinzufügen

iPhone LCD Display Fix Kits

Die Budgetoption, abgedeckt durch unsere lebenslange Garantie.

Kits kaufen

iPhone LCD Display Fix Kits

Reduziere die Reparaturkosten, nicht die Qualität.

Kits kaufen

1 Antwort

Hilfreichste Antwort

Hallo Garbiel,

FL11 ist bei dem Gerät in Ordnung. FL11 ist ein Hochfrequenzfilter und sitzt auf der Datenleitung (Temperatur, Kapazität, Ladezyklen) der Batterie. Da dies Daten noch ausgelesen werden können, kann dies nicht der Fehler sein. Falls FL11 fehlen würde/defekt wäre, wäre diese Leitung unterbrochen und das iPhone würde in der Tat nach einigen Minuten neu starten, da die Temperatur der Batterie nicht ausgelesen werden kann.

Das fehlende Bauteil ist C275. Es handelt sich dabei um einen 220PF Kondensator auf der VCC-Batterie-Leitung, der gegen Masse geschaltet ist. Dieses Bauteil ist für die Funktion nicht kritisch und das iPhone sollte auch ohne diesen problemlos funktionieren.

Das Fehlerbild spricht dagegen eher für eines der folgen Ursachen:

- Die neue Batterie ist defekt

- Es gibt eine Beschädigung am TriStar (U2)-Chip. Diese äußert sich darin, dass das Gerät nur langsam oder überhaupt nicht lädt. Leider muss dafür der komplette Chip getauscht werden. Mehr Infos gibt es hier:

http://www.riceisfordinner.com/repair-bl...

Die Beschädigung am U2-Chip kann durch Spannungsspitzen am Lightning-Port (Auto-Lader, schlechte Ladekabel, Fake-Charger) verursacht werden.

Viele Grüsse,

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 2

Kommentare:

Hallo Holtmann,

danke für deine Antwort. Dass es an defekten Batterien liegt, habe ich mittlerweile ausgeschlossen - auch ein anderer, neuer Akku wird nicht geladen. Vermutlich also ist wirklich der U2-Chip beschädigt worden. Ich werde mich nach Reparaturmöglichkeiten umsehen, aber bei den mutmaßlichen Kosten für einen solchen Chip-Ersatz wird es sich vermutlich fast mehr "lohnen", das iPhone als defekt zu verkaufen.

von

Die Kosten sollten so um die 100 Euro liegen. Reparatur wird z.B. hier angeboten: http://efemanncomputer.com/2016/02/01/ip... (habe aber persönlich keine Erfahrung mit diesem Anbieter).

von

Einen Kommentar hinzufügen

Antwort hinzufügen

Gabriel wird auf ewig dankbar sein.
Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 4

Letzten 7 Tage: 33

Letzten 30 Tage: 98

Insgesamt: 2,494