Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Englisch
Deutsch

Teardown des Huawei Mate 30 Pro

Informationen zur Anleitung

= Fertig = Unvollständig

    Beschreibe das genaue Ersatzteil oder den Bestandteil des device an dem du arbeitest. Bsp. Akku

    Einen Titel erstellen.

    Diese kurze Zusammenfassung wird nur in den Suchergebnissen angezeigt.

    Gebe Hintergrundinformationen, bevor der Leser mit der Anleitung beginnt.

    Anleitungsschritte

    1. Schritt

    Es sieht zwar aus wie eine Frontlader-Waschmaschine, aber Wäsche waschen ist so ziemlich das einzige, das dieses Smartphone nicht kann. Hier sind die technischen Details:

    2. Schritt

    Neben dem gigantischen Mate 20 X 5G sieht die restliche Mate-Serie, inklusive unseres Mate 30 Pro, im Vergleich immer noch zwergenhaft aus.

    3. Schritt

    So interessant dieses Display auch ist, wir sind ziemlich sicher, dass es schlussendlich abgehen muss. Stattdessen nehmen wir die Rückabdeckung mit unserer klassischen Vorgehensweise in Angriff: erwärmen, anheben und aufschneiden.

    4. Schritt

    Ein paar Umdrehungen mit unserem Präzisionsschraubendreher genügen, um die klassische Kunststoffrahmen-Baugruppe mit Blitz, NFC-Spule und einer kabellosen Ladespule zu entfernen.

    5. Schritt

    Das einzige, was uns noch vom Akku trennt, ist dieses Anakonda-Kabel (Habt ihr auf euren Phones eigentlich noch Snake?).

    6. Schritt

    Diese vier Objektive sind die Vorzeigeschilder der Verkaufsstrategie von Huawei, und das aus gutem Grund. Es ist nämlich eine ziemlich beeindruckende Aufstellung:

    7. Schritt

    Durch beharrliche Teamarbeit können wir die Stecker der Frontkameras mit Spudgern abhebeln, um die drei Frontkameras herauszulösen.

    8. Schritt

    Nachdem die Kameras abgehakt sind, erinnern wir uns daran, dass dieses Smartphone mehr zu bieten hat, als nur sieben Kameras. Hier drin sind noch eine ganze Menge anderer Dinge:

    9. Schritt

    Das Smartphone ist so vollgestopft mit all diesen Dingen, dass das Motherboard-Design wohl auf den restlichen Platz angepasst wurde. Dann lasst uns mal sehen, was wir Leckeres auf diesem Siliziumriegel finden:

    10. Schritt

    Auf der anderen Seite befindet sich Folgendes:

    11. Schritt

    Als nächsten buddeln wir den Treiber vom Vibrationslautsprecher aus, den wir schon in unserem P30 Pro Teardown gesehen hatten.

    12. Schritt

    Wir öffnen die mysteriöse Wackelbox wie eine Sardinendose und finden darin tatsächlich einen x-Achsen Linearantrieb.

    13. Schritt

    Und jetzt ist das ultra-curved Display an der Reihe! Zwischen dem Display und dem Rahmen ist null Abstand.

    14. Schritt

    Dieses Smartphone ist randvoll mit modularen Komponenten und hochmoderner Technologie. Ausnahmsweise können wir in gewisser Weise nachvollziehen, warum sie auf die Kopfhörerbuchse verzichtet haben. (Wir werden wahrscheinlich aber trotzdem weiterhin darüber meckern.)

    15. Schritt — Fazit

    Das Huawei Mate 30 Pro erhält 5 von 10 Punkten auf unserem Reaprierbarkeits-Index (10 ist am einfachsten zu reparieren):

    Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.