Zum Hauptinhalt wechseln
Englisch
Deutsch
Schritt 2
In a size comparison, the gigantic Mate 20 X 5G still dwarfs the rest of the Mate lineup, including our Mate 30 Pro. But at 1.1 mm tall, the 30 Pro's camera bump is more than double that of the 0.4 mm bump on last year's vanilla 20 Pro. Meanwhile, the 88° "ultra curved" display makes for a sleek-looking device, and will make you fumble for a good hold on the slick back.
  • In a size comparison, the gigantic Mate 20 X 5G still dwarfs the rest of the Mate lineup, including our Mate 30 Pro.

  • But at 1.1 mm tall, the 30 Pro's camera bump is more than double that of the 0.4 mm bump on last year's vanilla 20 Pro.

  • Meanwhile, the 88° "ultra curved" display makes for a sleek-looking device, and will make you fumble for a good hold on the slick back.

  • It also ships with a bumper containing cutouts on the sides for some smooth volume control—potentially hampering its bumper function, and maybe even obscuring the Quad-Finger Game Control.

  • We’re curious about how those display curves look from the inside. Historically, we've found that curved displays are a big pain to remove.

  • At the upper edge of the screen, the Mate 30 Pro's additional 3D depth-sensing camera also takes a lot more space than the camera in the tiny teardrop notch of its predecessor.

Neben dem gigantischen Mate 20 X 5G sieht die restliche Mate-Serie, inklusive unseres Mate 30 Pro, im Vergleich immer noch zwergenhaft aus.

Aber mit einer Höhe von 1,1 mm ist die Kameraausbuchtung des 30 Pro mehr als doppelt so hoch wie die des letztjährigen nullachtfuffzehn 20 Pro mit 0,4 mm.

Durch sein 88° "ultra curved" Display sieht das Gerät sehr elegant aus, aber die sehr glatte Rückabdeckung ist auch sehr rutschig. Du wirst Schwierigkeiten haben, das Teil richtig festzuhalten.

Es wird auch mit einem Bumper geliefert, der Ausschnitte an den Seiten für die Lautstärkeregelung hat, was die Bumper-Funktion unter Umständen einschränkt und vielleicht sogar auch die Vier-Finger-Game-Steuerung.

Wir sind gespannt darauf, wie diese Displaykurven von innen aussehen werden. Aus Erfahrung wissen wir, dass es sehr mühselig ist, gekrümmte Displays auszubauen.

Die zusätzliche 3D Tiefensensor-Kamera nimmt an der Displayoberkante des Mate 30 Pro wesentlich mehr Raum ein, als die Kamera in dem winzigen tropfenförmigen Notch seines Vorgängers.

Deine Beiträge sind lizenziert unter der Open-Source Creative Commons Lizenz.