Einleitung

Nutze diese Anleitung, um einen schwachen Akku zu tauschen. Wenn dein Akku aufgebläht ist, dann musst du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen.

  1. Entferne die 10 Schrauben, die das obere und das untere Gehäuse zusammenhalten.
    • Entferne die 10 Schrauben, die das obere und das untere Gehäuse zusammenhalten.

    • Drei 13,5 mm (14,1 mm) Kreuzschlitz Schrauben.

    • Sieben 3 mm Kreuzschlitz Schrauben.

  2. Hebe das untere Gehäuse nahe beim Lüfter mit beiden Händen an, damit sich die beiden Clips lösen, die es mit dem oberen Gehäuse verbinden.
    • Hebe das untere Gehäuse nahe beim Lüfter mit beiden Händen an, damit sich die beiden Clips lösen, die es mit dem oberen Gehäuse verbinden.

    • Entferne das untere Gehäuse und lege es zur Seite.

  3. Bei bestimmten Reparaturen (z.B. der Festplatte) ist es zwar nicht nötig den Akku zu trennen, es verhindert aber einen versehentlichen Kurzschluss von elektronischen Bauteilen auf dem Logic Board. Wenn du den Akku nicht abtrennst, musst du sehr vorsichtig sein, da eben manche Komponenten noch unter Spannung stehen können. Benutze die Kante eins Spudgers um den Akkustecker nach oben aus seinem Anschluss zu hebeln.
    • Bei bestimmten Reparaturen (z.B. der Festplatte) ist es zwar nicht nötig den Akku zu trennen, es verhindert aber einen versehentlichen Kurzschluss von elektronischen Bauteilen auf dem Logic Board. Wenn du den Akku nicht abtrennst, musst du sehr vorsichtig sein, da eben manche Komponenten noch unter Spannung stehen können.

    • Benutze die Kante eins Spudgers um den Akkustecker nach oben aus seinem Anschluss zu hebeln.

    • Es ist hilfreich, an den beiden kurzen Seiten des Steckers zu hebeln, um ihn so schrittweise aus seinem Anschluss herauszulösen.

  4. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  5. Biege das Akkukabel leicht von seinem Anschluss auf dem Logic Board weg, damit es sich nicht versehentlich wieder selbst verbindet, während du arbeitest.
    • Biege das Akkukabel leicht von seinem Anschluss auf dem Logic Board weg, damit es sich nicht versehentlich wieder selbst verbindet, während du arbeitest.

  6. Entferne die beiden 7,4 mm TriPoint-Schrauben, die den Akku am oberen Gehäuse festhalten.
    • Entferne die beiden 7,4 mm TriPoint-Schrauben, die den Akku am oberen Gehäuse festhalten.

  7. Ziehe vorsichtig den Warnaufkleber vom oberen Gehäuse zwischen Akku und optischem Laufwerk ab, um eine weitere TriPoint-Schraube freizulegen.
    • Ziehe vorsichtig den Warnaufkleber vom oberen Gehäuse zwischen Akku und optischem Laufwerk ab, um eine weitere TriPoint-Schraube freizulegen.

    • Entferne die letzte 7,4 mm Y0 TriPoint-Schraube, die den Akku am Gehäuse hält.

    • Entferne nicht den Aufkleber auf dem Akku selbst.

  8. Den Akku kannst du mit Hilfe  der Plastiklasche vom Gehäuse entfernen.
    • Den Akku kannst du mit Hilfe der Plastiklasche vom Gehäuse entfernen.

    • Wenn du einen neuen Akku einbaust, solltest du ihn nach dem Einbau kalibrieren:

    • Lade ihn auf 100% auf und lasse ihn mindestens zwei weitere Stunden am Ladegerät. Ziehe den Stecker und benutze dein MacBook normal, um den Akku zu entladen. Wenn die Ladeanzeige am Minimum ist, dann speichere ab und lasse den Laptop an, bis er von selbst ausgeht. Warte wenigstens 5 Stunden und lade dann ohne Unterbrechung auf 100% auf.

    • Wenn dir nach der Installation deines neuen Akkus etwas Ungewöhnliches auffällt oder Probleme auftreten, kann es sein, dass du den SMC deines MacBooks zurücksetzen musst.

Abschluss

Vergleiche dein neues Ersatzteil genau mit dem Originalteil. Möglicherweise musst du fehlende Bauteile übertragen oder Schutzfolien abziehen, bevor du es einbauen kannst.

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Die Reparatur verlief nicht wie geplant? Schau in unsere Answers Community zur Fehlerbehebung.

143 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Andrew Optimus Goldberg

Mitglied seit: 17.10.2009

409.471 Reputation

412 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

108 Mitglieder

8.327 Anleitungen geschrieben

MAJOR WARNING: this will probably NOT WORK. Sure, you can replace the battery easily enough. But there are MANY reports of Mac OS X not recognizing the new battery, no matter what you do. In my case I've had to put the old, swollen battery back. When I try to use the new one, it installs and connects perfectly, but Mac OS X spends all its time trying to find the battery. The laptop is practically useless because the system resources are consumed with trying to find the battery that it cannot see. Word to the wise—think 3 times before you try this.

sabat - Antwort

It sounds like you purchased a faulty or poorly made battery. There are many out there ranging from $25 to over $100. You definitely get what you pay for when it comes to laptop batteries - and it is always a bit of a crapshoot with anything that is not OEM. The Egoway on Amazon worked well for me. About $75 - has good reviews and comes with a 1.5yr warranty.

Derek Sava -

Works as it should. No problems with the new battery. The only thing which is different is, that in my MacBook Pro mid 2012 are Phillipps #000 and Y0 Tri Wing screws instead the above listet.

Christoph Murauer - Antwort

After replacing the battery with one from here a few weeks ago, it now says condition: replace now. battery wont last as it's supposed

reyromero - Antwort

Will it work without a battery installed?

juanluks - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 50

Letzte 7 Tage: 333

Letzte 30 Tage: 1,630

Insgesamt: 115,733