Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

In dieser Anleitung wird der Austausch eines defekten LCD Displays mit Touchscreen an einem Motorola Moto G4 Plus gezeigt.

In dieser Anleitung wird die komplette Displayeinheit inklusive Displayrahmen ausgetauscht. Dein Ersatzteil sollte so aussehen. Wenn du ein blankes Display gekauft hast, musst du beim Ausbau zusätzliche Schritte durchführen, die nicht in dieser Anleitung enthalten sind.

Entlade deinen Akku aus Sicherheitsgründen auf unter 25%, bevor du mit der Reparatur beginnst. Das verringert das Risiko eines gefährlichen Brandes, für den Fall, dass der Akku während der Reparatur versehentlich beschädigt wird.

  1. Setze deinen Fingernagel oder einen Spudger in die Kerbe an der Unterkante beim Ladeanschluss. Heble die Rückabdeckung vom restlichen Smartphone weg.
    • Setze deinen Fingernagel oder einen Spudger in die Kerbe an der Unterkante beim Ladeanschluss.

    • Heble die Rückabdeckung vom restlichen Smartphone weg.

  2. Hebe die Rückabdeckung weiterhin vorsichtig an, bis sich alle Plastikklammern gelöst haben. Entferne die Rückabdeckung. Um die Rückabdeckung wieder einzusetzen, richte sie gerade aus und drücke sie vorsichtig an allen Kanten herunter, bis du spürst, dass die Klammer wieder einrasten.
    • Hebe die Rückabdeckung weiterhin vorsichtig an, bis sich alle Plastikklammern gelöst haben.

    • Entferne die Rückabdeckung.

    • Um die Rückabdeckung wieder einzusetzen, richte sie gerade aus und drücke sie vorsichtig an allen Kanten herunter, bis du spürst, dass die Klammer wieder einrasten.

  3. Schiebe die SIM Karte heraus und entferne sie. Schiebe die SIM Karte heraus und entferne sie.
    • Schiebe die SIM Karte heraus und entferne sie.

  4. Entferne die neunzehn 3,1 mm T3 Schrauben, mit denen der Mittelrahmen befestigt ist.
    • Entferne die neunzehn 3,1 mm T3 Schrauben, mit denen der Mittelrahmen befestigt ist.

  5. Heble die Gummiabdeckung über dem Stecker des Kamerablitzes mit der Spudgerspitze hoch. Entferne die Gummiabdeckung.
    • Heble die Gummiabdeckung über dem Stecker des Kamerablitzes mit der Spudgerspitze hoch.

    • Entferne die Gummiabdeckung.

  6. Heble den Stecker des Kamerablitzes mit der Spudgerspitze hoch und trenne ihn. Heble den Stecker des Kamerablitzes mit der Spudgerspitze hoch und trenne ihn.
    • Heble den Stecker des Kamerablitzes mit der Spudgerspitze hoch und trenne ihn.

  7. Löse den Mittelrahmen an den Kanten und hebe ihn vom restlichen Smartphone ab. Entferne den Mittelrahmen. Entferne den Mittelrahmen.
    • Löse den Mittelrahmen an den Kanten und hebe ihn vom restlichen Smartphone ab.

    • Entferne den Mittelrahmen.

  8. Achte sehr darauf, den Akku nicht mit einem scharfen Werkzeug zu beschädigen. Ein beschädigter Lithium-Ion-Akku kann Feuer fangen und/oder explodieren. Löse das Klebeband ab, mit dem die Akkudrähte befestigt sind, und entferne es.
    • Achte sehr darauf, den Akku nicht mit einem scharfen Werkzeug zu beschädigen. Ein beschädigter Lithium-Ion-Akku kann Feuer fangen und/oder explodieren.

    • Löse das Klebeband ab, mit dem die Akkudrähte befestigt sind, und entferne es.

    • Löse das schwarze Klebeband ab, das sich sowohl den Akku als auch auf dem Smartphone befindet, und entferne es.

    • Obwohl das Smartphone auch ohne diese Klebebänder funktioniert, solltest du sie trotzdem für den Wiederzusammenbau aufheben, wenn sie noch in gutem Zustand sind.

  9. Setze die Spitze eines Spudgers unter die roten und blauen Akkudrähte und heble sie vorsichtig gerade nach oben hoch. Ziehe den Stecker nicht heraus, da du sonst den Platinenanschluss mit herausreißt. Achte darauf, wo genau du hebelst. Heble nicht gegen den Platinenanschluss.
    • Setze die Spitze eines Spudgers unter die roten und blauen Akkudrähte und heble sie vorsichtig gerade nach oben hoch.

    • Ziehe den Stecker nicht heraus, da du sonst den Platinenanschluss mit herausreißt. Achte darauf, wo genau du hebelst. Heble nicht gegen den Platinenanschluss.

    • Richte den Stecker beim Zusammenbau in seinem Anschluss aus, und drücke ihn dann gerade nach unten, um ihn wieder zu verbinden.

  10. Löse die Akkudrähte mit einer Pinzette oder deinen Fingern aus den Plastikhalterungen. Löse die Akkudrähte mit einer Pinzette oder deinen Fingern aus den Plastikhalterungen.
    • Löse die Akkudrähte mit einer Pinzette oder deinen Fingern aus den Plastikhalterungen.

  11. Löse die schwarze Zuglasche vom Akku und ziehe langsam aber fest daran, um den Akku vom Rahmen zu lösen. Ein paar Tropfen hochkonzentrierter Isopropylalkohol (90% oder mehr) an jeder Seite können hilfreich sein, um den Kleber etwas aufzuweichen. Falls die Zuglasche reißt, benutze einen Spudger, um vorsichtig um die Kanten des Akku herum zu hebeln, bis er sich ablöst.
    • Löse die schwarze Zuglasche vom Akku und ziehe langsam aber fest daran, um den Akku vom Rahmen zu lösen.

    • Ein paar Tropfen hochkonzentrierter Isopropylalkohol (90% oder mehr) an jeder Seite können hilfreich sein, um den Kleber etwas aufzuweichen.

    • Falls die Zuglasche reißt, benutze einen Spudger, um vorsichtig um die Kanten des Akku herum zu hebeln, bis er sich ablöst.

    • Der Akku darf nicht verformt oder perforiert werden, er kann Feuer fangen und/oder explodieren, falls er beschädigt wird.

    • Baue nie einen beschädigten oder verformten Akku ein. In diesen Fällen muss der Akku ersetzt werden.

    • Entferne den Akku.

    • Richte den neuen Akku beim Einbau so aus, dass sich die Kabel bei der Unterkante des Smartphones befinden und der Akkustecker auf der Seite mit dem Motherboard.

    • Entferne alle Klebereste, damit der Akku genau bündig mit dem Rahmen liegt. Befestige den Akku mit ein paar im Akku Kit enthaltenen Klebestreifen oder doppelseitigem Klebeband.

  12. Löse das gelbe Klebeband über der T3 Schraube neben dem SIM Kartenslot ab. Löse das Kupferband über dem Displaystecker ab.
    • Löse das gelbe Klebeband über der T3 Schraube neben dem SIM Kartenslot ab.

    • Löse das Kupferband über dem Displaystecker ab.

    • Das Kupferband dient zum Schutz des Displaysteckers. Versuche, es nach Möglichkeit intakt abzulösen, damit du es beim Zusammenbau wieder benutzen kannst.

  13. Schiebe die Spitze eines Spudgers unter die Drähte des Vibrationsmotors. Heble vorsichtig nach oben, um den Vibrationsmotor aus seiner Vertiefung zu lösen.
    • Schiebe die Spitze eines Spudgers unter die Drähte des Vibrationsmotors.

    • Heble vorsichtig nach oben, um den Vibrationsmotor aus seiner Vertiefung zu lösen.

    • Passe den Vibrationsmotor beim Zusammenbau in seine Vertiefung ein und drücke ihn herunter.

  14. Heble den Stecker des Home Button Kabels mit einem Spudger hoch, um ihn vom Motherboard zu lösen. Heble den Stecker des Home Button Kabels mit einem Spudger hoch, um ihn vom Motherboard zu lösen.
    • Heble den Stecker des Home Button Kabels mit einem Spudger hoch, um ihn vom Motherboard zu lösen.

  15. Heble den Displaystecker mit einem Spudger hoch, um ihn vom Motherboard zu trennen. Heble den Displaystecker mit einem Spudger hoch, um ihn vom Motherboard zu trennen.
    • Heble den Displaystecker mit einem Spudger hoch, um ihn vom Motherboard zu trennen.

  16. Entferne das gelbe Klebeband, das den Stecker der Kopfhörerbuchse schützt, mit einer Pinzette. Benutze die Spitze eines Spudgers, um die Verriegelung am grauen ZIF Stecker der Kopfhörerbuchse vorsichtig nach oben zu klappen. Benutze die Spitze eines Spudgers, um die Verriegelung am grauen ZIF Stecker der Kopfhörerbuchse vorsichtig nach oben zu klappen.
    • Entferne das gelbe Klebeband, das den Stecker der Kopfhörerbuchse schützt, mit einer Pinzette.

    • Benutze die Spitze eines Spudgers, um die Verriegelung am grauen ZIF Stecker der Kopfhörerbuchse vorsichtig nach oben zu klappen.

  17. Löse das Flachbandkabel vorsichtig mit einer Pinzette oder der Spitze eines Spudgers aus seinem ZIF Stecker. Beim Wiederzusammenbau musst du das Kabel passend ausrichten und in den ZIF Stecker einsetzen, sodass der weiße Streifen auf dem Kabel praktisch nicht mehr zu sehen ist. Klappe dann die Verriegelung des ZIF Steckers wieder nach unten.
    • Löse das Flachbandkabel vorsichtig mit einer Pinzette oder der Spitze eines Spudgers aus seinem ZIF Stecker.

    • Beim Wiederzusammenbau musst du das Kabel passend ausrichten und in den ZIF Stecker einsetzen, sodass der weiße Streifen auf dem Kabel praktisch nicht mehr zu sehen ist. Klappe dann die Verriegelung des ZIF Steckers wieder nach unten.

  18. Entferne die beiden 2,4 mm T3 Schrauben neben dem SIM Kartenslot.
    • Entferne die beiden 2,4 mm T3 Schrauben neben dem SIM Kartenslot.

  19. Setze die Spitze eines Spudgers in die Rille unten am Motherboard. Heble das Motherboard vorsichtig hoch, um es vom Rahmen und den Klammern an den Kanten zu lösen. Schiebe eventuelle Flachbandkabel mit einem Spudger aus dem Weg, und achte darauf, dass mit dem Motherboard verbundene Module (wie zum Beispiel die Frontkamera) vom Rahmen abgelöst sind.
    • Setze die Spitze eines Spudgers in die Rille unten am Motherboard.

    • Heble das Motherboard vorsichtig hoch, um es vom Rahmen und den Klammern an den Kanten zu lösen.

    • Schiebe eventuelle Flachbandkabel mit einem Spudger aus dem Weg, und achte darauf, dass mit dem Motherboard verbundene Module (wie zum Beispiel die Frontkamera) vom Rahmen abgelöst sind.

    • Falls du irgendeinen Widerstand spürst, halte sofort an. Stelle sicher, dass das Motherboard nicht mehr durch irgendwelche Komponenten mit dem Rahmen verbunden ist.

    • Hebe das Motherboard vom Rahmen ab und entferne es.

  20. Um die Kopfhörerbuchse auf den neuen Rahmen zu übertragen, muss sie zunächst folgendermaßen entfernt werden: Setze die Spitze eines Spudgers in die Kopfhörerbuchse und drehe den Spudger nach unten, um die Buchse aus dem Rahmen zu lösen. Entferne die Kopfhörerbuchse. Um die Kopfhörerbuchse auf den neuen Rahmen zu übertragen, wird sie genau passend über die Stelle gesetzt, wo sie hingehört, und dann heruntergedrückt.
    • Um die Kopfhörerbuchse auf den neuen Rahmen zu übertragen, muss sie zunächst folgendermaßen entfernt werden: Setze die Spitze eines Spudgers in die Kopfhörerbuchse und drehe den Spudger nach unten, um die Buchse aus dem Rahmen zu lösen.

    • Entferne die Kopfhörerbuchse.

    • Um die Kopfhörerbuchse auf den neuen Rahmen zu übertragen, wird sie genau passend über die Stelle gesetzt, wo sie hingehört, und dann heruntergedrückt.

  21. Setze die Spitze eines Spudgers unten am Lautsprecher ein, um den Ohrhörer-Lautsprecher zu entfernen, damit er auf den neuen Rahmen übertragen werden kann. Heble nach oben, um den Ohrhörer-Lautsprecher vom Rahmen zu lösen.
    • Setze die Spitze eines Spudgers unten am Lautsprecher ein, um den Ohrhörer-Lautsprecher zu entfernen, damit er auf den neuen Rahmen übertragen werden kann.

    • Heble nach oben, um den Ohrhörer-Lautsprecher vom Rahmen zu lösen.

    • Um den Ohrhörer-Lautsprecher auf dem neuen Rahmen zu befestigen, musst du zunächst die Klebestreifen kontrollieren und gegebenenfalls ersetzen. Setze den Ohrhörer-Lautsprecher dann so ein, dass die Federkontakte so wie im Bild ausgerichtet sind.

  22. Nur die Baugruppe aus LCD Display  und Touchscreen (mit Rahmen) bleibt übrig.
    • Nur die Baugruppe aus LCD Display und Touchscreen (mit Rahmen) bleibt übrig.

    • Vergleiche dein neues Ersatzteil mit dem Originalteil. Eventuell musst du noch Komponenten übertragen oder Schutzfolien vom Neuteil abziehen, bevor du es einbauen kannst.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? Auf unserem Motorola Moto G4 Plus Antwortenforum kannst du Hilfe finden.

19 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Annika Faelker hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Arthur Shi

Mitglied seit: 03.01.2018

58.078 Reputation

188 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

100 Mitglieder

8.929 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 12

Letzte 7 Tage: 69

Letzte 30 Tage: 359

Insgesamt: 7,788