Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Einleitung

Diese Anleitung zeigt dir, wie du das Display in deinem Galaxy Note 5 entfernen und ersetzen kannst. Die Einheit besteht aus dem Frontglas und dem OLED-Display.

Bei dieser Anleitung wird nur das Display ausgetauscht, während der originale Rahmen, das Logic Board und der Akku bleiben. Es kann aber sein, dass das Ersatzteil in einen neuen Rahmen eingebaut ist, dafür ist ein ganz anderes Reparaturverfahren nötig - hier müssen die inneren Bauteile deines Smartphones übertragen und ein neuer Akku eingebaut werden. Stelle sicher, dass du das richtige Ersatzteil hast, bevor du die Reparatur beginnst.

Achtung: Wenn der Rahmen beschädigt oder verbogen ist, muss er ersetzt werden, sonst sitzt das neue Display nicht richtig und kann durch ungleichmäßige Belastung beschädigt werden.

Warnung: Wenn der Rahmen vom Display abgetrennt wird, geht das Display meistens kaputt. Folge also nicht dieser Anleitung, wenn du das Display nicht ersetzen willst.

  1. Setze ein SIM Auswurfwerkzeug, ein SIM Auswurfbit oder einfach eine aufgebogene Büroklammer in das kleine Loch am SIM Karteneinschub oben am Smartphone ein. Drücke das Werkzeug hinein, um den Einschub herausspringen zu lassen. Das erfordert vielleicht etwas Kraft. Entferne den SIM Karteneinschub.
    • Setze ein SIM Auswurfwerkzeug, ein SIM Auswurfbit oder einfach eine aufgebogene Büroklammer in das kleine Loch am SIM Karteneinschub oben am Smartphone ein.

    • Drücke das Werkzeug hinein, um den Einschub herausspringen zu lassen. Das erfordert vielleicht etwas Kraft.

    • Entferne den SIM Karteneinschub.

  2. Drücke den Knopf am S-Pen mit dem Fingernagel hinein, bis es klickt und der S-Pen herausspringt. Entferne den S-Pen. Entferne den S-Pen.
    • Drücke den Knopf am S-Pen mit dem Fingernagel hinein, bis es klickt und der S-Pen herausspringt.

    • Entferne den S-Pen.

  3. Wenn die gläserne Rückseite zerbrochen ist, dann solltest du ihre Oberfläche sorgfältig mit festem Klebeband bedecken.
    • Wenn die gläserne Rückseite zerbrochen ist, dann solltest du ihre Oberfläche sorgfältig mit festem Klebeband bedecken.

    • Lege einen erwärmten iOpener etwa zwei Minuten lang auf die Unterseite des Smartphones.

    • Wahrscheinlich musst du ihn mehrfach wieder erwärmen und auflegen, damit das Gerät heiß genug wird. Beachte die Anleitung für den iOpener, um eine Überhitzung zu vermeiden.

    • Du kannst auch einen Haartrockner, ein Heißluftgebläse oder eine Heizplatte verwenden, passe aber auf, dass das Smartphone nicht zu heiß wird. Das OLED Display und der Akku sind beide sehr hitzeempfindlich.

  4. Setze einen Saugheber so nahe wie möglich an der Unterkante des Smartphones an. Wenn die Rückabdeckung gebrochen ist, hält der Saugheber wahrscheinlich nicht so gut. Versuche, sie mit starkem Klebeband anzuheben, oder klebe den Saugheber mit Superkleber fest. Lasse ihn erst gut ankleben, bevor du weitermachst. Ziehe den Saugheber nach oben und setze ein Plektrum unter das Rückseitenglas ein.
    • Setze einen Saugheber so nahe wie möglich an der Unterkante des Smartphones an.

    • Wenn die Rückabdeckung gebrochen ist, hält der Saugheber wahrscheinlich nicht so gut. Versuche, sie mit starkem Klebeband anzuheben, oder klebe den Saugheber mit Superkleber fest. Lasse ihn erst gut ankleben, bevor du weitermachst.

    • Ziehe den Saugheber nach oben und setze ein Plektrum unter das Rückseitenglas ein.

    • Das Glas ist sehr empfindlich und kann brechen, wenn du zu stark ziehst oder mit Metallwerkzeugen hebelst.

  5. Wenn das Plektrum eingesteckt ist, dann erwärme den iOpener erneut eine Minute lang.
    • Wenn das Plektrum eingesteckt ist, dann erwärme den iOpener erneut eine Minute lang.

  6. Schiebe das Plektrum an der Unterkante des Smartphones entlang. Bewege es langsam, so dass es nicht aus dem Spalt herausrutscht. Wenn nötig lege erneut einen erwärmten iOpener auf. Lasse das Plektrum stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann. Benutze für den nächsten Schritt ein neues Plektrum.
    • Schiebe das Plektrum an der Unterkante des Smartphones entlang.

    • Bewege es langsam, so dass es nicht aus dem Spalt herausrutscht. Wenn nötig lege erneut einen erwärmten iOpener auf.

    • Lasse das Plektrum stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann. Benutze für den nächsten Schritt ein neues Plektrum.

  7. Setze ein weiteres Plektrum ein und schiebe es langsam um die Ecke des Smartphones. Weil das Rückseitenglas gebogen ist, ist es sehr zerbrechlich, besonders in den Ecken. Sei geduldig und benutze den iOpener, wenn du in den Ecken nicht recht mit dem Schneiden vorankommst. Weil das Rückseitenglas gebogen ist, ist es sehr zerbrechlich, besonders in den Ecken. Sei geduldig und benutze den iOpener, wenn du in den Ecken nicht recht mit dem Schneiden vorankommst.
    • Setze ein weiteres Plektrum ein und schiebe es langsam um die Ecke des Smartphones.

    • Weil das Rückseitenglas gebogen ist, ist es sehr zerbrechlich, besonders in den Ecken. Sei geduldig und benutze den iOpener, wenn du in den Ecken nicht recht mit dem Schneiden vorankommst.

  8. Bevor du weiter auftrennst, lege erst einen heißen iOpener auf die lange Kante auf.
    • Bevor du weiter auftrennst, lege erst einen heißen iOpener auf die lange Kante auf.

  9. Wiederhole das Verfahren von eben, also das Erwärmen und Auftrennen, für die restlichen drei Seiten des Smartphones. Lasse in jeder Kante ein Plektrum stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann. Lasse in jeder Kante ein Plektrum stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Wiederhole das Verfahren von eben, also das Erwärmen und Auftrennen, für die restlichen drei Seiten des Smartphones.

    • Lasse in jeder Kante ein Plektrum stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  10. Trenne mit einem Plektrum jegliche Kleberreste an den Kanten auf. Hebe das Glas an und entferne es vom Smartphone. Hebe das Glas an und entferne es vom Smartphone.
    • Trenne mit einem Plektrum jegliche Kleberreste an den Kanten auf.

    • Hebe das Glas an und entferne es vom Smartphone.

    • So wird die Rückabdeckung wieder eingebaut:

    • Löse zunächst mit einer Pinzette alle Kleberreste von der Rückabdeckung und vom Rahmen des Smartphones ab.

    • Reinige dann die Klebeflächen mit hochkonzentrierte Isopropylakohol (mindestens 90%) und einem fusselfreien Tuch. Wische nur in eine Richtung, nicht vor und zurück. Dadurch werden die Flächen für den neuen Kleber vorbereitet.

    • Schalte dein Smartphone ein und prüfe, ob deine Reparatur gelungen ist, bevor du neuen Kleber anbringst und das Gerät wieder zuklebst.

    • Ersatzklebeband gibt es in vorgestanzter Form, so dass es genau auf die Konturen der Rückabdeckung passt. Wenn du das nicht hast, kannst du auch extra starkes doppelseitiges Klebeband, wie Tesa 61395 benutzen. Sei dir aber im Klaren darüber, dass dabei Lücken entstehen, durch die Feuchtigkeit eindringen kann.

    • Übe nach dem Einbau der Rückabdeckung mehrere Minuten lang starken und konstanten Druck auf das Smartphone aus, damit sich der Kleber gut verbinden kann. Du kannst das Smartphone dazu zum Beispiel unter einen Stapel Bücher legen.

    • Wenn du willst, kannst du die Rückabdeckung auch ohne neuen Kleber anbringen. Beseitige zunächst alle größeren Klebstoffklumpen, die verhindern könnten, dass die Rückabdeckung plan aufliegt. Wenn sie richtig sitzt, dann erwärme sie und presse sie gut fest. Sie ist dann zwar nicht mehr wasserfest, aber normalerweise ist der Kleber stark genug.

  11. Entferne den SIM Einschub. Entferne den SIM Einschub. Entferne den SIM Einschub.
    • Entferne den SIM Einschub.

  12. EINFACH ALLE TABS ÖFFNEN

    RAM Upgrade Kits für Mac

    Kits kaufen

    Genügend RAM
    für alle Tabs

    Kits kaufen
  13. Entferne den S Pen Entferne den S Pen Entferne den S Pen
    • Entferne den S Pen

  14. Entferne die Rückabdeckung. Entferne die Rückabdeckung. Entferne die Rückabdeckung.
    • Entferne die Rückabdeckung.

  15. Drehe die Schrauben heraus. Drehe die Schrauben heraus.
    • Drehe die Schrauben heraus.

  16. Ziehe das mittlere Gehäuseteil von der Fronteinheit ab. Es ist in den Ecken ein wenig verklebt. Zusammen mit ihm kommt noch das Flachbandkabel zum Einschaltknopf, das Flachbandkabel zur Lautstärkeregelung der Lautsprecher und die Ladespule. Ziehe das mittlere Gehäuseteil von der Fronteinheit ab. Es ist in den Ecken ein wenig verklebt. Zusammen mit ihm kommt noch das Flachbandkabel zum Einschaltknopf, das Flachbandkabel zur Lautstärkeregelung der Lautsprecher und die Ladespule. Ziehe das mittlere Gehäuseteil von der Fronteinheit ab. Es ist in den Ecken ein wenig verklebt. Zusammen mit ihm kommt noch das Flachbandkabel zum Einschaltknopf, das Flachbandkabel zur Lautstärkeregelung der Lautsprecher und die Ladespule.
    • Ziehe das mittlere Gehäuseteil von der Fronteinheit ab. Es ist in den Ecken ein wenig verklebt. Zusammen mit ihm kommt noch das Flachbandkabel zum Einschaltknopf, das Flachbandkabel zur Lautstärkeregelung der Lautsprecher und die Ladespule.

  17. Hebe den Akkustecker mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine heraus. Hebe den Akkustecker mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine heraus.
    • Hebe den Akkustecker mit dem flachen Ende des Spudgers gerade aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine heraus.

  18. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker des Ohrhörer-Lautsprechers. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker des Ohrhörer-Lautsprechers.
    • Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker des Ohrhörer-Lautsprechers.

  19. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker des Touchscreens. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker des Touchscreens.
    • Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker des Touchscreens.

  20. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Displaystecker. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Displaystecker.
    • Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Displaystecker.

  21. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker der Navigationstasten. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker der Navigationstasten.
    • Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker der Navigationstasten.

  22. Löse das Antennenkabel mit der Spudgerspitze ab. Löse das Antennenkabel mit der Spudgerspitze ab.
    • Löse das Antennenkabel mit der Spudgerspitze ab.

  23. Halte die Hauptplatine an den oberen Ecken fest und kippe sie nach oben. Schiebe dabei die Flexkabel aus dem Weg Entferne die Hauptplatine noch nicht. Sie ist noch mit der  Tochterplatine  verbunden. Entferne die Hauptplatine noch nicht. Sie ist noch mit der  Tochterplatine  verbunden.
    • Halte die Hauptplatine an den oberen Ecken fest und kippe sie nach oben. Schiebe dabei die Flexkabel aus dem Weg

    • Entferne die Hauptplatine noch nicht. Sie ist noch mit der Tochterplatine verbunden.

  24. Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker der Tochterplatine von der Hauptplatine ab. Entferne die Hauptplatine.
    • Löse mit dem flachen Ende des Spudgers den Stecker der Tochterplatine von der Hauptplatine ab.

    • Entferne die Hauptplatine.

  25. Bereite einen iOpener vor und lege ihn etwa zwei Minuten lang auf die linke Kante des Displays.
    • Bereite einen iOpener vor und lege ihn etwa zwei Minuten lang auf die linke Kante des Displays.

    • Es kann sein, dass du den iOpener mehrfach erwärmen und wieder auflegen musst, bis das Smartphone warm genug ist. Beachte die Anleitung für den iOpener und überhitze das Gerät nicht.

    • Der Kleber am Display kann deutlich kräftiger sein, als an der Rückseite. Benutze eventuell einen Haartrockner oder ein Heißluftgebläse, so dass der Kleber heiß genug wird und aufweicht.

  26. Setze an der eben erwärmten Kante  ein Plektrum zwischen den Kunststoffrahmen und der Displayeinheit ein. Das Plektrum muss über der pinkfarbenen Schutzschicht sitzen, welche das OLED-Panel abdeckt.
    • Setze an der eben erwärmten Kante ein Plektrum zwischen den Kunststoffrahmen und der Displayeinheit ein.

    • Das Plektrum muss über der pinkfarbenen Schutzschicht sitzen, welche das OLED-Panel abdeckt.

    • Wenn du das Plektrum durch die Frontglasscheibe sehen kannst, dann hast du es zwischen OLED-Panel und Frontglas eingesetzt. Ziehe es wieder heraus und versuche es noch einmal.

  27. Schiebe das Plektrum an der Akkuseite des Smartphones entlang nach unten und schneide dabei den Kleber auf. Halte an, wenn du unten am Akku angekommen bist, um Schäden an den empfindlichen kapazitiven Tasten im unteren Teil des Displays zu vermeiden. Schiebe langsam und lasse die Spitze des Plektrums nicht aus der Naht herauskommen. Wenn das Aufschneiden schwergängig wird, dann erwärme den iOpener erneut und lege ihn nochmals auf.
    • Schiebe das Plektrum an der Akkuseite des Smartphones entlang nach unten und schneide dabei den Kleber auf.

    • Halte an, wenn du unten am Akku angekommen bist, um Schäden an den empfindlichen kapazitiven Tasten im unteren Teil des Displays zu vermeiden.

    • Schiebe langsam und lasse die Spitze des Plektrums nicht aus der Naht herauskommen. Wenn das Aufschneiden schwergängig wird, dann erwärme den iOpener erneut und lege ihn nochmals auf.

    • Lasse das Plektrum stecken und benutze im nächsten Schritt ein neues. Das eingesteckte Plektrum verhindert, dass der eben aufgetrennte Kleber sich wieder verbinden kann.

  28. Erwärme einen  iOpener und lege ihn auf die dem Akku gegenüber liegende Kante des Smartphones auf. Schiebe das Plektrum nicht tiefer als etwa 6 mm in die Unterkante des Smartphones ein. Schiebe das Plektrum beginnend an der Kopfhörerbuchse behutsam an der Kante entlang, halte direkt nach der Ladebuchse an.
    • Erwärme einen iOpener und lege ihn auf die dem Akku gegenüber liegende Kante des Smartphones auf.

    • Schiebe das Plektrum nicht tiefer als etwa 6 mm in die Unterkante des Smartphones ein.

    • Schiebe das Plektrum beginnend an der Kopfhörerbuchse behutsam an der Kante entlang, halte direkt nach der Ladebuchse an.

  29. Schiebe ein Plektrum von der Akkuseite her die Kante entlang und schneide so sicher über die kapazitive Taste. Lasse das Plektrum stecken, bevor du an der nächsten Taste weiter arbeitest.
    • Schiebe ein Plektrum von der Akkuseite her die Kante entlang und schneide so sicher über die kapazitive Taste.

    • Lasse das Plektrum stecken, bevor du an der nächsten Taste weiter arbeitest.

  30. Setze ein Plektrum an der Unterkante des Displays direkt unterhalb des Flachbandkabels zur Tochterplatine ein und schneide über der kapazitiven Taste. Lasse das Plektrum stecken.
    • Setze ein Plektrum an der Unterkante des Displays direkt unterhalb des Flachbandkabels zur Tochterplatine ein und schneide über der kapazitiven Taste.

    • Lasse das Plektrum stecken.

  31. Erwärme einen iOpener und lege ihn auf die Kante gegenüber vom Akku auf. Schiebe ein Plektrum an der Kante gegenüber vom Akku nach unten und trenne den Kleber auf. Schiebe ein Plektrum an der Kante gegenüber vom Akku nach unten und trenne den Kleber auf.
    • Erwärme einen iOpener und lege ihn auf die Kante gegenüber vom Akku auf.

    • Schiebe ein Plektrum an der Kante gegenüber vom Akku nach unten und trenne den Kleber auf.

  32. Auf der Seite gegenüber vom Akku ist der Kleber in einem breiteren Streifen als an den anderen Seiten aufgetragen.  Schiebe das Plektrum so tief wie möglich hinein, um den Kleber aufzutrennen. Wenn erforderlich, musst du nochmals erwärmen. Lasse das Plektrum stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet und benutze für den nächsten Schritt ein neues.
    • Auf der Seite gegenüber vom Akku ist der Kleber in einem breiteren Streifen als an den anderen Seiten aufgetragen. Schiebe das Plektrum so tief wie möglich hinein, um den Kleber aufzutrennen.

    • Wenn erforderlich, musst du nochmals erwärmen.

    • Lasse das Plektrum stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet und benutze für den nächsten Schritt ein neues.

  33. Erwärme einen iOpener und lege ihn auf die Kante gegenüber vom Akku auf. Schneide an der Oberkante des Smartphones entlang. Achte darauf, dass das Plektrum nicht tiefer als etwa 6 mm eindringt, um Schäden an den Frontsensoren zu vermeiden. Schneide an der Oberkante des Smartphones entlang. Achte darauf, dass das Plektrum nicht tiefer als etwa 6 mm eindringt, um Schäden an den Frontsensoren zu vermeiden.
    • Erwärme einen iOpener und lege ihn auf die Kante gegenüber vom Akku auf.

    • Schneide an der Oberkante des Smartphones entlang. Achte darauf, dass das Plektrum nicht tiefer als etwa 6 mm eindringt, um Schäden an den Frontsensoren zu vermeiden.

  34. Trenne mit einem Plektrum eventuell noch vorhandene Klebestellen auf, die das Display am Rahmen festhalten. Klappe den Rahmen von der Displayeinheit weg, wobei du den Anschluss des Touchscreens durch den Rahmen führen musst. Klappe den Rahmen von der Displayeinheit weg, wobei du den Anschluss des Touchscreens durch den Rahmen führen musst.
    • Trenne mit einem Plektrum eventuell noch vorhandene Klebestellen auf, die das Display am Rahmen festhalten.

    • Klappe den Rahmen von der Displayeinheit weg, wobei du den Anschluss des Touchscreens durch den Rahmen führen musst.

  35. Hebe den Rahmen von der Displayeinheit ab. Führe dabei den Displaystecker durch den Rahmen durch. Entferne den Rahmen. Entferne den Rahmen.
    • Hebe den Rahmen von der Displayeinheit ab. Führe dabei den Displaystecker durch den Rahmen durch.

    • Entferne den Rahmen.

  36. Es ist wichtig, dass du vor dem Einbau des neuen Displays alle Kleberreste vom Rahmen entfernst. Achte dabei besonders darauf, dass Glassplitter und anderer Schmutz beseitigt werden. Wenn alle Glassplitter und Kleberreste vom Rahmen entfernt sind, reinige die Klebeflächen mit mindestens 90%igem Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch oder Kaffeefilterpapier. Wische nur in eine Richtung, nicht hin und her.
    • Es ist wichtig, dass du vor dem Einbau des neuen Displays alle Kleberreste vom Rahmen entfernst. Achte dabei besonders darauf, dass Glassplitter und anderer Schmutz beseitigt werden.

    • Wenn alle Glassplitter und Kleberreste vom Rahmen entfernt sind, reinige die Klebeflächen mit mindestens 90%igem Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch oder Kaffeefilterpapier. Wische nur in eine Richtung, nicht hin und her.

    • Dadurch werden alle Spuren vom Kleber beseitigt und die Klebeflächen für das neue Display vorbereitet.

    • Wenn der Rahmen verbogen ist, oder doch irgendwelche Spuren von Glas oder Kleber zurück bleiben, dann passt das neue Display nicht richtig und kann beschädigt werden.

Abschluss

Vergleiche dein Ersatzteil mit dem Originalteil. Du musst möglicherweise fehlende Bauteile übertragen oder Schutzfolien vom Neuteil abziehen bevor du es einbauen kannst.

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge. Bringe deinen Elektromüll zu einem zugelassenen Entsorger.

Hat die Reparatur nicht den gewünschten Erfolg gebracht? In unserem Antworten-Forum kannst du Hilfe finden.

22 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Arthur Shi

Mitglied seit: 03.01.2018

123.455 Reputation

365 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

130 Mitglieder

12.499 Anleitungen geschrieben

Sorry to say this but this does not video had me cause a problem to the USB charging Board ribbon.

it mentioned starting removing the front panel from down, not mentioning that there is a fine ribbon that can be damaged!

you should start from Top.

apparently the Battery had previously been removed because I could not remove this easy.

I found another video on YouTube which helped me diagnose the error and was more informative.

Omar Ikhrais - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 7

Letzten 7 Tage: 52

Letzten 30 Tage: 225

Insgesamt: 22,734