Zum Hauptinhalt wechseln

Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf

Was du brauchst

  1. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Prüfung der Abflüsse: Schritt 1, Bild 1 von 2 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Prüfung der Abflüsse: Schritt 1, Bild 2 von 2
    • Öffne das Schiebedach vollständig.

    • Lokalisiere die Abflüsse des Schiebedachs und überprüfe, ob sich an der Eintrittsstelle Schmutz im befindet. (Du kannst das saubere Loch wie auf dem Bild sehen.)

    • Gieße Wasser in die Schiene, um zu testen, ob die Abläufe funktionieren.

    • Warte, bis das Wasser verschwindet. Dies sollte ein paar Sekunden dauern, nicht länger. Du solltest sehen, dass das Wasser unten am Auto neben dem Reifen austritt.

    • Wenn sich das Wasser staut, bedeutet dies, dass der Abfluss am Ausgang verstopft ist.

    • Wiederhole dies für die 4 Ecken des Daches. Um die hinteren Abflüsse zu testen, gieße Wasser auf den hintersten Teil der Öffnung. Du wirst sehen, wie das Wasser unter der Heckscheibe hindurchfließt und unter dem Auto wieder herauskommt.

    • Wenn du zu viel Wasser einfüllst, siehst du möglicherweise Tropfen aus der Entlüftung im Kofferraum austreten.

  2. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - leerer Kofferraum: Schritt 2, Bild 1 von 1
    • Leere den Kofferraum.

    • Entferne das Reserverad.

    • Entferne die Pannenausrüstung.

    • Entferne für deinen Komfort den Bolzen. Drücke ihn nach unten und drehe.

  3. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - Kunststoffabdeckung links: Schritt 3, Bild 1 von 3 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - Kunststoffabdeckung links: Schritt 3, Bild 2 von 3 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - Kunststoffabdeckung links: Schritt 3, Bild 3 von 3
    • Ziehe auf der linken Seite die vertikale Abdeckung nach oben.

    • Löse die 3 Plastikkappen hinten im Kofferraum.

    • Wiederhole diesen Schritt für die rechte Seite des Kofferraums.

  4. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - Mittelstück: Schritt 4, Bild 1 von 2 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - Mittelstück: Schritt 4, Bild 2 von 2
    • Jetzt müssen wir das Mittelstück herausnehmen, da dies die Seiten an Ort und Stelle hält.

    • Löse die 3 Torx-Schrauben von der Innenseite des Kofferraums.

    • Ziehe das Plastikteil von einer Seite hoch. Du wirst hören können, wie sich Clips lösen (das hört sich an, als würde etwas brechen).

    • Ziehe vorsichtig auf der anderen Seite.

    • Nimm das Teil vollständig aus dem Kofferraum.

  5. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - obere Kunststoffabdeckung: Schritt 5, Bild 1 von 3 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - obere Kunststoffabdeckung: Schritt 5, Bild 2 von 3 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - obere Kunststoffabdeckung: Schritt 5, Bild 3 von 3
    • Jetzt werden wir das obere Plastikteil herausnehmen

    • Löse die 2 Torx-Schrauben auf der linken Seite.

    • Die hintere Schraube ist kleiner als die hinter dem Sitzgriff versteckte.

    • Ziehe vorsichtig an der Unterseite der Abseckung, dann vorsichtig an der Oberseite. Rüttle ein bisschen. Du solltest ein Geräusch hören, wenn sich die Stifte lösen. Wenn du zu stark ziehst, kann einer der Kunststoffstifte brechen. (Sollte ein Stift brechen ist das keine Katastrophe.)

    • Es ist nicht notwendig, das Teil vollständig herauszuziehen, sondern nur so weit, dass sich die untere graue weiche "Wand" löst.

  6. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - Das Ziel ist in Sicht: Schritt 6, Bild 1 von 3 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - Das Ziel ist in Sicht: Schritt 6, Bild 2 von 3 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - Das Ziel ist in Sicht: Schritt 6, Bild 3 von 3
    • Ziehe die graue weiche Seite zu dir, dahinter solltest du den Wasserablauf sehen können.

    • Ziehe jetzt NICHT am Schlauch

    • Ziehe das schwarze Ende aus dem Boden heraus. Lasse den Schlauch daran befestigt.

    • Du solltest nun den gesamten Stecker sehen.

  7. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss - Reinigung des Endes: Schritt 7, Bild 1 von 1
    • Beachte, wie schmutzig und verstopft der Abfluss ist.

    • Trenne den Abfluss vom Schlauch. Achte darauf, nicht an der anderen Seite des Schlauchs zu ziehen, da du ja nicht möchtest, dass er sich auf der anderen Seite löst.

    • Sobald du das schwarze Ende in deinen Händen haben, reinige die Innenseite.

    • Sobald es sauber ist, stecke zuerst wieder das schwarze Ende in das Loch am Auto.

    • Schiebe anschließend den Schlauch in das schwarze Ende, sodass er wieder zusammenpasst.

  8. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss – folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge: Schritt 8, Bild 1 von 2 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Heckabfluss – folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge: Schritt 8, Bild 2 von 2
    • Folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

    • Denke beim Schließen der linken großen Kunststoffsabdeckung und BEVOR du die Schrauben anbringst, an die Dichtung auf der Rückseite. Die Dichtung muss wieder über den Kunststoff gelegt werden. Setze an einem Ende an und schiebe die Dichtung vorsichtig mit den Fingern über den Kunststoff. Verwende keine scharfen Werkzeuge.

    • Gleiches gilt für das große Mittelstück, ERST die Dichtung, DANN die Schrauben.

  9. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Frontabfluss - Schaum und Stöpsel: Schritt 9, Bild 1 von 3 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Frontabfluss - Schaum und Stöpsel: Schritt 9, Bild 2 von 3 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Frontabfluss - Schaum und Stöpsel: Schritt 9, Bild 3 von 3
    • Öffne die Motorhaube des Autos.

    • Links außen und rechts außen befindet sich Schaumstoff. Nimm ihn vorsichtig heraus. Achte darauf, das zerbrechliche Ende nicht abzubrechen. Dadurch wird ein Stecker sichtbar.

    • Ziehe den Stecker vorsichtig mit einer Zange heraus.

    • Nimm den Stift aus dem Stecker. Dies wird benötigt, wenn wir alles wieder zusammenbauen. Später, beim Zusammenbau, setzen wir zuerst den Stecker und dann den Stift.

  10. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Frontabfluss - Clips: Schritt 10, Bild 1 von 2 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Frontabfluss - Clips: Schritt 10, Bild 2 von 2
    • Entferne die 3 Clips.

    • Das geht ganz einfach mit der Hand. Halte sie fest und ziehe/schiebe sie heraus. Achte darauf, dass sie nicht in den Motor fallen.

  11. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Frontabfluss - Abdeckgitter: Schritt 11, Bild 1 von 3 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Frontabfluss - Abdeckgitter: Schritt 11, Bild 2 von 3 Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Frontabfluss - Abdeckgitter: Schritt 11, Bild 3 von 3
    • Hebe das Plastikgitter an und schau, was darunter ist. Obwohl ich es nicht geschafft habe, das Plastik herauszunehmen, hat es sich etwas später von selbst gelöst. Du kannst es lösen, indem du es an der Seite des Fensters nach oben ziehst.

    • Auf der linken Seite siehst du zwei Schrauben (10 mm), die eine Kunststoffabdeckung halten. Dies soll verhindern, dass Wasser in den Lufteinlass gelangt.

    • Hebe das Kunststoffteil vorsichtig an und löse diese zwei Schrauben.

    • Stelle sicher, dass du die Schrauben nicht fallen lässt.

    • Um dieses Kunststoffteil zu entfernen, drücke die linke (große) Seite (in Richtung des Autos). Die rechte (kleine) Seite wird sich lösen und du kannst das Ganze herausziehen, indem du zuerst die rechte (kleine) Seite herausnimmst.

  12. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Frontablauf - Ablauf in Sicht: Schritt 12, Bild 1 von 1
    • Immer noch auf der linken Seite des Autos, hebe das Plastikgitter wieder an und du siehst unser Wasserablaufventil.

    • Um es zu reinigen, kannst du es mit der Hand zusammendrücken und deinen Finger hineinstecken.

    • Gieße nach der Reinigung etwas Wasser in das offene Dach, damit etwas Wasser austritt und führe die Reinigung fort.

    • Auf der rechten Seite des Autos findest du den Abfluss gut versteckt hinter der Mechanik des Scheibenwischers.

  13. Trennen des Schiebedachablaufs - vorne und hinten - Seat Leon MK3/5F - Volkswagen Golf, Frontabfluss - Zusammenbau: Schritt 13, Bild 1 von 1
    • Befolge alle Schritte in umgekehrter Reihenfolge und du bist fertig.

    • Wenn sich, wie bei mir, das Kunststoffgitter auf der Windschutzscheibenseite gelöst hat, musst du es über die gesamte Windschutzscheibe wieder an seinen Platz schieben. Drücke fest auf den Rand des Kunststoffteils / der Windschutzscheibe, um es zu befestigen.

    • Gieße noch etwas Wasser in die Dachrinnen im Dach und Sie sind fertig!

Abschluss

Gieße etwas Wasser in den Dachablauf und genieße, wie schnell alles abfließt!

16 weitere Personen haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:innen:

en de

100%

Diese Übersetzer:innen helfen uns, die Welt zu reparieren! Wie kann ich mithelfen?
Hier starten ›

16 Kommentare

Thanks for this guide. It saved me a lot of time troubleshooting the pool of water in my spare wheel well.

I did find an easier way to clean the exit plugs of the rear drains. You can get to them from under the car without disassembling anything. The left one is in plain sight (and reach). The right one is hidden behind a metal sheet but there are holes in it so you can still clean the plug with a long tool.

Albert Einstein - Antwort

Do you think you can somehow post pics of where to look at the rear wheel wells? I have a 2017 Ocatavia and I think the drains should be in the same place... but I cant see them when looking from the bottom.

Dominic DeCoco -

I have removed the red “valve flaps” at the end of the drain to allow for continuous flow and no buildup of debris. Naturall, those flaps are there via some designers calculations, however I Cannot fathom the reason. Scared of ants climbing up the tube ? Having fun seeing how much water can the tube safely hold before releasing ? I just dont know. If someone has a good idea why these flaps are there, let me know. Obviously, the tension holding the flaps closed is too strong. Anyway, my drains are now free of sludge and free flowing. 2018 VW Alltrack

Studio POP - Antwort

Thanks! This is a very good manual! It worked for me! My Seat Leon ST 2019 had some water where the spare wheel is based. It looked like a smaal pool. Also the backseat was soaked. I also removed those red ‘valve flaps’ at the end of the drain. Maybe it prevents that spiders go inside? For cleaning the front drains I used a small iron cable ant put some plastic on top of it just to prevent to poke holes in the hose. Hopefully the leakage is know gone!

Michiel van Rooijen - Antwort

Discovered a leak into the boot of our Seat Ateca so took to google for ideas when I came across your instruction. Going to see if this is the culprit as soon as possible. Thanks for sharing.

Meta Rich - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 72

Letzte 7 Tage: 705

Letzte 30 Tage: 3,376

Insgesamt: 70,882