Zum Hauptinhalt wechseln
Gefahr
Potenziell gefährlich
Es besteht Verletzungsgefahr, wenn die Anweisungen nicht ordnungsgemäß befolgt werden. Sei vorsichtig und befolge alle Warnhinweise.
Gefahr

Einleitung

Hier wird gezeigt, wie du den RAM austauschen oder einbauen kannst.

    • Wenn sich beim Reparieren das Gelenk des Fußes frei bewegen kann, ist es schwierig am iMac zu arbeiten. Mit Hilfe unserer iMac Reparaturhilfe geht es leichter und schneller.

    • Bevor du anfängst am iMac zu reparieren: Ziehe den Netzstecker. Drücke den Einschaltknopf und halte ihn 10 Sekunden lang gedrückt. Du entlädtst dadurch die Kondensatoren im Netzteil.

    • Sei sehr vorsichtig und greife keine Leitungen oder Lötstellen auf der Rückseite der Netzteilplatine an. Fasse die Platine nur an den Kanten an.

  1. Beginne an der linken Seite des Displays, auf der Seite der Ein-/Aus-Taste, und schiebe das iMac Opening Tool zwischen Das Glaspanel  und das Rückgehäuse. Das iMac Opening Tool verhindert, dass es zu tief in das Gerät gesteckt wird. Solltest du jedoch ein anderes Werkzeug benutzen, stelle sicher, dass du es nicht weiter als 0,95cm in den iMac steckst. Es besteht sonst die Gefahr, Antennenkabel zu durchtrennen und großen Schaden anzurichten.
    • Beginne an der linken Seite des Displays, auf der Seite der Ein-/Aus-Taste, und schiebe das iMac Opening Tool zwischen Das Glaspanel und das Rückgehäuse.

    • Das iMac Opening Tool verhindert, dass es zu tief in das Gerät gesteckt wird. Solltest du jedoch ein anderes Werkzeug benutzen, stelle sicher, dass du es nicht weiter als 0,95cm in den iMac steckst. Es besteht sonst die Gefahr, Antennenkabel zu durchtrennen und großen Schaden anzurichten.

    • Arbeite vorsichtig! Das Glas bricht leicht, wenn es zu stark belastet wird. Erwärme die Kanten mit einem Haartrockner und löse das Klebeband ab, wenn die Raumtemperaturen niedrig sind.

  2. Benutze das Werkzeug wie einen Pizzaschneider - rolle es entlang des Schlitzes  und es wird den Schaumkleber in der Mitte durchschneiden. Stelle sicher, dass du den Griff immer hinter dem Rad hinterher schiebst. Ansonsten könnte das Rad aus dem Griff herausrutschen. Fahre mit dem Werkzeug entlang der linken Displayseite.
    • Benutze das Werkzeug wie einen Pizzaschneider - rolle es entlang des Schlitzes und es wird den Schaumkleber in der Mitte durchschneiden.

    • Stelle sicher, dass du den Griff immer hinter dem Rad hinterher schiebst. Ansonsten könnte das Rad aus dem Griff herausrutschen.

    • Fahre mit dem Werkzeug entlang der linken Displayseite.

  3. Fahre mit dem Werkzeug um die obere linke Ecke. Fahre mit dem Werkzeug um die obere linke Ecke. Fahre mit dem Werkzeug um die obere linke Ecke.
    • Fahre mit dem Werkzeug um die obere linke Ecke.

  4. Schneide den Kleber entlang der oberen linken Displayseite durch. Schneide den Kleber entlang der oberen linken Displayseite durch.
    • Schneide den Kleber entlang der oberen linken Displayseite durch.

  5. Schneide den Kleber entlang der oberen Displayseite durch. Du solltest mit dem Gerät immer etwas durch den Teil vor- und zurückrollen, den du bereits durchgeschnitten hast, um so viel wie möglich von dem Kleber zu lösen.
    • Schneide den Kleber entlang der oberen Displayseite durch.

    • Du solltest mit dem Gerät immer etwas durch den Teil vor- und zurückrollen, den du bereits durchgeschnitten hast, um so viel wie möglich von dem Kleber zu lösen.

  6. Fahre nun mit dem Werkzeug um die obere rechte Ecke des Displays. Fahre nun mit dem Werkzeug um die obere rechte Ecke des Displays. Fahre nun mit dem Werkzeug um die obere rechte Ecke des Displays.
    • Fahre nun mit dem Werkzeug um die obere rechte Ecke des Displays.

  7. Fahre mit dem Werkzeug entlang der rechten Displayseite abwärts. Fahre mit dem Werkzeug entlang der rechten Displayseite abwärts.
    • Fahre mit dem Werkzeug entlang der rechten Displayseite abwärts.

  8. Schneide den Rest des Klebers an der rechten Seite des Gehäuses bis ganz nach unten durch. Jetzt solltest du das Werkzeug noch einmal zurück um das Gerät schieben, um so viel wie möglich von dem Kleber zu lösen.
    • Schneide den Rest des Klebers an der rechten Seite des Gehäuses bis ganz nach unten durch.

    • Jetzt solltest du das Werkzeug noch einmal zurück um das Gerät schieben, um so viel wie möglich von dem Kleber zu lösen.

  9. Das Opening Tool hat schon den größten Teil der Arbeit erledigt, jedoch klebt das Display immer noch etwas am Rahmen. Eine Plastikkarte ist nötig, um noch den letzten Rest an Kleber zu lösen. Lege den iMac mit dem Display nach oben auf einen Tisch. Beginne an der oberen rechten Ecke des iMacs und schiebe eine Plastikkarte zwischen Display und Rahmen.
    • Das Opening Tool hat schon den größten Teil der Arbeit erledigt, jedoch klebt das Display immer noch etwas am Rahmen. Eine Plastikkarte ist nötig, um noch den letzten Rest an Kleber zu lösen.

    • Lege den iMac mit dem Display nach oben auf einen Tisch.

    • Beginne an der oberen rechten Ecke des iMacs und schiebe eine Plastikkarte zwischen Display und Rahmen.

    • Achte darauf, dass du die Karten nicht weiter als 0,95cm in den iMac steckst. Es besteht sonst die Gefahr, dass Komponenten im Inneren beschädigt werden.

  10. Drehe die Plastikkarte leicht, um den Abstand zwischen Display und Rahmen zu vergrößern. Bewege die Karte vorsichtig und langsam, und beanspruche das DIsplayglas nicht übermäßig. Eine Lücke von einem halben Zentimeter ist ausreichend.
    • Drehe die Plastikkarte leicht, um den Abstand zwischen Display und Rahmen zu vergrößern.

    • Bewege die Karte vorsichtig und langsam, und beanspruche das DIsplayglas nicht übermäßig. Eine Lücke von einem halben Zentimeter ist ausreichend.

  11. Schiebe die Karte in Richtung der Mitte des Displays, um den Rest des Klebers an der oberen rechten Ecke durchzutrennen. Höre vor der iSight Kamera auf, den Kleber durchzutrennen. Ansonsten besteht die Gefahr, sie zu beschädigen. Höre vor der iSight Kamera auf, den Kleber durchzutrennen. Ansonsten besteht die Gefahr, sie zu beschädigen.
    • Schiebe die Karte in Richtung der Mitte des Displays, um den Rest des Klebers an der oberen rechten Ecke durchzutrennen.

    • Höre vor der iSight Kamera auf, den Kleber durchzutrennen. Ansonsten besteht die Gefahr, sie zu beschädigen.

  12. Schiebe die Karte wieder in die obere rechte Ecke und lasse sie dort stecken, um zu verhindern, dass der Kleber das Display wieder festklebt. Schiebe die Karte wieder in die obere rechte Ecke und lasse sie dort stecken, um zu verhindern, dass der Kleber das Display wieder festklebt.
    • Schiebe die Karte wieder in die obere rechte Ecke und lasse sie dort stecken, um zu verhindern, dass der Kleber das Display wieder festklebt.

  13. Schiebe eine zweite Karte in den Spalt zwischen Display und Rahmen an der oberen linken Ecke des iMacs. Schiebe eine zweite Karte in den Spalt zwischen Display und Rahmen an der oberen linken Ecke des iMacs. Schiebe eine zweite Karte in den Spalt zwischen Display und Rahmen an der oberen linken Ecke des iMacs.
    • Schiebe eine zweite Karte in den Spalt zwischen Display und Rahmen an der oberen linken Ecke des iMacs.

  14. Drehe die Karte vorsichtig nach oben, um den Abstand zwischen Display und Rahmen leicht  zu vergrößern. Genau wie an der anderen Seite, bewege die Karte nur langsam, damit der  Kleber genügend Zeit hat, um sich zu lösen, und das Displayglas nicht überbeansprucht wird.
    • Drehe die Karte vorsichtig nach oben, um den Abstand zwischen Display und Rahmen leicht zu vergrößern.

    • Genau wie an der anderen Seite, bewege die Karte nur langsam, damit der Kleber genügend Zeit hat, um sich zu lösen, und das Displayglas nicht überbeansprucht wird.

  15. Schiebe die Plastikkarte in Richtung Mitte und höre wieder vor der  iSight Kamera auf. Schiebe die Plastikkarte in Richtung Mitte und höre wieder vor der  iSight Kamera auf. Schiebe die Plastikkarte in Richtung Mitte und höre wieder vor der  iSight Kamera auf.
    • Schiebe die Plastikkarte in Richtung Mitte und höre wieder vor der iSight Kamera auf.

  16. Schiebe die Karte wieder an die obere, linke Ecke. Schiebe die Karte wieder an die obere, linke Ecke.
    • Schiebe die Karte wieder an die obere, linke Ecke.

  17. Schiebe beide Plastikkarten zwischen Display und Gehäuse und fange an, sie leicht zu drehen, um den Abstand zwischen Gehäuse und Display zu vergrößern. Wenn Teile des Displays sich nicht zu lösen scheinen, höre auf zu drehen und nimm eine der Karten, um in diesen Bereichen den Kleber ein weiteres Mal durchzutrennen. Beginne, die obere Seite des Displays vom Rahmen hochzuheben.
    • Schiebe beide Plastikkarten zwischen Display und Gehäuse und fange an, sie leicht zu drehen, um den Abstand zwischen Gehäuse und Display zu vergrößern.

    • Wenn Teile des Displays sich nicht zu lösen scheinen, höre auf zu drehen und nimm eine der Karten, um in diesen Bereichen den Kleber ein weiteres Mal durchzutrennen.

    • Beginne, die obere Seite des Displays vom Rahmen hochzuheben.

    • Hebe das Display nur einige Zentimeter an. Es ist immer noch durch das Display-Datenkabel und das Stromversorgungskabel mit dem Logic Board des iMacs verbunden.

  18. Während du das Display mit einer Hand nach oben hältst, trenne mit der anderen Hand das Stromkabel des Displays. Achte darauf, dass du das Kabel nur an der Plastiklasche herausziehst, und nicht an den farbigen Drähten. Hebe den Display nur so weit an, dass du genug Platz hast, um an den Anschluss zu kommen, jedoch nicht so weit, dass du das Kabel dehnst und den Anschluss beanspruchst (~20cm).
    • Während du das Display mit einer Hand nach oben hältst, trenne mit der anderen Hand das Stromkabel des Displays. Achte darauf, dass du das Kabel nur an der Plastiklasche herausziehst, und nicht an den farbigen Drähten.

    • Hebe den Display nur so weit an, dass du genug Platz hast, um an den Anschluss zu kommen, jedoch nicht so weit, dass du das Kabel dehnst und den Anschluss beanspruchst (~20cm).

  19. Klappe die Metalllasche am Anschluss des Display-Datenkabels mit einem Spudger hoch. Ziehe das Display-Datenkabel vorsichtig aus seinem Sockel auf dem  Logic Board. Achte darauf, dass du das Display-Datenkabel gerade aus dem Sockel herausziehst.
    • Klappe die Metalllasche am Anschluss des Display-Datenkabels mit einem Spudger hoch.

    • Ziehe das Display-Datenkabel vorsichtig aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

    • Achte darauf, dass du das Display-Datenkabel gerade aus dem Sockel herausziehst.

  20. Hebe den Bildschirm an, bis er fast senkrecht ist. Es gibt immer noch einen Klebestreifen an der unteren Kante des Bildschirms, der den Bildschirm wie eine Art Scharnier mit dem Gehäuse verbindet. Klappe den Bildschirm einige Male auf und zu, um den Kleber zu lösen.
    • Hebe den Bildschirm an, bis er fast senkrecht ist.

    • Es gibt immer noch einen Klebestreifen an der unteren Kante des Bildschirms, der den Bildschirm wie eine Art Scharnier mit dem Gehäuse verbindet. Klappe den Bildschirm einige Male auf und zu, um den Kleber zu lösen.

  21. iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now

    iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now
  22. Wenn nötig, kann eine Plastikkarte helfen, den unteren Klebestreifen vollständig zu abzutrennen. Wenn nötig, kann eine Plastikkarte helfen, den unteren Klebestreifen vollständig zu abzutrennen.
    • Wenn nötig, kann eine Plastikkarte helfen, den unteren Klebestreifen vollständig zu abzutrennen.

  23. Hebe den Bildschirm nach oben aus dem Rahmen und entferne ihn aus dem iMac heraus. Möglicherweise musst du an einer Seite anfangen, den Bildschirm anzuheben, um den Rest des Klebebandes zu lösen. Sei vorsichtig bei der Handhabung des Bildschirms. Er ist groß, schwer und aus Glas.
    • Hebe den Bildschirm nach oben aus dem Rahmen und entferne ihn aus dem iMac heraus.

    • Möglicherweise musst du an einer Seite anfangen, den Bildschirm anzuheben, um den Rest des Klebebandes zu lösen.

    • Sei vorsichtig bei der Handhabung des Bildschirms. Er ist groß, schwer und aus Glas.

    • Beim Zusammenbau musst du an dieser Stelle mit Hilfe unserer Anleitung zum Ersetzen von Klebestreifen am iMac Intel 21,5" EMC 2544 die alten Klebeverbindungen ganz ablösen und neues doppelseitiges Klebeband wieder anbringen.

  24. Entferne folgende fünf Kreuzschlitzschrauben, welche die untere Displayhalterung befestigen: Vier 3,2 mm Schrauben
    • Entferne folgende fünf Kreuzschlitzschrauben, welche die untere Displayhalterung befestigen:

    • Vier 3,2 mm Schrauben

    • Eine 1,7 mm Schraube

    • Du musst eventuell die Verklebung am unteren Rand der Gehäuseöffnung ablösen, um an alle Schrauben zu gelangen.

  25. Entferne die untere Displayhalterung von der Gehäuseöffnung.
    • Entferne die untere Displayhalterung von der Gehäuseöffnung.

  26. Löse den Stecker am Kabel des rechten Lautsprechers von seinem Sockel auf dem Logic Board. Es geht leichter, wenn du auf beiden kurzen  Seiten des Steckers nach unten drückst, um ihn so aus seinem Sockel "herauswandern" zu lassen. Sei vorsichtig mit den Ecken des Steckers, sie brechen leicht ab.
    • Löse den Stecker am Kabel des rechten Lautsprechers von seinem Sockel auf dem Logic Board.

    • Es geht leichter, wenn du auf beiden kurzen Seiten des Steckers nach unten drückst, um ihn so aus seinem Sockel "herauswandern" zu lassen. Sei vorsichtig mit den Ecken des Steckers, sie brechen leicht ab.

    • Ziehe den Stecker nach unten, um ihn aus dem Sockel zu lösen.

  27. Entferne die beiden 10,0 mm  T10 Torx Schrauben, welche den rechten Lautsprecher am Rückgehäuse befestigen.
    • Entferne die beiden 10,0 mm T10 Torx Schrauben, welche den rechten Lautsprecher am Rückgehäuse befestigen.

  28. Ziehe den rechten Lautsprecher oben etwas mehr als einen Zentimeter weg vom Rückgehäuse. Dadurch wird das Antennenkabel an seiner rechten Seite sichtbar. Ziehe den rechten Lautsprecher oben etwas mehr als einen Zentimeter weg vom Rückgehäuse. Dadurch wird das Antennenkabel an seiner rechten Seite sichtbar.
    • Ziehe den rechten Lautsprecher oben etwas mehr als einen Zentimeter weg vom Rückgehäuse. Dadurch wird das Antennenkabel an seiner rechten Seite sichtbar.

  29. Setze eine Spudgerspitze zwischen den rechten Lautsprecher und das Antennenkabel, welches entlang der rechten Seite des Lautsprechers verläuft. Lasse den Spudger entlang der rechten Seite des Lautsprechers nach unten laufen, um das Antennenkabel so aus seinem Kanal herauszuholen. Lasse den Spudger entlang der rechten Seite des Lautsprechers nach unten laufen, um das Antennenkabel so aus seinem Kanal herauszuholen.
    • Setze eine Spudgerspitze zwischen den rechten Lautsprecher und das Antennenkabel, welches entlang der rechten Seite des Lautsprechers verläuft.

    • Lasse den Spudger entlang der rechten Seite des Lautsprechers nach unten laufen, um das Antennenkabel so aus seinem Kanal herauszuholen.

  30. Ziehe den rechten Lautsprecher etwa 2,5 cm zur Oberkante des iMac. Hebe den rechten Lautsprecher gerade nach oben und entferne ihn vom iMac. Das braucht wahrscheinlich etwas Kraft und beide Hände. Ruckle  dabei den Lautsprecher nach links und rechts. Hebe den rechten Lautsprecher gerade nach oben und entferne ihn vom iMac. Das braucht wahrscheinlich etwas Kraft und beide Hände. Ruckle  dabei den Lautsprecher nach links und rechts.
    • Ziehe den rechten Lautsprecher etwa 2,5 cm zur Oberkante des iMac.

    • Hebe den rechten Lautsprecher gerade nach oben und entferne ihn vom iMac. Das braucht wahrscheinlich etwas Kraft und beide Hände. Ruckle dabei den Lautsprecher nach links und rechts.

  31. Entferne folgende Torx T10 Schrauben, welche die Festplattenhalterung am Rückgehäuse befestigen:
    • Entferne folgende Torx T10 Schrauben, welche die Festplattenhalterung am Rückgehäuse befestigen:

    • Zwei 21 mm Schrauben an der linksseitigen Festplattenhalterung

    • Eine 9 mm Schraube

    • Eine 27 mm Schraube

  32. Entferne die links- und rechtsseitige Festplattenhalterung vom iMac. Entferne die links- und rechtsseitige Festplattenhalterung vom iMac.
    • Entferne die links- und rechtsseitige Festplattenhalterung vom iMac.

  33. Die nächsten Schritte bringen deine Hände in die Nähe der offenen Oberfläche der Netzteilplatine. Fasse diese nicht an , um einen Stromschlag von den vielen großen Kondensatoren auf der Platine zu vermeiden. Drücke mit der Spudgerspitze abwechselnd auf jeder Seite des Steckers am Kabel zum Netzschalter und lasse ihn vorsichtig aus dem Sockel "herauswandern". Drücke mit der Spudgerspitze abwechselnd auf jeder Seite des Steckers am Kabel zum Netzschalter und lasse ihn vorsichtig aus dem Sockel "herauswandern".
    • Die nächsten Schritte bringen deine Hände in die Nähe der offenen Oberfläche der Netzteilplatine. Fasse diese nicht an , um einen Stromschlag von den vielen großen Kondensatoren auf der Platine zu vermeiden.

    • Drücke mit der Spudgerspitze abwechselnd auf jeder Seite des Steckers am Kabel zum Netzschalter und lasse ihn vorsichtig aus dem Sockel "herauswandern".

  34. Drücke vorsichtig mit der Spudgerspitze abwechselnd an jeder Seite des Steckers der Netzteilsteuerung nach oben, um ihn aus seinem Sockel "herauswandern" zu lassen. Drücke vorsichtig mit der Spudgerspitze abwechselnd an jeder Seite des Steckers der Netzteilsteuerung nach oben, um ihn aus seinem Sockel "herauswandern" zu lassen.
    • Drücke vorsichtig mit der Spudgerspitze abwechselnd an jeder Seite des Steckers der Netzteilsteuerung nach oben, um ihn aus seinem Sockel "herauswandern" zu lassen.

  35. Entferne die beiden 7,2 mm Torx T10 Schrauben, welche das Netzteil am Rückgehäuse befestigen.
    • Entferne die beiden 7,2 mm Torx T10 Schrauben, welche das Netzteil am Rückgehäuse befestigen.

  36. Wenn du am Netzteil arbeitest, musst du sehr vorsichtig sein: berühre keine Kondensatoranschlüsse oder auch Lötstellen auf der Rückseite. Fasse die Platine nur an den Kanten an. Kippe das Netzteil nach vorne.
    • Wenn du am Netzteil arbeitest, musst du sehr vorsichtig sein: berühre keine Kondensatoranschlüsse oder auch Lötstellen auf der Rückseite. Fasse die Platine nur an den Kanten an.

    • Kippe das Netzteil nach vorne.

  37. Ziehe das Netzteil leicht hoch und aus dem Rückgehäuse heraus. Drehe das Netzteil gegen den Uhrzeigersinn, so dass die rechte Seite etwa 2,5 cm höher als die linke ist. Drehe das Netzteil gegen den Uhrzeigersinn, so dass die rechte Seite etwa 2,5 cm höher als die linke ist.
    • Ziehe das Netzteil leicht hoch und aus dem Rückgehäuse heraus.

    • Drehe das Netzteil gegen den Uhrzeigersinn, so dass die rechte Seite etwa 2,5 cm höher als die linke ist.

  38. Schiebe das Netzteil nach rechts um es von den Schraubenpfosten am Rückgehäuse zu befreien. Schiebe das Netzteil nach rechts um es von den Schraubenpfosten am Rückgehäuse zu befreien.
    • Schiebe das Netzteil nach rechts um es von den Schraubenpfosten am Rückgehäuse zu befreien.

  39. Rücke das Netzteil nach vorne und entferne es aus seinem Sitz im Rückgehäuse. Versuche noch nicht,  das Netzteil ganz vom iMac zu entfernen, es ist immer noch mit dem Logic Board verbunden. Versuche noch nicht,  das Netzteil ganz vom iMac zu entfernen, es ist immer noch mit dem Logic Board verbunden.
    • Rücke das Netzteil nach vorne und entferne es aus seinem Sitz im Rückgehäuse.

    • Versuche noch nicht, das Netzteil ganz vom iMac zu entfernen, es ist immer noch mit dem Logic Board verbunden.

  40. Sei ganz vorsichtig und berühre keine Lötstellen oder Kondensatorkabel auf der Rückseite der Versorgungsplatine. Fasse nur die Kanten an. Drehe das obere Teil des Netzteils zu dir, um an den Stecker der Gleichstromversorgung hinter dem Logic Board zu kommen.
    • Sei ganz vorsichtig und berühre keine Lötstellen oder Kondensatorkabel auf der Rückseite der Versorgungsplatine. Fasse nur die Kanten an.

    • Drehe das obere Teil des Netzteils zu dir, um an den Stecker der Gleichstromversorgung hinter dem Logic Board zu kommen.

    • Drücke die Lasche am Stecker der Gleichstromversorgung zusammen und ziehe ihn gerade aus seinem Sockel auf der Rückseite des Logic Boards.

  41. Es ist wahrscheinlich hilfreich, wenn du  für die nächsten Schritte den den iMac mit der Rückseite auf den Tisch legst. Drücke die Raste an der Seite des Steckers des Wechselstromkabels mit dem flachen Ende des Spudgers nach innen. Halte die Raste mit dem Spudger gedrückt, fasse das Wechselstromkabel an und ziehe den Verbinder aus seinem Sockel.
    • Es ist wahrscheinlich hilfreich, wenn du für die nächsten Schritte den den iMac mit der Rückseite auf den Tisch legst.

    • Drücke die Raste an der Seite des Steckers des Wechselstromkabels mit dem flachen Ende des Spudgers nach innen.

    • Halte die Raste mit dem Spudger gedrückt, fasse das Wechselstromkabel an und ziehe den Verbinder aus seinem Sockel.

  42. Entferne das Netzteil vom iMac.
    • Entferne das Netzteil vom iMac.

  43. Ziehe vorsichtig den Stecker des Lüfterkabels gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Ziehe vorsichtig den Stecker des Lüfterkabels gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.
    • Ziehe vorsichtig den Stecker des Lüfterkabels gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

  44. Entferne die drei 12,3 mm Torx T10 Schulterschrauben, mit denen der Lüfter am Rückgehäuse befestigt ist.
    • Entferne die drei 12,3 mm Torx T10 Schulterschrauben, mit denen der Lüfter am Rückgehäuse befestigt ist.

  45. Entferne den Lüfter vom iMac. Entferne den Lüfter vom iMac.
    • Entferne den Lüfter vom iMac.

  46. Hebe die Festplatte am Rand, der am nächsten vom Logic Board ist, hoch und ziehe sie leicht aus ihrem Sitz. Die Festplatte ist noch mit zwei Kabeln angeschlossen, versuche nicht, sie ganz zu entfernen. Die Festplatte ist noch mit zwei Kabeln angeschlossen, versuche nicht, sie ganz zu entfernen.
    • Hebe die Festplatte am Rand, der am nächsten vom Logic Board ist, hoch und ziehe sie leicht aus ihrem Sitz.

    • Die Festplatte ist noch mit zwei Kabeln angeschlossen, versuche nicht, sie ganz zu entfernen.

  47. Löse das SATA Stromversorgungskabel. Löse das SATA Stromversorgungskabel.
    • Löse das SATA Stromversorgungskabel.

  48. Löse das SATA Datenkabel von der Festplatte. Löse das SATA Datenkabel von der Festplatte.
    • Löse das SATA Datenkabel von der Festplatte.

  49. Entferne die Festplatte vom iMac.
    • Entferne die Festplatte vom iMac.

  50. Entferne die einzelne 7,2 mm Torx T10 Schraube, welche den Festplatteneinschub am Rückgehäuse befestigt.
    • Entferne die einzelne 7,2 mm Torx T10 Schraube, welche den Festplatteneinschub am Rückgehäuse befestigt.

  51. Entferne den Festplatteneinschub vom Rückgehäuse.
    • Entferne den Festplatteneinschub vom Rückgehäuse.

  52. Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze an jeder Seite des Steckers vom linken Lautsprecherkabel und lasse so den Stecker "herauswandern". Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze an jeder Seite des Steckers vom linken Lautsprecherkabel und lasse so den Stecker "herauswandern".
    • Drücke abwechselnd mit der Spudgerspitze an jeder Seite des Steckers vom linken Lautsprecherkabel und lasse so den Stecker "herauswandern".

  53. Fädle das linke Lautsprecherkabel aus, indem du es direkt aus seiner Halteklammer hinten am Rückgehäuse herausziehst. Fädle das linke Lautsprecherkabel aus, indem du es direkt aus seiner Halteklammer hinten am Rückgehäuse herausziehst.
    • Fädle das linke Lautsprecherkabel aus, indem du es direkt aus seiner Halteklammer hinten am Rückgehäuse herausziehst.

  54. Löse in gleicher Weise wie im vorigen Schritt die SATA Datenkabel und Versorgungskabel aus der Halteklammer. Löse in gleicher Weise wie im vorigen Schritt die SATA Datenkabel und Versorgungskabel aus der Halteklammer. Löse in gleicher Weise wie im vorigen Schritt die SATA Datenkabel und Versorgungskabel aus der Halteklammer.
    • Löse in gleicher Weise wie im vorigen Schritt die SATA Datenkabel und Versorgungskabel aus der Halteklammer.

  55. Klappe den metallenen Sicherungsbügel am Stecker des Kabels zur iSight Kamera mit dem flachen Ende des Spudgers hoch. Ziehe das Kabel zur iSight Kamera gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Das ist ein sehr empfindlicher Stecker, der leicht beschädigt werden kann.
    • Klappe den metallenen Sicherungsbügel am Stecker des Kabels zur iSight Kamera mit dem flachen Ende des Spudgers hoch.

    • Ziehe das Kabel zur iSight Kamera gerade aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

    • Das ist ein sehr empfindlicher Stecker, der leicht beschädigt werden kann.

  56. Löse die vier Antennenstecker mit der flachen Kante des Spudgers von der AirPort /Bluetooth Karte. Merke dir die richtigen Position der einzelnen Stecker für den Zusammenbau. Merke dir die richtigen Position der einzelnen Stecker für den Zusammenbau.
    • Löse die vier Antennenstecker mit der flachen Kante des Spudgers von der AirPort /Bluetooth Karte.

    • Merke dir die richtigen Position der einzelnen Stecker für den Zusammenbau.

  57. Hebele den Verbinder des Kabels zur Kopfhörerbuchse mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Schiebe das Kabel leicht nach rechts. Schiebe das Kabel leicht nach rechts.
    • Hebele den Verbinder des Kabels zur Kopfhörerbuchse mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

    • Schiebe das Kabel leicht nach rechts.

  58. Entferne folgende Torx T8 Schrauben, welche den Lüfterkanal am Rückgehäuse befestigen:
    • Entferne folgende Torx T8 Schrauben, welche den Lüfterkanal am Rückgehäuse befestigen:

    • Zwei 6,3 mm Schrauben

    • Zwei 4,7 mm Schrauben

  59. Entferne die vier 7,2 mm Torx T10 Schrauben, welche das Logic Board am Rückgehäuse befestigen.
    • Entferne die vier 7,2 mm Torx T10 Schrauben, welche das Logic Board am Rückgehäuse befestigen.

  60. Kippe die Oberkante des Logic Boards weg vom Rückgehäuse. Hebe das Logic Board gerade hoch und aus dem iMac heraus. Achte darauf, dass sich das Logic Board nicht an einem der Schraubenpfosten verhakt.
    • Kippe die Oberkante des Logic Boards weg vom Rückgehäuse.

    • Hebe das Logic Board gerade hoch und aus dem iMac heraus.

    • Achte darauf, dass sich das Logic Board nicht an einem der Schraubenpfosten verhakt.

    • Die I/O-Platinen unten am Logic Board sind dabei die größte Herausforderung. Sei sehr vorsichtig, um jegliche Schäden zu vermeiden.

    • Achte beim Wiedereinbau des Logic Boards auf die Position der Anschlüsse. Wenn das Board an seinem Platz ist, stecke ein USB- oder Thunderboltkabel in einen der Anschlüsse, um es perfekt auszurichten.

  61. Löse die Rasten auf jeder Seite des RAM Riegels, indem du diese gleichzeitig wegdrückst. Der RAM Speicherriegel sollte ein bisschen aus dem Sockel herausspringen. Fasse den Riegel in der oberen linken und rechten Ecke an und ziehe ihn sorgfältig gerade aus seinem Sockel.
    • Löse die Rasten auf jeder Seite des RAM Riegels, indem du diese gleichzeitig wegdrückst.

    • Der RAM Speicherriegel sollte ein bisschen aus dem Sockel herausspringen.

    • Fasse den Riegel in der oberen linken und rechten Ecke an und ziehe ihn sorgfältig gerade aus seinem Sockel.

    • Wiederhole dieses Verfahren, wenn noch weitere Speicherriegel eingebaut sind.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge. Benutze unsere Anleitung für Klebestreifen , um das Displayglas wieder einzukleben.

76 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Sam Goldheart

Mitglied seit: 18.10.2012

370.347 Reputation

538 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

101 Mitglieder

8.660 Anleitungen geschrieben

I used the iMac Opening Tool just as shown starting in step 2 to separate the tape. DISASTER! The screen cracked! I used the tool slowly and carefully and despite this, the screen cracked. I should have simply used a guitar pick. That said, I decided to see if I could upgrade the 8GB RAM to 16GB RAM WITHOUT removing the logic board all performing all of these steps. I found I could simply remove the FAN assembly as shown in step 43. This makes enough room to reach behind the logic board and unclip the 2 memory modules. I installed 2 8GB modules (1600MHz DDR3L SO-DIMM PC12800 204 Pin) without much trouble. I used a plastic stick to reach behind the logic board and unclip the existing memory modules, then carefully inserted the new ones and clipped them into place. This is much easier than performing all of these steps.

gcortesi - Antwort

Hi There, I am interested in going in and upgrading my RAM to 16. Did you do all the steps ups to 43? Remove the power supply? Did you remove the hard Drive? I take it you had to do step 53 as well and remove the iSight camera cable first? I may try it your way, I hate to have to unplug 98% of everything to do this. Thanks for the tip.

joeysorge -

I added extra RAM by following step 1-23, then skipping to do just 41-43 and then reach the RAM from the back of the logic board. It was difficult to reach but possible.

Mikael -

Wow, thanks. That was much easier. I unscrewed the corner Torx screw holding the mobo down for just a touch of flex.

Used a couple of screw drivers to pull the tabs out

It helps if you have done a bunch of memory upgrades so you have a feel for how to get the chips in.

cyadmark -

The step by step instruction worked pretty good! Thank you very much for this help!

One interesting issue I had was that the battery on the logic board was empty.. the result of this was that the iMac hadn´t booted any more. An alarm signal with 1 beep every 5 seconds came. At the beginning I thought that the RAM wasn´t installed correctly, but the cause was a low PR2032 battery.. all in all I am really happy that it works now with a new battery. I wish you also much success!

Tom88457 - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 18

Letzte 7 Tage: 168

Letzte 30 Tage: 801

Insgesamt: 51,935