Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Diese Anleitung wurde von iFixit-Mitarbeiter:innen verfasst und ist keine offizielle Reparaturanleitung von Google. Hier erfährst du mehr über unsere Qualitätsstandards.

Diese Anleitung zeigt dir, wie du die Rückkamera austauschen kannst. Diese Reparatur ist umfangreich und erfordert den kompletten Ausbau der Hauptplatine.

Hinweis: Einige Bilder in der Anleitung zeigen das Smartphone mit bereits ausgebautem Akku. Für diese Reparatur ist dies allerdings nicht nötig.

  1. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen, Öffnen des Gerätes: Schritt 1, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen, Öffnen des Gerätes: Schritt 1, Bild 2 von 2
    • Wenn dein Displayglas zerbrochen ist, dann klebe es mit Klebeband ab. Dadurch werden die Glassplitter zusammengehalten und du vermeidest Verletzungen. Außerdem haftet der Saugheber besser an einer glatten Oberfläche.

    • Bringe den Saugheber so nahe wie möglich an der Kante nahe den Lautstärketasten an, vermeide aber den abgerundeten Bereich.

    • Der Saugheber hält im abgerundeten Bereich der Glasscheibe nicht gut.

  2. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 2, Bild 1 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 2, Bild 2 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 2, Bild 3 von 3
    • Ziehe den Saugheber gleichmäßig und fest hoch und setze ein Plektrum zwischen Frontscheibe und Rückgehäuse ein.

    • Setze das Plektrum nicht tiefer als 1,5 mm ein, sonst riskierst du Beschädigungen am OLED-Panel.

    • Du brauchst dafür viel Geduld und musst recht kräftig ziehen. Wenn es nicht gut geht, dann rüttele am Saugheber und der Scheibe, damit der Klebstoff geschwächt wird. Du kannst die Scheibe auch mit einem iOpener, einem Heißluftgebläse oder einem Haartrockner erwärmen.

    • Die Displayscheibe ist zerbrechlich. Wenn du das Display weiterverwenden möchtest, solltest du darauf achten, dass du das Werkzeug zum Auftrennen des Klebers nur soweit wie nötig einführst. Wenn du das Werkzeug zu tief einsteckst, kann das OLED-Panel unter der Glascheibe beschädigt werden.

  3. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 3, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 3, Bild 2 von 2
    • In den folgenden Schritten musst du besonders aufpassen, damit das Smartphone in bestimmten Bereichen keinen Schaden nimmt:

    • Setze das Plektrum nicht tiefer als 9 mm an der Unterkante des Smartphones ein. Wenn das Plektrum den gebogenen Bereich des OLED Panels berührt, kann dieses beschädigt werden.

    • In der oberen linken Ecke darfst du nur sehr knappe Schnitte führen, wenn du tiefer hineinkommst, kann die Frontkamera beschädigt werden.

    • Wenn das Öffnungswerkzeug an den Seiten des Gerätes tiefer als 1,5 mm, an der Ober- und Unterseite tiefer als 9 mm eingestzt wird, kann das Display dauerhaft beschädigt werden.

  4. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 4, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 4, Bild 2 von 2
    • Verwende beim nächsten Schritt anstatt der Spitze den flachen Teil des Plektrums. Das hilft, um mit dem Plektrum nicht zu tief in das Smartphone einzudringen.

    • Ziehe das Plektrum an der rechte Seite des Smartphones nach oben, um den Displayklebstoff aufzutrennen.

    • Sei an den seitlichen Blenden besonders vorsichtig, sie sind nur 1,5 mm breit.

  5. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 5, Bild 1 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 5, Bild 2 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 5, Bild 3 von 3
    • Ziehe nun das Plektrum um die rechte obere Ecke und weiter entlang der oberen Kante des Smartphones.

    • Der Ohrhörer-Lautsprecher am oberen Displayrand ist mit einem Gitter überdeckt. Wenn du kein Ersatzgitter hast, dann achte darauf, dass du dieses Bauteil nicht beschädigst oder verlierst.

  6. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 6, Bild 1 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 6, Bild 2 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 6, Bild 3 von 3
    • Ziehe das Plektrum um die linke obere Ecke und weiter an der linken Kante des Smartphones nach unten.

  7. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 7, Bild 1 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 7, Bild 2 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 7, Bild 3 von 3
    • Ziehe nun das Plektrum weiter um die untere linke Ecke und weiter entlang der unteren Kante. Halte das Plektrum leicht schräg zum Display, um Schäden an den Ecken des OLEDs zu vermeiden.

    • Setze das Plektrum nicht tiefer als 9 mm ein, damit das OLED-Panel nicht beschädigt wird.

  8. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 8, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 8, Bild 2 von 2
    • Setze das Plektrum nun erneut an der oberen Kante ein und heble vorsichtig das Display hoch.

    • Falls das Display sich nicht ohne Weiteres lösen lässt, musst du noch etwas mehr hebeln, damit sich der restliche Kleber auch noch löst. In der Nähe des oberen Lautsprechers ist dieser dicker als an anderen Stellen.

    • Versuche noch nicht das Display komplett vom Smartphone zu trennen, da es noch durch ein sehr empfindliches Flachbandkabel mit der Hauptplatine verbunden ist.

    • Lege das Display nun vorsichtig wie abgebildet auf das Rückgehäuse und achte darauf, dass das Displayflachbandkabel nicht geknickt oder abgerissen wird.

    • Entferne die zwei 4,0 mm T5 Torx-Schrauben, mit denen die Displaykabelhalterung befestigt ist.

    • Halte während der gesamten Reparatur die Schrauben gut geordnet und achte darauf, dass jede an ihren ursprünglichen Platz zurück kommt.

  9. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 10, Bild 1 von 1
    • Entferne die Displaykabelhalterung.

  10. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 11, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 11, Bild 2 von 2
    • Verwende die Spitze eines Spudgers, um den Displaykabelstecker nach oben zu klappen und aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine zu ziehen.

    • Vermeide es, die Hauptplatine mit der Spudgerspitze zu berühren. Die Teile um den Anschluss herum sind sehr empfindlich.

    • Um Press-fit Verbinder wie diesen wieder anzubringen, richte diesen vorsichtig aus und drücke auf einer Seite nach unten bis er einrastet. Wiederhole das Ganze auf der anderen Seite. Drücke nicht auf die Mitte, denn falls der Stecker falsch ausgerichtet ist, können sich die Stifte verbiegen und dauerhafte Schäden verursachen.

    • Sollte nach der Reperatur das Display in gewissen Bereichen nicht auf Berührungen reagieren, setze diesen Stecker erneut ein und achte darauf, dass sich kein Staub oder anderen Fremdkörper in der Buchse befinden und der Anschluss richtig einrastet.

    • Halte beim Zusammenbau an dieser Stelle an und erneuere die Klebestreifen an den Kanten des Displays.

  11. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen, Mittelrahmen: Schritt 12, Bild 1 von 1
    • Lege zwei Minuten lang einen erwärmten iOpener auf den Näherungssensor an der Oberkante des Mittelrahmens, so dass seine Klebeverbindung aufgeweicht wird.

  12. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 13, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 13, Bild 2 von 2
    • Schiebe die Spudgerspitze unter das Kabel des Näherungssensors, fange damit an der Seite in der Nähe der Frontkamera an.

    • Hebe das Sensorkabel vorsichtig an der Kante an, bis der Sensor rechtwinklig zum Mittelrahmen steht.

    • Ziehe das kleine Stückchen Klebeband zurück, welches die Schraube unter dem Ohrhörer-Lautsprecher verdeckt. Wenn andere Schrauben auch beklebt sind, dann ziehe auch hier das Klebeband zurück.

    • Entferne folgende Schrauben, mit denen der Mittelrahmen befestigt ist:

    • Elf 3,7 mm Kreuzschlitzschrauben

    • Eine 4 mm Torx T5 Schraube

    • Halte während der gesamten Reparatur die Schrauben gut geordnet und achte darauf, dass jede wieder an ihren ursprünglichen Platz zurück kommt.

  13. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 15, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 15, Bild 2 von 2
    • Setze ein Öffnungswerkzeug in die Einkerbung im Mittelrahmen in der Nähe der Halte-Taste ein.

    • Heble den Mittelrahmen so hoch, dass ein Spalt zwischen ihm und dem Gehäuse des Smartphones entsteht. Der Mittelrahmen kann noch nicht ganz ausgebaut werden.

  14. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 16, Bild 1 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 16, Bild 2 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 16, Bild 3 von 3
    • Beginne an der Unterkante den Mittelrahmen hochzuheben.

    • Wenn der Mittelrahmen zum restlichen Smartphone einen Winkel von 45° erreicht hat, dann hebe ihn gerade nach oben weg.

    • Führe beim Hochheben des Mittelrahmens den Näherungssensor durch den kleinen Schlitz im Mittelrahmen.

  15. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen, Akkustecker: Schritt 17, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen, Akkustecker: Schritt 17, Bild 2 von 2
    • Löse den Akkustecker mit dem flachen Ende des Spudgers ab.

  16. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen, Hauptplatine: Schritt 18, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen, Hauptplatine: Schritt 18, Bild 2 von 2
    • Trenne den Stecker der Ladeeinheit mit dem flachen Ende des Spudgers von der Hauptplatine ab.

  17. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 19, Bild 1 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 19, Bild 2 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 19, Bild 3 von 3
    • Setze ein geeignetes Werkzeug (z.B. eine aufgebogene Büroklammer oder das SIM Auswurfwerkzeug) in das kleine Loch im SIM Einschub auf der linken Seite ein und drücke darauf, bis der SIM Einschub herausspringt.

    • Entferne den SIM Einschub.

  18. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 20, Bild 1 von 1
    • Entferne die beiden 2,5 mm Kreuzschlitzschrauben #00.

  19. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 21, Bild 1 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 21, Bild 2 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 21, Bild 3 von 3
    • Trenne die beiden Stecker an der Unterkante der Hauptplatine ab.

  20. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 22, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 22, Bild 2 von 2
    • Heble die Hauptplatine mit einem Plastiköffnungswerkzeug hoch.

    • Entferne die Hauptplatine.

  21. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 23, Bild 1 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 23, Bild 2 von 3 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen: Schritt 23, Bild 3 von 3
    • Drehe die Hauptplatine herum.

    • Trenne den Stecker des Kabels zu Fingerabdrucksensor ab.

    • Nun sind alle Anschlüsse von der Hauptplatine getrennt.

  22. Google Pixel 2 Rückkamera austauschen, Rückkamera: Schritt 24, Bild 1 von 2 Google Pixel 2 Rückkamera austauschen, Rückkamera: Schritt 24, Bild 2 von 2
    • Hebe den Press-fit Verbinder der Rückkamera mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn ab.

    • Entferne die Rückkamera von der Hauptplatine.

    • Wenn deine Ersatzkamera mit einem Abstandshalter aus Kunststoff versehen ist, musst du ihn entfernen, bevor du das Modul einbaust.

    • Achte darauf, dass die Oberfläche der Kameralinse frei von Staub und Verschmutzung ist, bevor du die Kameraeinheit einbaust.

Abschluss

Vergleiche dein Ersatzteil mit dem Originalteil. Du musst vielleicht fehlende Teile vom alten auf das neue Teil übertragen oder Schutzfolien vom Neuteil abziehen, bevor du es einbauen kannst.

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll sachgerecht.

Hat die Reparatur nicht ganz geklappt? In unserem Forum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

6 weitere Nutzer:innen haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:innen:

en de

100%

Diese Übersetzer:innen helfen uns, die Welt zu reparieren! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Blake Klein

Mitglied seit: 29.01.2017

66.073 Reputation

55 Anleitungen geschrieben

17 Kommentare

Does anyone know if replacing the camera unit fixes the problem with the camera’s ‘fatal error’ issue? I’m trying to figure out if it’s just the camera unit that’s bad, or if there are other parts involved.

Sean McCay - Antwort

I just replaced my rear camera on pixel 2 and I can confirm YES it does fix it!

John Feng -

Well, I completed the repair on the camera but cannot confirm that it worked because I messed up my display which costs too much to replace :( That thing is super delicate I guess. I’m thoroughly upset.

Sean McCay -

Yes. This fixed my Pixel 2 camera crashing issue. My original symptom was that the autofocus stopped working properly. Then a month or so later the rear camera would crash 49 out of 50 times I opened it (completely unusable). Many people online swear this is a software issue caused by an android update but because I had that focus issue crop up first I suspected my issue was physical damage. I’m generally pretty careful with my phone, it lives in an official case. The only potentially damaging behaviour my phone is exposed to is my placing it in a windscreen mounted phone holder. Perhaps the repeated vibration can break something. Now my camera is fixed I will continue to place it in the phone holder and report back if it breaks again. For science. BE VERY CAREFUL REMOVING THE SCREEN. The guide is not being overly cautious about the screen removal. I broke my screen removing it and turned my $50 camera job into a $200 job with a new screen. Still worth it but I wish I’d heeded the warnings and cautions.

Alex Lawson -

Alex, you may be onto something! There have been many reports of motorcycle riders breaking their smartphone cameras after they’ve mounted their smartphones for prolonged periods. The optical stabilization hardware on these camera modules is pretty fragile. I suspect repeated vibration can definitely result in breaking some very delicate wires in the OIS or flex cables.

Arthur Shi -

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 1

Letzten 7 Tage: 14

Letzten 30 Tage: 78

Insgesamt: 10,070