Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Die hinteren Bremsscheiben lassen sich leicht austauschen. Wenn du die hintere Bremszangen abgenommen hast und Bremsschläuche und Beläge austauschen willst, dann solltest du überprüfen, ob auch ein Austausch der Bremsscheiben nötig ist. Sie sind nicht allzu teuer und recht einfach zu wechseln.

  1. Vor Beginn der Reparatur musst du natürlich zuerst die Räder abnehmen.
    • Vor Beginn der Reparatur musst du natürlich zuerst die Räder abnehmen.

    • Drehe dann die beiden 19 mm Schrauben auf der Rückseite der Bremszange heraus. Sie sind sehr gut durch eine Gewindesicherung befestigt, du benötigst wahrscheinlich eine Verlängerung für deinen Handgriff, um sie zu lösen.

    • Hebe die Bremszange von der Scheibe ab und hänge sie mit einem Draht z.B. am Stabilisator oder an einer andere feste Stelle. Lasse die Zange nicht allein am Bremsschlauch hängen, er könnte dadurch beschädigt werden.

    • Natürlich kannst du auch die Bremszange ganz ausbauen, um sie zu reinigen und neue Beläge anzubringen. Schaue in die Austauschanleitung und Anleitung zum Belagwechsel.

    • Die hintere Bremsscheibe kann einfach abgezogen werden. Wenn sie auf der Nabe festhängt, dann schlage vorsichtig mit einem Holzgriff eines Hammers (oder einem Gummihammer) um den Rand der Scheibe herum, bis sie frei wird.

  2. Wenn die Scheibe ab ist, wird die Nabe sichtbar. Sie kann verrostet sein, so wie diese hier. Der Rost ist auch die Ursache, wenn sich die Scheibe nicht gut ablöst.
    • Wenn die Scheibe ab ist, wird die Nabe sichtbar. Sie kann verrostet sein, so wie diese hier. Der Rost ist auch die Ursache, wenn sich die Scheibe nicht gut ablöst.

  3. Nintendo Switch Kits

    Eine schnelle Lösung, um wieder ins Spiel zu kommen

    Switch Kits kaufen

    Nintendo Switch Kits

    Eine schnelle Lösung, um wieder ins Spiel zu kommen

    Switch Kits kaufen
  4. Entferne den Rost auf der flachen Seite der Nabe mit feinem Schleifpapier oder einem Elektroschleifer. Entferne auch den Rost auf dem höheren Teil in der Mitte der Nabe mit dem Schleifpapier. Der Bereich um die Löcher für die Befestigungsschrauben ist etwas vertieft. er berührt die Scheiben normalerweise nicht, so braucht er auch nicht komplett entrostet zu werden.
    • Entferne den Rost auf der flachen Seite der Nabe mit feinem Schleifpapier oder einem Elektroschleifer.

    • Entferne auch den Rost auf dem höheren Teil in der Mitte der Nabe mit dem Schleifpapier.

    • Der Bereich um die Löcher für die Befestigungsschrauben ist etwas vertieft. er berührt die Scheiben normalerweise nicht, so braucht er auch nicht komplett entrostet zu werden.

    • Entferne den Staub auf der Nabe mit Bremsenreinigerspray.

  5. Bringe etwas Montagepaste auf die Kontaktflächen der nabe mit der Bremsscheibe.
    • Bringe etwas Montagepaste auf die Kontaktflächen der nabe mit der Bremsscheibe.

    • Diese Paste verhindert, dass die neue Bremsscheibe auf der Nabe festklemmt. So wird die nächste Reparatur einfacher.

    • Achte darauf, dass die Montagepaste nicht in die Befestigungslöcher hineinkommt. Das könnte dazu führen, dass die Befestigungsschrauben sich während der Fahrt lösen und schlimmstenfalls die Räder abfallen.

  6. Setze die neue Scheibe auf. Auf der nabe ist ein kleiner Stift, der in das entsprechende Loch aufder Scheibe passen muss. Dadurch wird sichergestellt, dass die Löcher in der Scheibe mit denen auf der nabe übereinstimmen.
    • Setze die neue Scheibe auf. Auf der nabe ist ein kleiner Stift, der in das entsprechende Loch aufder Scheibe passen muss. Dadurch wird sichergestellt, dass die Löcher in der Scheibe mit denen auf der nabe übereinstimmen.

    • Sprühe beide Seiten der Bremsscheibe mit Bremsenreiniger ab, damit keine Fettspuren aus der Herstellung oder von deinen Handschuhen mehr da sind.

  7. Baue nun die Bremszange wieder ein. Sichere die Schrauben der Bremszange mit blauer Gewindesicherung. Ziehe die Schrauben mit einem Drehmoment von 115 Nm an. Ziehe die Schrauben mit einem Drehmoment von 115 Nm an.
    • Baue nun die Bremszange wieder ein. Sichere die Schrauben der Bremszange mit blauer Gewindesicherung.

    • Ziehe die Schrauben mit einem Drehmoment von 115 Nm an.

Abschluss

Bevor du eine längere Fahrt unternimmst, solltest du die Bremsen unbedingt gut testen.

10 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Nicolas Siemsen

Mitglied seit: 06.12.2013

33.773 Reputation

79 Anleitungen geschrieben

Team

Master Techs Mitglied von Master Techs

Community

294 Mitglieder

936 Anleitungen geschrieben

This is a great, well illustrated guide. I just want to add that the parking brake shoes need inspection and may need adjusting.

After step six, the star wheel can be rotated with a flat blade screwdriver. Access is through one of the lug bolt holes if rotated to about 10 o'clock position on the driver side (and about the 2 o'clock position on the passenger side). Just rotate the star wheel until the shoes are tight enough to prevent the rotor/drum from rotating and then back off about 3 clicks.

There are also cable adjustments in board from the drivers side brake to equalize the tension on the two drums and to give the proper amount of travel when the parking brake petal is pressed.

SJM - Antwort

Thanks! Good advice. I did inspect mine while the rear disc was off. They need replacement. I didn't have the parts on hand. I bought the parts and will be replacing them in a few months. When I do I'll write a guide on that job, and also a guide on adjusting them. I'll then link them from this guide. In the mean time your comment will hopefully help a few folks!

Nicolas Siemsen -

7.17.2016 ~ I don't see any how to for the park brake shoes.....-Nate

vwnate1 - Antwort

True! I haven't had to do this on my cars so have not written a guide yet. You are more than welcome to write one, if you have the desire!

Nicolas Siemsen -

Love the explanation how to take the disc off, tap it off, and then you show a picture (step 2) of a parking brake shoe minus its friction material. If there is a lot of resistance, the possibility is a lip has formed on the drum part, so backing off the adjuster for the parking brake is needed to remove the rear disc/drum. Otherwise get ready to buy a couple of new parking brake shoes (so as not to be a parking “break”).

Alan - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 4

Letzten 7 Tage: 26

Letzten 30 Tage: 137

Insgesamt: 9,478