Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie der USB-C-Anschluss im Samsung Galaxy Note20 Ultra ausgetauscht werden kann.

Entlade zur Sicherheit den Akku unter 25%, bevor du das Smartphone öffnest. Du reduzierst so das Risiko eines Brandschadens, wenn du versehentlich den Akku während der Reparatur beschädigst. Wenn der Akku aufgebläht ist, musst du geeignete Vorsichtsmaßnahmen treffen.

  1. Schalte das Smartphone vor der Reparatur komplett aus.
    • Schalte das Smartphone vor der Reparatur komplett aus.

    • Bereite einen iOpener vor und lege ihn eine Minute lang auf die linke Kante der Rückseite.

    • Zum Erwärmen kannst du auch einen Haartrockner, ein Heißluftgebläse oder eine Heizplatte benutzen, du musst dabei aber vorsichtig sein — das Display und der Akku im Inneren sind hitzeempfindlich.

  2. Befestige einen Saugheber so nah wie möglich an der erhitzten Kante der Rückseite. Wenn das Rückseitenglas stark gesplittert ist, dann haftet der Saugheber besser, wenn du die Rückseite mit einer Schicht von durchsichtigem Paketband überklebst. Anstelle eines Saughebers  kannst du auch sehr kräftiges Klebeband benutzen. Wenn das alles nicht hilft, dann klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest. Ziehe den Saugheber gleichmäßig und fest nach oben, so dass ein Spalt zwischen der Rückseite und dem Rahmen entsteht.
    • Befestige einen Saugheber so nah wie möglich an der erhitzten Kante der Rückseite.

    • Wenn das Rückseitenglas stark gesplittert ist, dann haftet der Saugheber besser, wenn du die Rückseite mit einer Schicht von durchsichtigem Paketband überklebst. Anstelle eines Saughebers kannst du auch sehr kräftiges Klebeband benutzen. Wenn das alles nicht hilft, dann klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest.

    • Ziehe den Saugheber gleichmäßig und fest nach oben, so dass ein Spalt zwischen der Rückseite und dem Rahmen entsteht.

    • Je nach Alter deines Smartphones kann das mehr oder weniger schwer gehen. Eventuell musst du die Kante nochmals erwärmen und es erneut probieren.

    • Setze die Spitze eines Plektrums in den Spalt ein.

    • Schiebe das Plektrum nicht tiefer als 5 mm ein, du könntest sonst Bauteile im Inneren beschädigen.

  3. Schiebe das Plektrum an der linken Kante entlang zur unteren linken Ecke hin und trenne dabei den Kleber auf. Lasse das Plektrum in der unteren linken Ecke stecken, so dass der Kleber sich nicht wieder verbinden kann. Lasse das Plektrum in der unteren linken Ecke stecken, so dass der Kleber sich nicht wieder verbinden kann.
    • Schiebe das Plektrum an der linken Kante entlang zur unteren linken Ecke hin und trenne dabei den Kleber auf.

    • Lasse das Plektrum in der unteren linken Ecke stecken, so dass der Kleber sich nicht wieder verbinden kann.

  4. Schiebe während des Auftrennens das Plektrum nicht tiefer als 5 mm ein, du könntest sonst Bauteile im Inneren beschädigrn. Wiederhole das Verfahren - also Erwärmen und Auftrennen - für die restlichen drei Seiten des Smartphones. Am Besten lässt du in jeder Ecke ein Plektrum stecken und fährst mit einem weiteren Plektrum im so entstandenen Spalt fort.
    • Schiebe während des Auftrennens das Plektrum nicht tiefer als 5 mm ein, du könntest sonst Bauteile im Inneren beschädigrn.

    • Wiederhole das Verfahren - also Erwärmen und Auftrennen - für die restlichen drei Seiten des Smartphones.

    • Am Besten lässt du in jeder Ecke ein Plektrum stecken und fährst mit einem weiteren Plektrum im so entstandenen Spalt fort.

    • Lasse in jeder Ecke ein Plektrum stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

    • Schiebe ein Plektrum rund um das ganze Smartphone herum, bewege es dabei vor und zurück, so dass der Kleber komplett aufgetrennt wird. Wenn er etwas widerspenstig ist, erwärme die betreffende Stelle.

  5. Hebe die Rückseite gerade nach oben und entferne sie. Hebe die Rückseite gerade nach oben und entferne sie.
    • Hebe die Rückseite gerade nach oben und entferne sie.

  6. Heble den Druckstecker der drahtlosen Ladespule mit dem spitzen Ende des Spudgers hoch und löse ihn ab. Achte darauf, dass du nur unter der Kante des Steckers hebelst, damit  der Anschluss und umliegende Bauteile nicht beschädigt werden.
    • Heble den Druckstecker der drahtlosen Ladespule mit dem spitzen Ende des Spudgers hoch und löse ihn ab.

    • Achte darauf, dass du nur unter der Kante des Steckers hebelst, damit der Anschluss und umliegende Bauteile nicht beschädigt werden.

    • Um Press-Fit Verbinder, wie diesen hier, wieder anzuschließen, musst du ihn erst auf einer Seite andrücken, bis er einrastet. Wiederhole dann für die andere Seite. Drücke nicht in der Mitte. Wenn der Stecker schlecht ausgerichtet ist, können die Kontakte verbogen und dauerhaft beschädigt werden.

  7. Heble den weißen Druckstecker rechts unten in der Abschirmung der Hauptplatine mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn ab. Heble den weißen Druckstecker rechts unten in der Abschirmung der Hauptplatine mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn ab.
    • Heble den weißen Druckstecker rechts unten in der Abschirmung der Hauptplatine mit der Spudgerspitze hoch und löse ihn ab.

    • Entferne die sechs 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Abschirmung der Hauptplatine befestigt ist.

    • Wenn diese Schrauben noch nie herausgedreht worden sind, kann das schwer gehen, da sie mit Gewindesicherung verklebt sind.

    • Halte während der gesamten Reparatur die Schrauben gut geordnet und sorge dafür, dass jede an ihren alten Platz zurück kommt.

  8. Hebe die Abschirmung der Hauptplatine mit einer Pinzette hoch. Sei vorsichtig, die Kanten der Abschirmung sind dünn und scharf. Fasse die Abschirmung der Hauptplatine mit den Fingern.
    • Hebe die Abschirmung der Hauptplatine mit einer Pinzette hoch.

    • Sei vorsichtig, die Kanten der Abschirmung sind dünn und scharf.

    • Fasse die Abschirmung der Hauptplatine mit den Fingern.

  9. Löse die drahtlose Ladespule vom Gerät ab und entferne sie. Die drahtlose Ladespule ist leicht festgeklebt. Die drahtlose Ladespule ist leicht festgeklebt.
    • Löse die drahtlose Ladespule vom Gerät ab und entferne sie.

    • Die drahtlose Ladespule ist leicht festgeklebt.

  10. Heble den Druckstecker des Akkus mit der Spudgerspitze hoch, so dass der Akku während der Reparatur sicher abgetrennt ist. Heble den Druckstecker des Akkus mit der Spudgerspitze hoch, so dass der Akku während der Reparatur sicher abgetrennt ist.
    • Heble den Druckstecker des Akkus mit der Spudgerspitze hoch, so dass der Akku während der Reparatur sicher abgetrennt ist.

  11. Entferne die fünf 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der Lautsprecher am Rahmen befestigt ist.
    • Entferne die fünf 4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der Lautsprecher am Rahmen befestigt ist.

  12. An der linken Seite des Lautsprechers befindet sich eine durch ein Dreieck markierte Öffnung. Setze die Spudgerspitze in diese Öffnung ein Heble mit dem Spudger nach oben und löse die linke Seite des Lautsprechers.
    • An der linken Seite des Lautsprechers befindet sich eine durch ein Dreieck markierte Öffnung. Setze die Spudgerspitze in diese Öffnung ein

    • Heble mit dem Spudger nach oben und löse die linke Seite des Lautsprechers.

  13. An der rechten Seite des Lautsprechers befindet sich eine weitere durch ein Dreieck markierte Öffnung. Setze die Spudgerspitze in diese Öffnung ein. Heble mit dem Spudger nach oben und löse den Lautsprecher vom Rahmen ab.
    • An der rechten Seite des Lautsprechers befindet sich eine weitere durch ein Dreieck markierte Öffnung. Setze die Spudgerspitze in diese Öffnung ein.

    • Heble mit dem Spudger nach oben und löse den Lautsprecher vom Rahmen ab.

    • Der Lautsprecher ist mit Rasten an der Unterkante am Rahmen befestigt.

  14. Hebe den Lautsprecher mit einer Pinzette hoch und entferne ihn.
    • Hebe den Lautsprecher mit einer Pinzette hoch und entferne ihn.

  15. Trenne das sekundäre Verbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Tochterplatine ab. Trenne das sekundäre Verbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Tochterplatine ab.
    • Trenne das sekundäre Verbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Tochterplatine ab.

  16. Trenne das Hauptverbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Tochterplatine ab. Trenne das Hauptverbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Tochterplatine ab.
    • Trenne das Hauptverbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Tochterplatine ab.

  17. Entferne die 3 mm Kreuzschlitzschraube, mit der die Tochterplatine am Rahmen befestigt ist.
    • Entferne die 3 mm Kreuzschlitzschraube, mit der die Tochterplatine am Rahmen befestigt ist.

  18. Die Tochterplatine ist an der Unterkante mit drei Federverbindern am Rahmen befestigt. Setze die Spudgerspitze nahe beim Schraubenloch unter die rechte Seite der Tochterplatine ein.
    • Die Tochterplatine ist an der Unterkante mit drei Federverbindern am Rahmen befestigt.

    • Setze die Spudgerspitze nahe beim Schraubenloch unter die rechte Seite der Tochterplatine ein.

    • Heble die Platine mit dem Spudger hoch und löse sie vom Rahmen.

    • Unter der Platine befinden sich kleine SMD-Elemente. Schiebe den Spudger nur soweit ein, dass diese Bauteile nicht beschädigt werden können.

  19. Hebe die Tochterplatine mit einer Pinzette hoch und entferne sie. Hebe die Tochterplatine mit einer Pinzette hoch und entferne sie.
    • Hebe die Tochterplatine mit einer Pinzette hoch und entferne sie.

  20. Trenne das Hauptverbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab. Trenne das Hauptverbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab.
    • Trenne das Hauptverbindungskabel mit der Spudgerspitze von der Hauptplatine ab.

  21. Entferne die beiden 3 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der USB-C-Anschluss am Smartphone befestigt ist.
    • Entferne die beiden 3 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der USB-C-Anschluss am Smartphone befestigt ist.

  22. Setze die Spudgerspitze unter das Schraubenloch auf der linken Seite des USB-C-Anschluses ein. Heble den USB-C-Anschluss nach oben und löse ihn vom Rahmen ab.
    • Setze die Spudgerspitze unter das Schraubenloch auf der linken Seite des USB-C-Anschluses ein.

    • Heble den USB-C-Anschluss nach oben und löse ihn vom Rahmen ab.

    • Es kann sein, dass der USB-C-Anschluss aus seinem Schlitz herausspringt, wenn du daran hebelst.

    • Vermeide es, die Kupferkontakte des USB-C-Anschlusses mit deinem Werkzeug zu zerkratzen.

    • Der USB-C-Anschluss wird durch eine rote Gummidichtung festgehalten. Heble gleichmäßig nach oben, bis sich der USB-C-Anschluss allmählich löst.

  23. Fasse das Kabel des USB-C-Anschluses nahe am Anschluss mit den Fingern. Ziehe den USB-C-Anschluss nach oben von der Unterseite des Gerätes weg.
    • Fasse das Kabel des USB-C-Anschluses nahe am Anschluss mit den Fingern.

    • Ziehe den USB-C-Anschluss nach oben von der Unterseite des Gerätes weg.

    • Verbiege das Flachbandkabel nicht mehr als nötig, damit es nicht beschädigt wird.

Abschluss

Vergleiche dein Ersatzteil mit dem Originalteil - möglicherweise musst du fehlende Bauteile übertragen oder Schutzfolien am Neuteil abziehen, bevor du es einbauen kannst.

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? In unserem Samsung Galaxy Note20 Ultra Forum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

5 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Kyle Smith

Mitglied seit: 01.02.2021

30.446 Reputation

122 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

143 Mitglieder

16.765 Anleitungen geschrieben

Ein Kommentar

I would like to also add to this tutorial for the last step after you remove the USB-C Charging port and once you reinstall the port, rather its a new one or the same stock oem port that you took out. You should be extremely cautious to how tight you tighten these screws as the LED Touch Display actually lays flat against the frame and if you over tighten these screws that hold this port down, you will figure out quite easily that 1. the screens are very fragile and 2. these screws are able to be tightened and will not stop causing unwanted pressure onto the screen and will destroy the screen which will make it useless as the phone will work just without a display or touch interactions with the phone until buying a new display to replace it.

Jay - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 20

Letzten 7 Tage: 161

Letzten 30 Tage: 579

Insgesamt: 3,343