Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Wenn dein iMac mit einer SSD (Solid State Drive) oder einem Fusion Drive konfiguriert war, dann enthält er eine Blade SSD auf der Rückseite des Logic Boards. Diese Anleitung zeigt, wie sie getauscht wird.

Bevor du am iMac arbeitest: Ziehe den Netzstecker heraus und halte den An-/Ausschaltknopf für mindestens zehn Sekunden gedrückt, um die Kondensatoren der Stromversorgung zu entladen.

Sei sehr vorsichtig und berühre keine Leitungen oder Lötstellen an den Kondensatoren auf der Rückseite des Netzteils. Fasse das Board nur an den Kanten an.

    • Reparaturen sind relativ schwierig, wenn der iMac aufrecht steht und man keine iMac Reparaturhilfe verwendet. Man kann den iMac für Reparaturen zwar auch hinlegen, jedoch ist es einfacher und schneller, den iMac in aufgerichtetem Zustand zu reparieren.

    • Wenn du die Reparaturhilfe aus Karton von iFixit hast, dann baue sie erst mit Hilfe dieser Anleitung zusammen.

  1. Beginne an der linken Seite des Bildschirms, auf der Seite der Ein-/Aus-Taste, und schiebe das iMac Opening Tool zwischen Bildschirm und Gehäuse. Die Achse am iMac Opening Tool verhindert, dass es zu tief in das Gerät eingesetzt wird. Solltest du jedoch ein anderes Werkzeug benutzen, stelle sicher, dass du es nicht weiter als 9,5 mm in den iMac steckst. Es besteht sonst die Gefahr, Antennenkabel oder andere Komponenten zu beschädigen. Die Achse am iMac Opening Tool verhindert, dass es zu tief in das Gerät eingesetzt wird. Solltest du jedoch ein anderes Werkzeug benutzen, stelle sicher, dass du es nicht weiter als 9,5 mm in den iMac steckst. Es besteht sonst die Gefahr, Antennenkabel oder andere Komponenten zu beschädigen.
    • Beginne an der linken Seite des Bildschirms, auf der Seite der Ein-/Aus-Taste, und schiebe das iMac Opening Tool zwischen Bildschirm und Gehäuse.

    • Die Achse am iMac Opening Tool verhindert, dass es zu tief in das Gerät eingesetzt wird. Solltest du jedoch ein anderes Werkzeug benutzen, stelle sicher, dass du es nicht weiter als 9,5 mm in den iMac steckst. Es besteht sonst die Gefahr, Antennenkabel oder andere Komponenten zu beschädigen.

  2. Benutze das Werkzeug wie einen Pizzaschneider - rolle es entlang der Fuge zwischen Display und Gehäuse, um den Schaumkleber zu durchschneiden. Stelle sicher, dass du den Griff immer hinter dem Rad hinterher schiebst. Ansonsten könnte das Rad aus dem Griff herausrutschen. Fahre mit dem Werkzeug an der linken Displayseite entlang.
    • Benutze das Werkzeug wie einen Pizzaschneider - rolle es entlang der Fuge zwischen Display und Gehäuse, um den Schaumkleber zu durchschneiden.

    • Stelle sicher, dass du den Griff immer hinter dem Rad hinterher schiebst. Ansonsten könnte das Rad aus dem Griff herausrutschen.

    • Fahre mit dem Werkzeug an der linken Displayseite entlang.

  3. Fahre mit dem Werkzeug um die obere linke Ecke. Fahre mit dem Werkzeug um die obere linke Ecke. Fahre mit dem Werkzeug um die obere linke Ecke.
    • Fahre mit dem Werkzeug um die obere linke Ecke.

  4. Schneide den Kleber oben links am Display auf. Schneide den Kleber oben links am Display auf.
    • Schneide den Kleber oben links am Display auf.

  5. Zerschneide den Kleber weiter an der Oberseite des Displays entlang. Du solltest mit dem Gerät immer etwas durch den Teil, den du bereits durchgeschnitten hast, vor- und zurückrollen, um so viel Kleber wie möglich zu lösen.
    • Zerschneide den Kleber weiter an der Oberseite des Displays entlang.

    • Du solltest mit dem Gerät immer etwas durch den Teil, den du bereits durchgeschnitten hast, vor- und zurückrollen, um so viel Kleber wie möglich zu lösen.

  6. Schiebe das Werkzeug nun um die obere rechte Ecke des Displays. Schiebe das Werkzeug nun um die obere rechte Ecke des Displays. Schiebe das Werkzeug nun um die obere rechte Ecke des Displays.
    • Schiebe das Werkzeug nun um die obere rechte Ecke des Displays.

  7. Fahre mit dem Werkzeug an der rechten Displayseite entlang nach unten. Fahre mit dem Werkzeug an der rechten Displayseite entlang nach unten.
    • Fahre mit dem Werkzeug an der rechten Displayseite entlang nach unten.

  8. Schneide den Rest des Klebers an der rechten Seite des Displays bis ganz nach unten durch. Jetzt solltest du das Werkzeug noch einmal zurück um das gesamte Display schieben, um so viel Kleber wie möglich zu durchtrennen.
    • Schneide den Rest des Klebers an der rechten Seite des Displays bis ganz nach unten durch.

    • Jetzt solltest du das Werkzeug noch einmal zurück um das gesamte Display schieben, um so viel Kleber wie möglich zu durchtrennen.

  9. Das Öffnungswerkzeug hat schon den größten Teil der Arbeit erledigt, allerdings klebt der Bildschirm immer noch etwas am Gehäuse. Eine Plastikkarte ist nötig, um noch den letzten Rest an Kleber zu lösen. Lege den iMac mit dem Bildschirm nach oben auf einen Tisch. Beginne an der oberen rechten Ecke des iMacs und schiebe eine Plastikkarte zwischen Display und Gehäuse.
    • Das Öffnungswerkzeug hat schon den größten Teil der Arbeit erledigt, allerdings klebt der Bildschirm immer noch etwas am Gehäuse. Eine Plastikkarte ist nötig, um noch den letzten Rest an Kleber zu lösen.

    • Lege den iMac mit dem Bildschirm nach oben auf einen Tisch.

    • Beginne an der oberen rechten Ecke des iMacs und schiebe eine Plastikkarte zwischen Display und Gehäuse.

    • Sei vorsichtig und stelle sicher, dass du die Karten nicht weiter als 9,5 mm in den iMac steckst. Es besteht sonst die Gefahr, dass Komponenten im Inneren beschädigt werden.

  10. Verdrehe die Plastikkarte leicht, um den Abstand zwischen Bildschirm und Gehäuse zu vergrößern. Trenne allen Kleber in der Nähe der Ecke auf. Zu viel Kraft kann das Display zerbrechen. Arbeite vorsichtig. Versuche nicht, den Spalt mehr als 6 mm breit zu machen.
    • Verdrehe die Plastikkarte leicht, um den Abstand zwischen Bildschirm und Gehäuse zu vergrößern. Trenne allen Kleber in der Nähe der Ecke auf.

    • Zu viel Kraft kann das Display zerbrechen. Arbeite vorsichtig. Versuche nicht, den Spalt mehr als 6 mm breit zu machen.

  11. Höre vor der iSight Kamera auf, den Kleber durchzutrennen. Ansonsten besteht die Gefahr, sie zu beschädigen. Schiebe die Karte in Richtung der Bildschirmmitte, um den Rest des Klebers  durchzutrennen. Schiebe die Karte in Richtung der Bildschirmmitte, um den Rest des Klebers  durchzutrennen.
    • Höre vor der iSight Kamera auf, den Kleber durchzutrennen. Ansonsten besteht die Gefahr, sie zu beschädigen.

    • Schiebe die Karte in Richtung der Bildschirmmitte, um den Rest des Klebers durchzutrennen.

  12. Schiebe die Karte wieder zurück in die  Ecke des Bildschirms und lasse sie dort stecken, um zu verhindern, dass sich der Kleber wieder verbindet. Schiebe die Karte wieder zurück in die  Ecke des Bildschirms und lasse sie dort stecken, um zu verhindern, dass sich der Kleber wieder verbindet.
    • Schiebe die Karte wieder zurück in die Ecke des Bildschirms und lasse sie dort stecken, um zu verhindern, dass sich der Kleber wieder verbindet.

  13. Schiebe eine zweite Karte zwischen Bildschirm und Gehäuse an der oberen linken Ecke des iMac. Schiebe eine zweite Karte zwischen Bildschirm und Gehäuse an der oberen linken Ecke des iMac. Schiebe eine zweite Karte zwischen Bildschirm und Gehäuse an der oberen linken Ecke des iMac.
    • Schiebe eine zweite Karte zwischen Bildschirm und Gehäuse an der oberen linken Ecke des iMac.

  14. Drehe die Karte leicht nach oben, um den Abstand zwischen Bildschirm und Gehäuse zu vergrößern. Genau wie an der anderen Seite, bewege die Karte nur langsam, damit der  Kleber genügend Zeit hat, um sich zu lösen, und das Glas nicht überbeansprucht wird.
    • Drehe die Karte leicht nach oben, um den Abstand zwischen Bildschirm und Gehäuse zu vergrößern.

    • Genau wie an der anderen Seite, bewege die Karte nur langsam, damit der Kleber genügend Zeit hat, um sich zu lösen, und das Glas nicht überbeansprucht wird.

  15. Schiebe die Plastikkarte zur Mitte hin. Halte vor der iSight Kamera an, damit sie nicht beschädigt wird. Schiebe die Plastikkarte zur Mitte hin. Halte vor der iSight Kamera an, damit sie nicht beschädigt wird. Schiebe die Plastikkarte zur Mitte hin. Halte vor der iSight Kamera an, damit sie nicht beschädigt wird.
    • Schiebe die Plastikkarte zur Mitte hin. Halte vor der iSight Kamera an, damit sie nicht beschädigt wird.

  16. Schiebe die Karte wieder an die obere, linke Ecke und lasse sie dort stecken. Schiebe die Karte wieder an die obere, linke Ecke und lasse sie dort stecken.
    • Schiebe die Karte wieder an die obere, linke Ecke und lasse sie dort stecken.

  17. Fange an die beiden Karten, die wie im Bild gezeigt, in die Ecken stecken, leicht zu drehen, um den Abstand zwischen Gehäuse und Bildschirm zu vergrößern. Wenn Teile des Bildschirms sich nicht zu lösen scheinen, dann nimm eine weitere Karte, um in diesen Bereichen den Kleber ein weiteres Mal durchzutrennen. Beginne, die obere Seite des Bildschirms nach oben vom Rahmen zu heben.
    • Fange an die beiden Karten, die wie im Bild gezeigt, in die Ecken stecken, leicht zu drehen, um den Abstand zwischen Gehäuse und Bildschirm zu vergrößern.

    • Wenn Teile des Bildschirms sich nicht zu lösen scheinen, dann nimm eine weitere Karte, um in diesen Bereichen den Kleber ein weiteres Mal durchzutrennen.

    • Beginne, die obere Seite des Bildschirms nach oben vom Rahmen zu heben.

    • Hebe den Bildschirm nur einige Zentimeter an. Er ist immer noch durch Daten- und Netzkabel mit dem Logic Board des iMacs verbunden.

  18. Halte das Display mit einer Hand fest und löse mit der anderen Hand das Kabel das Display-Netzkabel. Hebe das Display soweit hoch, dass du leichten Zugang zum Verbinder hast. Hebe es aber nicht zu hoch (höchstens 20 cm), damit die Kabel nicht zu sehr angespannt und die Verbinder nicht zu sehr belastet werden.
    • Halte das Display mit einer Hand fest und löse mit der anderen Hand das Kabel das Display-Netzkabel.

    • Hebe das Display soweit hoch, dass du leichten Zugang zum Verbinder hast. Hebe es aber nicht zu hoch (höchstens 20 cm), damit die Kabel nicht zu sehr angespannt und die Verbinder nicht zu sehr belastet werden.

  19. Halte das Display weiterhin mit einer Hand fest und klappe den metallenen Sicherungsbügel am Displaydatenkabel hoch. Ziehe das Displaydatenkabel  vorsichtig aus seinem Sockel auf dem Logic Board. Diese Verbindung ist sehr empfindlich und kann leicht kaputt gehen. Achte darauf, dass du den Verbinder des Displaydatenkabels  gerade aus seinem Anschluss in Richtung Oberkante des iMacs ziehst.
    • Halte das Display weiterhin mit einer Hand fest und klappe den metallenen Sicherungsbügel am Displaydatenkabel hoch.

    • Ziehe das Displaydatenkabel vorsichtig aus seinem Sockel auf dem Logic Board.

    • Diese Verbindung ist sehr empfindlich und kann leicht kaputt gehen. Achte darauf, dass du den Verbinder des Displaydatenkabels gerade aus seinem Anschluss in Richtung Oberkante des iMacs ziehst.

  20. Hebe das Display an, bis es fast rechtwinklig steht. Es gibt immer noch einen Klebestreifen an der unteren Kante des Dispkays, der das Display  wie eine Art Scharnier mit dem Gehäuse verbindet. Klappe das Display einige Male auf und zu, um den Kleber zu lösen.
    • Hebe das Display an, bis es fast rechtwinklig steht.

    • Es gibt immer noch einen Klebestreifen an der unteren Kante des Dispkays, der das Display wie eine Art Scharnier mit dem Gehäuse verbindet. Klappe das Display einige Male auf und zu, um den Kleber zu lösen.

  21. Wenn du am Netzteil arbeitest, musst du sehr vorsichtig sein: Berühre keine Kondensatoranschlüsse oder offenliegende Lötstellen auf der Rückseite (rot eingerahmt). Greife die kleine Lasche am Ende von einem der unteren Displayklebestreifen und ziehe die Streifen nach oben, um ihn zu entfernen. Wiederhole den Schritt mit dem anderen Klebestreifen und entferne ihn.
    • Wenn du am Netzteil arbeitest, musst du sehr vorsichtig sein: Berühre keine Kondensatoranschlüsse oder offenliegende Lötstellen auf der Rückseite (rot eingerahmt).

    • Greife die kleine Lasche am Ende von einem der unteren Displayklebestreifen und ziehe die Streifen nach oben, um ihn zu entfernen.

    • Wiederhole den Schritt mit dem anderen Klebestreifen und entferne ihn.

    • Löse, falls nötig, eventuelle übrige Klebestellen mit einer Plastikkarte auf.

  22. Sei vorsichtig bei der Handhabung des Bildschirms. Er ist groß, schwer und aus Glas. Die Ecken des Displays sind sehr zerbrechlich, also fasse das Display nicht dort an. Hebe den Bildschirm aus dem Rahmen nach oben und entferne ihn anschließend aus dem iMac. Lege das Display mit der Oberfläche nach unten auf eine flache, weiche Fläche. Möglicherweise musst du an einer Seite anfangen, den Bildschirm langsam anzuheben, um den Rest des Klebestreifens zu lösen.
    • Sei vorsichtig bei der Handhabung des Bildschirms. Er ist groß, schwer und aus Glas. Die Ecken des Displays sind sehr zerbrechlich, also fasse das Display nicht dort an.

    • Hebe den Bildschirm aus dem Rahmen nach oben und entferne ihn anschließend aus dem iMac. Lege das Display mit der Oberfläche nach unten auf eine flache, weiche Fläche.

    • Möglicherweise musst du an einer Seite anfangen, den Bildschirm langsam anzuheben, um den Rest des Klebestreifens zu lösen.

    • Nachdem der Kleber durchschnitten worden ist, kann er nicht mehr zu Verkleben des Displays verwendet werden. Folge dieser Anleitung, um nach der Reparatur die Klebestreifen zu ersetzen, mit denen das Display am Rückgehäuse befestigt ist.

  23. Entferne die neun 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die untere Halterung befestigt ist. Möglicherweise musst du die Display-Schutzfolie an der Unterkante des Gehäuses abziehen, um an die Schrauben heranzukommen.
    • Entferne die neun 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die untere Halterung befestigt ist.

    • Möglicherweise musst du die Display-Schutzfolie an der Unterkante des Gehäuses abziehen, um an die Schrauben heranzukommen.

  24. Entferne die untere Halterung (auch "Kinnriemen" genannt) aus dem iMac-Gehäuse.
    • Entferne die untere Halterung (auch "Kinnriemen" genannt) aus dem iMac-Gehäuse.

  25. Entferne die beiden 10 mm Torx T10 Schrauben.
    • Entferne die beiden 10 mm Torx T10 Schrauben.

  26. Ziehe das linke Lautsprecherkabel aus dem Anschluss heraus. Achte darauf, den Stecker gerade aus dem Anschluss auf dem Logic Board zu ziehen. Entferne das Kabel aus der Lücke zwischen der Festplatte und dem Logic Board. Wenn die Lücke zwischen der Festplatte und dem Logic Board für das Lautsprecherkabel zu schmal ist, trenne es und lasse das Kabel an Ort und Stelle.
    • Ziehe das linke Lautsprecherkabel aus dem Anschluss heraus. Achte darauf, den Stecker gerade aus dem Anschluss auf dem Logic Board zu ziehen.

    • Entferne das Kabel aus der Lücke zwischen der Festplatte und dem Logic Board.

    • Wenn die Lücke zwischen der Festplatte und dem Logic Board für das Lautsprecherkabel zu schmal ist, trenne es und lasse das Kabel an Ort und Stelle.

  27. Achte darauf, keine Lötverbindungen auf der Rückseite der Stromversorgung zu berühren. Kondensatoren können genug aufgeladen sein, um dir einen gefährlichen Schock zu verpassen. Verwende einen Spudger, um den Netzstecker aus der Buchse auf dem Logic Board zu trennen. Verwende einen Spudger, um den Netzstecker aus der Buchse auf dem Logic Board zu trennen.
    • Achte darauf, keine Lötverbindungen auf der Rückseite der Stromversorgung zu berühren. Kondensatoren können genug aufgeladen sein, um dir einen gefährlichen Schock zu verpassen.

    • Verwende einen Spudger, um den Netzstecker aus der Buchse auf dem Logic Board zu trennen.

  28. Hebe den linken Lautsprecher gerade nach oben hoch, bis das Kabel zur Einschalttaste frei liegt (ca. 13 mm). Hebe den linken Lautsprecher gerade nach oben hoch, bis das Kabel zur Einschalttaste frei liegt (ca. 13 mm).
    • Hebe den linken Lautsprecher gerade nach oben hoch, bis das Kabel zur Einschalttaste frei liegt (ca. 13 mm).

  29. Schiebe das Netzkabelkabel vorsichtig aus der Nut des linken Lautsprechers. Schiebe das Netzkabelkabel vorsichtig aus der Nut des linken Lautsprechers. Schiebe das Netzkabelkabel vorsichtig aus der Nut des linken Lautsprechers.
    • Schiebe das Netzkabelkabel vorsichtig aus der Nut des linken Lautsprechers.

  30. Hebe den linken Lautsprecher gerade nach oben und entferne ihn vom iMac. Wenn die Lücke zwischen der Festplatte und dem Logic Board zu schmal war, um das Lautsprecherkabel vorhin freizulegen, ziehe es vorsichtig frei, während du den Lautsprecher entfernst. Ziehe an das Ende vom Konnektor während du den Lautsprecher entfernst, um den Kabel unter der rechten Abdeckung der Festplatte zu ziehen.
    • Hebe den linken Lautsprecher gerade nach oben und entferne ihn vom iMac.

    • Wenn die Lücke zwischen der Festplatte und dem Logic Board zu schmal war, um das Lautsprecherkabel vorhin freizulegen, ziehe es vorsichtig frei, während du den Lautsprecher entfernst.

    • Ziehe an das Ende vom Konnektor während du den Lautsprecher entfernst, um den Kabel unter der rechten Abdeckung der Festplatte zu ziehen.

  31. Ziehe das SATA-Daten-/Versorgungskabel gerade nach oben und löse es von der Festplatte ab. Ziehe das SATA-Daten-/Versorgungskabel gerade nach oben und löse es von der Festplatte ab.
    • Ziehe das SATA-Daten-/Versorgungskabel gerade nach oben und löse es von der Festplatte ab.

  32. Entferne die beiden 7,3 mm Torx T8 Schrauben, mit denen die linke Festplattenhalterung am Rückgehäuse befestigt ist.
    • Entferne die beiden 7,3 mm Torx T8 Schrauben, mit denen die linke Festplattenhalterung am Rückgehäuse befestigt ist.

  33. Fasse die Festplatte und linke Festplattenhalterung zusammen an. Kippe die linke Seite nach oben und  weg vom Gehäuse und schiebe die ganze Einheit nach links. Entferne die Festplatte und die linke Festplattenhalterung vom iMac.
    • Fasse die Festplatte und linke Festplattenhalterung zusammen an.

    • Kippe die linke Seite nach oben und weg vom Gehäuse und schiebe die ganze Einheit nach links.

    • Entferne die Festplatte und die linke Festplattenhalterung vom iMac.

  34. Entferne die linke Festplattenhalterung. Entferne die linke Festplattenhalterung.
    • Entferne die linke Festplattenhalterung.

  35. Wenn du am Netzteil arbeitest, musst du sehr vorsichtig sein: berühre keine Kondensatoranschlüsse oder auch Lötstellen auf der Rückseite. Fasse die Platine nur an den Kanten an. Trenne das Stromversorgungskabel von der Stromversorgung.
    • Wenn du am Netzteil arbeitest, musst du sehr vorsichtig sein: berühre keine Kondensatoranschlüsse oder auch Lötstellen auf der Rückseite. Fasse die Platine nur an den Kanten an.

    • Trenne das Stromversorgungskabel von der Stromversorgung.

  36. Entferne die folgenden vier Schrauben, die das Netzteil am Rückgehäuse befestigen (Entweder T8 oder T10- Schrauben, je nach Modell):
    • Entferne die folgenden vier Schrauben, die das Netzteil am Rückgehäuse befestigen (Entweder T8 oder T10- Schrauben, je nach Modell):

    • Zwei 23,7 mm Torx Schrauben.

    • Zwei 7,3 mm Torx Schrauben.

  37. Versuche nicht,  das Netzteil vom Gehäuse zu lösen, es ist immer noch durch zwei Kabel mit dem Logic Board verbunden. Bewege die Netzteilplatine in Richtung des linken Gehäuserandes nach oben, um sie aus der Raste am Logic Board zu lösen. Bewege die Netzteilplatine in Richtung des linken Gehäuserandes nach oben, um sie aus der Raste am Logic Board zu lösen.
    • Versuche nicht, das Netzteil vom Gehäuse zu lösen, es ist immer noch durch zwei Kabel mit dem Logic Board verbunden.

    • Bewege die Netzteilplatine in Richtung des linken Gehäuserandes nach oben, um sie aus der Raste am Logic Board zu lösen.

  38. Drücke die Lasche am Stecker des Gleichstromkabels herunter, ziehe es dann senkrecht aus seinem Anschluss auf der Rückseite des Logic Boards. Drücke die Lasche am Stecker des Gleichstromkabels herunter, ziehe es dann senkrecht aus seinem Anschluss auf der Rückseite des Logic Boards.
    • Drücke die Lasche am Stecker des Gleichstromkabels herunter, ziehe es dann senkrecht aus seinem Anschluss auf der Rückseite des Logic Boards.

  39. Sei ganz vorsichtig und berühre keine Lötstellen oder Kondensatorkabel auf der Rückseite der Versorgungsplatine. Fasse nur die Kanten an. Drehe das obere Teil des Netzteils zu dir, so wie wenn man einen Briefkasten öffnet, um an das Stromnetzkabel zu kommen. Löse den Anschluss des Stromnetzkabels.
    • Sei ganz vorsichtig und berühre keine Lötstellen oder Kondensatorkabel auf der Rückseite der Versorgungsplatine. Fasse nur die Kanten an.

    • Drehe das obere Teil des Netzteils zu dir, so wie wenn man einen Briefkasten öffnet, um an das Stromnetzkabel zu kommen.

    • Löse den Anschluss des Stromnetzkabels.

  40. Drehe zwei 9,8 mm Torx T8 Schrauben heraus.
    • Drehe zwei 9,8 mm Torx T8 Schrauben heraus.

  41. Rücke den rechten Lautsprecher leicht nach rechts, um an seine Kabelverbindung zum Logic Board zu kommen. Rücke den rechten Lautsprecher leicht nach rechts, um an seine Kabelverbindung zum Logic Board zu kommen.
    • Rücke den rechten Lautsprecher leicht nach rechts, um an seine Kabelverbindung zum Logic Board zu kommen.

  42. Löse den Stecker des rechten Lautsprecherkabels mit einem Spudger aus  seinem Anschluss auf dem Logic Board heraus. Ziehe den Stecker zum Ablösen nach rechts. Ziehe den Stecker zum Ablösen nach rechts.
    • Löse den Stecker des rechten Lautsprecherkabels mit einem Spudger aus seinem Anschluss auf dem Logic Board heraus.

    • Ziehe den Stecker zum Ablösen nach rechts.

  43. Hebe den Lautsprecher nach oben und entferne ihn vom iMac. Hebe den Lautsprecher nach oben und entferne ihn vom iMac. Hebe den Lautsprecher nach oben und entferne ihn vom iMac.
    • Hebe den Lautsprecher nach oben und entferne ihn vom iMac.

  44. Mit der Spitze eines Spudgers kannst du den Verbindungsstecker des Lüfterkabels aus seinem Anschluss auf dem Logic Board lösen. Mit der Spitze eines Spudgers kannst du den Verbindungsstecker des Lüfterkabels aus seinem Anschluss auf dem Logic Board lösen. Mit der Spitze eines Spudgers kannst du den Verbindungsstecker des Lüfterkabels aus seinem Anschluss auf dem Logic Board lösen.
    • Mit der Spitze eines Spudgers kannst du den Verbindungsstecker des Lüfterkabels aus seinem Anschluss auf dem Logic Board lösen.

  45. Löse das schwarze Klebeband leicht ab, welches den Lüfter mit dem Abluftschacht verbindet. Löse das Klebeband nicht ganz vom Abluftschacht ab - nur die Verbindungsstelle muss frei sein, damit der Lüfter ausgebaut werden kann.
    • Löse das schwarze Klebeband leicht ab, welches den Lüfter mit dem Abluftschacht verbindet.

    • Löse das Klebeband nicht ganz vom Abluftschacht ab - nur die Verbindungsstelle muss frei sein, damit der Lüfter ausgebaut werden kann.

  46. Entferne die drei 12,4 mm T10 Schrauben, die den Lüfter am Gehäuse befestigen.
    • Entferne die drei 12,4 mm T10 Schrauben, die den Lüfter am Gehäuse befestigen.

  47. Enferne den Lüfter vom iMac. Enferne den Lüfter vom iMac.
    • Enferne den Lüfter vom iMac.

  48. Drehe die beiden 4 mm Torx T5 Schrauben heraus, mit denen die AirPort/Bluetooth-Antennenkabel befestigt sind.
    • Drehe die beiden 4 mm Torx T5 Schrauben heraus, mit denen die AirPort/Bluetooth-Antennenkabel befestigt sind.

  49. Trenne  jeden der vier Antennenstecker mit der Spudgerspitze von der Airport/Bluetooth Karte ab. Beachte die originale Position der vier Verbinder beim Zusammenbau. Die Antennen sind von links nach rechts auf der Karte in dieser Reihenfolge verbunden: ganz links
    • Trenne jeden der vier Antennenstecker mit der Spudgerspitze von der Airport/Bluetooth Karte ab.

    • Beachte die originale Position der vier Verbinder beim Zusammenbau. Die Antennen sind von links nach rechts auf der Karte in dieser Reihenfolge verbunden:

    • ganz links

    • oben

    • oben rechts

    • unten rechts

  50. Das ist eine sehr empfindliche Verbindung, die leicht kaputt gehen kann. Klappe die Metallhalterung auf dem iSight Kamerakabel nach oben. Ziehe den Stecker des Kamerakabels senkrecht aus dem Anschluss zur Oberkante des iMac hin.
    • Das ist eine sehr empfindliche Verbindung, die leicht kaputt gehen kann.

    • Klappe die Metallhalterung auf dem iSight Kamerakabel nach oben.

    • Ziehe den Stecker des Kamerakabels senkrecht aus dem Anschluss zur Oberkante des iMac hin.

  51. Löse mit dem flachen Ende eines Spudgers den Stecker des Kopfhörerbuchsenkabels aus seinem Anschluss auf dem Logic Board heraus. Schiebe das Kabel behutsam aus dem Weg. Schiebe das Kabel behutsam aus dem Weg.
    • Löse mit dem flachen Ende eines Spudgers den Stecker des Kopfhörerbuchsenkabels aus seinem Anschluss auf dem Logic Board heraus.

    • Schiebe das Kabel behutsam aus dem Weg.

  52. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF-Verbinder des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch. Achte darauf, dass du wirklich nur am Sicherungsbügel hebelst, und  nicht am Anschluss. Ziehe das Mikrofon-Flachbandkabel mit einer Pinzette gerade aus seinem Anschluss heraus.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF-Verbinder des Mikrofonkabels mit der Spudgerspitze hoch.

    • Achte darauf, dass du wirklich nur am Sicherungsbügel hebelst, und nicht am Anschluss.

    • Ziehe das Mikrofon-Flachbandkabel mit einer Pinzette gerade aus seinem Anschluss heraus.

  53. Entferne folgende Schrauben, mit denen das Logic Board befestigt ist: Zwei 23,7 mm Torx T8 Schrauben
    • Entferne folgende Schrauben, mit denen das Logic Board befestigt ist:

    • Zwei 23,7 mm Torx T8 Schrauben

    • Eine 20,1 mm Torx T25 Abstandshalterschraube

    • Eine 17,6 mm Torx T8 Schraube

    • Eine 7,2 mm Torx T8 Schraube

    • Drei 7,1 mm Torx T8 Schrauben

    • Eine unverlierbare Torx T8 Schraube

    • Diese Schraube befindet sich unter einem Loch im Logic Board. Wenn du keinen Schraubendreher von iFixit verwendest, benötigst du wahrscheinlich eine Verlängerung oder einen Schraubendreher mit langem Schaft.

  54. Ziehe das SATA-Kabel und den Stecker der Festplatte  durch die rechte Festplattenhalterung. Bewge das Kabel auf die rechte Seite des iMac aus dem Weg für den Abluftschacht. Das SATA Festplattenkabel kann im Moment noch nicht ganz entfernt werden, dies wird jedoch beim Entfernen des Logic Boards passieren. Das SATA Festplattenkabel kann im Moment noch nicht ganz entfernt werden, dies wird jedoch beim Entfernen des Logic Boards passieren.
    • Ziehe das SATA-Kabel und den Stecker der Festplatte durch die rechte Festplattenhalterung. Bewge das Kabel auf die rechte Seite des iMac aus dem Weg für den Abluftschacht.

    • Das SATA Festplattenkabel kann im Moment noch nicht ganz entfernt werden, dies wird jedoch beim Entfernen des Logic Boards passieren.

  55. Drehe die beiden 5,6 mm Torx T8 Schrauben aus dem oberen Teil der Kühleröffnung.
    • Drehe die beiden 5,6 mm Torx T8 Schrauben aus dem oberen Teil der Kühleröffnung.

  56. Achte beim Ein- und Ausbau des Logic Boards darauf, dass du nicht das empfindliche Mikrofon-Flachbandkabel unten links am Logic Board beschädigst. Kippe das Logic Board leicht nach vorne. Hebe das Logic Board nach oben und aus dem iMac heraus. Sei vorsichtig, dass du an keinen Schraubenpfosten kratzt, die im Gehäuseinneren hervorstehen.
    • Achte beim Ein- und Ausbau des Logic Boards darauf, dass du nicht das empfindliche Mikrofon-Flachbandkabel unten links am Logic Board beschädigst.

    • Kippe das Logic Board leicht nach vorne.

    • Hebe das Logic Board nach oben und aus dem iMac heraus. Sei vorsichtig, dass du an keinen Schraubenpfosten kratzt, die im Gehäuseinneren hervorstehen.

  57. Beim späteren Zusammenbau musst du darauf achten, dass alle äusseren I/O Anschlüsse sauber in die Öffnungen passen. Das Logic Board könnte schief sitzen, sogar wenn alle Schrauben befestigt sind. Du kannst einen USB-Stecker oder ein Ethernetkabel benutzten, um den korrekten Sitz des Logic Boards zu gewährleisten während du es festschraubst.
    • Beim späteren Zusammenbau musst du darauf achten, dass alle äusseren I/O Anschlüsse sauber in die Öffnungen passen. Das Logic Board könnte schief sitzen, sogar wenn alle Schrauben befestigt sind.

    • Du kannst einen USB-Stecker oder ein Ethernetkabel benutzten, um den korrekten Sitz des Logic Boards zu gewährleisten während du es festschraubst.

  58. Ziehe den Verbindungsstecker der SATA Stromversorgung nach oben und trenne ihn ab. Drücke auf die Sicherungslasche am SATA Datenkabelstecker und ziehe den Stecker nach oben ab. Entferne das SATA Kabel  vom Logic Board, damit es nicht beschädigt wird.
    • Ziehe den Verbindungsstecker der SATA Stromversorgung nach oben und trenne ihn ab.

    • Drücke auf die Sicherungslasche am SATA Datenkabelstecker und ziehe den Stecker nach oben ab.

    • Entferne das SATA Kabel vom Logic Board, damit es nicht beschädigt wird.

  59. Entferne die einzelne 5,3 mm T8 Schraube, die die SSD am Logic Board befestigt.
    • Entferne die einzelne 5,3 mm T8 Schraube, die die SSD am Logic Board befestigt.

  60. Der Anschluss der SSD darf nicht beschädigt werden,  hebe das Ende der SSD deswegen nicht mehr als etwa 15˚ an. Hebe die SSD leicht an und ziehe sie aus ihrem Anschluss auf dem Logic Board. Achte beim Wiedereinbau daruf, dass die SSD richtig im Anschluss sitzt, bevor du die Schraube anziehst.
    • Der Anschluss der SSD darf nicht beschädigt werden, hebe das Ende der SSD deswegen nicht mehr als etwa 15˚ an.

    • Hebe die SSD leicht an und ziehe sie aus ihrem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Achte beim Wiedereinbau daruf, dass die SSD richtig im Anschluss sitzt, bevor du die Schraube anziehst.

Abschluss

Vergleiche dein Ersatzteil mit dem Originalteil - möglicherweise musst du fehlende Bauteile auf das Neuteil übertragen oder Schutzfolien vor dem Einbau des Neuteils abziehen.

Um deinen iMac wieder zusammenzubauen, folge diesen Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Hat die Reparatur nicht ganz geklappt? Versuche zuerst einige grundsätzliche Lösungen. In unserem Forum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

4 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

80%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Adam O'Camb

Mitglied seit: 11.04.2015

145.870 Reputation

417 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

138 Mitglieder

17.020 Anleitungen geschrieben

2 Kommentare

About as complex as a Mac gets in the modern era :-)

I struggled with re-engaging the ZIF socket for the microphone. Patience won out.

Re-seating the rear ports took a little effort; tolerances for USB-C is less than the motherboard screws. I wound up loosening all the MB screws, fully populated the rear USB/Ethernet/etc, then tightened them.

Having the correct tools definitely helped. The pizza cutter and Service Wedge makes quite the difference. Well stocked with iFixit tools here, but purchase of the adhesive package definitely helped the build.

Great teardown, thanks.

Luke Oliver - Antwort

And, wow, Terminal command I haven’t used before - “diskutil resetFusion”.

Made setting up a Fusion drive a snack!

Luke Oliver - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 10

Letzten 7 Tage: 117

Letzten 30 Tage: 470

Insgesamt: 5,955