Einleitung

Verwende diese Anleitung, um einen gebrochenen oder fehlerhaften Bildschirm einschließlich des Displays und dem Touchscreen am Google Pixel 2 zu tauschen. Es kann kleinere Teile geben, die von dem alten Display auf das neue übertragen werden müssen. Schaue dir beide Displays genau an und stelle sicher, dass alle wichtigen Teile vom alten Display auf das neue Display umgebaut werden.

  1. Sollte das Display gebrochen sein, klebe dieses mit Klebestreifen im Vorhinein ab, um dich nicht an den Bruchstellen zu verletzen. Dadurch erhältst du auch wieder eine glattere Oberfläche, um mit dem Saugnapf arbeiten zu können. Platziere den Saugnapf so nahe wie möglich an der Kante, an der sich der Lautstärkeregler befindet,  ohne dabei an die gekrümmte Kante zu kommen.
    • Sollte das Display gebrochen sein, klebe dieses mit Klebestreifen im Vorhinein ab, um dich nicht an den Bruchstellen zu verletzen. Dadurch erhältst du auch wieder eine glattere Oberfläche, um mit dem Saugnapf arbeiten zu können.

    • Platziere den Saugnapf so nahe wie möglich an der Kante, an der sich der Lautstärkeregler befindet, ohne dabei an die gekrümmte Kante zu kommen.

    • Der Saugnapf wird an der gekrümmten Kante des Displays nicht gut halten.

  2. Ziehe mit fester konstanter Kraft am Saugnapf und führe ein Plastikpick oder ähnliches zwischen dem Frontpanel und dem Rückgehäuse ein. Das erfordert einiges an Kraft und Geduld. Wenn du Probleme haben solltest, wackle den Saugnapf und das Display etwas hin und her, um den Klebstoff zu schwächen. Du kannst auch mit einem iOpener, einem Heißluftföhn oder einem herkömmlichen Föhn den Kleber schwächen. Das erfordert einiges an Kraft und Geduld. Wenn du Probleme haben solltest, wackle den Saugnapf und das Display etwas hin und her, um den Klebstoff zu schwächen. Du kannst auch mit einem iOpener, einem Heißluftföhn oder einem herkömmlichen Föhn den Kleber schwächen.
    • Ziehe mit fester konstanter Kraft am Saugnapf und führe ein Plastikpick oder ähnliches zwischen dem Frontpanel und dem Rückgehäuse ein.

    • Das erfordert einiges an Kraft und Geduld. Wenn du Probleme haben solltest, wackle den Saugnapf und das Display etwas hin und her, um den Klebstoff zu schwächen. Du kannst auch mit einem iOpener, einem Heißluftföhn oder einem herkömmlichen Föhn den Kleber schwächen.

  3. Bei den folgenden Schritten ist bei bestimmten Bereichen besondere Vorsicht geboten, um Schäden an deinem Smartphone zu vermeiden: Schiebe den Plastikpick nicht mehr als 12mm in die untere Kante des Smartphones. Wenn das Pick den gefalteten Bereich des OLED - Panels berührt, kann dies das Display zerstören.
    • Bei den folgenden Schritten ist bei bestimmten Bereichen besondere Vorsicht geboten, um Schäden an deinem Smartphone zu vermeiden:

    • Schiebe den Plastikpick nicht mehr als 12mm in die untere Kante des Smartphones. Wenn das Pick den gefalteten Bereich des OLED - Panels berührt, kann dies das Display zerstören.

    • Ziehe das Pick an der oberen linken Ecke nicht zu tief durch das Smartphone, da ansonsten die Frontkamera beschädigt werden kann.

  4. Verwende beim nächsten Schritt anstatt des spitzen Bereiches , den flachen Teil des Picks. Das hilft, um mit dem Pick nicht zu tief in das Smartphone einzudringen. Ziehe das Pick die rechte Seite des Smartphones nach oben, um den Displayklebstoff zu trennen.
    • Verwende beim nächsten Schritt anstatt des spitzen Bereiches , den flachen Teil des Picks. Das hilft, um mit dem Pick nicht zu tief in das Smartphone einzudringen.

    • Ziehe das Pick die rechte Seite des Smartphones nach oben, um den Displayklebstoff zu trennen.

  5. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  6. Ziehe nun das Pick um die rechte obere Ecke und weiter entlang der oberen Kante des Smartphones. Ziehe nun das Pick um die rechte obere Ecke und weiter entlang der oberen Kante des Smartphones. Ziehe nun das Pick um die rechte obere Ecke und weiter entlang der oberen Kante des Smartphones.
    • Ziehe nun das Pick um die rechte obere Ecke und weiter entlang der oberen Kante des Smartphones.

  7. Ziehe das Pick um die linke obere Ecke und weiter an der linken Kante des Smartphones. Ziehe das Pick um die linke obere Ecke und weiter an der linken Kante des Smartphones. Ziehe das Pick um die linke obere Ecke und weiter an der linken Kante des Smartphones.
    • Ziehe das Pick um die linke obere Ecke und weiter an der linken Kante des Smartphones.

  8. Ziehe nun das Pick weiter um die untere linke Ecke und weiter entlang der unteren Kante. Ziehe nun das Pick weiter um die untere linke Ecke und weiter entlang der unteren Kante. Ziehe nun das Pick weiter um die untere linke Ecke und weiter entlang der unteren Kante.
    • Ziehe nun das Pick weiter um die untere linke Ecke und weiter entlang der unteren Kante.

  9. Schiebe das Pick nun erneut an der oberen Kante ein und heble vorsichtig das Display hoch. Falls das Display sich nicht ohne weiteres lösen lässt, musst du den restlichen Kleber auch noch entfernen. In der Nähe des oberen Lautsprechers ist dieser dicker als an anderen Stellen.
    • Schiebe das Pick nun erneut an der oberen Kante ein und heble vorsichtig das Display hoch.

    • Falls das Display sich nicht ohne weiteres lösen lässt, musst du den restlichen Kleber auch noch entfernen. In der Nähe des oberen Lautsprechers ist dieser dicker als an anderen Stellen.

    • Versuche noch nicht das Display komplett vom Smartphone zu trennen, da es noch durch ein sehr empfindliches Flachbandkabel mit der Hauptplatine verbunden ist.

  10. Lege das Display nun vorsichtig wie abgebildet auf das Rückgehäuse und achte darauf, dass das Displayflachbandkabel nicht geknickt oder abgerissen wird. Entferne die zwei 4,0 mm T5 Torx-Schrauben, mit denen die Displaykabelhalterung befestigt ist.
    • Lege das Display nun vorsichtig wie abgebildet auf das Rückgehäuse und achte darauf, dass das Displayflachbandkabel nicht geknickt oder abgerissen wird.

    • Entferne die zwei 4,0 mm T5 Torx-Schrauben, mit denen die Displaykabelhalterung befestigt ist.

  11. Entferne die Displaykabelhalterung.
    • Entferne die Displaykabelhalterung.

  12. Verwende die Spitze eines Spudgers, um den Displaykabelstecker nach oben zu klappen und aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine zu ziehen. Um Pressverbinder wie diesen wieder anzubringen, richte diesen vorsichtig aus und drücke auf einer Seite nach unten bis er einrastet. Das selbe widerholst du auf der anderen Seite. Drücke nicht auf die Mitte, denn falls der Stecker falsch ausgerichtet ist, können sich die Stifte verbiegen und dauerhafte Schäden verursachen.
    • Verwende die Spitze eines Spudgers, um den Displaykabelstecker nach oben zu klappen und aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine zu ziehen.

    • Um Pressverbinder wie diesen wieder anzubringen, richte diesen vorsichtig aus und drücke auf einer Seite nach unten bis er einrastet. Das selbe widerholst du auf der anderen Seite. Drücke nicht auf die Mitte, denn falls der Stecker falsch ausgerichtet ist, können sich die Stifte verbiegen und dauerhafte Schäden verursachen.

    • Sollte nach der Reperatur das Display in gewissen Bereichen nicht auf Berührungen reagieren, setze diesen Stecker erneut ein und achte darauf, dass sich kein Staub oder anderen Fremdkörper in der Buchse befinden und der Anschluss richtig einrastet.

    • Vergleiche das alte mit dem neuen Display und übertrage alle fehlenden Teile. Einige Ersatzdisplays werden nicht mit der Lautsprecherabdeckung oder der Halterung für die Frontkamera ausgeliefert. In diesem Fall musst du die Teile vom alten auf das neue Display umbauen.

    • Es ist sehr wichtig, dass du alle Kleberreste vom Rahmen entfernst, bevor du das neue - oder das alte - Display einbaust. Achte besonders darauf, alle Glassplitter von Rahmen und Display zu entfernen.

    • Wenn alle Spuren von Kleber und Glassplitter beseitigt sind, dann reinige die Klebeflächen mit hochkonzentriertem Isopropylakohol (mindestens 90%). Bringe dann die neuen Klebestreifen an.

    • Das Display lässt sich am Besten mit einem Stück passend zugeschnittenem doppelseitigem Klebeband befestigen. Es geht aber auch mit gut klebendendem doppelseitigem Band wie z.B. Tesa 61395. Klebe das Band auf den Kanten des Rahmens an den Stellen fest, wo der alte Kleber war. Richte das Display aus und drücke es fest.

Abschluss

Vergleiche dein neues Ersatzteil mit dem originalen Teil. Du musst eventuell Komponenten übertragen oder vor dem Einbau Schutzklebefolien vom neuen Teil abziehen.

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? Auf unserem Antworten Forum kannst du Hilfe finden.

14 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

33%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Adam O'Camb

Mitglied seit: 11.04.2015

47.925 Reputation

135 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

102 Mitglieder

7.939 Anleitungen geschrieben

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 51

Letzte 7 Tage: 309

Letzte 30 Tage: 1,301

Insgesamt: 17,722