Zum Hauptinhalt wechseln

Steam Deck SSD tauschen

Was du brauchst

Einführungsvideo

  1. Steam Deck SSD tauschen, Steam Deck für die Reparatur vorbereiten: Schritt 1, Bild 1 von 3 Steam Deck SSD tauschen, Steam Deck für die Reparatur vorbereiten: Schritt 1, Bild 2 von 3 Steam Deck SSD tauschen, Steam Deck für die Reparatur vorbereiten: Schritt 1, Bild 3 von 3
    • Schalte das Steam Deck ein und entlade den Akku auf unter 25%, bevor du mit der Reparatur beginnst. Aus einem geladenen Lithium-Ionen-Polymer-Akku können gefährliche Chemikalien austreten, wenn er versehentlich angestochen wird.

    • Valve empfiehlt als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme den Akku im BIOS in den battery storage mode (Akkuspeichermodus) zu versetzen, bevor du mit Reparaturen an inneren Bauteilen anfängst. Hier steht, wie das geht.

    • Schalte das Steam Deck komplett aus und ziehe alle Stecker ab.

    • Wenn du eine microSD-Karte angeschlossen hast, dann musst du sie entfernen, bevor du das Steam Deck öffnest. Wenn du die Rückseite ausbaust, ohne die Karte zu entfernen, kann sie in zwei Teile zerbrechen.

    • Es kann hilfreich sein, wenn du während der Reparatur das Steam Deck mit der Oberseite nach unten in seine Hülle legst, um die Joysticks zu schützen und Wackeln zu vermeiden.

  2. Steam Deck SSD tauschen, Schrauben der Rückabdeckung entfernen: Schritt 2, Bild 1 von 1
    In diesem Schritt verwendetes Werkzeug:
    FixMat
    $36.95
    Kaufen
    • Entferne die acht Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Rückabdeckung befestigt ist:

    • Vier 9,5 mm lange Schrauben mit Grobgewinde

    • Vier 5,8 mm lange Schrauben mit Feingewinde

    • Obwohl sie eigentlich genormt sind, können sich Kreuzschlitzschraubendreher in Größe und Form unterscheiden. Zwei Schraubendreher mit der gleichen Bezeichnung können unterschiedlich gut in die gleiche Schraube passen. Benutze die Größe, die am Besten in den Schraubenkopf passt.

    • Achte während der gesamten Reparatur auf jede einzelne Schraube und sorge dafür, dass sie genau dorthin zurückkommt, wo sie vorher war, damit dein Steam Deck nicht beschädigt wird.

  3. Steam Deck SSD tauschen, Rückabdeckung ablösen: Schritt 3, Bild 1 von 2 Steam Deck SSD tauschen, Rückabdeckung ablösen: Schritt 3, Bild 2 von 2
    • Setze ein Plektrum in die schmale Fuge zwischen Rückabdeckung und Vorderschale an der Kante des rechten Griffs ein.

    • Wenn du Schwierigkeiten hast, das Plektrum in die schmale Fuge am Griff einzusetzen, dann versuche es erst an den langen Kanten oben oder unten und schiebe dann das Plektrum zum Griff hin.

    • Heble die Rückabdeckung hoch, um sie aus den Clips zu lösen, mit denen sie befestigt ist.

  4. Steam Deck SSD tauschen, Rückabdeckung entfernen: Schritt 4, Bild 1 von 3 Steam Deck SSD tauschen, Rückabdeckung entfernen: Schritt 4, Bild 2 von 3 Steam Deck SSD tauschen, Rückabdeckung entfernen: Schritt 4, Bild 3 von 3
    • Wenn alle Clips von einer Kante gelöst sind, kann der Rest ganz einfach entfernt werden.

    • Fasse die Rückabdeckung an der Öffnung, die du gerade erstellt hast, und ziehe sie nach oben vom Gerät weg, um die Clips an den langen Kanten zu lösen.

    • Entferne die Rückabdeckung.

  5. Steam Deck SSD tauschen, Versteckte Schraube der Abschirmung freilegen: Schritt 5, Bild 1 von 2 Steam Deck SSD tauschen, Versteckte Schraube der Abschirmung freilegen: Schritt 5, Bild 2 von 2
    • Wenn du die neuere Steam Deck Version mit der schwarzen Abdeckung über der Hauptplatine hast, dann überspringe diesen Schritt.

    • Entferne mithilfe einer Pinzette das Stück Klebefolie auf der versteckten Schraube auf der Platinenabschirmung.

    • Versuche die Klebefolie nach Möglichkeit nicht zu zerreißen, sodass sie wiederverwendet werden kann. Wenn es nötig ist, kannst du dir auch ein passendes Ersatzstück aus Aluminiumfolie zurechtschneiden und einkleben.

  6. Steam Deck SSD tauschen, Schrauben der Abschirmung entfernen: Schritt 6, Bild 1 von 2 Steam Deck SSD tauschen, Schrauben der Abschirmung entfernen: Schritt 6, Bild 2 von 2
    • Benutze einen Schraubendreher, um die drei Kreuzschlitzschrauben zu entfernen, mit denen die Abschirmung der Platine befestigt ist:

    • Eine 3,4 mm Schraube

    • Zwei 3,7 mm Schrauben

    • In neueren Steam Decks gibt es nur die zwei 3,7 mm langen Schrauben an der linken Kante.

  7. Steam Deck SSD tauschen, Abschirmung entfernen: Schritt 7, Bild 1 von 3 Steam Deck SSD tauschen, Abschirmung entfernen: Schritt 7, Bild 2 von 3 Steam Deck SSD tauschen, Abschirmung entfernen: Schritt 7, Bild 3 von 3
    • Entferne die Abschirmung der Platine.

    • Je nach Alter deines Steam Decks kann diese Abschirmung an den Wärmeleitpads darunter festkleben.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass das Kabel seitlich an der Platinenabschirmung verläuft und nicht darunter eingeklemmt ist.

  8. Steam Deck SSD tauschen, Akku abtrennen: Schritt 8, Bild 1 von 3 Steam Deck SSD tauschen, Akku abtrennen: Schritt 8, Bild 2 von 3 Steam Deck SSD tauschen, Akku abtrennen: Schritt 8, Bild 3 von 3
    • Fasse das Akkukabel an seiner Zuglasche und ziehe es vom Motherboard weg, um es abzutrennen.

    • Du kannst den Stecker auch mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss herausschieben und dann endgültig mit der Hand abtrennen.

  9. Steam Deck SSD tauschen, SSD-Schraube entfernen: Schritt 9, Bild 1 von 1
    • Benutze einen Kreuzschlitzschraubendreher, um die 3,4 mm Schraube zu entfernen, mit der die SSD befestigt ist.

  10. Steam Deck SSD tauschen, SSD entfernen: Schritt 10, Bild 1 von 2 Steam Deck SSD tauschen, SSD entfernen: Schritt 10, Bild 2 von 2
    • Sobald die SSD-Schraube entfernt ist, löst sich die SSD in einem flachen Winkel ab.

    • Fasse die SSD und ziehe sie von ihrem M.2 Platinenstecker weg, um sie zu entfernen.

    • Setze die SSD beim Zusammenbau wieder in einem flachen Winkel in ihren Platinenstecker ein, und befestige sie mithilfe der SSD-Schraube in ihrer horizontalen Position.

  11. Steam Deck SSD tauschen, SSD-Abschirmung entfernen: Schritt 11, Bild 1 von 3 Steam Deck SSD tauschen, SSD-Abschirmung entfernen: Schritt 11, Bild 2 von 3 Steam Deck SSD tauschen, SSD-Abschirmung entfernen: Schritt 11, Bild 3 von 3
    • Die SSD ist mit einer ESD-Abschirmung umhüllt, die auf die Ersatz-SSD übertragen werden muss. Du kannst die Abschirmung auch hier neu kaufen.

    • Schiebe die Abschirmung mit einer Pinzette von der SSD ab.

    • Wenn die Abschirmung zu klemmen scheint, verwende eine Pinzette, um stattdessen die Abschirmung abzulösen und zu entfernen. Achte darauf, dass diese so unversehrt wie möglich bleibt, wenn du sie wiederverwenden willst.

    • Übrig bleibt nur die SSD.

    • Das Steam Deck verwendet eine einseitige M.2 2230.

    • Benutze die Steam Deck Anleitung zur Wiederherstellung von Valve, um für die SSD deines Steam Decks das SteamOS wiederherzustellen, zu reparieren oder neu aufzuspielen.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Benutze die Steam Deck Anleitung zur Wiederherstellung von Valve, um für die SSD deines Steam Decks das SteamOS wiederherzustellen, zu reparieren oder neu aufzuspielen.

Entsorge deinen Elektromüll sachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? Versuche es mit einigen grundsätzlichen Lösungsansätzen, ansonsten findest du in unserem Steam Deck Forum Hilfe bei der Fehlersuche.

256 weitere Nutzer:innen haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:innen:

en de

100%

Diese Übersetzer:innen helfen uns, die Welt zu reparieren! Wie kann ich mithelfen?
Hier starten ›

Carsten Frauenheim

Mitglied seit: 03/10/20

109.738 Reputation

338 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Staff

136 Mitglieder

16.187 Anleitungen geschrieben

53 Kommentare

idk why valve couldn't have just made the m.2 slot a 2230/2242/2260 & 2280 m.2 NVMe SSDs support??/ they could have done it! im hoping someone out there can make a new back shell that includes the nvme. m2 adapter riser cable extender that moves the nvme ssd to the back case somewhere else with more room and to also not only allow for better cooling of the SSD but also allows us to use any size m.2 nvme SSDs like 2230 up to 2280 m.2 size ssds as i have tons of gen3 x4 2280 nvme ssd lying around from all my AMD ryzen machines from my 1800X X370 all way up to X570 and 5700X / 5800X & 5800X3D etc..

adamnfs2 - Antwort

I think it has to do with power draw... The Steam Deck isn't designed to cope with a incredibly fast (and power hungry) 2280 drive. I learned this the hard way on my laptop. I changed the drive myself to a 5500MB/s one and I could tell that not only did the SSD run hotter but also the components surrounding the SSD, it completely changed the thermal characteristics of the device. I added this drive to my desktop computer instead and bought a low powered one for the laptop. By having a 2230 drive on the Steam Deck, Valve forces users to choose drives that are typically designed for small and low powered devices.

Dennis -

lol thats a massive first world problem. we dont all have "tons" of m2 drives, ya know a reletively new tech, laying around

sk8r2211 -

and possibly even a m.2 door/cover to allow easier m.2 ssd removal W/O having to disassemble our steam deck! if the battery needs unplugged then a battery "KILLSWITCH" or "BATTERY DISCONNECT" Switch be also added to the decks after market backplate/cover to allow the steam decks battery to be disconnected from the unit with a toggle of a switch? allows for safter disassembly and m.2 SSD replacement with out having to repeatedly disassemble the steam deck....(SSD nand flash memory can fail) if i had the tools and capabilities to do this myself i would/ but i still dont even have my steam deck yet (Q3 July -Sept. 2022 ;( my friend just got his (ordered on same day) so WTF is mine valve!?????

adamnfs2 - Antwort

It's already incredibly impressive that the Deck does what it does, at its price point, with its form factor. It'd be even bigger with any other physical features like that.

The unit isn't necessarily designed with modularity in mind, at least not first and foremost. People aren't "supposed" to be replacing these according to Valve; if that were the case then the internals would have to be shifted around quite a bit to ensure that people wouldn't be able to break stuff when they swap drives/etc. Although this is a very easy repair, people will inevitably mess it up. Valve doesn't want to have to replace everyone's devices if they destroy the internals on their own volition.

The fact that the SSD replacement process is this easy, and it doesn't instantly void your warranty, is amazing. Very few companies have this type of policy with hardware of this nature. A handheld device with fully upgrade-able storage to this extent has been neigh unheard of until now.

ralkia -

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 428

Letzte 7 Tage: 2,857

Letzte 30 Tage: 14,545

Insgesamt: 705,886