Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Benutze diese Anleitung, um den kaputten Akku in deinem Xiaomi Mi 9 zu ersetzen.

Wenn dein Akku aufgebläht ist, musst du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen. Zu deiner Sicherheit solltest du deinen Akku auf unter 25% entladen, bevor du mit der Reparatur beginnst. So reduzierst du das Risiko, dass sich der Akku entzündet oder explodiert, falls er während der Reparatur versehentlich beschädigt wird.

Obwohl es möglich ist den Akku auszubauen, ohne vorher die Lautsprechereinheit zu entfernen, ist es dennoch empfehlenswert, da es den Ausbau erleichtert.

Du wirst für den Zusammenbau Ersatzklebestreifen benötigen, um die einzelnen Komponenten wieder zu befestigen.

  1. Schalte dein Smartphone aus, bevor du anfängst.
    • Schalte dein Smartphone aus, bevor du anfängst.

    • Lege einen erwärmten iOpener auf die Rückabdeckung aus Glas, um den Kleber unter den Kanten aufzuweichen. Lasse den iOpener mindestens zwei Minuten lang liegen.

  2. Befestige einen Saugheber auf der unteren Kante der Rückabdeckung aus Glas und zwar so nah wie möglich an der Kante. Falls das Glas gebrochen ist, hält der Saugheber unter Umständen nicht. Versuche, es mit starkem Klebeband anzuheben oder klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest und lasse den Kleber trocknen, bevor du weitermachst. Hebe die Rückabdeckung aus Glas mithilfe des Saughebers an, sodass ein Spalt zwischen dem Glas und dem Rahmen entsteht.
    • Befestige einen Saugheber auf der unteren Kante der Rückabdeckung aus Glas und zwar so nah wie möglich an der Kante.

    • Falls das Glas gebrochen ist, hält der Saugheber unter Umständen nicht. Versuche, es mit starkem Klebeband anzuheben oder klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest und lasse den Kleber trocknen, bevor du weitermachst.

    • Hebe die Rückabdeckung aus Glas mithilfe des Saughebers an, sodass ein Spalt zwischen dem Glas und dem Rahmen entsteht.

    • Setze ein Plektrum in den Spalt.

    • Falls du Schwierigkeiten dabei hast, erwärme den Kleber erneut, um ihn noch mehr aufzuweichen. Folge den Anweisungen zum Erhitzen des iOpeners genau, um eine Überhitzung zu vermeiden.

    • Schiebe das Plektrum zur unteren rechten Ecke des Smartphones.

  3. Setze ein zweites Plektrum ein und schiebe es zur linken unteren Ecke, um den Kleber zu durchtrennen. Lasse die Plektren stecken, damit der Kleber nicht wieder anhaftet.
    • Setze ein zweites Plektrum ein und schiebe es zur linken unteren Ecke, um den Kleber zu durchtrennen.

    • Lasse die Plektren stecken, damit der Kleber nicht wieder anhaftet.

  4. Setze ein drittes Plektrum in die untere linke Ecke ein. Beginne, das Plektrum von der unteren linken Ecke aus an der Seite des Xiaomi Mi 9 entlang zu schieben, um den Kleber zu durchtrennen. Achte auf die Rückkameras und setze nur die Spitze des Plektrums ein. Wenn der Kleber abkühlt, wird es schwieriger, ihn durchzuschneiden. Benutze gegebenenfalls erneut deinen iOpener, um den Kleber zu erwärmen.
    • Setze ein drittes Plektrum in die untere linke Ecke ein.

    • Beginne, das Plektrum von der unteren linken Ecke aus an der Seite des Xiaomi Mi 9 entlang zu schieben, um den Kleber zu durchtrennen.

    • Achte auf die Rückkameras und setze nur die Spitze des Plektrums ein. Wenn der Kleber abkühlt, wird es schwieriger, ihn durchzuschneiden. Benutze gegebenenfalls erneut deinen iOpener, um den Kleber zu erwärmen.

    • Lasse das Plektrum in der oberen linken Ecke stecken, damit der Kleber nicht wieder anhaftet.

  5. Setze ein viertes Plektrum unter die obere linke Ecke der Rückabdeckung aus Glas. Schiebe das Plektrum an der Oberkante entlang, um den Kleber durchzuschneiden.
    • Setze ein viertes Plektrum unter die obere linke Ecke der Rückabdeckung aus Glas.

    • Schiebe das Plektrum an der Oberkante entlang, um den Kleber durchzuschneiden.

    • Lasse das Plektrum in der oberen rechten Ecke stecken, damit der Kleber nicht wieder anhaftet.

  6. Setze ein fünftes Plektrum unter die obere rechte Ecke des Smartphones ein. Schiebe das Plektrum an der rechten Kante entlang, um den restlichen Kleber durchzuschneiden.
    • Setze ein fünftes Plektrum unter die obere rechte Ecke des Smartphones ein.

    • Schiebe das Plektrum an der rechten Kante entlang, um den restlichen Kleber durchzuschneiden.

  7. Hebe die Rückabdeckung aus Glas vorsichtig ab und entferne sie. Bevor du neue Klebestreifen einsetzt, musst du zunächst alle Klebstoffreste vom Smartphone entfernen und die entsprechenden Bereiche mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch reinigen.
    • Hebe die Rückabdeckung aus Glas vorsichtig ab und entferne sie.

    • Bevor du neue Klebestreifen einsetzt, musst du zunächst alle Klebstoffreste vom Smartphone entfernen und die entsprechenden Bereiche mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch reinigen.

  8. iPhone LCD Display Fix Kits

    Die Budgetoption, abgedeckt durch unsere lebenslange Garantie.

    Kits kaufen

    iPhone LCD Display Fix Kits

    Reduziere die Reparaturkosten, nicht die Qualität.

    Kits kaufen
  9. Entferne die zehn Kreuzschlitzschrauben #00 (3 mm Länge), mit denen die Motherboard-Abdeckung befestigt ist.
    • Entferne die zehn Kreuzschlitzschrauben #00 (3 mm Länge), mit denen die Motherboard-Abdeckung befestigt ist.

    • Auf einigen Schrauben ist unter Umständen ein Originalitätsaufkleber.

  10. Setze ein Plektrum unter die obere rechte Ecke der Motherboard-Abdeckung. Drehe das Plektrum seitlich, um die Motherboard-Abdeckung hochzuhebeln und leicht anzuheben.
    • Setze ein Plektrum unter die obere rechte Ecke der Motherboard-Abdeckung.

    • Drehe das Plektrum seitlich, um die Motherboard-Abdeckung hochzuhebeln und leicht anzuheben.

  11. Entferne vorsichtig die Motherboard-Abdeckung inklusive Ladespule / NFC-Antenne. Entferne vorsichtig die Motherboard-Abdeckung inklusive Ladespule / NFC-Antenne.
    • Entferne vorsichtig die Motherboard-Abdeckung inklusive Ladespule / NFC-Antenne.

  12. Heble das Akku-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und trenne es ab. Heble das Akku-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und trenne es ab.
    • Heble das Akku-Flachbandkabel mit einem Spudger hoch und trenne es ab.

  13. Entferne die sieben Kreuzschlitzschrauben #00, mit denen die Lautsprechereinheit befestigt ist:
    • Entferne die sieben Kreuzschlitzschrauben #00, mit denen die Lautsprechereinheit befestigt ist:

    • Vier silberne 3,2 mm lange Schrauben

    • Zwei gelbliche 3,8 mm lange Schrauben

    • Eine schwarze 2,8 mm lange Schraube

    • Manche Schrauben befinden sich unter Umständen unter Originalitätsaufklebern.

  14. Schiebe ein Plektrum unter die rechte Seite der Lautsprechereinheit. Drehe das Plektrum seitwärts, um die Lautsprechereinheit hochzuhebeln, bis du sie gut fassen kannst.
    • Schiebe ein Plektrum unter die rechte Seite der Lautsprechereinheit.

    • Drehe das Plektrum seitwärts, um die Lautsprechereinheit hochzuhebeln, bis du sie gut fassen kannst.

  15. Auf der Rückseite der Einheit ist immer noch ein Antennenkabel angeschlossen. Hebe die Lautsprechereinheit vorsichtig an und klappe sie zur linken Seite.
    • Auf der Rückseite der Einheit ist immer noch ein Antennenkabel angeschlossen.

    • Hebe die Lautsprechereinheit vorsichtig an und klappe sie zur linken Seite.

  16. Heble das Antennenkabel mit einer Pinzette von der Lautsprechereinheit und trenne es ab. Entferne die Lautsprechereinheit.
    • Heble das Antennenkabel mit einer Pinzette von der Lautsprechereinheit und trenne es ab.

    • Entferne die Lautsprechereinheit.

    • Kontrolliere deinen alten Lautsprecher vor dem Zusammenbau auf Komponenten, die unter Umständen auf das Ersatzteil übertragen werden müssen, wie zum Beispiel das Antennen-Flachbandkabel mit seinem Koaxialstecker.

  17. Löse die schwarzen Enden der Klebelaschen mit einer Pinzette vom Akku ab. Löse die schwarzen Enden der Klebelaschen mit einer Pinzette vom Akku ab. Löse die schwarzen Enden der Klebelaschen mit einer Pinzette vom Akku ab.
    • Löse die schwarzen Enden der Klebelaschen mit einer Pinzette vom Akku ab.

  18. Ziehe die linke Klebelasche mit einer Pinzette unter dem Akku heraus. Die Klebelasche unter dem Akku kann leicht reißen. Achte darauf, die Lasche langsam und gleichmäßig und in einem flachen Winkel herauszuziehen. Um zu verhindern, dass die Klebelasche reißt, ist es hilfreich, den Streifen um die Pinzette zu wickeln.
    • Ziehe die linke Klebelasche mit einer Pinzette unter dem Akku heraus.

    • Die Klebelasche unter dem Akku kann leicht reißen. Achte darauf, die Lasche langsam und gleichmäßig und in einem flachen Winkel herauszuziehen. Um zu verhindern, dass die Klebelasche reißt, ist es hilfreich, den Streifen um die Pinzette zu wickeln.

    • Falls der Klebestreifen reißt und nicht vollständig herausgezogen werden kann, kannst du Isopropylalkohol oder einen erwärmten iOpener benutzen, um den Kleber zu lösen. Sobald der Kleber weich genug ist, kannst du den Akku mithilfe eines Hebelwerkzeugs wie zum Beispiel ein Plektrum oder eine Plastikkarte heraushebeln.

  19. Ziehe die rechte Klebelasche mit einer Pinzette unter dem Akku heraus. Ziehe die rechte Klebelasche mit einer Pinzette unter dem Akku heraus.
    • Ziehe die rechte Klebelasche mit einer Pinzette unter dem Akku heraus.

  20. Heble den Akku mit einem Plektrum aus seiner Vertiefung heraus, bis du ihn gut fassen kannst. Heble den Akku mit einem Plektrum aus seiner Vertiefung heraus, bis du ihn gut fassen kannst.
    • Heble den Akku mit einem Plektrum aus seiner Vertiefung heraus, bis du ihn gut fassen kannst.

  21. Entferne den Akku. Ein verformter oder verbogener Akku darf nach dem Ausbau aus Sicherheitsgründen nicht mehr verwendet werden. Ersetze ihn durch einen neuen Akku.
    • Entferne den Akku.

    • Ein verformter oder verbogener Akku darf nach dem Ausbau aus Sicherheitsgründen nicht mehr verwendet werden. Ersetze ihn durch einen neuen Akku.

    • Entferne alle Klebereste vom Mittelrahmen und reinige die entsprechenden Bereiche mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch, bevor du neue Klebestreifen einsetzt.

Abschluss

Schalte dein Gerät wenn möglich ein und teste deine Reparatur, bevor du neue Klebestreifen anbringst und das Gerät wieder verschließt.

Befestige den neuen Akku mit vorgestanzten Klebestreifen oder doppelseitigem Klebeband. Um den Akku korrekt zu positionieren, musst du das neue Klebeband an die Stellen in das Gerät kleben, an denen vorher die alten Klebestreifen waren, und nicht direkt auf den Akku. Drücke den neuen Akku gut fest.

Für eine optimale Leistung solltest du deinen neu eingebauten Akku kalibrieren: Lade ihn auf 100% auf und lasse ihn noch weitere zwei Stunden laden. Benutze dann dein Gerät bis es sich von selbst wegen eines leeren Akkus ausschaltet. Lade es dann ohne Unterbrechung auf 100 % auf.

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? In unserem Antwortenforum findest du Hilfe bei der Fehlersuche.

3 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Annika Faelker hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Dominik Schnabelrauch

Mitglied seit: 23.11.2016

56.301 Reputation

267 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

111 Mitglieder

10.730 Anleitungen geschrieben

Is it possible to swap mi 9 battery with mi 9 pro battery?

edwinyapeter - Antwort

yes I'm also interested. is it the same size? would like to replace with larger battery

Barbudo - Antwort

What type is the antenna plug?

Mine got damaged

Marcel - Antwort

Hi Marcel,

the Antenna connector is a COAX connector. You can find a little more information here.

Dominik Schnabelrauch -

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 27

Letzten 7 Tage: 209

Letzten 30 Tage: 906

Insgesamt: 5,721